Thalia.de

Endstation Islamischer Staat?

Staatsversagen und Religionskrieg in der arabischen Welt

(2)

Lektionen aus der Katastrophe
Die arabische Welt befindet sich in der tiefsten Krise seit dem Einfall der Mongolen im 13. Jahrhundert. Viele arabische Staaten haben bei den wichtigsten Aufgaben versagt, die ein Staat gegenüber der Bevölkerung leisten muss. Die Menschen wollen sie nicht mehr. Als einziges identitätsstiftendes Bindemittel bleibt der Islam. Konflikte werden zu Religionskriegen. Möglicherweise erleben wir den Beginn eines neuen 30-jährigen Krieges mit. Er wird auch Europa mehr verändern als alle anderen Ereignisse seit dem Zweiten Weltkrieg.
Rainer Hermann ist ein ausgewiesenen Kenner der arabischen Welt und legt mit >Endstation Islamischer Staat?< eine scharfsinnige historisch-politische Analyse vor. Er geht mit seiner Betrachtung weit über die schlichte Berichterstattung hinaus und wagt eine allerdings gut begründete Prognose für die weitere Zukunft.

Rezension
"Herzstück des außerordentlich guten Buches ist das spannende Porträt, wenn man so will, des 'Islamischen Staates' in all seinen Facetten. Die Auseinandersetzung mit ihm vergleicht Hermann mit dem Gemetzel zwischen Katholiken und Protestanten während des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648)."
Walter Friedl, Kurier 15. März 2015
Portrait
Rainer Hermann, geboren 1956, Dr. phil., Islamwissenschaftler und Diplom-Volkswirt, lebt seit 1991 mit seiner Familie in Istanbul, ist Mitglied der Redaktion der ›Frankfurter Allgmeinen Zeitung‹ und berichtet seit 1996 aus der Türkei und der arabischen Welt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-34861-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 211/134/17 mm
Gewicht 174
Verkaufsrang 51.052
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40986894
    Zum Töten bereit
    von Lamya Kaddor
    Buch
    14,99
  • 43950859
    Syrien verstehen
    von Gerhard Schweizer
    (2)
    Buch
    9,95
  • 37356796
    Der islamische Faschismus
    von Hamed Abdel-Samad
    (2)
    Buch
    18,00
  • 43970444
    "Islamischer Staat" (IS)
    von Fawzy Naji
    Buch
    12,00
  • 44066794
    Das Mädchen und der Gotteskrieger
    von Güner Yasemin Balci
    Buch
    19,99
  • 45313017
    Die neuen Dschihadisten
    von Peter R. Neumann
    Buch
    9,99
  • 39756701
    Islamischer Staat
    von Behnam T. Said
    (2)
    Buch
    14,95
  • 41126384
    Die schwarze Macht
    von Christoph Reuter
    (1)
    Buch
    19,99
  • 41616216
    Nur Deutschland kann den Euro retten
    von Heiner Flassbeck
    Buch
    14,99
  • 44153085
    Geschichte der Islamischen Welt
    von Reinhard Schulze
    Buch
    34,95
  • 14223981
    Ich bin ein Deserteur
    von Joshua Key
    (2)
    Buch
    19,95
  • 43743630
    Endometriose
    Buch
    24,00
  • 44239810
    Die geraubten Mädchen
    von Wolfgang Bauer
    Buch
    19,95
  • 39311917
    Arbeit als Narration
    Buch
    19,95
  • 2982271
    Ganz unten. Erweiterte Neuauflage
    von Günter Wallraff
    (1)
    Buch
    8,99
  • 41329363
    Konfliktmanagement.
    von Andreas Edmüller
    Buch
    19,95
  • 40393268
    Begegnungen mit China und seinen Nachbarn
    von Pankaj Mishra
    Buch
    24,99
  • 14609017
    Hurra, wir kapitulieren!
    von Henryk M. Broder
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42525423
    Die Dschihad-Generation
    von Petra Ramsauer
    Buch
    24,90
  • 35291000
    »Ich musste sie kaputt machen«
    von Stephan Harbort
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Endstation Islamischer Staat? Staatsversagen und Religionskrieg in der arabischen Welt. Rainer Hermann
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Gallen am 24.05.2016

Die Studie von Herrn Rainer Hermann ist sehr aufschlussreich betreffend Entwicklung des Mittelorientes seit dem 20. Jahrhundert. Ich würde vorschlagen, dass das Werk ins Französische und Englische übersetzt werde. Der vordere Orient wurde früher von Frankreich und England besetzt vorerst besetzt. Meiner Ansicht als Kultur- und Sozialinteressierte sollte... Die Studie von Herrn Rainer Hermann ist sehr aufschlussreich betreffend Entwicklung des Mittelorientes seit dem 20. Jahrhundert. Ich würde vorschlagen, dass das Werk ins Französische und Englische übersetzt werde. Der vordere Orient wurde früher von Frankreich und England besetzt vorerst besetzt. Meiner Ansicht als Kultur- und Sozialinteressierte sollte das Werk insbesondere für Schülerzwecke dienen. Ein Appell an die Jugend, die ihre und unsere Zukunft gestalten werden. Die gegenwärtige Jugend vor, und seit dem Arabischen Frühling hat keine oder wenige Zukunftschancen in ihrem Lande, da die Bewegung seitens der entwickelten Ländern kaum unterstützt wurde, d.h. es wurden kaum Investitionen in die entsprechenden Länder gemacht, um Arbeit und damit Lebensgrundlage zu ermöglichen. Grosse Arbeitslosigkeit! Die Entwicklung in diesen Ländern ist im Buch teils beschrieben. Meiner Ansicht sollte der Islam gleichstufig wie das Christen- resp. Judentum in unseren Grundschulen (nicht nur höheren Stufen) ausführlicher erklärt werden. Der Inhalt des Buches erscheint mir richtig. Er äussert Warnung was uns in der nahen Zukunft bevorstehen wird, sollten wir diesen Völkeern nicht zu Sicherheit und Grundrechte verhelfen, anstatt Kriegsmaterial anzuwenden. Wer die Nachrichten mit offenen Augen hört, erkennt die Machtansprüche der Grossmächte und anderer Länder - an der Ausbeutung der Bodenschätzen interessiert - zu Lasten dieser Völker und deren Existenz, ein friedliches sicheres Leben führen zu können mit Familie und Weiterentwicklung. Danke. Elisabeth Casadio

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geschichtliche Entwicklung und Ausblick auf den IS
von Michael Lehmann-Pape am 05.05.2015

„Der Islamische Staat ist keine neue Erscheinung…..danach haben die Invasion im Irak 2003 und seit 2011 der Bürgerkrieg in Syrien ein Umfeld geschaffen, in dem er sich ausbreiten konnte“. Diese gesamte Entwicklung samt einem breiten Blick auf die Unruhen, Umstürze und damit auf eine ganze Reihe von Destabilisierungen im Nahen... „Der Islamische Staat ist keine neue Erscheinung…..danach haben die Invasion im Irak 2003 und seit 2011 der Bürgerkrieg in Syrien ein Umfeld geschaffen, in dem er sich ausbreiten konnte“. Diese gesamte Entwicklung samt einem breiten Blick auf die Unruhen, Umstürze und damit auf eine ganze Reihe von Destabilisierungen im Nahen Osten, beginnend mit dem „Scheitern der postkolonialen Staaten) bietet der Journalist und Islamwissenschaftler Rainer Herrmann in diesem schmalen (aber dennoch aussagekräftigen) Überblick auf die Geschichte, die Gegenwart und den Ausblick des IS. Von der Besetzung der Großen Moschee von Mekka 1979 über Osama bin Laden und der Al Quaida Gründung 1988 bis zur „Gründung“ des IS 1999 zieht Herrmann die Linien einer sichtbaren 8und dennoch unterschätzten) Entwicklung hin zur Gegenwart und seinem massiven Terror im Sinne eines „Kalifats“. Während Herrmann diesen Teil der Entwicklung sehr verständlich und überzeugend dem Leser darbietet und alle Aspekte und Beteiligte am Geschehen um den IS herum benennt (Der „Jihad“ einerseits und der „Krieg gegen den IS“ mitsamt der entsprechenden Koalition andererseits), bleibt es in Hinsicht auf einen konstruktiven Ausblick gegen den IS im Buch doch sehr dünn. Das liegt allerdings weniger an der mangelnden Arbeit Herrmanns oder an einer zu starken Unübersichtlichkeit der Lage, sondern vielmehr daran, dass Herrmann zu Recht die entscheidende Rolle einer notwendigen (und möglichen) Deeskalation den gemäßigten muslimischen Kräften in der Region (und weltweit) zuschreibt. „Der Westen kann den gemäßigten Muslimen in diesem Krieg nur flankierend zur Seite stehen“. Dennoch lenkt Herrmann ebenfalls zu Recht das Augenmerk auf die nicht geringen Chancen eines „Drucks von außen“ in der aktuellen Situation, viel mehr aber noch bietet er ein „Handwerkszeug“ gegen weitere politische Fehler, indem der die gemachten Fehler so deutlich benannt. Wie die „Eliten“ versagt haben, sich viel zu stark nur auf sich selbst und die Erhaltung ihrer Macht konzentriert haben, so steht die Jugend im Nahen Osten als Verlierer auf breiter Strecke vor Augen. Hier gegenzusteuern, auch in Europa integrative Chancen zu eröffnen, Möglichkeiten der Teilhabe zu unterstützen und diesen Willen auch offen zu zeigen, das dürften wichtige Mittel der nahen Zukunft sein, um in diesem (von Herrmann plakativ so genanntem) „30järhigen Krieg der Araber“ konstruktiv mit einzuwirken. Insgesamt eine nüchterne, sehr verständlich und sehr kundig verfasste Betrachtung des IS und seiner Geschichte, die dem Leser einen fundierten Überblick über die Akteure und die weichenstellenden Entwicklungen der letzten Jahrzehnte an die Hand gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Endstation Islamischer Staat?

Endstation Islamischer Staat?

von Rainer Hermann

(2)
Buch
12,90
+
=
ISIS - Der globale Dschihad

ISIS - Der globale Dschihad

von Bruno Schirra

(1)
Buch
18,00
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen