Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Erben des Fluchs

Eilean Beatach-Saga

"Was ist ein Tier wert? Und was ein Mensch? Ist es nicht so, dass ihr den Teufel in Gestalt eines Ziegenbocks sehen wollt, während Gott euch nach seinem Abbild geschaffen hat?
Ich bin das Tier, ich bin die Lust, ich tue, was immer mir gefällt, und ich rechtfertige mich nie …
Druth’dom – eine Insel vor der schottischen Nordküste.
Einst von Wikingern als Opferstätte der Göttin Hel geweiht, später dann durch falsche Leuchtfeuer von Schmugglern und Piraten mit dem Blut ehrlicher Seeleute getränkt, geriet das kleine Eiland Ende des 15. Jahrhunderts durch eine Teufelsbeschwörung endgültig in den Ruf, eine Stätte des Unheils und des Blutes zu sein. Man munkelte, ein Fluch liege auf der Insel und das Böse gehe dort um. Sagen und Geschichten rankten um die Ufer und die Einheimischen bedachten den Ort mit dem Namen „Eilean Beatach – Insel der Bestie“.
Doch das Böse steckt im Menschen, und verloren geglaubte Reliquien geraten in die Hände des Suchenden. Um den Pakt mit dem Teufel zu vollenden, fehlt nur noch ein letztes Artefakt. Und es wird schließlich gefunden.
Sechs junge – Menschen Freunde für Immer? So könnte es sein, der erste gemeinsame Urlaub soll als Siegel dienen. Doch die jungen Männer und Frauen reisen unter einem unheiligen Stern. Sightseeing und Abenteuer– so war es geplant, der Zufall spielt ihnen ein rätselhaftes Buch in die Hände, und als sie sein Geheimnis entdecken, bricht Schritt für Schritt eine mystische, gewaltbeladene Welt über sie herein um sie alle in einen Strudel des Verderbens zu ziehen. Ihr Schicksal scheint besiegelt, denn Satans Jünger gehen über Leichen …
Die „Eilean Beatach-Saga“ ist eine fesselnde Mischung aus Abenteuer und Horror, mystischen Rätseln und okkulter Magie. Blutig, grausam und brutal geht der Satanskult zu Werk: Eine Geschichte, die den Leser packt, ihn mitten hinein in die Machenschaften des „Abditus Liberitas“-Bundes lenkt, um ihn dann hilflos und verwirrt am Opferstein der „Church of Destination“ zurückzulassen. Und dort erkennt er eins: Die Zahl des Menschen ist die 6 und die 6 und die 6 …
Verstörend und atemberaubend – spannend bis zur letzten Seite!
Portrait
Andreas Roschak lebt in einem idyllischen Ort in NRW. Nach dreißig Jahren als Musiker bei diversen Heavy Metal-Bands schreibt er nun wieder Bücher, vorwiegend aus dem Horror-, und Fantasygenre. Mit dem 2012 gegründeten Label 'Devilll-Books' hat er sich zum Ziel gemacht, professionell lektorierte/korrigierte Unterhaltungsliteratur für anspruchsvolle Leser anzubieten, ohne dafür Verlagspreise zu verlangen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 972, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739338811
Verlag Via tolino media
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.