Thalia.de

Entschlafen / Die Dreizehnte Fee Bd.3

Entschlafen

(8)

"Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines."
Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind?
»Wohin gehst du?«, rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten.
»Jagen«, antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück. Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei.

Portrait
Meine Schreibbiografie beginnt wie die hunderter Autoren: Ich liebe Buchstaben seit ich denken kann. Schwarze Wörter auf weißem Papier, ein Hauch von Staub, das Knistern beim Umschlagen, eine verborgene Geschichte. Wie passt eine ganze Welt zwischen zwei Buchdeckel? Wie kann sie uns so sehr gefangen nehmen und fesseln, dass wir selbst nach dem kleinen Wort ENDE noch in ihr verweilen, des Nachts von ihr träumen?
Bücher – sie besitzen eine ganz eigene Art von Magie. Wir werden zu Helden, zu Weltrettern, zu Liebenden. Und wenn wir ein Buch zuschlagen, dann bleibt immer ein Stück von uns in seinem Herzen zurück. Solange, bis wir uns erneut auf die Reise begeben und uns an die Stellen erinnern, an denen wir schon einmal entlanggekommen sind. Bücher. Magie und Kunst. Lasst euch verzaubern!
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 29.08.2016
Serie Die Dreizehnte Fee 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-133-7
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 216/152/25 mm
Gewicht 474
Illustratoren So Lil` Art, Svenja Jarisch
Verkaufsrang 2.343
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43801657
    Erwachen / Die Dreizehnte Fee Bd.1
    von Julia Adrian
    (27)
    Buch
    12,00
  • 39188750
    Die Feenjägerin
    von Elizabeth May
    (6)
    Buch
    13,99
  • 45230295
    Die Magier Seiner Majestät
    von Zen Cho
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45244035
    Die Feenjägerin - Das verbotene Königreich
    von Elizabeth May
    (2)
    Buch
    14,99
  • 30571217
    Roberts, A: Feenturm
    von Aileen P. Roberts
    (6)
    Buch
    12,99
  • 44272153
    Feenherz: Göttin wider Willen
    von Cornelia Zogg
    Buch
    12,99
  • 46796813
    Elfentanz und Feenstaub
    von Bernhard Finger
    Buch
    12,00
  • 32518053
    Elfen, Feen und Fantasy
    von Meredith Dillman
    (2)
    Buch
    3,95
  • 44135833
    Splittermond - Jenseits der Grenzen
    Buch
    29,95
  • 37916247
    Feenfeuer
    von Aileen P. Roberts
    (2)
    Buch
    7,50
  • 34925433
    Elfenbuch
    von Gabriele Ketterl
    Buch
    4,95
  • 45312935
    Holger, die Waldfee
    von Lars Ruppel
    Buch
    8,99
  • 32150782
    Feenzorn / Die dunklen Fälle des Harry Dresden Bd.4
    von Jim Butcher
    Buch
    12,99
  • 44760352
    Die Nacht der Feen
    von Ursula Isbel
    Buch
    12,99
  • 45104883
    Ioannes und die Geister
    von Sir Arthur Quiller-Couch
    Buch
    25,90
  • 43335856
    Schneefee trinkt Tee
    von Olga Usherova
    Buch
    11,22
  • 16346788
    Lynn Fae und der keltische Krieger
    von Jung
    Buch
    16,80
  • 44439697
    Das Netzwerk der Feen
    von Marten Steppat
    Buch
    11,99
  • 39614605
    Mit Hut und in Stöckelschuhen
    von Jean-George Charbonnier
    Buch
    12,50
  • 45052915
    Der Stern der Reiche - Kampf gegen Thunderbird
    von Ebi Schaeffer
    Buch
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Geschichte um Lilith endet...“

Rebecca Siebert, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

und ich habe es geliebt und ich habe es verwunschen. Ein mehr als würdiger Abschluss für
die dreizehnte Fee, der mit großen Überraschungen aber auch großen Tragödien aufwarten konnte.
und ich habe es geliebt und ich habe es verwunschen. Ein mehr als würdiger Abschluss für
die dreizehnte Fee, der mit großen Überraschungen aber auch großen Tragödien aufwarten konnte.

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Gelungener Abschlussband! Die Welt, die Julia Adrian hier erschaffen hat, ist wirklich wunderbar und ich vermisse die einzelnen Charaktere jetzt schon. Gelungener Abschlussband! Die Welt, die Julia Adrian hier erschaffen hat, ist wirklich wunderbar und ich vermisse die einzelnen Charaktere jetzt schon.

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein fulminanter Abschluss einer außergewöhnlichen Trilogie, bei dem man einfach bis zum Ende mitfiebern muss. Wem kann Lilith trauen und ist alles so, wie es scheint? Grandios! Ein fulminanter Abschluss einer außergewöhnlichen Trilogie, bei dem man einfach bis zum Ende mitfiebern muss. Wem kann Lilith trauen und ist alles so, wie es scheint? Grandios!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 8293548
    Kinder- und Hausmärchen
    von Jacob Grimm
    Schulbuch
    1,60
  • 14238321
    Der letzte Wunsch / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte Bd.1
    von Andrzej Sapkowski
    (19)
    Buch
    9,95
  • 45510828
    Sinabell. Zeit der Magie
    von Jennifer Alice Jager
    (5)
    Buch
    12,99
  • 44010414
    Die Rabenkönigin
    von Michelle Natascha Weber
    (3)
    Buch
    14,90
  • 43801657
    Erwachen / Die Dreizehnte Fee Bd.1
    von Julia Adrian
    (27)
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Es hat ein Ende....
von Angel1607 aus Peisching am 05.11.2016

Worum gehts? Achtung! Band 3 einer Trilogie!! Spoiler zu anderen Teilen möglich! Die Dreizehnte Fee steht einem neuen Feind gegenüber! Einen Feind, der eine unglaubliche Macht hat! Ein Feind, der seine eigenen Pläne für Pandora hat. Lilith muss ihre gesamte Magie wiedererlangen um ihm ein ebenbürtiger Gegner zu sein..... Doch wird... Worum gehts? Achtung! Band 3 einer Trilogie!! Spoiler zu anderen Teilen möglich! Die Dreizehnte Fee steht einem neuen Feind gegenüber! Einen Feind, der eine unglaubliche Macht hat! Ein Feind, der seine eigenen Pläne für Pandora hat. Lilith muss ihre gesamte Magie wiedererlangen um ihm ein ebenbürtiger Gegner zu sein..... Doch wird sie sich dann selbst verlieren und wieder das Böse an die Oberfläche lassen, die Königin wieder frei lassen? Oder wird ihr Herz diesmal stark genug sein und das Gute in ihr zum Vorschein bringen? Wie erging es mir mit dem Buch? Ok, zum Cover muss ich nicht wirklich viel sagen! Es passt sich perfekt in die Trilogie ein....passt sich perfekt in die Story des dritten Bandes und macht es umso spektakulärer! Ja, man hört schon raus, dass ich ein kleiner Kopainski-Fan bin....schuldig ;-) Aber seht sie euch mal an!!! Seit den letzten beiden Bänden ist viel passiert. Sechs Feen mussten ihr Leben lassen: Die Brunnenhexe, das Rattenbiest, die Kinderfresserin, die Giftmischerin, die Meerhexe und das Orakel. Jede für sich war einzigartig und speziel und hat uns irgendwie an eine bekannte Geschichte erinnert! Und das ist eine der vielen Punkte, warum mich die Reihe wirklich begeistert hat! In diesem Band wir es zu einem Ende kommen....irgendwie muss ich sagen, dass ich etwas Angst vor dem Ende hatte, weil der Abschied doch irgendwie schwer fällt. Julia Adrian hat hier einen einzigartigen Schreibstil. Er ist melodisch, einfach zu lesen und irgendwie magisch! Er ist fast schon poetisch! Wir reisen auch diesmal wieder mit Lilith durch Pandora auf der Suche nach so vielen. Man hat das Gefühl, sie möchte nur eines: Ihr Glück mit dem Hexenjäger! Sie liebt ihn wirklich, jedoch ist sie sich der Gefühle des Jägers nicht sicher. Ist sein Verhalten doch immer derartig gegen sie, so dass es selbst dem Leser nicht wirklich klar ist, welche Ziele er wirklich verfolgt! Man will eigentlich nur verstehen, warum er alle Feen töten will, warum er nicht einfach sein Glück mit Lilith findet! Doch je weiter man kommt, desto mehr erschließt sich alles zu einem geschlossenem Ganzen. Man lernt zu verstehen und kommt hinter die Geheimnisse. Das wohl größte ist, wer der Hexenjäger wirklich ist, woher er kommt! Auch gibt der Mogul, der für mich immer der Böse war in dem Buch, einige Rätsel auf. Was verfolgt er für Ziele? Will er wirklich den Feen beistehen und sie retten? Ich will euch dazu nicht zuviel verraten, weil es einfach sonst die Spannung nimmt und die Freude am Lesen. Die Freude am Entdecken der Geheimnisse! Der dominierende Gedanke bei mir war jedenfalls durchgehend, ob Lilith ihr Glück findet. Ob sie ihr Happy End bekommt....na das verrate ich natürlich nicht! Julia Adrian hat für mich die Trilogie perfekt beendet, überraschend und einzigartig! Einfach toll! Ich hätte mir keine bessere Variante wünschen können! Vorallem auch, weil ich soweit nie gedacht hätte! Aber man sieht hier gleich, dass die Autorin unheimliches Talent besitzt und den Leser mit jedem Kapitel mehr und mehr in den Bann zieht.....in den Bann der Königin. Die Charakter anundfürsich sind alle mit soviel Liebe gestaltet und beschrieben, jede hat ihre guten und auch schlechten Seiten, jede ihre Geschichte, die sie zu dem macht, was sie sind.... Mein Rat, lasst euch darauf ein. Lasst euch genauso wie ich von der Geschichte verzaubern! <3 Für ist es eine Highlight-Reihe <3 Danke <3

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartiges Finale!
von einer Kundin/einem Kunden aus Oelde am 02.11.2016

*Spoilerfreie Rezession** Die Dreizehnte Fee ? Entschlafen  Von Julia Adrian  Erschienen im Drachenmond Verlag (2016) Die Dreizehnte Fee ? Entschlafen ist der dritte Band der ?Die Dreizehnte Fee?-Trilogie. (Kleiner Tipp für alle die die Reihe noch nicht gelesen haben: Meiner Meinung nach ist es zwingend notwendig die Reihe bei Band eins ?Die Dreizehnte Fee... *Spoilerfreie Rezession** Die Dreizehnte Fee ? Entschlafen  Von Julia Adrian  Erschienen im Drachenmond Verlag (2016) Die Dreizehnte Fee ? Entschlafen ist der dritte Band der ?Die Dreizehnte Fee?-Trilogie. (Kleiner Tipp für alle die die Reihe noch nicht gelesen haben: Meiner Meinung nach ist es zwingend notwendig die Reihe bei Band eins ?Die Dreizehnte Fee ? Erwachen? zu beginnen! )  Ich möchte gleich vorweg sagen, dass ich unglaublich überrascht bin von dem Finale der Geschichte!  Ich fand die ersten beiden Bände schon sehr fantasievoll, einzigartig, spannend und wunderbar düster. Teil drei ist für mich aber der krönende Abschluss der Trilogie. An dieser Stelle meiner Rezessionen gehe ich normalerweise kurz auf den Inhalt ein, aber bei einem Folgeband bzw. Abschlussband lasse ich diesen Teil bewusst weg, um euch nicht zu spoilern. Ich möchte nur soviel sagen: Der dritte Teil knüpft wieder direkt da an, wo der zweite Band aufgehört hat.  Da ich Band zwei nur wenige Wochen zuvor beendet habe, bin ich sehr schnell wieder in die Story hinein gekommen. Schreibstil : Ich finde Julia Adrians Schreibstil war schon immer sehr bildreich und rund. Aber von Band zu Band hat sich der Schreibstil positiv verändert und der Lesefluss hat sich merklich verbessert.   Atmosphäre: Die Atmosphäre war sehr spannungsgeladen und wunderbar düster.  Ich habe die Atmosphäre in diesem Buch als sehr einzigartig empfunden. Teilweise hatte ich sogar eine richtige Gänsehaut beim Lesen. Charaktere: Alle  Charaktere gewinnen an Vielschichtigkeit und entwickeln sich weiter. Besonders stark und wechselhaft ist die Entwicklung von Lillith. In diesem Buch kann man viele Charaktere erst richtig kennengelernen. Zum Beispiel einige Feen, deren Handeln ich nun viel besser nachvollziehen kann. Die Geschichte des Hexenjägers hat mich aber am meisten überrascht und in seinen Bann gezogen.  Alles in allem wurden die einzelnen Charakter sehr liebevoll und gelungen ausgearbeitet. Cover:  Ich sage nicht oft etwas zum Cover aber bei diesem muss ich einfach zum Ausdruck bringen wie begeistert ich vom Coverdesign bin. Es ist auf eine Art schlicht und besticht trotzdem durch seine wunderschönen Details und die stimmungsvolles Farben.  Fazit: Die Auflösung der Geschichte hätte ich nie erwartet. Das Finale war überraschend, emotional und zauberhaft. Ich bin restlos begeistert.  Wer die ersten beiden Bücher schon mochten, darf sich den dritten Band nicht entgehen lassen! Großes Kompliment an die Autorin! Sie hat eine so unglaublich tolle Welt geschaffen und das Thema Märchen absolut neu und spannend interpretiert. 

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lilith - Der Abschluss
von anke3006 am 26.09.2016

Die Dreizehnte Fee - meine Lieblingstrilogie. Hier ist der Abschluss. Ich habe mich darauf gefreut und auf das Erscheinungsdatum hingefiebert... und gleichzeitig die bange Frage, was wird passieren? Julia Adrian hat ihren Feen Leben eingehaucht. Und ich möchte keine missen. Hier hat sie nun den Abschluss dieser wirklich tollen... Die Dreizehnte Fee - meine Lieblingstrilogie. Hier ist der Abschluss. Ich habe mich darauf gefreut und auf das Erscheinungsdatum hingefiebert... und gleichzeitig die bange Frage, was wird passieren? Julia Adrian hat ihren Feen Leben eingehaucht. Und ich möchte keine missen. Hier hat sie nun den Abschluss dieser wirklich tollen und gefühlvollen Geschichte geschrieben und es ist ihr wieder gelungen mich zu verzaubern. Ich durfte Lilith weiter begleiten, bei ihr Suchen nach Antworten auf so viele Fragen. Der Zauber ist in allen Büchern gegenwärtig und ich bin begeistert wie Julia Adrian diese Geschichte erzählt hat. Ich schreibe bewusst nichts über den Inhalt, den sollt ihr Euch selbst erlesen. ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schneewittchen, die böse Königin .. .die 13. Fee
von einer Kundin/einem Kunden aus Kelkheim am 16.09.2016

Teil 3 und ich konnte mal wieder nicht aufhören zu lesen. Da ich direkt alle 3 Teile hintereinander gelesen habe, hatte ich keine Schwierigkeiten einzusteigen. Der Schreibstil war wieder einzigartig.. Märchenhaft. Locker, verzaubernd wurde man nach Pandora entführt. Am Ende weiß man wie die Geschichte endet .. oder auch... Teil 3 und ich konnte mal wieder nicht aufhören zu lesen. Da ich direkt alle 3 Teile hintereinander gelesen habe, hatte ich keine Schwierigkeiten einzusteigen. Der Schreibstil war wieder einzigartig.. Märchenhaft. Locker, verzaubernd wurde man nach Pandora entführt. Am Ende weiß man wie die Geschichte endet .. oder auch nicht ;-) Zum Glück kann man selber weiter träumen, denn ich liebe Happy Ends... Vielen Dank das ich mitreisen durfte, durch so viele Märchen in einer Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantastischer Abschluss <3
von Tanja aus Maisach am 05.09.2016

Es ist schwer die passenden Worte für das Finale der 13. Fee zu finden... vor allem Worte, die nicht zu viel verraten :) Daher sag ich's einfach mal kurz und knapp: Das Finale ist mitreißend, fesselnd, düster, traurig, herzzerreißend, überraschend, märchenhaft <3 Hach.. einfach fantastisch <3 Ich muss sagen, ich... Es ist schwer die passenden Worte für das Finale der 13. Fee zu finden... vor allem Worte, die nicht zu viel verraten :) Daher sag ich's einfach mal kurz und knapp: Das Finale ist mitreißend, fesselnd, düster, traurig, herzzerreißend, überraschend, märchenhaft <3 Hach.. einfach fantastisch <3 Ich muss sagen, ich bin schon traurig, das es jetzt vorbei ist... aber wie der Klappentext schon sagt: "Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines." **** Was Julia Adrian aus alten bekannten Märchen und ihrem wunderschönen Schreibstil gezaubert hat ist für mich etwas ganz besonderes <3 Mit ihrem wunderschönen Schreibstil und ihren Ideen die alten, bekannten Märchen in eine so fantasievolle, neue Geschichte zu packen hat Julia Adrian etwas einzigartiges geschaffen <3 Die Fee und ihre Schwestern, der Hexenjäger, der Uhrmacher usw. - jeder der Charaktere ist auf seine Art, egal ob gut oder böse, etwas besonderes. Die Trilogie hat mich einfach komplett verzaubert <3 Vielen vielen Dank Julia für dieses wunderschöne neue Märchen das ich so schnell nicht vergessen werde <3 <3 <3

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wahrhaft meisterhaftes Finale - atemberaubend, dramatisch und unvergesslich
von Selection Books am 20.08.2016

Endlich ist es soweit: Das Finale der Dreizehnten Fee ist da! Diese Trilogie zählt zu meinen absoluten Lieblingsreihen und ich konnte es kaum erwarten zu erfahren, wie die Geschichte endet. Auch mit dem Abschluss der Reihe beweist Julia Adrian wieder ihr Talent, den Leser komplett in ihrer Märchenwelt versinken... Endlich ist es soweit: Das Finale der Dreizehnten Fee ist da! Diese Trilogie zählt zu meinen absoluten Lieblingsreihen und ich konnte es kaum erwarten zu erfahren, wie die Geschichte endet. Auch mit dem Abschluss der Reihe beweist Julia Adrian wieder ihr Talent, den Leser komplett in ihrer Märchenwelt versinken zu lassen. Die Fee hat mich komplett in ihren Bann gezogen und die Geschichte lässt einen so schnell nicht wieder los. Nachdem Lilith bereits gegen einige ihrer Schwestern kämpfen musste, steht ihr nun ein neuer Feind gegenüber. Es bricht eine Zeit an, die für Lilith die größte Herausforderung ihres Lebens mit sich bringt, denn der neue Feind scheint mächtiger zu sein als Lilith und ihre Schwestern zusammen. Um der Bedrohung ein Ende zu setzen, muss Lilith zu der werden, die sie einst war: Der Königin der Feen. Doch die Königin in ihr hat sich nicht verändert. Sie dürstet nach Macht und ist grausam und skrupellos. Erst kurz zuvor ist Lilith klar geworden, wie viel Leid sie in der Vergangenheit als Königin der Feen über die Menschen gebracht hatte. Ihrer Kräfte beraubt entschied sie sich, den Pfad der Grausamkeit zu verlassen und fand die Liebe. Um die zu retten, die sie liebt, muss sie nun wieder zur bösen Königin werden. Die Macht der Königin in ihr ist kaum zu bändigen und da ist immer noch der Hexenjäger, den sie liebt und der die Königin der Feen aus tiefstem Herzen verabscheut und töten will. Auch der dritte Band der Dreizehnten Fee überzeugt auf ganzer Linie. Einmal in dem Buch versunken, kann man sich der Geschichte kaum noch entziehen. Durch den bildgewaltigen Sprachstil von Julia Adrian ist mir der Einstieg in das Buch sehr leicht gefallen. Man versinkt geradezu in der düsteren Atmosphäre der Geschichte, da sich das Kopfkino sofort einschaltet. Ich wollte das Buch keine Sekunde mehr aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte endet. Grausam, dramatisch und spannend ist die Fee ein düsteres Märchen, das sich in mein Herz geschlichen hat und das ich so schnell nicht vergessen werde. Durch viele unvorhersehbare Wendungen entwickelt das Buch eine regelrechte Sogwirkung, denn man ahnt zu keiner Zeit, wie die Geschichte endet. Auch das Finale bleibt dem Stil der vorhergehenden Bände treu. Düster, atmosphärisch und dramatisch geschrieben gibt es immer wieder Momente, in denen man Tränen in den Augen hat. Das Finale wird kein Leserherz kalt und kein Auge trocken lassen. Die Dreizehnte Fee geht einfach unter die Haut und löst ein wahres Gefühlschaos aus. Ich bin absolut begeistert von Julia Adrians finalem Meisterwerk der Emotionen und hoffe auf viele weitere Werke aus der Feder der Autorin. Für mich ist Julia Adrian ein wahrer Stern am Märchenhimmel. Es ist faszinierend, mit wie viel Fantasie und Ideenreichtum die Autorin die Reihe geschaffen hat. Ich bin unendlich traurig, dass die Reihe nun ein Ende gefunden hat, aber ich hoffe auf ein paar Kurzgeschichten, da die Reihe noch viel Potenzial für andere Geschichten bietet. Julia Adrian hat mit "Die Dreizehnte Fee" eine absolut außergewöhnliche Reihe erschaffen. Auf der einen Seite düster und grausam, auf der anderen Seite zauberhaft, berührend und herzzerreißend. „Entschlafen“ ist ein absolut grandioses Finale der Trilogie. Die Fee ist eine meiner Lieblingsreihen und gehört in das Regal von jedem Märchenfan. Ein absolutes Must-Read!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Ende von Pandora
von spozal89 am 16.09.2016

"Woran misst sich der Wert eines Lebens? Daran, woraus es geschaffen ist oder zu welcher Zeit und an welchem Ort es entstand?" Lilith steht ein neuer Feind gegenüber, der größer ist als alles zuvor bekannte. Und nicht nur der Fein krempelt Liliths bisheriges Leben gewaltig um, sondern auch die Geschichte... "Woran misst sich der Wert eines Lebens? Daran, woraus es geschaffen ist oder zu welcher Zeit und an welchem Ort es entstand?" Lilith steht ein neuer Feind gegenüber, der größer ist als alles zuvor bekannte. Und nicht nur der Fein krempelt Liliths bisheriges Leben gewaltig um, sondern auch die Geschichte ihres Lebens. Um sich der Herausforderung und ihrer Aufgabe zu stellen, muss Lilith ihre verlorenen Kräfte wieder zurück erlangen. Doch wird sie der Macht widerstehen können oder kehr die böse Königin erneut zurück? Und was passiert mit den noch lebenden Schwestern? Und die Fragen aller Fragen: Wird der Hexenjäger zur Tat schreiten und Lilith am Ende töten? Denn keine Geschichte sollte endlos währen, es muss irgendwann ein Ende geben. "Die dreizehnte Fee - Entschlafen" ist der finale Teil der Feen-Triologie von Julia Adrian. Man sollte unbedingt Teil eins - Erwachen und zwei - Entschlafen gelesen haben, denn die Geschichte baut aufeinander auf. Ich mag den Schreibstil der Autorin, der teilweise sehr poetisch wirkt, aber nicht zu schwer zu lesen ist. Die Fragen die sich in den ersten beiden Teilen immer mehr angesammelt haben, werden hier nun endlich aufgelöst. Und welch Geheimnis sich hinter Pandora verbirgt hätte ich echt nicht vermutet. Obwohl es im Nachhinein betrachtet soviele Hinweise gab. Auch des Hexenjägers Mission wird in diesem Band klarer und dieser dritte Teil enthält nochmal eine Menge Magie und Märchenzauber. Ich will gar nicht zu viel verraten, denn ansonsten wäre die Spannung weg. Ein paar der Schwestern lernen wir in diesem Teil noch ein wenig besser kennen, was mir sehr gut gefallen hat und ich mochte es wieder sehr, wie hier in dieser Triologie immer wieder klassische Märchenelemente eingesetzt wurden. Einen Stern ziehe ich dennoch ab, weil es sich teilweise in meinen Augen ein wenig gezogen hat und mir gegen Ende des Buches die Wendung und Liliths Handlungen so gar nicht mehr gefallen haben. Das letzte Kapitel hat dies zwar zum Teil wieder wettgemacht, dennoch bin ich nicht zu hundert Prozent überzeugt. Im Großen und Ganzen und wenn ich alle drei Teile zusammen betrachte, dann finde ich diese Geschichte und deren Umsetzung einfach großartig und kann sie nur jedem Fantasy und Märchenfan ans Herz legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungener Abschluss
von Nenatie am 10.10.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Meinung Band 1 hat mich verzaubert, Band 2 war auch sehr gut und nun findet die Geschichte um Lillith, ihre Schwestern und dem Hexenjäger ein Ende. Das Ende ist wirklich gelungen, zwar traurig aber passend. Es war wirklich genial wie Julia Adrian alle offenen Fäden verknüpft und offene Fragen beantwortet. Obwohl... Meinung Band 1 hat mich verzaubert, Band 2 war auch sehr gut und nun findet die Geschichte um Lillith, ihre Schwestern und dem Hexenjäger ein Ende. Das Ende ist wirklich gelungen, zwar traurig aber passend. Es war wirklich genial wie Julia Adrian alle offenen Fäden verknüpft und offene Fragen beantwortet. Obwohl zwischenzeitlich so viele Fragen offen waren, dass ich schon nicht mehr wusste wo mir der Kopf steht. Man begleitet als Leser immer noch Lillith durch die Welt. Sie hat sich sehr entwickelt seit dem ersten Teil. Sie hat sich besser unter Kontrolle und versucht die Zusammenhänge zu sehen. Doch leider gelingt das weder ihr noch dem Leser zuerst so recht. Es gibt so viele Hinweise und Geheimnisse, aber keiner scheint irgendwie weiter zu helfen! Es scheint auch so als ob wirklich alles wissen was grade los ist, nur Lilith und die Leser nicht! Das hat mich teilweise ganz kirre gemacht, diese Andeutungen. Keiner sagt aber wirklich was und ich wäre gerne ins Buch geklettert und hätte selbst mehr nachgefragt. Aber wie gesagt, es klärt sich alles auf, wenn auch recht spät. Nicht nur Lillith und der Hexenjäger bekommen ihre Auftritte. Auch die verbliebenen Hexen und auch die verstorbenen kommen nicht zu kurz. Man erfährt noch jede Menge kleine Details. Teilweise auch recht traurige Details. Jetzt, nachdem man das Ende kennt lohnt es sich auch die Reihe gleich nochmal zu lesen. Vieles wird sicher dann in einem anderen Licht erscheinen. Vor allem aber ist es erstaunlich wie viel Sinn die Prologe nun machen, auch wenn man immer dachte man weiß was die Prologe zu bedeuten haben muss man hier seine Meinung nach dem Ende noch einmal überdenken. Die Geschichte um Lillith ist nun beendet. Ich habe mitgefiebert, mitbebangt und musste teilweise fast weinen. 4,6 Sterne. Ein wirklich gelungener Abschluss der viel zu bieten hat. Eine tolle Trilogie die ich allen Märchenfans empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines."
von Avirem am 10.09.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Kurzbeschreibung "Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines." Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am... Kurzbeschreibung "Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines." Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? »Wohin gehst du?«, rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. »Jagen«, antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück. Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei. Meinung Es war einmal eine Fee die Hunderte Jahre geschlafen hat, um von der wahren Liebe wachgeküsst zu werden. Doch der Prinz war kein edler Retter und die Wachgeküsste keine unschuldige Prinzessin. Die Dreizehnte Fee sinnt nach Rache, denn ihre Schwestern haben sie betrogen, sie im Dornröschenschlaf in einen unerreichbaren Turm gebannt. Einst war sie die Königin, nun scheint sie machtlos, magielos und menschlich. Die Vergeltung bringt Vergessenes an die Oberfläche, tief Vergrabenes und Verdrängtes ... die Vergangenheit ... die Wahrheit. Doch noch sind nicht alle Geheimnisse gelüftet und eine mächtige Bedrohung schwebt über der Welt der Feen. "Du bist der Grund, warum wir leben, und du bist der Grund, warum wir sterben." (Seite 24) "Die Dreizehnte Fee - Entschlafen" ist der dritte Band einer fantastischen, düsteren und märchenhaften Trilogie von Julia Adrian. Das Buch ist beim Drachenmond Verlag erschienen, als ebook oder Taschenbuch erhältlich und umfasst 320 Seiten. Komm mit in eine Welt, in der Märchen nicht nur Märchen sind. In eine Welt in der man weiß, dass hinter jeder Erzählung auch Wahrheit steckt. Das Volk hat gelernt diese Wahrheit zu fürchten, so wie sie die Hexen fürchten, die ihren Zorn über dem Menschengeschlecht entladen. Einst waren es hilflose und gejagde Mädchen, doch sie wurden zu mächtigen und grausamen Feen. Wieso würde Gretchen zur Kinderfresserin? Warum entwickelte sich Eva zur gefürchteten Giftmischerin? War Marie immer dazu bestimmt ihr Dasein als Brunnenhexe zu fristen? "Lieber sterbe ich in dem Wissen, sie geliebt zu haben, als ohne sie gewesen zu sein." (Seite 60) Viele Fragen wurden im zweiten Teil beantwortet, doch noch nicht alle Geheimnisse kamen ans Licht. Die ersten beiden Bände haben mir richtig gut gefallen und die Vorfreude auf den Abschlußband war groß.Trotzdem begann ich mit einem mulmigen Gefühl zu lesen, denn ich fürchtete mich ein wenig vor dem Ende. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. "Erwachen" und "Entzaubert" waren sehr unterschiedliche Bücher und auch "Entschlafen" habe ich wieder anders empfunden. Treu bleibt die Autorin der Anlehnung an viele verschiedene Märchen wie Dornröschen, Hänsel und Gretel, Schneewittchen und die Schneekönigin. Es entsteht eine eigenständige wundersame Begebenheit mit vielerlei Elementen aus bekannten aber auch weniger populären Märchen sowie Mythen. "Ich kann so oft wiederholen, dass ich nicht mehr bin, wer ich einst war, doch es ändert nichts an der Tatsache, dass ich die Vergangenheit niemals vollständig zurücklassen kann." (Seite 61) Frau Adrians Figuren wirken nicht als seinen sie einem vertrauten Märchen entsprungen. Es sind eigene Kreationen mit Komponenten die Wiedererkennungswert haben. Die Charaktere wurden mit Liebe erschaffen. Sie sind facettenreich, menschlich und haben Ecken und Kanten. Sie blicken in den Abgrund und hoffen dennoch. Auch gibt es hier nicht nur Gut und Böse. Nicht nur Schwarz und Weiß. Die Grenzen verschwimmen und man muß erst hinter die Fassaden blicken um die Wahrheit zu erkennen. Frau Adrian hat eine Geschichte erschaffen, die nicht nur märchenhaft ist, sondern auch tragisch und düster. Eine Geschichte die durch Ideenreichtum und Emotionen glänzt. Getrieben und unschlüssig flog ich durch die Seiten. Zwiegespalten und hoffend. So einiges konnte ich erahnen, aber die Autorin hat mich auch überrascht, mich getroffen mitten ins Herz. Für mich handelt es sich bei der Dreizehnten Fee um eine wunderbar gelungene Märchenvariation. Zum Ende hin werden viele Fragen beantwortet, doch es bleibt auch Unerklärliches offen, den jedes Märchen braucht auch ein wenig Magie. "Manchmal reicht ein kleiner Funke, hin und wieder braucht es ein ganzes Feuer und in deinem Fall eine wahre Feuerbrunst." (Seite 68) Erzählt wird von der Dreizehnten Fee in der Ich Perspektive in gegenwärtiger Zeitform. Fließend führt die Autorin durch die Geschichte. Fantasievoll, poetisch, ein wenig besonders und flüssig - einfach wunderschön zu lesen. Die Sprache ist zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm. Zwischendurch schmücken passende Illustrationen von So Lil'art die Seiten und am Ende findet der Leser eine zusammenfassende Vorstellung aller Feen. Fazit: "Die Dreizehnte Fee - Entschlafen" von Julia Adrian ist ein sehr gut gelungener Abschlußband. Für mich ergaben sich märchenhafte, hoffnungsvolle, tragische und düstere Lesestunden. Ich durfte nun selbst lesen ob es stimmt was die Dreizehnte Fee immer sagt:" Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Nein. Für niemanden." Von mir gibt es wohlverdiente ***** Sternchen. Zitat "Es gibt unzählige Geschichten, geschaffen aus unzähligen Worten. Doch eines ist ihnen allen gleich: Sie besitzen einen Anfang und ein Ende. Es beginnt mit "Es war einmal" und endet, wenn die letzte Seite gelesen ist, die letzten Worte verklingen und nichts als eine schreckliche Leere verbleibt. Dann schließt sich der Bucheinband wie der Deckel eines Sarges und alles, was so lebendig und voller Wunder erschien, bleibt darunter verborgen." (Seite 98) Reihe Band 1: Die Dreizehnte Fee - Erwachen Band 2: Die Dreizehnte Fee - Entzaubert Band 3: Die Dreizehnte Fee - Entschlafen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was ist ein Happy End?
von jiskett am 16.09.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

"Entschlafen" ist ein gelungener Abschluss der Trilogie. Die Autorin hat eine wunderbare Geschichte geschrieben - sie ist düster, aber zugleich auch hoffnungsvoll und die verschiedenen Märchen sind sehr kreativ verarbeitet worden. Dazu gibt es noch sehr viele Wendungen und gerade in diesem dritten Band wird alles, was man zuvor... "Entschlafen" ist ein gelungener Abschluss der Trilogie. Die Autorin hat eine wunderbare Geschichte geschrieben - sie ist düster, aber zugleich auch hoffnungsvoll und die verschiedenen Märchen sind sehr kreativ verarbeitet worden. Dazu gibt es noch sehr viele Wendungen und gerade in diesem dritten Band wird alles, was man zuvor zu wissen glaubte, auf den Kopf gestellt. Es war faszinierend zu sehen, wie diese Welt sich entfaltet und welche Hintergrundgeschichte das alles hat, und die Autorin hat diese Enthüllung gut vorbereitet; es gab einige Hinweise und man wurde immer neugieriger auf das Geheimnis, sodass die Auflösung befriedigend war, obwohl man trotzdem immer noch mehr wissen will. Die Welt, die die Autorin erschaffen hat, ist sehr komplex und bietet auf jeden Fall noch Raum für weitere Geschichten. Mit Lilith hatte ich ja schon in den ersten beiden Bänden ein paar Probleme; im Großen und Ganzen war sie mir sehr sympathisch, aber da war auch ihr unbändiger Durst nach Rache und oft das Fehlen von Menschlichkeit. In "Entschlafen" hatte ich wieder Probleme mit ihr. Sie war oft verletzlich und hat gelitten, wofür sie mir leid getan hat, und viele ihrer Entscheidungen habe ich bewundert, aber sie hat auch Dinge getan, die mir zuwider waren und deshalb hatte ich für ein paar Kapitel Schwierigkeiten, ihrer Geschichte zu folgen. Ja, sie ist die böse Königin und nennt sich selbst eine Antagonistin, aber ihre Anwandlungen waren für mich trotzdem erschreckend. Von diesen Kapiteln abgesehen habe ich aber sehr gerne über sie gelesen und der Rest der Geschichte hat es mehr als wett gemacht, sodass ich das Buch bis auf diesen kleinen Teil sehr genossen habe. Gerade das Ende ist großartig und sehr passend, aber auch offen genug, damit man sich selbst ausmalen kann, wie es weiter gehen könnte. Sehr gut gefallen hat mir auch, dass man nicht nur mehr über die Hintergründe der Welt, sondern über die einzelnen Figuren erfahren hat. Die Geschichten der Feen, aber auch des Hexenjägers und des Moguls sind interessant und ich hätte gerne über jeden einzelnen noch mehr erfahren, da mir sehr gut gefallen hat, wie die verschiedenen Märchenmotive zu einem Gesamtbild zusammengewebt wurden. Die Autorin hat hier zwar eine sehr düstere Seite der Märchen gezeigt, aber viele der Erzählungen sind in ihren Ursprüngen sehr düster, also hat das gut gepasst. "Entschlafen" ist, wie bereits erwähnt, ein wunderbarer Abschluss der Reihe, der mir sehr gut gefallen hat. Da ich aber ein paar Probleme mit Lilith hatte und deshalb auch stellenweise gezögert habe, weiter zu lesen, habe ich von meiner Bewertung einen halben Stern abgezogen. Dennoch kann ich das Buch und auch die Trilogie an sich sehr empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Entschlafen / Die Dreizehnte Fee Bd.3

Entschlafen / Die Dreizehnte Fee Bd.3

von Julia Adrian

(8)
Buch
12,00
+
=
Entzaubert / Die Dreizehnte Fee Bd.2

Entzaubert / Die Dreizehnte Fee Bd.2

von Julia Adrian

(16)
Buch
12,00
+
=

für

24,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen