Thalia.de

Es klopft

Roman

(1)
Wie das Unerwartete das Leben beherrscht – der neue Roman von Franz Hohler


Das Leben hat es gut gemeint mit Manuel Ritter. Der erfolgreiche HNO-Spezialist ist glücklich verheiratet und Vater zweier Kinder. Bis sich eines Tages ausgerechnet bei ihm ein lästiger Tinnitus einstellt. Seitdem klopft es in seinem Ohr, und mit jedem Klopfgeräusch kommt die Erinnerung an einen längst vergangenen Fehltritt wieder, dessen Folgen ihn plötzlich einzuholen drohen.


Gerade hat der Hals-Nasen-Ohren Arzt Manuel Ritter nach einem Ärztekongress in seinem abfahrenden Zug Platz genommen, da klopft eine fremde Frau gegen das Fenster seines Abteils, als wolle sie ihm noch etwas Wichtiges sagen. Wenig später steht diese Fremde überraschend in seiner Praxis und hat einen unerhörten Wunsch, und Manuel Ritter kann sich, nachdem diese Frau wieder weg ist, fast nicht erklären, was mit ihm geschehen ist.


Über zwanzig Jahre sind seither vergangen, doch auf einmal wird das, was damals passierte, für Manuel Ritter wieder lebendig. Seit sein Sohn mit einer neuen Freundin zum ersten Mal bei ihm zu Besuch war, leidet er sogar unter zunehmend stärker werdenden Ängsten. Irgendetwas schwer zu Greifendes geschieht, denn die Freundin des Sohnes erinnert ihn auf eine merkwürdige Weise an die Frau von damals. Seitdem nimmt er in seinem Ohr Geräusche wahr, die außer ihm niemand hört: es klopft. Die alte Geschichte will ihn anscheinend nicht zur Ruhe kommen lassen.


Franz Hohler hat einen Roman voller Spannung und abgründiger Wendungen geschrieben. Sein Manuel Ritter verteidigt seine Biographie gegen alle Einbrüche des Unerwartbaren und Irrationalen. Er liebt das vermeintlich »normale« Leben und mag vor dem Unbekannten nicht kapitulieren. Dennoch üben die dunklen Kräfte des Lebens einen höchst verführerischen Sog auf ihn aus. Ein Sog, der auch den Leser von der ersten Seite an immer stärker in seinen Bann zieht.



Rezension
"Mit Sinn für Wortwitz und Spannung hat der renommierte Schweizer Autor aus einer kleinen, geradlinigen Handlung eine aktuelle und sehr anrührende Geschichte konstruiert." dpa
Portrait
Franz Hohler, geboren am 1.3. 1943 in Biel (Schweiz), wuchs auf in Olten, machte 1963 in Aarau das Abitur und begann in Zürich, Germanistik und Romanistik zu studieren. Der Erfolg seines ersten Soloprogramms "pizzicato" veranlaßte ihn, sein Studium nach fünf Semestern abzubrechen. Mit verschiedenen Ein-Mann-Programmen gastierte er in vielen Ländern West- und Osteuropas, in Kanada, Marokko, Tunesien u.a.. Franz Hohler lebt als Kabarettist und Schriftsteller in Zürich. Seine Gedicht, Theaterstücke und Erzählungen wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2002 erhielt er den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, 2005 den Kunstpreis der Stadt Zürich, 2013 den Solothurner Literaturpreis und im Jahr 2014 den Johann-Peter-Hebel-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 174
Erscheinungsdatum 20.08.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-630-87266-7
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Maße (L/B/H) 204/135/19 mm
Gewicht 280
Verkaufsrang 47.761
Buch (gebundene Ausgabe)
17,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16334268
    Es klopft
    von Franz Hohler
    (8)
    Buch
    8,99
  • 26171497
    Die Steinflut
    von Franz Hohler
    (1)
    Buch
    8,99
  • 15442726
    Das Ende eines ganz normalen Tages
    von Franz Hohler
    Buch
    17,95
  • 15155559
    Der neue Berg
    von Franz Hohler
    Buch
    10,99
  • 29709003
    Die Nachmittagsvorstellung
    von Jehoschua Kenaz
    Buch
    18,99
  • 17595011
    Oben ist es still
    von Gerbrand Bakker
    (16)
    Buch
    9,99
  • 13577198
    Valentinsnacht
    von Silvio Huonder
    (2)
    Buch
    17,90
  • 26146221
    Der irische Freund
    von Hugo Hamilton
    (3)
    Buch
    19,99
  • 2954165
    Wegwerfgeschichten
    von Franz Hohler
    Buch
    24,50
  • 13834054
    Stille
    von Tim Parks
    (6)
    Buch
    22,00
  • 4594707
    Ein schnelles Leben
    von Zoé Jenny
    (1)
    Buch
    8,99
  • 15442695
    Grand Hotel
    von Jaroslav Rudis
    Buch
    9,00
  • 30612561
    Fast ein bisschen Frühling
    von Alex Capus
    (2)
    Buch
    12,00
  • 35146600
    Das Spinoza-Problem
    von Irvin D. Yalom
    Buch
    11,99
  • 21245332
    Antwort aus der Stille
    von Max Frisch
    Buch
    7,99
  • 6394251
    Am Hang
    von Markus Werner
    (9)
    Buch
    7,95
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (25)
    Buch
    8,00
  • 2925758
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    (23)
    Buch
    10,00
  • 45299003
    Cheers
    von Martin Suter
    Buch
    14,00
  • 45299012
    Montecristo
    von Martin Suter
    (1)
    Buch
    13,00

Buchhändler-Empfehlungen

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Das ist köstlich! Ein echtes Schätzchen. Viel zu schade, um es schnell zu lesen! Das ist köstlich! Ein echtes Schätzchen. Viel zu schade, um es schnell zu lesen!

„Ein echtes Schätzchen“

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Das ist schon ein ganz besonderes Vergnügen zu lesen, wie einen vorbildlichen Familienvater jahrelang wegen eines Fehltrittes das schlechte Gewissen plagt. Als Leser hat man dem armen Mann längst verziehen und leidet (wenn auch mit einem Dauerschmunzeln) mit ihm. Der Schluß ist eine echte Überraschung!
Franz Hohler hat ein kleines
Das ist schon ein ganz besonderes Vergnügen zu lesen, wie einen vorbildlichen Familienvater jahrelang wegen eines Fehltrittes das schlechte Gewissen plagt. Als Leser hat man dem armen Mann längst verziehen und leidet (wenn auch mit einem Dauerschmunzeln) mit ihm. Der Schluß ist eine echte Überraschung!
Franz Hohler hat ein kleines Meisterwerk geschaffen. Man kann sich bei dieser Lektüre entspannt zurücklehnen und sich zugleich köstlich amüsieren.

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Schönes kleines Buch für einen Nachmittag. Gut durchdachte und fein formulirte Erzählung vom schweizer Sprachkünstler Hohler. Schönes kleines Buch für einen Nachmittag. Gut durchdachte und fein formulirte Erzählung vom schweizer Sprachkünstler Hohler.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Es klopft nicht sehr stark
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2007

Drei Sterne im Sinne von "ganz gut, aber auch nicht mehr". Von Franz Hohler gibt es Überzeugenderes , Spannenderes, Aufwühlenderes und Nachdenklicheres zu lesen. Hier präsentiert er m.E. eine relativ alltägliche Geschichte unserer heutigen Gesellschaft. Zeitweise plätschert die Erzählung so dahin, ohne wirkliche Spannung aufkommen zu lassen. Gut, aber... Drei Sterne im Sinne von "ganz gut, aber auch nicht mehr". Von Franz Hohler gibt es Überzeugenderes , Spannenderes, Aufwühlenderes und Nachdenklicheres zu lesen. Hier präsentiert er m.E. eine relativ alltägliche Geschichte unserer heutigen Gesellschaft. Zeitweise plätschert die Erzählung so dahin, ohne wirkliche Spannung aufkommen zu lassen. Gut, aber meine Erwartungen an dieses neue Werk von Hohler wurden leider nicht ganz erfüllt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Es klopft im Ohr!
von Manuela Guba aus Krems am 18.07.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Manuel Ritter ist HNO-Arzt und glücklich verheiratet. Als er gerade von einem Ärztekongress nach Hause fährt und einen Platz in seinem Zugabteil findet, klopft es plötzlich an seinem Fenster, es ist eine junge Frau. Einige Zeit danach steht diese Frau in seiner Praxis und bittet ihn um ein Kind.... Manuel Ritter ist HNO-Arzt und glücklich verheiratet. Als er gerade von einem Ärztekongress nach Hause fährt und einen Platz in seinem Zugabteil findet, klopft es plötzlich an seinem Fenster, es ist eine junge Frau. Einige Zeit danach steht diese Frau in seiner Praxis und bittet ihn um ein Kind. Zuerst lehnt der Familienvater ab, kann dann jedoch gegenüber dieser attraktiven Dame, seiner Meinung nicht standhalten. Neun Monate nach dieser Begegnung erhält Dr. Ritter einen Brief in dem nur steht "Es hat geklappt!" Nach 22 Jahren als sein Sohn mit seiner neuen Freundin zu Besuch kommt, erinnert er sich widerwillig an die Dame in seiner Praxis und bekommt einen Tinnitus. Steht da etwa seine Tochter vor ihm?? Sehr spannend erzählt, mit überraschenden Schluss. Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Es klopft
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Franz Hohler hat einen Roman voller Spannung und Wendungen geschrieben. Er liebt das vermeintlich "normale" Leben und mag vor dem Unbekannten nicht kapitulieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Starke Geschichte um einen biederen HNO-Arzt
von Martin Bär aus St. Johann am 30.06.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Franz Hohler hat ja bekanntermaßen den Schalk im Nacken, wer ihn live mit dem Cello erlebt hat, wird wissen, wovon ich spreche. Auch sein Erzählband „Die blaue Amsel“ ist wirklich großartig. In „Es klopft“ geht es um einen HNO-Arzt, der von einer ihm wildfremden Frau gebeten wird, ihr ein... Franz Hohler hat ja bekanntermaßen den Schalk im Nacken, wer ihn live mit dem Cello erlebt hat, wird wissen, wovon ich spreche. Auch sein Erzählband „Die blaue Amsel“ ist wirklich großartig. In „Es klopft“ geht es um einen HNO-Arzt, der von einer ihm wildfremden Frau gebeten wird, ihr ein Kind zu machen. Es kommt tatsächlich dazu, und 22 Jahre später bekommt Manuel Ritter, so der Name des Arztes, ausgerechnet einen Tinnitus: es klopft. Wunderbar schildert Hohler die Zwickmühle, in der sich Manuel befindet: soll er sich seiner Frau anvertrauen (es ist doch schon so lange her) oder soll er einfach schweigen. Die Kinder sind erwachsen, da bringt der Sohn eine Freundin mit: ist das am Ende die einst gezeugte Tochter? Alles wunderbar zu lesen, leider verliert der Roman durch den überstürzten, kitschigen, übertrieben dramatischen Schluss einiges von seinem Reiz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend bis zum letzten Satz...
von Helena Benade-Bruhin aus Rehoboth, Namibia am 29.01.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wau, kann ich nur empfehlen. Sowas kann im Leben passieren... und man fühlt so richtig mit. Total spannend und mit vielen Überaschungen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herrlich!
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 16.07.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Habe gerade einen Nachmittag mit Franz Hohler's "Es klopft" verbracht. Ein tolles Buch, so realitätsnah. So menschlich, so nachvollziehbar, so typisch Hohler.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überraschend wie das Leben
von einer Kundin/einem Kunden aus Schweiz am 07.02.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Leben hat viele Geheimnisse. Faszinierend, wie Franz Hohler damit spielt und wir eine wirklich überraschende, packende Geschichte lesen dürfen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
endlich wieder etwas mehr von franz hohler
von MonaMayfair aus karlsruhe am 19.04.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

endlich einmal wieder eine etwas längere erzählung von franz hohler.. nichts gegen die kurzgeschichten - aber er kann auch längere geschichten sehr gut erzählen, was er in es klopft beweist.. lange zeit bleibt der erzählstil nüchtern und ernst - gegen ende kommt dann aber doch das für franz hohler typische... endlich einmal wieder eine etwas längere erzählung von franz hohler.. nichts gegen die kurzgeschichten - aber er kann auch längere geschichten sehr gut erzählen, was er in es klopft beweist.. lange zeit bleibt der erzählstil nüchtern und ernst - gegen ende kommt dann aber doch das für franz hohler typische zwinkern und lausbubenmässige durch und alles wird wild durcheinander gewirbelt.. in typischer manier der franzöischen filme aus den 80ern, wo einzelne geschichten völlig losgelöst voneinander erzählt werden und dann gegen ende alles zusammenkommt und durcheinandergewirbelt wird, erzählt franz hohler die geschichte von manuel ritter - auch wenn er dabei immer nur manuel ritter im auge behält.. aber all die anderen erzählstränge laufen irgendwie im hintergrund ab.. bis es zum "showdown" kommt.. klang das wirr? dann lest selbst und macht euch ein bild davon.. ich habe das buch in winterberg auf dem sofa nahezu verschlungen und es ist einfach schön, dass es franz hohler gibt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1

Wird oft zusammen gekauft

Es klopft

Es klopft

von Franz Hohler

(1)
Buch
17,95
+
=
Duell

Duell

von Joost Zwagerman

eBook
9,99
+
=

für

27,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen