Thalia.de

Ende gut

Roman

(3)
Eine Frau um die vierzig sieht, dass alles den Bach runter geht. Flutkatastrophen, Seuchen, Terroranschläge. Ihren Job in der Agentur ist sie auch los. Nun denn. Die Menschheit ist immer Scheiße gewesen. Und nun geht eben die Welt unter. Etwas Besseres kann nicht passieren.
Rezension
"Sibylle Berg öffnet uns die Augen und ist einfach unverzichtbar." (Literaturen)

"Mit Sibylle Berg vom Leben träumen und ins Unglück stolpern." (DIE ZEIT)

Sie mag die Menschen nicht, die Frau Berg. Aber sie leidet mit Ihnen. In Geschichten, die einem den Boden unter den Füßen wegreißen." (Die Welt)

"Sibylle Berg ist Dynamit." (Falter)
Portrait
Sibylle Berg, in Weimar geboren und aufgewachsen, war Puppenspielerin, bevor sie 1984 in den Westen ausreiste. Sie studierte kurzzeitig an der Artistenschule Scuola Dimitri im Tessin und arbeitete anschließend in einer Vielzahl von Jobs. 1997 erschien ihr erster Roman Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot (Reclam Leipzig). Es folgten Sex II (Reclam Leipzig, 1998), Amerika (Hoffmann und Campe, 1999), Gold (Hoffmann und Campe, 2000), Das Unerfreuliche zuerst - Herrengeschichten (Kiepenheuer und Witsch, 2001), Ende gut (Kiepenheuer und Witsch, 2004), Habe ich dir eigentlich schon erzählt (Kiepenheuer & Witsch, 2006) und Die Fahrt (Kiepenheuer & Witsch, 2007). Ihr Roman Der Mann schläft (Hanser Verlag) war 2009 für den Deutschen Buchpreis nominiert. Im Juli 2012 erscheint ihr neuer Roman Vielen Dank für das Leben (Hanser Verlag). Die Dramatisierung von Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot wurde 1999 am Theater Rampe Stuttgart uraufgeführt und war in der Inszenierung des Theaters Oberhausen nominiert für den Mülheimer Dramatikerpreis 2000. 2000 hatte Helges Leben am Schauspielhaus Bochum Uraufführung, 2001 Hund, Frau, Mann (inspiriert durch die Erzählung Liebe pur von Yael Hedaja) am Theater Rampe Stuttgart. Auch Helges Leben und Hund, Frau, Mann (in der Inszenierung des Burgtheaters Wien) waren 2001 bzw. 2002 für den Mülheimer Dramatikerpreis nominiert, ebenso 2009 Die goldenen letzten Jahre. 2009 war Helges Leben Basis der gleichnamigen Oper von Mark Moebius und Karola Obermüller, die am 31.05.2009 am Theater Bielefeld uraufgeführt wurde (Regie: Florian Lutz & Juliane Scherf). 2001 produzierte außerdem der NDR eine Hörspielfassung von Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot (Regie: Beate Andres); die Hörspielfassung von Ende gut (Realisation: Sibylle Berg und Caspar Brötzmann) wurde 2004 vom WDR produziert (Ursendung: 28.07.2004). Die Hörspielfassung von Das wird schon. Nie mehr Lieben! hatte am 5. Juli 2006 im NDR Ursendung (Regie: Sven Stricker) und wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats gewählt. Im Juni 2008 wurde Sibylle Berg für ihr Werk mit dem Wolfgang-Koeppen-Literaturpreis der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ausgezeichnet. Sibylle Berg lebt in Zürich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 335
Erscheinungsdatum 01.09.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-23858-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 193/105/30 mm
Gewicht 276
Auflage 8
Verkaufsrang 57.903
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14257092
    Liebe heute
    von Maxim Biller
    Buch
    18,90
  • 25781925
    Der Mann schläft
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    (4)
    Buch
    9,90
  • 15543452
    Die Fahrt
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    Buch
    9,99
  • 13527171
    Habe ich dir eigentlich schon erzählt…
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    (4)
    Buch
    7,95
  • 16423469
    Sex 2
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    (1)
    Buch
    8,90
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (44)
    Buch
    19,90
  • 41026725
    Der Tag, als meine Frau einen Mann fand
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    (6)
    Buch
    19,90
  • 42540932
    Zwölf Mal Juli
    von Astrid Rosenfeld
    (1)
    Buch
    20,00
  • 14590726
    Die Fahrt
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    (1)
    Buch
    19,90
  • 2963885
    Malina
    von Ingeborg Bachmann
    Buch
    9,99
  • 44185443
    Auf beiden Seiten
    von Lukas Hartmann
    Buch
    12,00
  • 33683257
    Die Glasglocke
    von Sylvia Plath
    Buch
    22,95
  • 32173912
    Der Hals der Giraffe
    von Judith Schalansky
    (7)
    Buch
    9,99
  • 30212047
    Doppelpass
    von Charles Lewinsky
    Buch
    9,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Wunderbar krude
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 12.12.2014

Endlich wieder mal ein Roman, der nicht von verbildeter Hochschul-Literatur strotzt, sondern voll aus dem modernen Leben, dem Alltag, der Arbeit, der Liebe und all dem erzählt. Aber Achtung, mit beissendem Humor, abgrundtiefen Rissen, hervorragend beschrieben, Staub und Mief aufwühlend und noch viel mehr. Wer Foster-Wallaces "Unendlicher Spass" zu... Endlich wieder mal ein Roman, der nicht von verbildeter Hochschul-Literatur strotzt, sondern voll aus dem modernen Leben, dem Alltag, der Arbeit, der Liebe und all dem erzählt. Aber Achtung, mit beissendem Humor, abgrundtiefen Rissen, hervorragend beschrieben, Staub und Mief aufwühlend und noch viel mehr. Wer Foster-Wallaces "Unendlicher Spass" zu lang und mühsam fand, wird hier eine treffendere, bündigere, präzisere Darstellung aus der Sicht einer mitteleuropäischen Frau vorfinden, die mir einiges mehr zusagt, als viele der hochgelobten Schöngeistschwätzer anderswo. Kann ich nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Menschheit ist immer scheiße gewesen
von Stefanie Strachotta aus Berlin am 04.05.2010

‚Wir lernen den Helden des Buches kennen, die eine Heldin ist. Auch falsch. Helden sind irgendwie anders.’ Ein präzise, humorvolle und traurige Betrachtung der Welt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ende gut
von einer Kundin/einem Kunden am 01.12.2008

Lustig und doch kritisch frisst sich die zerstörerische Schneise der Kritik an der Welt durch jedes nur erdenkliche Milieu, welches der Welt bekannt ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ende gut

Ende gut

von Sibylle Mit einem Vorwort Berg

(3)
Buch
9,99
+
=
Wie halte ich das nur alles aus?

Wie halte ich das nur alles aus?

von Sibylle Mit einem Vorwort Berg

Buch
8,90
+
=

für

18,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen