Thalia.de

Endpunkt

Und andere Gedichte

John Updike debütierte als Lyriker, seine erste Veröffentlichung war 1958 ein Band mit Gedichten, und Jahr für Jahr standen Updike-Gedichte im New Yorker. Am Ende seines Lebens wiederum Lyrik – «für Martha, die bat: Ein Buch noch.» Die Eröffnung von «Endpunkt» ist sehr persönlich. Ein Langgedicht, eine Folge von Refl exionen über seine Geburtstage, über Vergewisserung des eigenen Tuns («der
Sprache Schönheit abgewinnen», «Worte, bleibt noch»), bis am 6. November 2008 die erschreckende Wende folgt: «Der Tod fand das Tor, durch das er eintritt: meine Lunge», und am 28. Dezember: «Die Biopsie zeigt Metastasen» – Beobachtungen, Erinnerungen, Mitteilungen auf dem Sterbebett.
Danach versammelt der Band vom Augenblick angestoßene Themen: Golf, Filmstars, eine Mondfinsternis, amerikanische Städte und Landschaften, die Erinnerung an Freunde und Gefährten. Auch Grotesken wie «Der Tod eines Computers» und Beispiele des amerikanischen Genres light verse. In «Endpunkt» begegnen wir dem ganzen Updike, seinem genauen Blick, seiner eleganten, geschmeidigen Sprache.
Portrait
Geboren am 18.03.1932 in der Kleinstadt Shillington, Pennsylvania, als einziges Kind des Sekundarschullehrers und Diakon Wesley Russel Updike und dessen Frau Linda Grace Hoyer. Kindheit in materieller Bedrücktheit. Schulbesuch weiterhin in Shillington. 1950 Stipendium zum Studium am Harvard College, Hauptfach Anglistik; Abschluss des Untergraduiertenstudiums 1954 mit summa cum laude. Er heiratete 1953 die Kunststudentin Mary Entwistle Pennington, mit der er nach Abschluss des Studiums ein Jahr an die Ruskin School of Drawing and Fine Art in Oxford, England, ging. Nach Rückkehr in die USA von 1955-1957 fest angestellt beim Magazin «The New Yorker». Danach verfasste er als freier Mitarbeiter Kurzgeschichten und einflussreiche literarische Kritiken. 1957 Umzug nach Ipswich im neuenglischen Massachusetts. 1964 Vortragsreisen durch die UdSSR, Rumänien, Bulgarien und die Tschechoslowakei. Seit 1964 war Updike Mitglied des National Institute of Arts and Letters. 1973 Fulbright-Lektor in Afrika. 1976 Mitglied der American Academy of Arts and Letters. Auszeichnungen: Guggenheim Fellowship in Poetry für «The Carpendered Hen and Other Tame Creatures» (1959); Rosenthal Foundation Award des National Institute of Arts and Letters für «Das Fest am Abend» (1960); Pulitzer Price for Fiction für «Bessere Verhältnisse» (1982); Lincoln Literary Award (1983); Distinguished Pennsylvania Artist Award (1983); National Book Critics Circle Award for Criticism für «Amerikaner und andere Menschen» (1984); St. Louis Literary Award (1988); Bobst Award for Fiction (1988); National Medal of Arts (1989); Premio Scanno (1991); O´Henry Award für «A Sandstone Farmhouse» aus «The Afterlife and Other Stories» (1991); Common Wealth Award (1993); Conch Republic Prize for Literature (1993) Commandeur de l´ordre des arts et des lettres (1995); The Howells Medal from the Academy of Arts and Letters (1995). John Updike starb am 27. Januar 2009 in Massachusetts. Sein gesamtes Werk ist auf Deutsch im Rowohlt Verlag und im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Hans Georg Heepe
Seitenzahl 109
Erscheinungsdatum 18.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-498-06888-2
Verlag Rowohlt Verlag
Maße (L/B/H) 224/165/18 mm
Gewicht 301
Originaltitel Endpoint and Other Poems
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3008048
    Der Zentaur
    von John Updike
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 33789954
    Eheroman
    von Katrin Seddig
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14267299
    Landleben
    von John Updike
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 43982733
    Girl Unknown
    von Karen Perry
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 14608273
    Terrorist
    von John Updike
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 17591420
    Briefe an Eva Haldimann
    von Imre Kertész
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 2955484
    Das Fest am Abend
    von John Updike
    Buch (Taschenbuch)
    5,50
  • 16418844
    Die Hexen von Eastwick
    von John Updike
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 41007996
    Hellebarden
    von José Saramago
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 3012114
    Spring doch!
    von John Updike
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 40324552
    After forever / After Bd.4
    von Anna Todd
    (54)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 46319115
    Gefährliche Nähe / Trinity Bd.2
    von Audrey Carlan
    (12)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 46411876
    4321
    von Paul Auster
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 45376905
    Die Terranauten
    von T. C. Boyle
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 46318423
    Verzehrende Leidenschaft / Trinity Bd.1
    von Audrey Carlan
    (97)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 37051197
    Roberts, N: Golden Hearts
    von Nora Roberts
    (1)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99 bisher 9,99
  • 44197354
    Hardlimit - vereint / Hard Bd. 4
    von Meredith Wild
    (1)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 46318984
    Tödliche Liebe / Trinity Bd.3
    von Audrey Carlan
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47092768
    Sternenstaub
    von Nora Roberts
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.