Thalia.de

Entfesselt / Call of Crows Bd. 1

Roman

(7)
Portrait

G. A. Aiken ist New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie lebt an der Westküste der USA und genießt dort das sonnige Wetter, das gute Essen und die Aussicht auf attraktive Strandbesucher. Ihre erfolgreichen Erotic-Fantasy-Reihen um die Drachenwandler, »Lions«, »Wolf Diaries« und »Call of Crows« erschienen alle im Piper Verlag.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 02.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-28082-2
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 185/122/30 mm
Gewicht 296
Originaltitel The Unleashing. Call of Crows
Verkaufsrang 49.141
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28916481
    Ruf der Toten / Stadt der Finsternis Bd.5
    von Ilona Andrews
    (2)
    Buch
    12,99
  • 45165265
    Entfacht / Call of Crows Bd. 2
    von G. A. Aiken
    Buch
    9,99
  • 45244134
    Tage der Dunkelheit / Angelfall Bd.2
    von Susan Ee
    Buch
    9,99
  • 40981211
    Tanz der Wölfe / Mercy Thompson Bd.7
    von Patricia Briggs
    Buch
    8,99
  • 44093240
    Ein neuer Morgen / Stadt der Finsternis Bd.9
    von Ilona Andrews
    (2)
    Buch
    12,99
  • 32936678
    Wolf Diaries
    von G. A. Aiken
    Buch
    15,00
  • 42284214
    Unantastbar / Nachtschatten Bd. 1
    von Juliane Seidel
    (4)
    Buch
    12,90
  • 40402050
    Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5
    von Ben Aaronovitch
    (6)
    Buch
    9,95
  • 15549784
    Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (67)
    Buch
    24,95
  • 29022850
    Der Hexenladen
    von Tanya Huff
    (1)
    Buch
    13,99
  • 28851541
    Moulton, C: Angelfire - Meine Seele gehört dir -
    von Courtney Allison Moulton
    (4)
    SPECIAL
    3,99 bisher 17,99
  • 46623172
    Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen
    von Andreas Suchanek
    (23)
    Buch
    19,90
  • 14604992
    Blutspiel / Rachel Morgan-Serie Bd. 2
    von Kim Harrison
    (12)
    Buch
    13,00
  • 44252814
    Lady Midnight
    von Cassandra Clare
    (20)
    Buch
    19,99
  • 45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (1)
    Buch
    14,99
  • 45235592
    Die Insel der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.1
    von Ransom Riggs
    (9)
    Buch
    12,00
  • 45030539
    Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    von Ben Aaronovitch
    Buch
    10,95
  • 45622520
    Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
    von Nina MacKay
    (3)
    Buch
    14,90
  • 45244467
    Gefährtin der Dunkelheit / Mercy Thompson Bd.8
    von Patricia Briggs
    Buch
    9,99
  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (40)
    Buch
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Auftakt zu einer neuen, sehr spannenden Serie über nordische Götter, ihre irdischen Vertreter und Kampftruppen. Einfach herrlich zu lesen und sehr zu empfehlen. Auftakt zu einer neuen, sehr spannenden Serie über nordische Götter, ihre irdischen Vertreter und Kampftruppen. Einfach herrlich zu lesen und sehr zu empfehlen.

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Dessau

Mitten in der Nacht wird Kera von einem Angreifer überfallen und ermordet. Damit ist aber ihr Leben nicht vorbei, nein, es fängt erst richtig an. Sexy, spannend, heiß! Mitten in der Nacht wird Kera von einem Angreifer überfallen und ermordet. Damit ist aber ihr Leben nicht vorbei, nein, es fängt erst richtig an. Sexy, spannend, heiß!

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Sexy und manchmal so verbal ausfallend, dass es schon wieder gut ist. Sexy und manchmal so verbal ausfallend, dass es schon wieder gut ist.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32936678
    Wolf Diaries
    von G. A. Aiken
    Buch
    15,00
  • 40952816
    Prinz der Ewigkeit / Dark Hunter Bd.15
    von Sherrilyn Kenyon
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42435830
    Königin der Dunkelheit / Dark Hunter Bd.16
    von Sherrilyn Kenyon
    Buch
    9,99
  • 42570842
    Wildes Feuer, scharfe Krallen
    von G. A. Aiken
    (1)
    Buch
    9,99
  • 14255230
    Black Dagger 01. Nachtjagd
    von J. R. Ward
    (57)
    Buch
    7,95
  • 45165519
    Spinnenkuss / Elemental Assassin Bd.1
    von Jennifer Estep
    (3)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Wenn eine Göttin dir ein zweites Leben schenkt...
von Solara300 aus Contwig am 09.09.2016

Cover Ich finde das Cover toll. Der Titel ist mir sofort ins Auge gefallen und hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht. Die Rabenfedern und der Kontrast von hell und dunkel ziehen den Blick auf das Gesicht der jungen Frau. Zusammen mit dem auffallenden Schriftzug ergibt es ein harmonisches Gesamtbild... Cover Ich finde das Cover toll. Der Titel ist mir sofort ins Auge gefallen und hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht. Die Rabenfedern und der Kontrast von hell und dunkel ziehen den Blick auf das Gesicht der jungen Frau. Zusammen mit dem auffallenden Schriftzug ergibt es ein harmonisches Gesamtbild das mir sehr gut gefällt. Schreibstil G.A. Aiken hat einen fantastischen Schreibstil der mich gleich mitgerissen hat. Flüssig und spannend, humorvoll, mit viel Wortwitz und Sarkasmus erzählt sie Keras Geschichte. Man lernt viele Charaktere kennen die nicht unterschiedlicher sein könnten, sich aber gut ergänzen. Sie sind sehr individuell ausgearbeitet, alle sind durch ihre Vorgeschichte geprägt und zusammen ergeben sie eine bunte, leicht verrückte und skurrile, sehr temperamentvolle und schlagkräftige Truppe die mir sehr gut gefallen hat. Meinung Wenn eine Göttin dir ein zweites Leben schenkt... Kera ist ein toller Charakter den ich sofort ins Herz geschlossen habe. Von einer Sekunde auf die andere ist ihr altes Leben vorbei und sie wacht in einer für sie völlig fremden Umgebung auf und wird von merkwürdigen Gestalten bedroht. Sie wird mit Legenden und Mythen konfrontiert die ihr völlig unbekannt sind und sich als real und sehr gefährlich erweisen. Sie liebt die Ordnung und möchte alles geregelt haben, so wie sie es vom Militär gewohnt ist. Davon muss sie sich allerdings ganz schnell verabschieden denn ihr neues Leben als Crow ist unberechenbar und chaotisch. Sie ist mutig und kämpft für ihre Überzeugungen, dafür legt sie sich sogar mit der Göttin Skuld an als es um ihre Hündin Brodie Hawaii geht. Brodie ist ein fantastischer Hund der einige tolle Überraschungen in Petto hat und selbst Kera überrascht. Doch Kera weiß sich durchzusetzen auch gegen ihren neuen Clan, denn es geht recht lebhaft und laut zu im Hause der Crows. Ihr bleibt nicht viel Zeit um sich mit ihrem neuen Leben vertraut zu machen, oder große Überlegungen anzustellen wo ihr Platz ist oder was von ihr erwartet wird. Aber sie bekommt unerwartet Hilfe von Vig Rundstrom einem Raven der zu dem Clan Odins gehört. Vig wirkt nach außen unfreundlich und unberechenbar und das macht er so gut dass die meisten ihn fürchten und es nicht wagen ihm zu nahe zu kommen. Doch er ist ein wunderbarer Charakter, hilfsbereit und liebevoll, man muss ihn einfach gern haben. Allerdings muss sein Image als knurriger, raubeiniger und gefährlicher Wikingerkrieger gewahrt bleiben. ;) Ich habe angefangen zu lesen und habe das Buch verschlungen. Ich mag die sarkastischen und witzigen Dialoge, die Autorin hat einen wunderbaren Humor der mir sehr gut gefällt. Der Erzählstil ist flott und es passiert immer etwas und einige überraschende Wendungen halten die Spannung oben. Bei den Crows wird zudem immer was geboten, seien es Streitereien mit anderen Clans oder untereinander und dann ist da noch die neue Bedrohung die droht alle in Gefahr zu bringen. Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung, denn ich will unbedingt wissen wie es weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich liebe diese Autorin!
von All you need is a lovely book am 21.08.2016

?Call of Crows: Entfesselt? ist der neue Band von G.A. Aikens neuer ?Call of crows?- Reihe. Wieder einmal konnte die Autorin mich mit ihrem Schreibstil und einer genialen Story in ihren Bann ziehen! Richtig gut! Taschenbuch: 416 Seiten Verlag: Piper Taschenbuch (2. Mai 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 349228082X Originaltitel: The Unleashing. Call of Crows Klappentext Spätestens... ?Call of Crows: Entfesselt? ist der neue Band von G.A. Aikens neuer ?Call of crows?- Reihe. Wieder einmal konnte die Autorin mich mit ihrem Schreibstil und einer genialen Story in ihren Bann ziehen! Richtig gut! Taschenbuch: 416 Seiten Verlag: Piper Taschenbuch (2. Mai 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 349228082X Originaltitel: The Unleashing. Call of Crows Klappentext Spätestens seit »Thor« wissen wir: nordische Götter können ziemlich sexy sein! In G. A. Aikens neuer Urban-Fantasy-Reihe »Call of Crows« senden die Asen ihre Boten ins L.A. der Neuzeit, um die Welt vor der drohenden Ragnarök zu bewahren. Doch bei einem Haufen wilder Wikinger und kampflustiger Kriegerinnen sind gewisse »Spannungen« vorprogrammiert ... Niemand weiß besser als Vig Rundstrom: auch Odins Krieger brauchen ab und zu mal einen Kaffee. Erst recht, wenn der von einer heißen Barista wie Kera Watson serviert wird. Als Vig mitansehen muss, wie Kera nach ihrer Schicht überfallen und ermordet wird, beschließt er, sie zu retten. Doch Ex-Marine Kera ist sich nicht sicher, was sie von dieser Rettung halten soll. Als »Krähe« der Norne Skuld soll sie fortan den Weltuntergang verhindern. Nur scheinen ihre neuen Kampfgefährtinnen so gar nichts von Disziplin zu halten. Und dann wäre da noch Vig, der sie ständig von ihrer Arbeit ablenkt ? Meinung Ich bin ein großer Fan der Autorin G.A. Aiken. Schon ihre Dragon-Reihe konnte mich vollständig in ihren Bann ziehen. Umso gespannter war ich natürlich auf ihre neue Reihe, die sich diesmal um nordische Götter bzw. diese Mythologie drehen. Für mich klang es nach einer sehr interessanten Mischung. Der Klappentext und das Cover haben mich sehr angesprochen. Ich bin ein großer Fan Mythologie, egal ob nordische, griechische oder römische. Dementsprechend große Erwartungen hatte ich natürlich auch. Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Der Schreibstil der Autorin ist etwas richtig besonderes. Er überträgt so viele Emotionen, dass man sich fühlt, als wäre man unmittelbar beim geschehen dabei. Besonders die witzigen, leicht sarkastischen Szenen gefallen mir sehr. Diese sind eben auch sehr typisch für diese Autorin. Kera Watson ist eine Ex-Marine. Sie arbeitet in einem kleinen Cafe und hat einen Hund namens Brodie Hawaii. Eines Abend wird sie von einem Typen ermordet und wacht in einer für sie völlig neuen Umgebung auf. Ab da beginnt der Spaß erst so richtig. Sie gehört jetzt zum Clan der Crows, den Vorreitern von Tod und Verwüstung. Dort lernt sie einige neue Leute kennen und Vig. All zu viel möchte ich nicht auf den Inhalt des Buches eingehen, da er ziemlich verstrickt ist und ich sonst spoilern würde. Ich kann aber versprechen, dass eine bunte Mischung von Emotionen auf den Leser zukommt. Spannende Kämpfe, überraschende Wendungen, viel Humor und auch ein Schuss Erotik! Das Buch konnte mich wirklich richtig überzeugen. Die Crows sind eine wirklich herrliche Mischung von verschiedenen Personen. Streitigkeiten also vorprogrammiert! Die Geschichte ist etwas neues, aber wirklich super gut gestaltet. Zu Beginn muss ich sagen, habe ich mir wirklich gefragt, ob noch etwas wirklich spannendes passieren wird, da es am Anfang vordergründig um Kera und die Art, wie sie mit ihrer neuen Situation umgeht. Aber keine Sorge, die Spannung kommt noch! Dazu muss ich vielleicht auch noch sagen, dass die Crows nicht unbedingt freundlich immer miteinander umgehen, sodass auch einige blutige und gewalttätige Szenen und Kämpfe. Nur für die, die Kämpfe und solche Dinge nicht lesen wollen. Fazit Auch mit diesem Buch konnte Frau Aiken mich wieder in ihren Bann ziehen. Der Schreibstil ist wirklich etwas besonderes! Kera und Vig sind wirklich ein besonderes Paar. Im Gegensatz zu ihren Büchern ist dieser Band nicht so ?sexlastig? wie ihre anderen, was aber keinesfalls negativ gemeint ist. In keinem Sinne. Ich kann diese neue Reihe jedem empfehlen, der G.A. Aiken liebt und/ oder sich gerne in eine mythologische Welt stürzt. Wirklich super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Fantasy-Auftakt mit geballter Frauenpower!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kelheim am 18.07.2016

Das Cover ist mir als Fantasy-Fan zwar gleich ins Auge gefallen, aber es ist etwas zu düster für meinen Geschmack. Der Klappentext hat mich aber sofort neugierig gemacht und ist gut mit dem Inhalt abgestimmt. Im ersten Drittel des Buches tat ich mich etwas schwer mit dem Schreibstil und die... Das Cover ist mir als Fantasy-Fan zwar gleich ins Auge gefallen, aber es ist etwas zu düster für meinen Geschmack. Der Klappentext hat mich aber sofort neugierig gemacht und ist gut mit dem Inhalt abgestimmt. Im ersten Drittel des Buches tat ich mich etwas schwer mit dem Schreibstil und die Geschichte hat sich gezogen. Aber dann wurde es stetig besser, die Autorin hat mich oft zum Lachen gebracht und ich konnte richtig in die Story eintauchen. Es lohnt sich also auf jeden Fall dran zu bleiben! Kera ist als Ex-Marine jemand, der immer alles unter Kontrolle haben muss. Obwohl ich anfangs von ihr ein bischen genervt war, ist sie mir doch total ans Herz gewachsen. Vig dagegen war mir sofort sympathisch und auch Brodie, das Hundemädchen hat mich im Sturm erobert. Die Loyalität innerhalb der Clans hat mir super gefallen und die Streitereien untereinander fand ich einfach nur herrlich. Es sind so viele dabei, die ich lieb gewonnen habe, sodass ich gar nicht alle einzeln aufzählen kann. Insgesamt gefällt mir die Mischung aus Erotik, Witz und Action sehr gut. Die Aufgaben und Kämpfe lassen den Puls hochschnellen, die zweisamen Momente sind zum Anschmachten. Amüsante Szenen und humorvolle Unterhaltungen runden das Ganze ab. Die geballte Frauenpower der Crows und Walküren liebe ich und die Wikinger sind da ein wunderbarer Ausgleich dazu. Fazit: Zum Ende sind noch viele Fragen offen geblieben und ich bin sehr gespannt auf den zweiten Band. Es kommt mir so vor, als hätte ich viele neue Freunde gewonnen und ich hoffe, ich darf noch einige Abenteuer mit ihnen erleben! Die Reihe ist für Fantasy-Liebhaber in meinen Augen ein absolutes Must-Read und ich vergebe gute 4 Sterne für dieses Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Humor ist göttlich
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 23.05.2016

Nicht immer lese ich den Klappentext, bevor ich entscheide ein Buch zu lesen. Doch hier war er der ausschlaggebende Punkt. Die alten nordischen Götter, dazu Wikinger und noch eine heiße Liebesgeschichte. Mein Interesse war geweckt. Das schön gestaltete Cover mit seinem Lila Schriftzug hat auch etwas dazu beigetragen ;) Dies... Nicht immer lese ich den Klappentext, bevor ich entscheide ein Buch zu lesen. Doch hier war er der ausschlaggebende Punkt. Die alten nordischen Götter, dazu Wikinger und noch eine heiße Liebesgeschichte. Mein Interesse war geweckt. Das schön gestaltete Cover mit seinem Lila Schriftzug hat auch etwas dazu beigetragen ;) Dies war mein erstes Buch von G. A. Aiken, doch sicherlich nicht mein Letztes. Sie schreibt auch unter dem Namen Shelly Laurenston. Ihre Drachenwandler-Serie werde ich mir als Nächstes zu Gemüte führen. Den ihr Schreibstil hat mir unheimlich gut gefallen. Ich kann mich nicht erinnern das letzte mal so gelacht zu haben beim Lesen. Aiken schreibt nicht nur sehr locker, sondern trifft mit ihren Worten genau meinen Humor. Leider schreibt sich für meinen Geschmack manchmal zu derbe und die intimen Szenen sind mir etwas zu vulgär. Da diese aber überraschend selten vorkommen, hat es mich nicht groß gestört. Der Sarkasmus und die offene und direkte Art wog dies wieder auf. Die Charaktere sind ein weiteres Highlight des Buches. Kera ist die weibliche Hauptperson. Sie ist sehr tough, hat als Ex -Marine einen Hang zum Organisieren und liebt ihren Hund Brodie Hawaii. Man merkt gleich, dass sie ein sehr starker Charakter ist. Durch sie wird das Thema " Krieg und die Zeit danach" immer mal wieder angeschnitten, was dem Buch auch etwas Ernsteres verleiht. Vig nimmt den Part des verschrobenen Wikingers ein. Ganz nach dem Motto, harte Schale weicher Kern, hab ich ihn auch sogleich lieb gewonnen. Die Nebencharaktere sind zu oft skurril, aber auch sehr unterhaltsam. Da wäre zum Beispiel Maeve, die zwar eine tödliche Crow ist, aber trotzdem jede Bazille scheut und ein Hypochonder ist. Aiken erzählt hier eine Geschichte mit Wikingern und nordischen Göttern. Da ich diese Thematik sehr interessant finde, gefiel mir dies natürlich super. Es war für mich kein Problem den Durchblick zu behalten, weil ich schon Vorkenntnisse hatte. Wer sich aber noch nie mit dem Thema auseinandergesetzt hat, sollte evtl. ein Nachschlagewerk oder sein Handy griffbereit hallten. Die Story rund um die Crows und ihren Auftrag hat mir gut gefallen. Es gab immer wieder Kampf geladene und spannende Actionszenen. Aber auch ruhige Momente, in denen dem Leser etwas erklärt wurde oder näher auf einzelne Charaktere eingegangen wurde. Nun zur Liebesgeschichte. Diese nimmt auch immer mal wieder Raum ein, und weckte in mir das Bedürfnis immer weiter lesen zu wollen. Die beiden sind so süß am Anfang. Als würde man zwei Hundewelpen dabei zuschauen, wie sie versuchen Kontakt zueinander auf zunehmen. So tapsig und unbeholfen, und dadurch sehr humorvoll und liebenswert. Hat das Buch meine Erwartungen erfühlt? Ja und Nein. Da die Autorin häufig mit Wörtern wie prickelt und sexy genannt wird, habe ich etwas mehr intime Szenen erwartet. Doch diese kamen Relativ selten vor und waren auch nur kurz beschrieben. Was ich, da mir die Beschreibung nicht sonderlich gefiel, als positiv betrachte. Dafür habe ich jede Menge Humor bekommen und ganz tolle und authentische Charaktere, die ich mit ihrer Skurrilität einfach ins Herz schließen musste. Die Liebesgeschichte war, besonders wenn man die Konstellation beachtet, wirklich süß. Fazit: Urban Fantasy für Erwachsene mit Charme und Humor. Dazu skurrile und liebenswerte Charaktere. Interessante Storyline mit nordischer Mythologie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Mix aus Fantasy und Romance
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2016

Meine Meinung: Das war mein erstes Buch der Autorin. Ich habe zwar schon öfter etwas über ihre Bücher gehört, aber noch keins selbst gelesen. Der Einstieg ist mir nicht wirklich leicht gefallen. Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass alles ein wenig durcheinander geht ohne einen wirklichen roten Faden zu haben.... Meine Meinung: Das war mein erstes Buch der Autorin. Ich habe zwar schon öfter etwas über ihre Bücher gehört, aber noch keins selbst gelesen. Der Einstieg ist mir nicht wirklich leicht gefallen. Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass alles ein wenig durcheinander geht ohne einen wirklichen roten Faden zu haben. Da man als Leser keinerlei Kenntnisse von der Welt hat und hier quasi ins tiefe Wasser geschmissen wird, fällt es schon schwer die Zusammenhänge zu verstehen. Erst im Laufe der Geschichte fügen sich alle Einzelheiten zu einem großen Ganzen zusammen. Die Erzählsprünge und Personenkonstellationen werden klar. Somit war mir nach den ersten Seiten wirklich nicht klar, warum ich so oft Lobeshymnen auf die Autorin gehört habe. Das wurde mir allerdings nach den ersten hundert Seiten schlagartig bewusst. Ich war zu dem Zeitpunkt richtig in der Geschichte drin. Die Liebesgeschichte zwischen Kera und Vig gewinnt an Intensität. Der Schreibstil erscheint auf einmal als fesselnd und flüssig zu lesen. Um so mehr ich inhaltlich zusammenpuzzlen konnte, umso mehr konnte ich mich vom Schreibstil durch diese tolle Liebesgeschichte tragen lassen. Ich finde, dass die Autorin die Beziehung dieses Pärchens wirklich liebevoll und mitreißen dargestellt hat. Ich konnte beide auf Anhieb in mein Herz schließen, weil sie so einen tollen Humor haben und auch sonst wirklich gut zusammenpassen. Humor ist überhaupt ein gutes Stichwort bei diesem Buch. Der Autorin gelingt es gute und unterhaltende Dialoge mit Situationskomik zu schreiben. Sie lassen sich ganz locker lesen. Auch die Idee einen derartigen Mädchenhaufen in Form der Crows ins Leben zu rufen, garantiert den ein oder anderen Lacher. Kera hat mir sofort gut gefallen. Ihre Art ist anders als die ihrer Kampfgefährtinnen. Sie kann ihren inneren Marine nicht ablegen, was ihre Sichtweise oft zu einer Unterschiedlichen macht. Ihre toughe Art passt gut zu ihrer neuen Rolle als Kriegerin. Ihre Entwicklung in diesem Band war noch nicht sooo riesig, jedoch sehe ich noch viel Potential für Band 2. Via ist cool. Von außen betrachtet ist er ein harter Wikinger, aber wie so oft ist es weniger überraschend, dass er einen weichen Kern hat. Er hat eine ganz süße Art, die mich wirklich erreicht hat. Er ist definitiv mein Lieblingscharakter. Auch die anderen Kriegerinnen sind kreativ ausgearbeitete Charaktere. Nach außen hin wirken sie bedrohlich, doch wie sie im innern ticken, dass wird Kera im Laufe der Zeit klar. Jede einzelne ist so individuell, dass man stets etwas Neues an ihnen entdecken kann. Ich möchte keine Einzelnen missen, weil jeder der Geschichte einen besonderen Akzent verliehen hat. Die nordische Mythologie war gut eingesetzt. Daraus hat die Autorin eine gute Geschichte konstruiert, die ich in so einer Form noch nicht gelesen habe. Ein Beweis dafür, dass trotz des großen, oft gleich klingenden, Fanatsymarktes auch eine neue Idee erfolgreich entstehen kann. Der Schreibstil hat mir sehr gefallen. Abgesehen vom verwirrenden Anfang ließ sich die Geschichte flüssig lesen. Die Autorin findet die richtige Balance zwischen Romance Fantasy und Action. Neben der Liebesgeschichte kommt bei dieser Konstellation von Kriegerinnen und Wikingern die Spannung natürlich auch nicht zu kurz. Es gibt Kämpfe. Gerade der Showdown hat es wirklich in sich. Das Buch gipfelt in ein spannendes Ende, dem leider auch noch ein Cliffhanger innewohnt, sodass man eigentlich nur gespannt auf die Fortsetzung warten kann. Insgesamt handelt es sich um einen spannenden und vielversprechenden Auftakt einer neuen Reihe. Abgesehen von den Startschwierigkeiten hat sich eine vielseitige Geschichte entwickelt, die noch einiges an Potential birgt. Ich freue mich bereits jetzt auf Teil 2!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kera und die starken Männer
von einer Kundin/einem Kunden aus Heinsberg am 17.06.2016

Als Ex-Marine Soldatin Kera Watson zu sich kommt, weiß sie gar nicht, wo sie sich befindet, denn eigentlich bestand ihre letzte Erinnerung aus einem Angriff hinter dem Café, in dem sie als Barista arbeitet. Als man ihr erklärt, dass sie eigentlich durch einen Messerstich ins Herz gestorben ist und... Als Ex-Marine Soldatin Kera Watson zu sich kommt, weiß sie gar nicht, wo sie sich befindet, denn eigentlich bestand ihre letzte Erinnerung aus einem Angriff hinter dem Café, in dem sie als Barista arbeitet. Als man ihr erklärt, dass sie eigentlich durch einen Messerstich ins Herz gestorben ist und ihre zweite Chance der Norne Skuld zu verdanken hat, muss sie lernen, wie es ist, nun eine Crow zu sein. Denn sie wurde im Clan der Crows, die zu den nordischen Göttergestalten gehören, aufgenommen. Hier muss sie nun lernen, wie es ist, nicht immer alles in geordnete Bahnen laufen zu lassen und einfach mal Dinge ohne Planung auf sich zukommen zu lassen. Gar nicht so einfach für eine Ex-Marine. Zum Glück gibt es da noch Vig, vom Clan der Raven, der für Ablenkung sorgen könnte. Meine Meinung: Gleiche vorneweg, muss ich hier betonen, dass ich noch keine anderen Bücher der Autorin gelesen habe und somit auch keinerlei Vergleiche zu anderen Reihen aus ihrer Feder ziehen kann. Der Beginn des Buches hat mir sehr gut gefallen, da der Schreibstil einfach extrem locker und flüssig ist und dann noch so humorvoll, dass ich mehr als einmal schmunzeln musste. Ich habe den Eindruck, die Autorin schreibt frei Schnauze, denn man hat einfach das Gefühl, hier etwas zu lesen, dass man rein sprachlich, so häufiger im Alltag hört, also kein gehobener oder abgehobener Sprachstil, sondern eher ein wenig derb, aber trotzdem mitreißend. Wobei ich mir denke, dass dieser Stil nicht jedermanns Geschmack ist, mir aber hat es gefallen. Man beginnt das Buch sozusagen genau wie die Protagonistin, mittendrin und ohne Vorkenntnisse. Denn genau wie Kera habe ich keinerlei Ahnung von den nordischen Göttersagen und war dann auch ab und an mal überfordert von den vielen unterschiedlichen Clans und deren Charakteren. Ich denke, dass es auch gerade beim Einstieg in eine Reihe mit so aussergewöhnlichen Figuren jedoch den Rahmen sprengen würde, auf jeden Einzelnen einzugehen, trotzdem hätte ich mir hier und da ein wenig mehr Hintergrundwissen gewünscht. So musste ich das ein oder andere Mal Googel befragen, um was es denn da gerade geht, da ich hier keinerlei Vorwissen besitze. Kera, die Protagonistin, fand ich zu Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, wobei ich durchaus Verständnis für sie hatte. Wie muss es sein, wenn man es gewohnt ist, dass alles in geregelten Bahnen läuft und dann soll man plötzlich ein ganz anderes Leben führen? Je mehr ich aber über sie erfuhr, desto sympathischer wurde sie mir, sie hat ihre Ecken und Kanten und genau das macht sie mir liebenswerter. Vig, ihr männliches Pendant, mochte ich sehr, der riesengroße, starke, äußerlich knallharte Kerl mit dem weichen Kern. Zwar überaus klischeehaft, aber trotzdem zum Schmelzen. Am meisten musste ich lachen, als ich erfuhr, was Kera zu Anfang über ihn dachte. Die vielen Nebencharaktere haben mich anfangs überfordert und ich hatte so meine Schwierigkeiten, sie einzuordnen. Das wurde zwar immer besser, je weiter das Buch fortschritt, war aber für mich soweit der größte Kritikpunkt. Trotzdem gilt auch hier, ein paar mehr Erläuterungen wären einerseits vielleicht angebracht gewesen, andererseits hätte es den Rahmen gesprengt. Ich bin mir auf jeden Fall sicher, dass man alle Personen noch näher kennenlernt. Die Charaktere sind auf jeden Fall lebendig und mit genügend Eigenarten ausgestattet, dass es sie durchaus genau so geben könnte. Ich könnte jetzt keinen nennen, den ich nicht mochte und ich bin schon neugierig, wie es bei den Clans der nordischen Mythologie noch zu entdecken gibt. Mein Fazit: Humorvoll und spannend, mit flüssigem Schreibstil ganz frei Schnauze erzählt, hat mir dieses Buch gute Unterhaltung geliefert und für einige gemütliche Lesestunden gesorgt. Die Charaktere sind ungewöhnlich und lebendig und zogen mich mitten ins teilweise recht chaotische Geschehen. Kera und Vig als Protagonisten haben mir gut gefallen und besaßen ihre ganz individuellen Eigenarten, die sie mir näher brachten. Mein einziger Kritikpunkt ist hier, dass mir das ganz drum herum zu wenig erläutert wurde. Da ich persönlich keine Ahnung von nordischer Mythologie habe, musste ich doch das ein oder andere (Walküren, Ragnarök etc.) im schlauen Netz suchen, um einfach zu wissen, was das denn bedeutet. Trotzdem gibt es hier eine Leseempfehlung! Vier von fünf Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungener Reihenauftakt!
von EvaMaria aus Bregenz am 20.05.2016

Dies ist der erste Band der Reihe „Call of Crows“ und ich finde es einen sehr gelungen Reihenauftakt. Wir erfahren hier über Kera, die früher mal bei den Marines war und nun bei den Crows mit dabei ist, weil sie von Skuld „gerettet“ wurde. Bei den ganzen Mädels kommt... Dies ist der erste Band der Reihe „Call of Crows“ und ich finde es einen sehr gelungen Reihenauftakt. Wir erfahren hier über Kera, die früher mal bei den Marines war und nun bei den Crows mit dabei ist, weil sie von Skuld „gerettet“ wurde. Bei den ganzen Mädels kommt es doch zu einigen Spannungen, weil Kera die Neue ist. Mir fiel der Einstige in die Geschichte recht schwer, weil ich es teilweise als sehr verwirrend empfunden habe und man noch nicht gleich weiß, wer,wie wo was ist. Aber als ich weitergelesen habe, fand ich die Geschichte echt toll. Gleich zu Beginn sind wir nämlich mitten im Geschehen und es geht gleich rund, genau so muss auch Kera empfinden, weil der Wechsel vom normalen Leben, zu den Crows, ist auch für Kera mit, wie ich finde, einigem Stress verbunden. Ich finde der Autorin ist es hier sehr gut gelungen, Humor und Spannung in diesen Wechsel einzubauen. Ich musste echt oft lachen und dachte okay, dass könnte auch passieren, wenn man irgendwo anfängt zu arbeiten. Es ist nämlich echt sehr real, wie die alten Crows auf Kera reagieren und wie die Neue total motiviert ist, alles zu verbessern. Fand ich toll.:) Wie Kera und Vig zusammen finden, ist schön beschrieben und in diesem Zusammenhang hat die Autorin einiges an Erotik mit in die Handlung eingebaut. So ist doch für jeden Leser was dabei. Die Nebenprotagonisten sind doch sehr gelungen, aber es sind soviele, dass ich hier nicht alle aufzählen will. Die Handlung ist gelungen und doch sehr spannend, obwohl ich einen holprigen Start in die Geschichte hatte. Es kommt sehr real rüber, wie Kera mit den Veränderungen fertig wird. Das Ende ist okay, aber da es ja einen zweiten Teil geben wird, ist es sehr offen gehalten, was aber für mich okay ist. Es wurden auch einige Götter in die Geschichte eingebaut, sowie sind wir zu einem Besuch in Asgard.?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Entäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Dersum am 09.05.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Nach der Dragon Reihe habe ich mir mehr erwartet. Das Buch enthält kaum Gefühl zwischen den beiden Protagonisten. Der Inhalt kommt kaum rüber da ständig die Erzähl-Personen wechseln. Die Hauptfiguren gehen unter, da die Sequenzen dazwischen zu häufig und zu lang sind Das Buch ist wirklich verwirrend (nicht auf... Nach der Dragon Reihe habe ich mir mehr erwartet. Das Buch enthält kaum Gefühl zwischen den beiden Protagonisten. Der Inhalt kommt kaum rüber da ständig die Erzähl-Personen wechseln. Die Hauptfiguren gehen unter, da die Sequenzen dazwischen zu häufig und zu lang sind Das Buch ist wirklich verwirrend (nicht auf positive Art) geschrieben. Aus der Geschichte hätte man viel rausholen können, weil die Idee dahinter wirklich klasse ist. Aber da die Autoren mir gefällt und sonst wirklich gute Bücher schreibt gibt es trotzdem 2 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Entfesselt / Call of Crows Bd. 1

Entfesselt / Call of Crows Bd. 1

von G. A. Aiken

(7)
Buch
9,99
+
=
Endlose Nacht / Immortals After Dark Bd. 14

Endlose Nacht / Immortals After Dark Bd. 14

von Kresley Cole

(2)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen