Thalia.de

Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4

Oktober/November/Dezember

(26)

Der vierte Band der Bestseller-Serie Calendar Girl

Entdecken Sie auch TRINITY von Audrey Carlan - super sexy, wahnsinnig spannend! Ab Januar 2017 im Handel.

Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss um ihr gemeinsames Glück kämpfen. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?

Portrait
Audrey Carlan schreibt mit Leidenschaft heiße Unterhaltung. Ihre Romane veröffentlichte sie zunächst als Selfpublisherin und begeisterte damit eine immer größere Fangemeinde, bis Waterhouse Press sie unter Vertrag nahm. Ihre Serie »Calendar Girl« stürmte die Bestsellerlisten von USA Today und der New York Times und wird als das neue »Shades of Grey« gehandelt. Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 18.11.2016
Serie Calendar Girl Quartal 4
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28887-1
Reihe Calendar Girl Quartal 4
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 205/134/42 mm
Gewicht 506
Verkaufsrang 34
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (73)
    Buch
    12,99
  • 45120170
    Berührt / Calendar Girl Bd. 2
    von Audrey Carlan
    (11)
    Buch
    12,99
  • 45228593
    Perfect Touch 02 - Intensiv
    von Jessica Clare
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45008604
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    (7)
    Buch
    12,00
  • 42317996
    Weihnachtsmärchen in Virgin River
    von Robyn Carr
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44093025
    Fighting for Love - Unstillbare Sehnsucht
    von Gina L. Maxwell
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch
    14,99
  • 45008493
    Die Assistentinnen
    von Camille Perri
    (15)
    Buch
    15,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,00
  • 45256813
    Perfect - Willst du die perfekte Welt?
    von Cecelia Ahern
    (7)
    Buch
    18,99
  • 39180826
    Hatvany, A: Platz in deinem Herzen
    von Amy Hatvany
    (3)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99
  • 44514335
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    (2)
    Buch
    14,99
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 45030409
    Augustus
    von John Williams
    (2)
    Buch
    24,00
  • 36734777
    Sparks, N: Kein Ort ohne dich
    von Nicholas Sparks
    (2)
    SPECIAL
    6,99 bisher 19,99
  • 42462679
    Outlander 2 - Die geliehene Zeit
    von Diana Gabaldon
    (4)
    Buch
    14,99
  • 45331758
    Hier bin ich
    von Jonathan Safran Foer
    (1)
    Buch
    26,00

Buchhändler-Empfehlungen

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Endlich ist es da, das langersehnte Finale um Mia und Wes. Romantisch, erotisch und wieder ein gelungener Band einer tollen Reihe! Endlich ist es da, das langersehnte Finale um Mia und Wes. Romantisch, erotisch und wieder ein gelungener Band einer tollen Reihe!

Manuela Schauff, Thalia-Buchhandlung Lünen

Der ersehnte vierte Teil der Reihe.
Wird Mia endlich mit Wes glücklich? ?
Der ersehnte vierte Teil der Reihe.
Wird Mia endlich mit Wes glücklich? ?

Lisa Naumann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Ein wunderschönes Finale! So hatte ich es mir gewünscht und die Angst, dass es ohne wechselnde Männer langweilig wird, war völlig unbegründet! Schade das es mit Mia vorbei ist. Ein wunderschönes Finale! So hatte ich es mir gewünscht und die Angst, dass es ohne wechselnde Männer langweilig wird, war völlig unbegründet! Schade das es mit Mia vorbei ist.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39188770
    Driven 01. Verführt
    von K. Bromberg
    (5)
    Buch
    8,99
  • 38839746
    Atemlos / Addicted to You Bd. 1
    von M. Leighton
    (11)
    Buch
    8,99
  • 44337113
    Close up - Heiße Versuchung
    von Erin McCarthy
    Buch
    9,99
  • 37821766
    Wait for you Bd. 1
    von J. Lynn
    (9)
    Buch
    9,99
  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (73)
    Buch
    12,99
  • 45119661
    Begehrt / Calendar Girl Bd. 3
    von Audrey Carlan
    (6)
    Buch
    12,99
  • 45120170
    Berührt / Calendar Girl Bd. 2
    von Audrey Carlan
    (11)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
18
6
1
1
0

Krönender Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 07.12.2016

Vor dem ersten Band an hab ich dem vierten Band Calendar Girl "Ersehnt" Audrey Carlan entgegengefiebert und wurde nicht enttäuscht <3 Auch der letzte Band der Reihe knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an, sodass man sofort in der Geschichte um Mia drin ist. Sprachlich knüpft Audrey Carlan an die vorherigen... Vor dem ersten Band an hab ich dem vierten Band Calendar Girl "Ersehnt" Audrey Carlan entgegengefiebert und wurde nicht enttäuscht <3 Auch der letzte Band der Reihe knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an, sodass man sofort in der Geschichte um Mia drin ist. Sprachlich knüpft Audrey Carlan an die vorherigen Bände an und überzeugt wie gewohnt mit lockerer und leichtgängiger Sprache. Sie schafft es, dass man das innere einer Figur versteht und mit dieser mitfühlt, mitleidet oder sich mitfreut. Man fühlt sich den Charakteren sehr verbunden. Sowohl Mia als auch andere Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen. Es war schön und traurig zugleich, auch Wes andere - des gebrochenen Mannes - Seite kennenzulernen. Da zeigte die Autorin deutlich, dass jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat und nicht nur die Sonnenseite des Lebens genießen kann. Das schön gestaltete Cover rundet die anderen Cover der Calendar Girl Reihe ab und ergibt ein schönes, einheitliches Bild im Bücherregal. Ich hab mich wunderbar unterhalten gefühlt und kann diese Reihe sehr empfehlen. Ich würde diese jedoch am Stück lesen und nicht zu lange zwischen den einzelnen Bänden pausieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Audrey Carlan - Calendar Girl - Ersehnt
von Hotel aus Ostfriesland am 21.11.2016

Auch hier in Band 4 glänzt Audray Carlan mit ihrem flüssigen Schreibstil und lässt einen mitfiebern. Die Geschichte ist rasant und spannend und es gibt immer wieder Überraschungen, dabei schreibt sie total locker und flüssig und zugleich spannend . Das Gute ist, dass man die einzelnen Bände nicht zwingend... Auch hier in Band 4 glänzt Audray Carlan mit ihrem flüssigen Schreibstil und lässt einen mitfiebern. Die Geschichte ist rasant und spannend und es gibt immer wieder Überraschungen, dabei schreibt sie total locker und flüssig und zugleich spannend . Das Gute ist, dass man die einzelnen Bände nicht zwingend in der richtigen Reihenfolge lesen muß, da die Autorin die Grundinfos in jedem Band kurz neu erklärt. In allen Romanen dieser Serie findet man diesen doch so wunderschön sarkastischen Humor mit einer Ordentlichen Portion Romantik und Erotik. Die Handlung baut sich sehr logisch und nachvollziehbar auf. Mit einfühlsamen und lebendigen Worten bringt die Schriftstellerin die Welt um die Protagonisten dem Leser näher. In einem angenehmen Tempo wird die eigentliche Erzählung aufgebaut und bringt so sehr harmonisch und passend die Handlung in Gang. Man bekommt als Leser Bilder vor Augen, die einen nicht mehr auf dem Stuhl halten. Großartig. Spannung bis zum Schluß, da Wendungen vorkommen die der Leser nicht erwartet. Besonders die Charaktere haben mich von dieser Geschichte überzeugt und wie man sagt "Die Charaktere machen das Buch " ,in diesem Fall stimmt es . Der Autorin ist hier ein Goldstück, lustig aber auch provokativ gelungen. Besonders von Mia lernt man wieder viele neue Seiten kennen, die selbst ihr noch unbekannt geblieben sind und mochte ihre bewusste Naivität. Was ich nämlich gar nicht mag, ist, wenn ein Charakter tatsächlich total naiv ist. Auch die Nebencharaktere sind authentisch gezeichnet Das Buch lässt einen nicht mehr los und es ist ein tolles letztes Buch der vier Zusammengehörigen. Auch die Spannung und Erotik kommt nicht zu kurz. Die Geschichte erzählt zwischen denn Zeilen ist sehr bildlich erzählt. Der Schreibstil, die Charaktere und die Schauplätze sind beeindruckend und lassen den Leser in eine wundervoll ausgearbeitete Welt eintauchen und entfliehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lesenswerter Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Meerbusch am 18.11.2016

Klappentext: „Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu – an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss kämpfen,... Klappentext: „Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu – an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss kämpfen, um Wes und um ihr gemeinsames Glück. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?“ Das Cover hat mich schon wie bei den ersten drei Bänden angesprochen und die Farbgebung ist gelungen. Das vierte Buch der Reihe beinhaltet den liebenswerten und in meinen Augen sehr gelungenen Abschluss der Romanreihe rund und die Protagonistin Mia und ihren Freund Wes. Nach den ersten drei Bänden „Verführt“, „Berührt“ und „Begehrt“ umfasst der Aufbau des 4ten Bands „Ersehnt“ auch wieder drei Monate, das letzte Quartal des Jahres, den Oktober, den November und den Dezember, die jeweils 10 Kapitel umfassen und wird beendet mit dem Epilog von Weston, genannt Wes. Dieses Buch ist, wie auch die drei vorhergehenden Bücher sehr unterhaltsam zu lesen. Die Protagonistin Mia und auch Wes werden von der Autorin weiter entwickelt und das macht für mich den Reiz dieser Reihe aus. War Mia in meinen Augen im ersten Band noch ein wenig schwierig, hat es die Autorin verstanden, den Charakter sehr gut weiterzuentwickeln, aus Mia ist eine starke und unabhängige Frau geworden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut gelungen und immer wieder präsent. Die Geschichte der beiden ist vom Anfang bis zum Ende sehr emotional, ein wenig dramatisch und sehr gut geschrieben. „Ersehnt“ bildet als 4ter Band der Reihe nach meinem Empfinden einen spannenden und deshalb absolut runden Abschluss um die Charaktere und die die beiden verbindende außergewöhnliche Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Mittelmäßiger Abschluss einer Reihe
von Lotta am 24.11.2016

!Achtung es handelt sich hierbei um den Abschluss der vierteiligen Calendar-Girl Reihe! Mia Saunders hat die letzten Monate damit verbracht die Schulden ihres Vaters abzubezahlen. Nun kann sie sich einen neuen Job aussuchen. Dafür zieht sie zu Wes nach Malibu. Die letzten drei Monate sind geprägt von Familie und Wes Problemen... !Achtung es handelt sich hierbei um den Abschluss der vierteiligen Calendar-Girl Reihe! Mia Saunders hat die letzten Monate damit verbracht die Schulden ihres Vaters abzubezahlen. Nun kann sie sich einen neuen Job aussuchen. Dafür zieht sie zu Wes nach Malibu. Die letzten drei Monate sind geprägt von Familie und Wes Problemen nach seiner Gefangenschaft. Leider hat mich hier gestört, dass die beiden versuchen jedes Problem mit Sex zu klären. Teilweise wurde das Buch so etwas langweilig. Auch finde ich es sehr schade, dass Mia nicht wie zuvor erwartet weiterhin jeden Monat zu einem neuen Mann geht. Man begegnet zum Glück alten Gefährten wieder, jedoch bleibt hier die Spannung nach einem neuen Abenteuer aus. Zudem ist das Buch phasenweise wirklich extrem vorhersehbar. Der Schreibstil ist wie die letzten drei Bände sehr angenehm und leicht zu lesen. Man fliegt als Leser quasi durch die Seiten. Insgesamt fand ich so das Buch recht mittelmäßig, aber besser als den vorhergehenden Band. Kennt man alle anderen, würde ich empfehlen, die Reihe auch zu beenden. Ich komme so auf 3 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gelungener Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Runkel am 07.12.2016

Endlich hat Mia die Schulden ihres Vaters begleichen können. Sie muss nicht mehr als Escortgirl arbeiten... Was für ein super tolles Ende der Calendar Girl Reihe. Ich bin total hin und weg. Ich wollte das Buch garnicht mehr aus der Hand legen. Am liebsten würde ich direkt weiter lesen. Ich habe alle Bände von Calendar... Endlich hat Mia die Schulden ihres Vaters begleichen können. Sie muss nicht mehr als Escortgirl arbeiten... Was für ein super tolles Ende der Calendar Girl Reihe. Ich bin total hin und weg. Ich wollte das Buch garnicht mehr aus der Hand legen. Am liebsten würde ich direkt weiter lesen. Ich habe alle Bände von Calendar Girl regelrecht verschlungen. Mia ist mir total ans Herz gewachsen. Und die meisten anderen Charaktere auch. Ich hab mich mit ihr gefreut , gelacht , geliebt , gelitten. Es gab soviele Höhen und Tiefen. Und zum Glück endlich ihr Happy End. Ich fand es schön das Mias und Wes Liebe von Monat zu Monat immer stärker wurde. Ich kann diese Reihe nur wärmstens empfehlen. Die Bücher haben alles was man braucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Guter Abschluss mit kleineren schwachen Momenten
von Sarah M. am 07.12.2016

Endlich hat Mia ihren Auftrag erfüllt und die Schulden ihres Vaters abbezahlt. Gemeinsam mit Wes kann sie den Oktober verbringen und ihr Glück genießen. Doch Wes plagen die Erinnerungen an die schrecklichen Ereignisse, die er durchstehen musste. Gemeinsam suchen sie einen Weg, um die Schatten vergangener Zeiten zu überwinden... Endlich hat Mia ihren Auftrag erfüllt und die Schulden ihres Vaters abbezahlt. Gemeinsam mit Wes kann sie den Oktober verbringen und ihr Glück genießen. Doch Wes plagen die Erinnerungen an die schrecklichen Ereignisse, die er durchstehen musste. Gemeinsam suchen sie einen Weg, um die Schatten vergangener Zeiten zu überwinden und müssen mehr denn je für ihr Happy End kämpfen. Wes rasende Eifersucht und Mias früher familiärer Verlust lassen die Beiden nicht zur Ruhe kommen... Mit „Calendar Girl – ersehnt“ findet die Geschichte um Mias Jahr als Escort-Girl ihren Abschluss. Wehmütig beende ich die Reihe, die sich im Laufe dieses Jahres zu einem absoluten Highlight für mich entwickelt hat! Das Cover ist ähnlich gestaltet, wie das der vorangegangenen Bände Nahtlos knüpft der letzte Band der Reihe an seinen Vorgänger an, sodass ich keine Probleme hatte mich im Buch zurecht finden. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und mitreißend. Auch im letzten Teil der Reihe wird das Geschehen in den drei verbliebenen Monaten eingeteilt. Dabei wirkt das Buch in seiner Stimmung vor allem im Oktober eher getrübt. Mia und Wes kämpfen mit den physischen und psychischen Verletzungen, die Wes Gefangenschaft bei ihnen hinterlassen hat. Wes als gebrochenen Mann zu erleben, tat mir im Herz weh, da ich den Sunnyboy, den er sonst verkörpert hat, sehr ins Herz geschlossen habe. Ich habe an dieser Stelle nicht nur mit ihm sondern auch mit Mia gelitten. Sehr genossen habe ich dafür aber die unzähligen Momente der Zweisamkeit zwischen Mia und Wes, die sie vor allem zu Beginn des Buches haben. Obwohl es auch hier wieder so einige erotische Szenen gab, legte sich der Fokus doch eher auf die Liebe der beiden Protagonisten, wodurch das Buch an sich auch etwas ruhiger wirkt. Toll gefallen hat mir auch die Einbindung von Mias neuem Job in den Monaten November und Dezember. Die Beiträge zu „Schöner leben“ fand ich sehr gut ausgewählt und so konnte die Autorin mit Mias leidenschaftlicher Art auch hier ordentlich punkten. Obwohl im letzten Band der Reihe noch einmal so einiges passiert, hatte ich hier das Gefühl, dass noch etwas entscheidendes fehlte. Der Lesespaß ebenso wie die Anziehungskraft, die die ganze Reihe auf mich ausübte, ließen dennoch auch hier von der ersten bis zur letzten Seite nicht nach, obwohl mich das Buch nicht so sehr fesseln konnte wie seine Vorgänger. Einige Vorkommnisse und Geschehnisse wirkten sehr vorhersehbar, da war es für mich keine große Überraschung mehr auf wen Mia im letzten Monat ihres leidenschaftlichen Jahres trifft. Und trotz der großen Emotionalität, die vor allem im ersten Monat des letzten Quartals vorherrschte, wirkte das ganze doch eher etwas überzogen und zu dramatisch. Ich hätte mir für Mia und Wes noch mehr ruhige Momente gewünscht. Trotzdem galt auch hier: einmal angefangen, musste ich einfach wissen wie die Geschichte um Mia endet. Besonders gefallen hat mir hier auch der Epilog und die Zusammenfassung, wie die wichtigen Charaktere, die man im Laufe vom ersten Monat bis zum letzten kennenlernte, ihre Zukunft verbringen. So bildete es letztendlich doch einen tollen Abschluss für jeden einzelnen Charakter und der gesamten Reihe. „Calendar Girl ersehnt“ bot einige langatmige ebenso wie emotionale Szenen mit Herzmomenten auf. Trotz dass mich der letzte Band „Ersehnt“ nicht durchweg fesseln konnte, bildet es dennoch ein würdiges und tolles Ende der Reihe, die für mich definitiv zu den Highlights dieses Jahres gehört! sarahsbuechertraum.blogspot.com

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht herausragend, aber ein schöner Abschluss der Reihe!
von Arianna am 04.12.2016

Zum Inhalt sage ich bei diesem Buch nicht viel, weil ich nichts vornweg nehmen will. Wer allerdings die letzten drei Teile der Reihe gelesen und gemocht hat, wird auch dieses Buch lieben. Audrey Carlans Schreibstil hat sich auch in diesem Buch nicht verändert. Sie schreibt nach wie vor total... Zum Inhalt sage ich bei diesem Buch nicht viel, weil ich nichts vornweg nehmen will. Wer allerdings die letzten drei Teile der Reihe gelesen und gemocht hat, wird auch dieses Buch lieben. Audrey Carlans Schreibstil hat sich auch in diesem Buch nicht verändert. Sie schreibt nach wie vor total mitreißend und schafft es jedes Mal wieder mich in Mias Welt zu entführen. Ich hatte das Buch in zwei Tagen durchgelesen und konnte es stellenweise tatsächlich nicht aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. In diesem letzten Teil kommen alle offenen Handlungsstränge zu einem schönen Anschluss, man trifft alte Bekannte wieder und erlebt den einen oder anderen schönen Moment mit den Charakteren zusammen. Was mir sehr positiv aufgefallen ist, dass Wes und Mias Beziehung dieses Mal wirklich im Fokus steht. Es gibt zum Glück keine wechselnden Monatsmänner. Mia und Wes reden miteinander sehen sich täglich und man bekommt mit, wie sich die Beziehung zwischen den Beiden entwickelt – über mehrere Monate. Leider werden die Sexszenen dadurch ziemlich vorhersehbar und langweilig. Ich hatte das Gefühl immer dasselbe zu lesen und habe teilweise Seiten überblättert. Zu viele zu gleiche Sexszenen sind mein größter Kritikpunkt. In diesem Buch schaffte es die Autorin vor allem Wes zu einem tiefsinnigeren Charakter werden zu lassen – er ist nicht mehr nur der surfende, superheiße Filmemacher – Nein, er kämpft mit Problemen und er entwickelt auch die eine oder andere nicht so traumhafte Seite. Aber er wirkt realistisch, entwickelt sich weiter und wird durch seine Erfahrungen nur stärker. Ich habe die Charakterentwicklung geliebt. Außerdem war Mia in diesem Buch mal nicht mit anderen Typen beschäftigt. Ihre Gefühle für Wes sind richtig klar geworden und ich hatte das Gefühl sie endlich einmal zu verstehen. Ich konnte es nämlich nicht wirklich nachvollziehen, dass sie sich in so viele Typen in so kurzer Zeit verliebt hat. Einen kleineren Minuspunkt stellen die Logikfehler dar. Dieses Mal nicht so gravierend wie im ersten Teil aber an manchen Stellen musste ich tatsächlich den Kopf schütteln – Recherche und Logik sind wohl nicht die großen Stärken der Autorin. Was mich auch wieder gestört hat, war Mias und Ginelles Umgangston. Ich kann es immer noch nicht verstehen, warum man seine beste Freundin durchgehend beleidigen muss – das stört mich aber schon seit Teil 1. Ein deutlicher Pluspunkt ist da der Humor und die kleinen Witze, die sich durch die ganze Reihe ziehen. Mia zieht Wes ja immer noch mit der Zahl in seinem Namen auf. Meine Lieblingsstelle in dem Buch ist eine Stelle an der Mias Nichte dann auch eine Zahl in ihrem Namen haben möchte. Am besten eine Fünf. Mein Fazit: Ich vergebe 4 Sterne. Das Buch ist nichts extrem tiefgründiges und es wird auch nicht zu meinen Lieblingsromanzen gehören - aber ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Der Schreibstil ist klasse und langweilig wird dieses Buch auch nicht. Wer eine anspruchsvolle Geschichte, mit anspruchsvoller Handlung sucht, ist hier ganz klar falsch. Das Buch eignet sich aber meiner Meinung sehr gut für einen entspannten Abend nach der Arbeit, wenn man nichts Tiefgründiges mehr braucht. Und nach den drei Bänden vorher habe ich Mia und Wes wirklich ins Herz geschlossen – Ich empfehle allen Fans der Reihe auch den letzten Band zu kaufen und zu lesen. Ein wirklich schöner Abschluss der Reihe. Mias und Wes Beziehung wird endlich mal richtig ausführlich thematisiert. Und die Coverfarben sind echt genial – ein toller Hingucker im Bücherregal!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2016

Inhalt: Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss kämpfen,... Inhalt: Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss kämpfen, um Wes und um ihr gemeinsames Glück. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können? Nachdem mich der erste Band der Reihe wunderbar unterhalten hat, war klar, dass ich diese Reihe bis zum Ende einfach lesen will und muss! Und somit war auch dieser Teil ein absolutes Lesemuss und ich wurde nicht enttäuscht! Spannend ging es durch alle Teile! Man merkt von Monat zu Monat die Entwicklung und Veränderung von Mia, sowas gefällt mir immer ausgesprochen gut... Eine klare Leseempfehlung der Reihe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Abschluss der Geschichte von Mia & Wes mit einem Wechselbad der Gefühle
von franzi303 aus Tribsees am 01.12.2016

Das Cover: Band 4 ist im gleichen Stil wie die Vorgänger gestaltet. Es ist knallig Orangefarben mit lila-purpurfarbenen Blumenblüten und passt perfekt zu den anderen Büchern. Die Geschichte: Nach den grauenvollen Ereignissen in Indonesien wartet Mia in Malibu auf ihren Freund Wes, der nach seiner brutalen Gefangenschaft endlich wieder nach Hause kommt.... Das Cover: Band 4 ist im gleichen Stil wie die Vorgänger gestaltet. Es ist knallig Orangefarben mit lila-purpurfarbenen Blumenblüten und passt perfekt zu den anderen Büchern. Die Geschichte: Nach den grauenvollen Ereignissen in Indonesien wartet Mia in Malibu auf ihren Freund Wes, der nach seiner brutalen Gefangenschaft endlich wieder nach Hause kommt. Mia hilft Wes so gut es geht, sein Trauma zu verarbeiten, indem sie mit ihm intim wird, wenn er in der Nacht von Albträumen geplagt wird und aufwacht. Doch dann tritt sie ihren nächsten Job an, diesmal jedoch nicht als Escort-Girl, sondern als Moderatorin des Features ‚Schöner Wohnen‘. Sie soll ihre Themen selbst bestimmen und recherchieren. Nicht nur das macht Mia zu schaffen, sondern auch die Tatsache, dass Wes als Therapie immer mehr mit seiner Kollegin und kleinen Affäre Gina zu tun hat. Mia durchlebt mit Wes eine intensive Zeit, bis sie für ihren Job als Moderatorin nach Aspen fahren muss, wo sie eine Person aus ihrer Vergangenheit trifft. Dies wird ihr Leben und das ihrer Familie für immer verändern … Meine Meinung: Die letzten drei Monate von Mias ereignisreichem Jahr haben begonnen. Mia hat ein paar grauenvolle Monate hinter sich: Erst die Beinahe-Vergewaltigung, dann Wes‘ Entführung und Geiselhaft. Sie möchte Wes wieder in ihre Arme schließen, aber so eine Erfahrung kann Wes nicht so schnell verarbeiten. Er hat ein Trauma und in der Nacht grauenvolle Albträume, die ihn schweißgebadet aufwachen lassen. Sie lösen ihre Probleme vorerst auf ihre eigene Weise, doch so kann es nicht ewig weitergehen, und das merken die beiden selbst auch. Mia nimmt viel auf sich und hat ihre Gefühle ziemlich gut im Griff. Für Wes tut sie alles und überwindet sich, was ich wirklich stark und irgendwie auch mutig von ihr fand. In diesem letzten Quartal geht es sehr um Mias Familie und Freunde. Ihre beste Freundin Ginelle ist von der Entführung von Blaine noch immer geschockt und traumatisiert. Sie ist sonst ein so offener Charakter, aber dieses Ereignis hat sie sehr mitgenommen und verändert. Doch Mia muntert sie auf, schlägt ihr neue Lebenswege vor und hilft ihr, damit klarzukommen. Die Gespräche der beiden sind einfach so wundervoll ehrlich und derb, ich liebe die beiden. Solche Freunde sind Gold wert. Es gibt auch ein Wiedersehen mit einigen ihrer Freunde, die sie bei dem Job als Escort-Girl kennengelernt hat. Sie helfen ihr und unterstützen sie bei ihrem Job. Mia wird zum Ende des Jahres immer selbstbewusster und stärker, denn dieses Selbstbewusstsein und diese Stärke braucht sie auch für die letzten Monate. Ihre Sendung bei „Schöner Wohnen“ moderiert sie perfekt, sie geht mit Überraschungen gut um und zeigt sich mit Wes der Öffentlichkeit. Gerade im Dezember ist Mia eine harte Nuss, was ich schon irgendwie nachvollziehen kann. Insgesamt ist Audrey Carlan ein guter Abschluss der Reihe gelungen, der bei mir keine Fragen mehr offengelassen hat. Meine Bewertung: Mias letzte Monate in diesem ereignisreichen Jahr werden noch einmal ein Wechselbad der Gefühle. Es gibt ein Wiedersehen mit alten Bekannten, Geheimnisse werden gelüftet und es gibt natürlich auch wieder viele erotische Szenen. Ich kann Band 4 nur die vollen fünf Sterne geben. Ein super Abschluss der Geschichte von Mia und Wes und insgesamt eine sehr gute erotische Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Happy End
von einer Kundin/einem Kunden aus Geldern am 01.12.2016

Auch der lang ersehnte vierte Band konnte mich voll überzeugen und fesseln. Mia ist einfach eine wahnsinnig sympathische Hauptfigur. Im vierten Band "ersehnt" geht es zwar etwas ruhiger zu, trotzdem bleibt die Spannung erhalten, ob es das Traumpaar Wes und Mia schafft, mit den Problemen der Vergangenheit abzuschliessen. Mia hat... Auch der lang ersehnte vierte Band konnte mich voll überzeugen und fesseln. Mia ist einfach eine wahnsinnig sympathische Hauptfigur. Im vierten Band "ersehnt" geht es zwar etwas ruhiger zu, trotzdem bleibt die Spannung erhalten, ob es das Traumpaar Wes und Mia schafft, mit den Problemen der Vergangenheit abzuschliessen. Mia hat die Schulden ihres Vaters beglichen und kann sich endlich ganz auf Wes konzentrieren. Sie hat viele neue Freunde gefunden und eine neue Familie, die langsam zusammen wächst. Ihr gemeinsames Glück mit Wes kann beginnen. Der Schreibstil der Autorin Audrey Carlan gefällt mir auch in diesem Band sehr gut. Leicht und entspannt zu lesen. Das Cover ist wieder sehr schön gestaltet. Wes und Mia sind ein sehr interessantes Paar, dessen Geschichte man gerne verfolgt. Dieser Band passt gerade auch perfekt in diese Jahreszeit. Der Dezember ist sehr schön geschrieben, hier kommt man selber richtig in Weihnachtsstimmung und freut sich auf seine Familie. Für mich sind alle vier Bände empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Unterhaltung auch im letzten Teil
von Minnie aus Wien am 30.11.2016

Mein Fazit: Ich war vom ersten Buch an Fan dieser Reihe, und habe schon lange auf den letzten Teil gewartet. Somit hatte ich auch Recht hohe Erwartungen und der letzte Teil konnte diesen auch wieder gerecht werden. Guter Abschluss für die Reihe. Auch der letzte Teil ist wieder in... Mein Fazit: Ich war vom ersten Buch an Fan dieser Reihe, und habe schon lange auf den letzten Teil gewartet. Somit hatte ich auch Recht hohe Erwartungen und der letzte Teil konnte diesen auch wieder gerecht werden. Guter Abschluss für die Reihe. Auch der letzte Teil ist wieder in Monate (Oktober, November und Dezember) unterteilt, und pro Monat gibt es dann nochmals die Unterteilung in Kapiteln – die Gliederung finde ich gut und passend getroffen. Generell finde ich den Schreibstil gut und flüssig zum Lesen. Die Entwicklung von Mia fand ich sehr interessant zu verfolgen durch die Bücher hindurch – hier hat sich wirklich etwas getan. Generell finde ich auch dieses Buch wieder sehr kurzweilig und unterhaltsam. Ich finde auch das Ende und somit den Abschluss der Reihe gut gewählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
toller Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Duisburg am 28.11.2016

Es ist unglaublich was Mia alles in diesem Jahr erlebt hat, sie hat tolle neu Freunde die sie zur Familie zählen. Nie hätte sie gedacht das ihr das bevorsteht, so viele Veränderungen. Die Entführung von Wes, der neu gewonnene Bruder, ihr Vater der nach 11 Monaten Koma wieder erwacht... Es ist unglaublich was Mia alles in diesem Jahr erlebt hat, sie hat tolle neu Freunde die sie zur Familie zählen. Nie hätte sie gedacht das ihr das bevorsteht, so viele Veränderungen. Die Entführung von Wes, der neu gewonnene Bruder, ihr Vater der nach 11 Monaten Koma wieder erwacht ist und zum guten Schluss die verschollene Mutter die wieder auftaucht. Mia´s leben hätte nicht besser laufen und das Buch nicht besser enden können. Der Schluss hat mir ganz besonders gefallen, eine Hochzeit am Strand mit den wichtigsten Menschen. Der Prolog war der Hammer aus Wes Sicht was zu lesen fand ich klasse und jetzt weiß man auch wie sehr er Mia liebt. Auch das man erfährt was aus jedem geworden ist hat das Buch zu was besonderem gemacht. Der Schreibstil war in allen Büchern sehr flüssig, was das lesen sehr vereinfachte und man konnte sich so oft in Mia hinein versetzen. Vielen lieben dank an die Autorin, ich habe Mia und Wes gerne begleitet und bin super traurig das es nun vorbei ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Finale einer fantastischen Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Osnabrück am 28.11.2016

Rezension zu „Calendar Girl- ersehnt“ von Audrey Carlan Inhalt: Mias Auftrag ist erfüllt, ihr Vater gerettet, sie ist frei. Sie verbringt den Oktober in ihrem neuen Haus in Malibu, bei Wes. Doch Wes leidet unter den schrecklichen Ereignissen der Vergangenheit und braucht Mias Liebe und Nähe, um wieder ganz gesund zu... Rezension zu „Calendar Girl- ersehnt“ von Audrey Carlan Inhalt: Mias Auftrag ist erfüllt, ihr Vater gerettet, sie ist frei. Sie verbringt den Oktober in ihrem neuen Haus in Malibu, bei Wes. Doch Wes leidet unter den schrecklichen Ereignissen der Vergangenheit und braucht Mias Liebe und Nähe, um wieder ganz gesund zu werden. Als Mia im November nach New York reist und sich freut, einige enge Freunde wiederzusehen ist Wes verletzt, weil es sich dabei um ihre ehemaligen Kunden handelt. Mia muss kämpfen, um Wes und um ihr gemeinsames Glück. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können? Meinung: Audrey Carlan hat einen sehr angenehmen, flüssigen, direkten, humorvollen Schreibstil, dem man gut folgen kann. Die erotischen Szenen, die in diesem Band jedoch deutlich reduziert sind im Vergleich zu den anderen Bänden der Reihe, wirken auch hier nicht obszön sondern recht ästhetisch und sind angenehm zu lesen. Die Protagonistin Mia finde ich auch in diesem Band sehr sympathisch. Ich freue mich für sie, dass ihr Leben so eine gute Wendung nimmt und sie auch hier alle Schwierigkeiten meistert. Besonders gut gefallen hat mir, dass in diesem Teil nicht nur die Liebe zwischen Mia und Wes auf eine neue, intensivere Ebene gehoben wird, sondern dass auch die Familie eine riesengroße Rolle spielt. Der Zusammenhalt zwischen Mia, Madison und Max ist bewundernswert. Außerdem gefällt mir auch gut, dass in diesem letzten Band der Reihe Wes Mia sehr braucht und er sich am Ende soweit aufgerappelt hat, dass er dann wieder in einer sehr schwierigen Situation Mias Stütze sein kann. Man hat beim Lesen das Gefühl, dass die zwei sich gut ergänzen. Diese Band ist insgesamt sehr gefühlvoll, und da Mia sich nicht mehr jeden Monat mit Männern trifft, anders als die vorherigen Bände. Der Stil, dass Mia jeden Monat einen Auftrag bekommt, wird dennoch nicht unterbrochen. Was vorher ein Auftrag des Escort-Services gewesen wäre, wird nun durch einen Auftrag ihres neues Jobs als Gesicht einer Fernsehsendung ersetzt. Dies gelingt sehr gut, da der Job super zu Mia passt und sich nahtlos in ihr Leben mit Wes und ihrer Familie einfügt. Fazit: Insgesamt hat mich die ganze Reihe begeistert! Die Charaktere sind Facettenreich genauso wie die verschiedenen Arten von Liebe und Freundschaft, die während der Reihe deutlich werden. An diesem Band hat mir besonders gut gefallen, dass Mia für sich persönlich mit ihrem neuen Job einen großen Schritt nach vorne gehen konnte und dass der Zusammenhalt eine noch größere Rolle gespielt hat, als zuvor schon. Audrey Carlan hat mich überrascht. Sie hat es geschafft, die vielen kleinen Geschichten der Monate zu einer großen werden zu lassen, die fesselt und berührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöner Abschluss einer tollen Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Erkrath am 26.11.2016

Audrey Carlan hat ihren Vierteiler mit dem letzten Buch „Calendar Girl – Ersehnt“ abgeschlossen und das Ende ist ihr, wie auch alle drei Bücher zuvor, ausgezeichnet gelungen. Wenn man das Buch einmal anfängt kann man es nicht mehr zur Seite legen denn es ist eine wunderbare Mischung aus... Audrey Carlan hat ihren Vierteiler mit dem letzten Buch „Calendar Girl – Ersehnt“ abgeschlossen und das Ende ist ihr, wie auch alle drei Bücher zuvor, ausgezeichnet gelungen. Wenn man das Buch einmal anfängt kann man es nicht mehr zur Seite legen denn es ist eine wunderbare Mischung aus Romantik, Spannung, Erotik und großer Liebe. Mias Bruder hat die Spielschulden vom Vater beglichen und sie muss nicht mehr als Escort Girl arbeiten. Allerdings ist Wes nicht ganz frei denn seine Gefangenschaft hat starke seelische Spuren hinterlassen. Mia hilft ihm dabei diese Erinnerungen, welche bei ihm extreme Alpträume verursachen, zu verarbeiten. Beruflich hat sie die Chance bei einem Fernsehsender einzusteigen und für eine turnusmäßige Sendung Reportagen zusammen zu stellen. Wes unterstützt sie dabei. Die beiden haben zusammen gefunden und gehen ihren Weg gemeinsam. Dieses Jahr von Mia und ihren Erlebnissen ist ein Jahr voller Abenteuer und Leidenschaft. Die vier Bücher zu lesen machte Spaß und es wurde an keiner Stelle langweilig oder langatmig. Die Charaktere sind so gut beschrieben dass man sie bildlich vor Augen hat. Auch zu diesem Teil ist das Cover sehr gut gelungen, alle vier ähneln sich und man erkennt dass es um eine zusammenhängende Geschichte geht. Tolles Buch beziehungsweise vier tolle Bücher rund um Mia und ihre Erlebnisse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Calendar girl
von einer Kundin/einem Kunden aus Mengen am 25.11.2016

Nachdem ich die ersten drei Bücher der Serie bereits verschlungen habe, war für mich klar, dass ich dieses Buch auch lesen musste. Zum Schreibstil muss ich nicht mehr viel sagen, er ist wie in den Vorgängerbüchern beschrieben sehr flüssig... Nachdem ich die ersten drei Bücher der Serie bereits verschlungen habe, war für mich klar, dass ich dieses Buch auch lesen musste. Zum Schreibstil muss ich nicht mehr viel sagen, er ist wie in den Vorgängerbüchern beschrieben sehr flüssig und angenehm zu lesen. Jedoch habe ich bei der Lektüre feststellen müssen, dass es für mich bei den Erotik Szenen einen schmalen Grad gibt, bei dem es mir manchmal dann fast zu viel ist. Dieses Buch folgt jedoch einem völlig anderen Aufbau. Nachdem ihr Bruder, die Schulden von Mia getilgt hat, arbeitet sie nicht mehr als Escort Girl. So dass von nun an nicht mehr jeder Monat einem bestimmten Mann gewidmet ist. Nun ist Mia ganz und gar für Wes da. Sie sind ein sehr schönes Paar und es passt soweit alles. Der Schluss der Reihe ist insgesamt stimmig. Das Buch hat mir wiederum sehr gut gefallen. Wobei ich jedoch sagen muss, dass der dritte Teil der Reihe mein absoluter Favorit ist. Ein wirklich sehr schönes Buch, das ich nur wärmstens empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Jahresabschluss
von MissBille am 24.11.2016

Das Cover passt hervorradend zu den anderen drei "Sammelbänden" der Reihe und hat somit erheblichen Wiedererkennungswert. Der Klappentext ist auch hier interessant. Aber wenn man bereits die vorherigen Teile gelesen hat, will man einfach wissen was in den letzten drei Monaten passiert. Zur Geschichte an sich gibt es nicht mehr so... Das Cover passt hervorradend zu den anderen drei "Sammelbänden" der Reihe und hat somit erheblichen Wiedererkennungswert. Der Klappentext ist auch hier interessant. Aber wenn man bereits die vorherigen Teile gelesen hat, will man einfach wissen was in den letzten drei Monaten passiert. Zur Geschichte an sich gibt es nicht mehr so viel zu sagen, da die meisten wissen worum es geht. Dennoch gibt es natürlich die noch offenen Fragen. Wie z.B. kann sie ihr Herz heilen, oder welche Schatten betrüben ihr Liebesglück und werden sie es dennoch schaffen? Wie auch in den letzten Bänden gefällt mir der locker leichte und flüssige Schreibstil der Autorin. Die Spannung ist bis am Ende vorhanden. Mia wurde mir in diesem Band noch sympathischer. Woran dies genau liegt, kann ich gar nicht recht sagen. Ich bin auf jeden Fall stolz auf sie. Ich kann euch die gesamte Reihe einfach nur empfehlen! Fand sie super!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Jahresabschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Deining am 24.11.2016

Das Cover passt hervorradend zu den anderen drei "Sammelbänden" der Reihe und hat somit erheblichen Wiedererkennungswert. Der Klappentext ist auch hier interessant. Aber wenn man bereits die vorherigen Teile gelesen hat, will man einfach wissen was in den letzten drei Monaten passiert. Zur Geschichte an sich gibt es nicht mehr so... Das Cover passt hervorradend zu den anderen drei "Sammelbänden" der Reihe und hat somit erheblichen Wiedererkennungswert. Der Klappentext ist auch hier interessant. Aber wenn man bereits die vorherigen Teile gelesen hat, will man einfach wissen was in den letzten drei Monaten passiert. Zur Geschichte an sich gibt es nicht mehr so viel zu sagen, da die meisten wissen worum es geht. Dennoch gibt es natürlich die noch offenen Fragen. Wie z.B. kann sie ihr Herz heilen, oder welche Schatten betrüben ihr Liebesglück und werden sie es dennoch schaffen? Wie auch in den letzten Bänden gefällt mir der locker leichte und flüssige Schreibstil der Autorin. Die Spannung ist bis am Ende vorhanden. Mia wurde mir in diesem Band noch sympathischer. Woran dies genau liegt, kann ich gar nicht recht sagen. Ich bin auf jeden Fall stolz auf sie. Ich kann euch die gesamte Reihe einfach nur empfehlen! Fand sie super!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Buch und das perfekte Ende!
von einer Kundin/einem Kunden aus Diemelsee am 23.11.2016

Also erst einmal war ich unendlich froh, endlich den letzten Teil der Calender Girl Reihe in den Händen zu halten und lesen zu dürfen. Für mich war es eine der schönsten Buchreihen seit langem und ein großes Lob gilt... Also erst einmal war ich unendlich froh, endlich den letzten Teil der Calender Girl Reihe in den Händen zu halten und lesen zu dürfen. Für mich war es eine der schönsten Buchreihen seit langem und ein großes Lob gilt natürlich der Autorin Audrey Carlan, die es geschafft hat, ein perfektes Ende zu schreiben. In dem Buch gehen Mia und Wes endlich ihren gemeinsamen Weg, auch wenn sie dabei immer wieder über viele und schwere Hürden treffen - doch die beiden überwinden selbst die schweren Zeiten. Am meisten gespannt war ich, ob Mia endlich ihr verlorenes Puzzleteil findet und glücklich werden kann und wie sich ihr Leben nach Equisite Escorts gestaltet. Doch auch in dem Punkt hat sich die Autorin übertroffen und eine super Geschichte kreiert, sodass man gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Das beste am ganzen Buch war, dass Audrey Carlan am Ende beschrieben hat, was aus den vielen verschiedenen Charakteren geworden ist und wie sie zukünftig leben. Alles in allem bin ich wirklich sehr zufrieden mit der Buchreihe und es war eine Geschichte voller Hochs und Tiefs, doch letztendlich war das Ende einfach grandios und ich freue mich riesig auf die "Trinity" - Reihe von Audrey Carlan!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Calendar Girl 4
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 23.11.2016

Ein überaus gelungenes Finale. Ich finde alle Charaktere sind gelungen und kommen authentisch rüber. Auch der Sex und die Erotik kommen in diesem Band nicht zu kurz. Der einzigste Kritikpunkt: ich bin mir nicht sicher, ob man ein Trauma mit Sex, ob er nun brutal oder liebevoll gemeint ist,... Ein überaus gelungenes Finale. Ich finde alle Charaktere sind gelungen und kommen authentisch rüber. Auch der Sex und die Erotik kommen in diesem Band nicht zu kurz. Der einzigste Kritikpunkt: ich bin mir nicht sicher, ob man ein Trauma mit Sex, ob er nun brutal oder liebevoll gemeint ist, überwinden kann. Deshalb hat mir das erste Drittel nicht ganz so zugesagt. Ansonsten kann ich diese Bücherreihe nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr romantisches Finale
von Nalik am 19.11.2016

Als absoluter Fan der ersten drei Bücher war ich schon sehr gespannt auf das Finale. Ich wurde nicht enttäuscht. Auch in diesem Buch spielen wieder viele verschiedene Gefühle eine Rolle. Während Wes gegen seine Albträume ankämpft gibt Mia ihm das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit, somit festigt sich die Beziehung... Als absoluter Fan der ersten drei Bücher war ich schon sehr gespannt auf das Finale. Ich wurde nicht enttäuscht. Auch in diesem Buch spielen wieder viele verschiedene Gefühle eine Rolle. Während Wes gegen seine Albträume ankämpft gibt Mia ihm das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit, somit festigt sich die Beziehung der beiden immer mehr. Als Mia dann mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird ist Wes da und steht ihr zur Seite. Ich fand es sehr schön zu lesen wie sich ihre Liebe über die 12 Monate festigt und sie einander immer den Rücken stärken. Trotz aller Krisen, die sie bewältigen müssen wächst ihre Liebe und sie haben nur noch Augen füreinander. Auch die Beziehung zwischen Mia und ihren Geschwistern ist beachtenswert, so füreinander einzustehen und sich den Rücken zu stärken gibt es äußerst selten. Für mich eine gelungene Reihe, die neben den vielen Sexszenen eine wunderschöne romantische Geschichte beinhaltet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4

Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4

von Audrey Carlan

(26)
Buch
12,99
+
=
Begehrt / Calendar Girl Bd. 3

Begehrt / Calendar Girl Bd. 3

von Audrey Carlan

(6)
Buch
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Calendar Girl Quartal

  • Band 1

    45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (73)
    Buch
    12,99
  • Band 2

    45120170
    Berührt / Calendar Girl Bd. 2
    von Audrey Carlan
    (11)
    Buch
    12,99
  • Band 3

    45121699
    Calendar Girl 03 - Begehrt
    von Audrey Carlan
    (5)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (26)
    Buch
    12,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen