Thalia.de

Erinnerungen eines Soldaten

(1)
Das Buch möge auch der jungen Generation erzählen, wie ihre Väter kämpften und ihr Leben einsetzten für ihr Volk, möge es sie daran erinnern, diejenigen nicht zu vergessen, die an unser Deutschland glaubten trotz Not und Tod, und schließlich trotz sicherer Niederlage. Denn nur dann war das schmerzliche Opfer nicht umsonst, nur dann besteht Hoffnung auf einen - so Gott will - friedlichen Aufstieg Deutschlands.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87943-693-4
Verlag Motorbuch Verlag
Maße (L/B/H) 244/230/32 mm
Gewicht 1251
Abbildungen mit 37 Abbildungen und 37 Karten-Skizzen. 24,5 cm
Auflage 18
Verkaufsrang 63.537
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Unpolitischer militärischer Technokrat.
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 18.04.2007

Guderian schreibt zwar viele Details über den Kriegsablauf, aber wenig über seine Gefühle, Gedanken und Motive. Obwohl er Hitlers Art der militärischen Führung sehr kritisiert und ihm im Gespräch auch oft deutlich widersprochen hat, hat er Hitler doch bis zuletzt treu gedient. Das Buch zeigt Guderian als einen unpolitischen... Guderian schreibt zwar viele Details über den Kriegsablauf, aber wenig über seine Gefühle, Gedanken und Motive. Obwohl er Hitlers Art der militärischen Führung sehr kritisiert und ihm im Gespräch auch oft deutlich widersprochen hat, hat er Hitler doch bis zuletzt treu gedient. Das Buch zeigt Guderian als einen unpolitischen militärischen Technokraten, Menschen wie er haben Hitlers Kriege erst möglich gemacht. In diesem Sinne ist das Buch ein lesenswertes zeitgeschichtliches Zeugnis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0