Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Er liebt sie nicht

Thriller

(1)
Er ist ein Serienkiller. Er hat vier junge Frauen brutal ermordet. Doch auch nach seiner Verurteilung beteuert er noch immer seine Unschuld. Nun sucht er jemanden, der seinen Fall neu aufrollt. Jemanden, der seine Geschichte erzählt. Damit die Wahrheit ans Licht kommt. Maggie Rose könnte das. Doch die erfolgreiche Rechtsanwältin und True-Crime-Autorin zögert. Sie widersetzt sich seinen Bitten, antwortet nicht auf seine Briefe aus dem Gefängnis. Dabei ist er ein charismatischer und erfolgsverwöhnter Mann, gutaussehend und intelligent. Wie lange wird Maggie ihm noch widerstehen können? Denn insgeheim hat sie längst damit begonnen, seine Geschichte aufzuschreiben …


Rezension
»Jedes Detail ist wichtig in diesem eiskalten Thriller über einen Meister der Manipulation, der nichts dem Zufall überlässt.«
Portrait
Sharon Bolton wurde im englischen Lancashire geboren, hat eine Schauspielausbildung absolviert und Theaterwissenschaft studiert. „Todesopfer“, ihr erster Roman, wurde von Lesern und Presse begeistert gefeiert und machte die Autorin über Nacht zum neuen Star unter den britischen Spannungsautorinnen. Ihrem ersten Triumph folgten mittlerweile acht weitere Thriller – darunter vier mit der grandiosen Ermittlerin Lacey Flint –, in denen Sharon Bolton ihr brillantes Können immer wieder unter Beweis stellte. Sie wurde bereits für zahlreiche Krimipreise nominiert und für "Schlangenhaus" mit dem Mary Higgins Clark Award ausgezeichnet sowie mit dem Dagger in the Library für ihr Gesamtwerk. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Oxford.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 480, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641174989
Verlag Manhattan
Verkaufsrang 1.449
eBook (ePUB)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33828032
    Nicht tot genug
    von Peter James
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45289273
    Das Flüstern der Stille
    von Heather Gudenkauf
    eBook
    9,99
  • 45392687
    Die Schnitzel-Jagd
    von Carine Bernard
    (1)
    eBook
    4,99
  • 42746168
    Finderlohn
    von Stephen King
    (1)
    eBook
    11,99
  • 41198657
    Lügenmädchen
    von Luana Lewis
    eBook
    8,99
  • 45289268
    Hell-Go-Land
    von Tim Erzberg
    (1)
    eBook
    13,99
  • 45345228
    Die Vermissten
    von Caroline Eriksson
    (3)
    eBook
    9,99
  • 47504257
    Ich bin die Nacht / Ich bin die Angst (Exklusiv vorab lesen)
    von Ethan Cross
    eBook
    12,99
  • 34578716
    Dead End - Lacey Flint 2
    von Sharon Bolton
    eBook
    7,99
  • 45395062
    Federgrab / Kommissar Munch Bd.2
    von Samuel Bjørk
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 46185022
    Gut, aber tot
    von Eva Rossmann
    eBook
    16,99
  • 45328110
    Playground - Leben oder Sterben
    von Lars Kepler
    eBook
    14,99
  • 40931218
    Du bist mein Tod
    von Claire Kendal
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45336357
    Tot bist du mir lieber
    von Edith Kneifl
    (1)
    eBook
    12,99
  • 42746386
    Böse Lügen
    von Sharon Bolton
    eBook
    11,99
  • 45328092
    Die Toten, die dich suchen
    von Gisa Klönne
    eBook
    14,99
  • 45290694
    Teufelsgold
    von Andreas Eschbach
    eBook
    16,99
  • 28025021
    Bluternte
    von Sharon Bolton
    (2)
    eBook
    8,99
  • 45259091
    Ich bin der Zorn
    von Ethan Cross
    (1)
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

SPANNUNG PUR
von einer Kundin/einem Kunden aus Groß-Umstadt am 07.10.2016

Sharon Bolton hat es wie immer geschaft,mich so volkommen in der Bann ihrer Sannender Geschichte zu ziehen,dass ich mit dem Lesen gar nicht aufhören konnte! Sharon Bolton empfelen? Uneingeschränkt JA! Darum wie immer 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Cover und auch inhaltlich top
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ehrlich gesagt, hat mich vor allem das Cover angesprochen. Die Nadeln sind geprägt und ich muss mit meinem Finger beim Lesen immer wieder drüber fahren, so toll ist es. Dann habe ich angefangen zu lesen und musste schnell feststellen, dass Geschichte mindestens so toll wie das Cover ist. Die... Ehrlich gesagt, hat mich vor allem das Cover angesprochen. Die Nadeln sind geprägt und ich muss mit meinem Finger beim Lesen immer wieder drüber fahren, so toll ist es. Dann habe ich angefangen zu lesen und musste schnell feststellen, dass Geschichte mindestens so toll wie das Cover ist. Die Charakteren sind sehr sympathisch und die Geschichte ist spannend geschrieben. Ich kann das Buch auf jeden Fall allen Krimi-Fans empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden aus Heinsberg am 05.12.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Maggie Rose ist renommierte Anwältin und erfolgreiche Autorin. Als sie eines Tages darum gebeten wird, den Fall des Arztes Hamish Wolfe zu übernehmen, zögert sie jedoch zunächst. Wolfe, verurteilt wegen Mordes an drei jungen Frauen und verdächtig bei einem weiteren Fall, bei dem jedoch kein Opfer gefunden werden konnte,... Maggie Rose ist renommierte Anwältin und erfolgreiche Autorin. Als sie eines Tages darum gebeten wird, den Fall des Arztes Hamish Wolfe zu übernehmen, zögert sie jedoch zunächst. Wolfe, verurteilt wegen Mordes an drei jungen Frauen und verdächtig bei einem weiteren Fall, bei dem jedoch kein Opfer gefunden werden konnte, sitzt schon seit einer Weile im Gefängnis. Er hofft, Maggie überzeugen zu können, denn wie er behauptet, sei er unschuldig an den Morden. So beginnt Maggie ihre eigenen Erkundigungen einzuholen und so nach und nach fallen ihr immer mehr Ungereimtheiten auf. Meine Meinung: Ich kenne Sharon Bolton bereits durch ihre Lacey Flint Reihe und da ich diese schon sehr spannend finde, musste ich auch diesen Thriller lesen. Der Schreibstil ist sehr schnörkellos, mit knappen Sätzen wird hier alles dargelegt und beschrieben. Dabei läßt sich das Buch durchaus flüssig lesen, durch die gewählte Zeit, die Gegenwartsform, scheint es, als wäre ich beim Lesen näher am Geschehen dran. Dadurch das die Autorin sehr oft die Perspektiven wechselt, Einschübe in Form von Briefen und Emails und Auszügen aus Maggies Büchern gibt, wird das Tempo und die Spannung zum großen Teil hoch gehalten, mir persönlich waren ein Teil der Einblendungen zu langatmig, doch im großen und ganzen konnte ich damit sehr gut leben. Erzählt wird hier in der dritten Person durch einen Erzähler, der mir eine gut Draufsicht auf das Geschehen geben konnte, ohne wirklich viel preizugeben. Dabei musste ich schon recht gut aufpassen, um nicht irgendein Detail zu überlesen, denn hier sind auch kleinere Einzelheiten durchaus wichtig. So bekommt man häppchenweise immer wieder Puzzlestücke vorgesetzt und ich habe hier ständig mitgerätselt, was denn nun wirklich vorgefallen ist. Dadurch, dass ich auch immer wieder Auszüge aus Hamishs Vergangenheit lesen durfte, versuchte ich mir auch selber immer wieder etwas zusammenzureimen, was mir aber nicht so recht gelang. Stattdessen brachte Sharon Bolton immer wieder gelungene Wendungen, die mich inne halten ließen und auch verblüffen konnte. Die Charaktere sind sehr gut aufgebaut und wirken recht glaubwürdig. Wobei mir hier die Protagonistin Maggie einfach nicht sympathisch war, sie ist eine sehr unterkühlt wirkende Persönlichkeit, die auch während der Geschichte für mich nicht greifbar wurde. Hamish Wolfe, scheint der Wolf im Schafspelz zu sein, sehr charmant, gutaussehend und von sich überzeugt, kommt er daher. Auch er war jetzt nicht so sehr der Sympathieträger, aber sehr vielschichtig und absolut interessant. Dann ist da noch Pete, der Detective, der Hamish verhaftet hat, und hier noch eine größere Rolle spielt. Dieser war mir schon eher sympathisch, ein sehr geradlinig wirkender Charakter, der allerdings noch so das ein oder andere aus seiner Vergangenheit mit sich herumschleppt und an dem er zu knabbern hat. Das Ende hat mich dann wohl doch sehr verblüfft und ich fand es auch ein wenig weit hergeholt. Ob dieses dann noch so richtig realistisch ist, sei mal dahin gestellt. Auf jeden Fall war es völlig unvorhersehbar. Mein Fazit: Viel Spannung und eher ungewöhnliche Charaktere, dabei viele unvorhersehbare Wendungen lassen das Buch zum Pageturner werden. Für mich persönlich gab es ein paar kleinere Längen und einen etwas, sagen wir mal bizarren Schluss. Trotzdem gibt es hier eine Leseempfehlung für Sharon Boltons Thriller, der mich durchaus überzeugen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Er liebt sie nicht

Er liebt sie nicht

von Sharon Bolton

(1)
eBook
11,99
+
=
Totenfang

Totenfang

von Simon Beckett

(4)
eBook
19,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen