Thalia.de

Es muss wohl an dir liegen (Hörbestseller)

Gekürzte Ausgabe, Lesung

(2)

Herzschmerz statt Honeymoon

Am 10. Jahrestag macht Delia ihrem Freund Paul einen Heiratsantrag. Als moderne Frau nimmt man die Dinge schließlich selbst in die Hand. Leider reagiert Paul eher verhalten als begeistert. Er sagt zwar Ja, braucht dann aber erstmal ein Bier. Während er an der Bar die Bestellung abgibt, erhält Delia eine SMS: »Sie hat mir einen Antrag gemacht. Was soll ich nur tun??? Können wir uns morgen sehen?« Offensichtlich hat Paul nach zehn Jahren Beziehung den Moment genutzt, um sich eine Jüngere zu suchen, während Delia dachte, sie wären nun bereit, um den nächsten Schritt zu gehen. Diesen geht sie dann kurzentschlossen allein – nämlich raus aus dem gemeinsamen Haus.

Britta Steffenhagen arbeitet als Moderatorin, Schauspielerin sowie Synchron- und Hörbuchsprecherin. Mit ihrer temperamentvollen Interpretation hat sie bereits "Wir in drei Worten" und "Vielleicht mag ich dich morgen" zu wahren Screwball Comedies für die Ohren gemacht.

Portrait
Mhairi McFarlane wurde 1976 in Schottland geboren. Ihre geographischen Lebensdaten in Kurzform lauten Falkirk Afrika Milton Keynes Nottingham und entsprechen in etwa dem Weg, den ein Designerkleidungsstück zurücklegt, bevor es in einem Laden zur Ruhe kommt. Mhairis Ruhepol ist in Nottingham, wo sie mit einem Mann und einer Katze lebt. Bevor sie sich dort niederließ und als Journalistin arbeitete, studierte sie an der Universität Manchester. Mhairi kennt den Ort, an dem Rachel und Ben sich kennenlernen, also wie ihre Westentasche. Und wie ihre Figuren liebt sie es, ein Glas Wein zu trinken und bei gutem Essen mit Freunden zusammenzusitzen.
Katharina Volk ist Associate Professor of Classics an der Columbia University. Das Studium der Klassischen Philologie hat sie an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Magister Artium abgeschlossen (1994); es folgten die Promotion in Princeton (1999) die Lehrtätigkeit an der Columbia seit 2002.
Britta Steffenhagen ist als Moderatorin und Reporterin bei radioeins und beim RBB. Sie spielte in verschiedenen Theater-Produktionen und wirkte als Synchronsprecherin an diversen Filmproduktionen mit. Als freie Autorin ist sie für Deutschlandradio Kultur tätig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Britta Steffenhagen
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 26.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783839892848
Genre Belletristik
Verlag Argon
Originaltitel It's Not Me It's You
Auflage 4
Spieldauer 463 Minuten
Verkaufsrang 944
Hörbuch (CD)
8,49
bisher 9,99

Sie sparen: 15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44068452
    Immer wieder du und ich (Hörbestseller)
    von Juliet Ashton
    (1)
    Hörbuch
    9,20 bisher 14,99
  • 44068055
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    Hörbuch
    12,79 bisher 15,99
  • 43913113
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    (1)
    Hörbuch
    10,46 bisher 15,99
  • 14592352
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (8)
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 42439312
    Böse Leute
    von Dora Heldt
    Hörbuch
    11,99 bisher 14,99
  • 44068455
    Dickes Fell
    von Moritz Matthies
    (1)
    Hörbuch
    8,49 bisher 9,99
  • 42456959
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    (1)
    Hörbuch
    10,48 bisher 15,99
  • 44068456
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (1)
    Hörbuch
    9,99
  • 40947544
    Für Eile fehlt mir die Zeit (Hörbestseller)
    von Horst Evers
    (3)
    Hörbuch
    10,99
  • 40417507
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (3)
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 42381282
    Ostseeblut
    von Eva Almstädt
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 37326657
    Teatime mit Tante Alwine
    von Ellen Jacobi
    Hörbuch
    17,99
  • 42425918
    Die Nacht schreibt uns neu
    von Dani Atkins
    Hörbuch
    18,99
  • 43755588
    Im Reich der Pubertiere
    von Jan Weiler
    Hörbuch
    11,19 bisher 13,99
  • 44068429
    Schwindelfrei ist nur der Tod
    von Jörg Maurer
    (1)
    Hörbuch
    12,79 bisher 15,99
  • 13836780
    Ich bin dann mal weg.
    von Hape Kerkeling
    (22)
    Hörbuch
    11,99 bisher 16,99
  • 44068428
    Letzte Runde
    von Moritz Matthies
    (1)
    Hörbuch
    13,99
  • 39983016
    Sag, es tut dir leid
    von Michael Robotham
    (1)
    Hörbuch
    7,00 bisher 9,99
  • 32106856
    Die Insel der roten Mangroven
    von Sarah Lark
    Hörbuch
    18,99
  • 44152994
    Der rote Himmel
    von Iny Lorentz
    Hörbuch
    13,99 bisher 18,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebeschaos an der PR-Front“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein echter McFarlane - unterhaltsam; kurzweilig; liebevolle, leicht abgedrehte Charaktere bieten gute "ich kann mich in dich hineinversetzen" Momente; ein bisschen Herzschmerz & das wohlmeinende Happy End. Diese Mischung gibt uns Lesern ein gutes Gefühl, packt uns in Watte weiches Glück & rundet das Leseerlebnis wohlig ab.
Die Hörbuch-Adaption
Ein echter McFarlane - unterhaltsam; kurzweilig; liebevolle, leicht abgedrehte Charaktere bieten gute "ich kann mich in dich hineinversetzen" Momente; ein bisschen Herzschmerz & das wohlmeinende Happy End. Diese Mischung gibt uns Lesern ein gutes Gefühl, packt uns in Watte weiches Glück & rundet das Leseerlebnis wohlig ab.
Die Hörbuch-Adaption ist in sich stimmig, leicht gekürzt und Britta Steffenhagen liest mit einem leichten Schmunzeln in der Stimme, und gibt damit der Geschichte eine gute, leichte Note.

„Who is The Fox?“

Doreen Kühn, Thalia-Buchhandlung Rudolstadt

"Du hast etwas ganz Besonderes, das dich von den meisten anderen Leuten unterscheidet. Du hast Charme."

Ein Satz der nicht nur die einzelnen Charaktere, sondern das gesamte Buch beschreibt. Charme, Authentizität und eine Menge Humor sind ein Versprechen, und das in knackigen Kapiteln mit luftigem Schwung geschrieben. Nebst witzigen
"Du hast etwas ganz Besonderes, das dich von den meisten anderen Leuten unterscheidet. Du hast Charme."

Ein Satz der nicht nur die einzelnen Charaktere, sondern das gesamte Buch beschreibt. Charme, Authentizität und eine Menge Humor sind ein Versprechen, und das in knackigen Kapiteln mit luftigem Schwung geschrieben. Nebst witzigen Schlagabtausch und verschmitzter Storyline, bietet dieses Werk eine weitere Besonderheit, und zwar einen integrierten Comic "The Fox" aus der Feder von Chris King, angelehnt an die Erlebnisse der Protagonistin Delia.

Diese Lektüre lege ich jenen sanft ans Herz, die sich nicht von Oberflächlichkeit blenden und gerne einmal überraschen lassen möchten. Es sei gesagt, dass dies kein Buch ist, das man in eine Schublade legt, denn dafür ist es viel zu schade! Dieses Buch genießt man schmunzelnd bis zur letzten Seite.


N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Dessau

Ein unterhaltsamer und kurzweiliger Roman. Lustig, spannend, charmant und unglaublich romantisch, erzählt Delia ihre Geschichte. Natürlich geht auch eine Menge schief. Witzig. Ein unterhaltsamer und kurzweiliger Roman. Lustig, spannend, charmant und unglaublich romantisch, erzählt Delia ihre Geschichte. Natürlich geht auch eine Menge schief. Witzig.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Witzig und romantisch zugleich. Eine tolle Lektüre für einen gemütlichen Abend auf der Couch! Witzig und romantisch zugleich. Eine tolle Lektüre für einen gemütlichen Abend auf der Couch!

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Immer wieder Paul? Witzig, spritzig und mit viel Gefühl! Liebesroman der ersten Güteklasse. Immer wieder Paul? Witzig, spritzig und mit viel Gefühl! Liebesroman der ersten Güteklasse.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ein wirklich schönes und amüsantes Buch. Ich konnte mich sehr gut in die Hauptperson hineinversetzen und auch ihre Gedanken nachempfinden. Absolut empfehlenswert! Ein wirklich schönes und amüsantes Buch. Ich konnte mich sehr gut in die Hauptperson hineinversetzen und auch ihre Gedanken nachempfinden. Absolut empfehlenswert!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Durchweg unterhaltsam! Sehr sympathische Protagonistin, süße Liebesgeschichte und überhaupt ein sehr pfiffiges Buch! Durchweg unterhaltsam! Sehr sympathische Protagonistin, süße Liebesgeschichte und überhaupt ein sehr pfiffiges Buch!

„Liebe, Spaß und Füchse“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Delia ist eine wunderbare Figur, die sich fragen muss, wer sie eigentlich ist. Nach der Trennung ihres langjährigen Freundes stellt sie ihr Leben auf den Kopf und flüchtet nach London zu ihrer besten Freundin. Neue Stadt, neue Arbeit, neue Menschen - das alles hilft Delia um herauszufinden was sie will. Bis ihr Ex auftaucht und alles Delia ist eine wunderbare Figur, die sich fragen muss, wer sie eigentlich ist. Nach der Trennung ihres langjährigen Freundes stellt sie ihr Leben auf den Kopf und flüchtet nach London zu ihrer besten Freundin. Neue Stadt, neue Arbeit, neue Menschen - das alles hilft Delia um herauszufinden was sie will. Bis ihr Ex auftaucht und alles auf den Kopf stellt. Nebenbei hat sie mit den dunklen Machenschaften ihres neuen Chefs zu kämpfen und dessen beunruhigend attraktiven Gegenspieler.
Ein toller, spannender Roman über Liebe, Vertrauen und den Mut sich selbst zu finden. Mit Grins-Garantie!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Endlich mal wieder ein schönes Buch zum Wegschmökern! Witzig, spannend und abwechslungsreich!!! Lesen! Endlich mal wieder ein schönes Buch zum Wegschmökern! Witzig, spannend und abwechslungsreich!!! Lesen!

„Romantische Geschichte“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Gleich nachdem Delia Paul einen Heiratsantrag gemacht hat, entdeckt sie, dass er sie mit einer Anderen betrügt. Ihre Welt bricht zusammen, und sie flüchtet nach London zu ihrer besten Freundin. Da versucht sie herauszufinden, wie sie ihr Leben neu aufbauen kann und will. Sie findet einen Job, trifft einen interessanten Mann, langsam Gleich nachdem Delia Paul einen Heiratsantrag gemacht hat, entdeckt sie, dass er sie mit einer Anderen betrügt. Ihre Welt bricht zusammen, und sie flüchtet nach London zu ihrer besten Freundin. Da versucht sie herauszufinden, wie sie ihr Leben neu aufbauen kann und will. Sie findet einen Job, trifft einen interessanten Mann, langsam kommt sie wieder auf die Füße. Aber auch Paul meldet sich wieder. Er fleht Delia an, ihm noch eine Chance zu geben. Was soll sie jetzt bloß machen?
Mhairi McFarlane kann echt gut Geschichten erzählen. Diese hier ist romantisch, gefühlvoll, genau das richtige Buch für den Frühling!

Anette Dingeldein, Thalia-Buchhandlung Varel

Dank ihres scharfsinnigen Humors umschifft Mahiri McFarlane auch in ihrem neuen Roman alle Untiefen des Kitsches. Gleichermaßen gefühl- wie humorvoll. Dank ihres scharfsinnigen Humors umschifft Mahiri McFarlane auch in ihrem neuen Roman alle Untiefen des Kitsches. Gleichermaßen gefühl- wie humorvoll.

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Für mich eher schwach. Ich wurde mit den Protagonisten nicht warm und auch die Story war für mich eher flach. Habe es letzten Endes unbeendet zur Seite gelegt. Für mich eher schwach. Ich wurde mit den Protagonisten nicht warm und auch die Story war für mich eher flach. Habe es letzten Endes unbeendet zur Seite gelegt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40364175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    Hörbuch
    9,99 bisher 11,99
  • 35322927
    Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    Hörbuch
    19,99
  • 37619449
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    Hörbuch
    14,99 bisher 22,99
  • 44521435
    Eigentlich bist du gar nicht mein Typ
    von Anna Bell
    (43)
    Buch
    9,99
  • 40401349
    Diesmal für immer
    von Paige Toon
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44068055
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    Hörbuch
    12,79 bisher 15,99
  • 42435514
    Das Schönste kommt zum Schluss
    von Monica McInerney
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42425918
    Die Nacht schreibt uns neu
    von Dani Atkins
    Hörbuch
    18,99
  • 44252572
    Die Liebe ist ein schlechter Verlierer
    von Katie Marsh
    Hörbuch
    13,99
  • 40974178
    Die sieben Schwestern 01
    von Lucinda Riley
    (1)
    Hörbuch
    14,92
  • 44068452
    Immer wieder du und ich (Hörbestseller)
    von Juliet Ashton
    (1)
    Hörbuch
    9,20 bisher 14,99
  • 33793630
    Moyes, J: Ein ganzes halbes Jahr (MP3-Ausgabe)
    von Jojo Moyes
    (5)
    Hörbuch
    15,33 bisher 22,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
1

Toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuss am 17.05.2016

Ich konnte kaum aufhören zu "hören". Es ist sehr kurzweilig und trotzdem hintergr?ndig. Und ich hasse es mehr schreiben zu müssen als ich will

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebesroman + Comic + Krimi
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 22.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Eigentlich sage ich ziemlich oft: »Och, Liebesromane? Nö, das ist nicht so mein Genre!« Deswegen war ich letzten Sommer erstmal mäßig begeistert, als Überraschungsgeschenk ausgerechnet "Vielleicht mag ich dich morgen" von Mhairi McFarlane in meinem Briefkasten vorzufinden... Aber einem geschenkten Buch schaut man doch mal in die Seiten,... Eigentlich sage ich ziemlich oft: »Och, Liebesromane? Nö, das ist nicht so mein Genre!« Deswegen war ich letzten Sommer erstmal mäßig begeistert, als Überraschungsgeschenk ausgerechnet "Vielleicht mag ich dich morgen" von Mhairi McFarlane in meinem Briefkasten vorzufinden... Aber einem geschenkten Buch schaut man doch mal in die Seiten, und schnell stellte ich fest: Huch, das gefällt mir ja richtig gut - einfallsreich, witzig, mit tollen Charakteren und einem lockeren und dabei souveränen Schreibstil... Bitte mehr davon! Deswegen war ich vor ein paar Wochen auch schon deutlich freudiger überrascht, als "Es muss wohl an dir liegen" mit der Morgenpost eintrudelte. Nach dem Klappentext könnte man vielleicht glauben, es hier mit einem sehr gradlinigen Liebesroman zu tun zu haben, mit viel Kitsch und einem vorhersehbaren Ende. Aber weit gefehlt: dieses Buch hat mich immer wieder positiv überrascht und mit jeder Seite mehr von sich überzeugt. Es geht nicht "nur" um eine gescheiterte Beziehung, es geht vor allem um eine Frau, die dadurch aus ihrem Trott wachgerüttelt wird und feststellt, dass sie in den letzten 10 Jahren immer den einfachsten, bequemsten Weg gewählt hat und sich nie getraut hat, ihre Träume tatsächlich anzupacken. Und so zieht sie los und krempelt ihr Leben von Grund auf um. Das ist unheimlich witzig, unheimlich rührend, unheimlich originell und hat überraschend viel Tiefgang. Immer wieder geht es um die Dinge, die einen zurückhalten, die Dinge, die einen antreiben. Außerdem ist die Geschichte sehr komplex, mit vielen unerwarteten Wendungen. Liebesroman, Krimi, Superheldinnen und Spionage, Drama, Gegenwartsliteratur, das Ganze ist eine richtige Wundertüte, und das machte es für mich so spannend und unterhaltsam. Delia ist eine sympathische Heldin, mit der man mitfühlen kann. Es macht einfach Spaß, ihr dabei zuzusehen, wie sie im Laufe des Buches ihre eigenen Stärken entdeckt! Sie hat Grafikdesign studiert, wollte eigentlich immer Comics zeichnen, aber nach dem Studium war sie so fest davon überzeugt, dass alle anderen mehr Talent haben als sie, dass sie diesen Traum aufgegeben hat, ohne es auch nur zu versuchen. Und auch in ihrer Beziehung zu Paul hat sie sich selbst und ihre eigenen Wünsche aufgegeben, um ihr ganzes Leben rund um seine Wünsche herum aufzubauen. Ich habe oft aufgestöhnt, wenn sie wieder mal einen Rückzieher machte, aber umso befriedigender war dann jeder Schritt in die richtige Richtung. Sie beginnt endlich wieder, an dem Comic weiterzuarbeiten, den sie als junges Mädchen begonnen hat - und das Buch enthält einige Seiten des Comics, was mir sehr gut gefallen hat! Ich fand auch die anderen Charaktere gut geschrieben, und bei vielen darf man sich wirklich nicht auf den ersten Eindruck verlassen... Anfänglich sympathische Charaktere entpuppen sich als Mogelpackung (und umgekehrt), aber alle sind meines Erachtens lebensecht, knallbunt und dreidimensional. Auch die Liebesgeschichte fand ich wunderschön und kein bisschen klischeebehaftet. Bis zum Schluss war ich mir nicht sicher, wie es tatsächlich ausgehen würde, aber ich bin mit dem Ende sehr zufrieden! Dem Humor stand ich erst ein bisschen skeptisch gegenüber. Einer der Charaktere hat einen, wie Delia das ausdrückt, anarchischen Analhumor, den ich überhaupt nicht witzig fand, sondern nur primitiv... Aber gerade dieser Charakter macht dann im Laufe des Buches eine große Entwicklung durch, und ansonsten hat mich das Buch öfter mal zum Lachen oder Schmunzeln gebracht. Der Schreibstil ist in meinen Augen nie langweilig. Er ist pfiffig, mit originellen Formulierungen und viel Liebe zum augenzwinkernden Detail. Dabei beherrscht die Autorin alle Facetten, von rasanten Szenen bis zu ruhigen Zwischensequenzen. Fazit: Für mich ist "Es muss wohl an dir liegen" einerseits eine witzige, wunderschöne Liebesgeschichte, andererseits aber auch eine tiefgründigere Geschichte über Selbstfindung, Ängste, Träume und Motivationen. Delia, die Heldin des Ganzen, wurde gerade verlassen und muss feststellen, dass sie die letzten 10 Jahre ihres Lebens nicht ihre eigenen Träume gelebt hat, sondern sich um die Träume anderer Menschen herum verbogen. Sie zieht los, um das zu ändern, gerät aber an einen korrupten Boss und einen charismatischen, aber scheinbar skrupellosen Skandalreporter...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 0
lange nicht mehr so gelacht beim Lesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Meine Meinung: Das Cover und der Titel sind mir in der Verlagsvorschau schon aufgefallen und ich habe mich auf dieses Buch richtig gefreut! Manchmal weiß man einfach, dass ein Buch zu einem passt! Von der Autorin hatte ich vorher noch keine anderen Bücher gelesen! Auf dem Buchrücken steht, dass das Buch ?unterhaltsam... Meine Meinung: Das Cover und der Titel sind mir in der Verlagsvorschau schon aufgefallen und ich habe mich auf dieses Buch richtig gefreut! Manchmal weiß man einfach, dass ein Buch zu einem passt! Von der Autorin hatte ich vorher noch keine anderen Bücher gelesen! Auf dem Buchrücken steht, dass das Buch ?unterhaltsam und einfach nur entzückend? ist. Und das ist es tatsächlich! Ich wurde hier von der ersten bis zur letzten Seite richtig gut unterhalten! Delia, die Protagonistin, ist herrlich unperfekt und wird auch innerhalb des Buches weder perfekt noch zu einer Heldin. Sie ist authentisch und gefällt mir von ihrem Auftreten, von ihren Gedanken und vor allem durch ihren unnachahmlichen Humor! ?Originell, scharfsinnig und witzig ? ?? das steht ebenfalls auf dem Buchrücken und auch hier stimmt alles! Ich habe lange nicht mehr so viel beim Lesen gelacht! Der Humor ist nicht nur witzig, er ist teilweise richtig tiefsinnig und intelligent, manches Mal auch einfach nur absurd witzig. An machen Stellen ist der Witz der, dass man sich diese Momente einfach so gut vorstellen kann, sie selbst schon erlebt hat oder nie erleben will. Manche Umschreibungen sind einfach herrlich?(Delia ist z.B. nämlich nur ?rudimentär? enthaart?) Das Buch lebt unter anderem davon, dass die Geschichte modern und jugendlich ist. Sie wird durch einen mysteriösen Email-Verkehr aufgelockert, einen enthaltenen Krimi und auch ein paar Comics. Die gesamte Geschichte ist daher deutlich mehr als nur eine Liebesgeschichte! Ein paar wenige Stellen fand ich persönlich leicht übertrieben, aber darüber kann man sich streiten! Diese Liebesgeschichte gefiel mir übrigens auch sehr gut, auch wenn ich am Ende kurz mal an Delia zweifeln musste! Aber sie hat es ja dann doch noch kapiert und den ?Richtigen? genommen! Wäre aber auch im richtigen Leben vielleicht auch nicht ganz so einfach! Auch die Nebencharaktere konnten mich insgesamt wirklich überzeugen und ich bin froh, dass ich die Chance, dieses Buch zu lesen, angenommen habe! ******************* Fazit: Gefiel mir sehr gut ? konnte mich richtig gut unterhalten und mich sehr oft zum Lachen bringen! Toller Humor und realistische Liebesgeschichte! 4.5 Stars (4,5 / 5)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
der dritte Volltreffer von Mhairi McFarlane
von einer Kundin/einem Kunden aus Hessisch Oldendorf am 18.04.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich bin eher zufällig über das zweite Buch der Autorin gestolpert, war hingerissen und habe sofort das Erstlingswerk bestellt. Ebenfalls super, so dass dieser Titel schon vor Erscheinen auf meiner Wunschliste landete. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Leicht zu lesen, witzig und traurig und trotzdem mit Tiefgang. Man... Ich bin eher zufällig über das zweite Buch der Autorin gestolpert, war hingerissen und habe sofort das Erstlingswerk bestellt. Ebenfalls super, so dass dieser Titel schon vor Erscheinen auf meiner Wunschliste landete. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Leicht zu lesen, witzig und traurig und trotzdem mit Tiefgang. Man verschlingt es und ist traurig, wenn man die Protagonisten nach der letzten Zeile wieder verlassen muss. Genau so muss ein gutes Buch sein. Mehr von dieser Autorin!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Wunderbare Liebesgeschichte!
von einer Kundin/einem Kunden aus Starrkrich-Wil am 11.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

...und absolut perfekt für dieses Sauwetter! Tee aufsetzen, aufs Sofa kuscheln und eintauchen. Sehr amüsant und schön geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Newcastle vs. London
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Das neueste Werk auf meiner Lieblingsbücher-Liste. Ich liebe die Protagonistin Delia. Sie ist so echt, so normal! Man lacht mit ihr, weint mit ihr und hofft dass sie sich am Ende für den Richtigen entscheidet. Ein Buch über Liebe und Selbstfindung. So erfrischend lustig und man kann sich mal wieder... Das neueste Werk auf meiner Lieblingsbücher-Liste. Ich liebe die Protagonistin Delia. Sie ist so echt, so normal! Man lacht mit ihr, weint mit ihr und hofft dass sie sich am Ende für den Richtigen entscheidet. Ein Buch über Liebe und Selbstfindung. So erfrischend lustig und man kann sich mal wieder so richtig mit den Themen identifizieren. Das Ende war für mich auch nicht wirklich vorhersehbar, also richtig spannend! Wunderbar. Ich habe es verschlungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch, das jede Leseflaute beendet
von Nici´s Buchecke am 27.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Von diesem Buch hatte ich zufällig im Internet gelesen und sofort die Leseprobe verschlungen. Danach stand fest ich muss dieses Buch lesen. Der Einstieg in diesen Roman fiel mir überhaupt nicht schwer. Es gibt eine kleine Einführung, um Delia erstmal kennen zu lernen. Die Einleitung gibt einen perfekten Einblick... Von diesem Buch hatte ich zufällig im Internet gelesen und sofort die Leseprobe verschlungen. Danach stand fest ich muss dieses Buch lesen. Der Einstieg in diesen Roman fiel mir überhaupt nicht schwer. Es gibt eine kleine Einführung, um Delia erstmal kennen zu lernen. Die Einleitung gibt einen perfekten Einblick in Delias Leben und zu ihrer Person. Mir war sie sofort sympathisch. Sie ist eine Person, die man einfach nur knuddeln möchte. Sie hat ihren ganz eigenen Stil und dieser ist so wunderbar anders. Die Geschichte wird auch komplett aus Delias Sicht geschildert, was die Bindung zu ihr noch verstärkt. Paul war mir deshalb nicht so sympathisch oder weil er allgemein nicht mein Typ ist. Aber die Autorin hat wirklich ein Händchen dafür Charaktere zu erschaffen, die ihre Ecken und kannten haben und deutlich umrissen sind. Sehr sympathisch war mir dagegen Adam, bei ihm hatte ich gleich das Gefühl, dass da noch eine ganze Menge hinter der schönen Fassade steckt. Der Schreibstil der Autorin ist locker und rasant. Die Handlung reißt einen förmlich mit sich, so dass ich das Buch auch in zwei Tagen durchgelesen hatte. Am Ende wird der Leser komplett überrascht und glücklich sein. Also ich hatte zumindest ein breites Grinsen der Freude auf dem Gesicht. Aber auch war ich ein bisschen bedrückt mich schon von Delia verabschieden zu müssen. Dieses Buch ist einfach locker, lässig, gefühlvoll mit der richtigen Brise Humor und Dramatik. Ich habe an manchen Stellen herzlich gelacht und an anderen Stellen mit Delia gelitten. Dieses Buch hat definitiv das Zeug eine Leseflaute zu beenden und den Leser in seinen Bann zu ziehen. Ich weiß für mich, dass ich mir auch alle anderen Bücher dieser Autorin kaufen werde, um wieder einmal so mitgerissen zu werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unglaublich gut und voller Überraschungen!
von Tim Giegerich am 20.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Als Mann bin ich immer vorsichtig was Bücher über Liebe angeht. Allerdings haben mich schon die ersten Kapitel überzeug! Ich musste dieses Buch haben! Und es hat sich gelohnt. Innerhalb kürzester Zeit habe ich es verschlungen und muss sagen: es war mit Abstand das beste Buch, das ich ... Als Mann bin ich immer vorsichtig was Bücher über Liebe angeht. Allerdings haben mich schon die ersten Kapitel überzeug! Ich musste dieses Buch haben! Und es hat sich gelohnt. Innerhalb kürzester Zeit habe ich es verschlungen und muss sagen: es war mit Abstand das beste Buch, das ich je gelesen habe! Immer wieder kommen kleine, aber unglaublich lustige Wendungen und Bemerkungen der Charaktere, die zum Lächeln oder sogar zum lauten Lachen bewegen! Ich kann Ihnen nur sagen, dass es sich auf jeden Fall lohnt, dieses Buch zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unterhaltsam....
von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Delia erfährt nach zehn Jahren Beziehung mit Paul, dass er sie betrogen hat. Der Schmerz sitzt tief und sie packt ihre Sachen und reist zu ihrer besten Freundin Emma. Dort erwartet sie nicht nur ein neuer Job sondern auch Adam, den Delia anfangs so gar nicht ausstehen kann. ... Delia erfährt nach zehn Jahren Beziehung mit Paul, dass er sie betrogen hat. Der Schmerz sitzt tief und sie packt ihre Sachen und reist zu ihrer besten Freundin Emma. Dort erwartet sie nicht nur ein neuer Job sondern auch Adam, den Delia anfangs so gar nicht ausstehen kann. Ein super Liebesroman. Witzig, unterhaltsam und romantisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wunderbare Liebesgeschichte
von zauberblume am 05.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

"Es muss wohl an dir liegen" ist der erste Roman den ich von der Spiegel-Bestsellerautorin Mhairi McFarlane gelesen habe. Und es war für mich nicht nur ein Liebesroman, hinter dieser Geschichte steckt viel mehr. Der Inhalt: Mit ihren tizianroten Haaren und ihren Kurven ist Delia vielleicht nicht ganz der Model-Typ,... "Es muss wohl an dir liegen" ist der erste Roman den ich von der Spiegel-Bestsellerautorin Mhairi McFarlane gelesen habe. Und es war für mich nicht nur ein Liebesroman, hinter dieser Geschichte steckt viel mehr. Der Inhalt: Mit ihren tizianroten Haaren und ihren Kurven ist Delia vielleicht nicht ganz der Model-Typ, aber dass Paul sie nach zehn Jahren gemeinsamen Glücks mit einer Studentin betrügt, trifft sie ziemlich unvorbereitet. Am Anfang glaubt sie, alles sei ihre Schuld. Doch dann erkennt Delia, dass die zerplatzten Seifenblasen von gestern die Chance auf das Glück von morgen bedeuten: Denn nun kann sie selbst entscheiden, wie sie die bunten Puzzleteile ihres Lebens neu zusammensetzt. Kurzerhand zieht sie zu ihrer besten Freundin Emma nach London und sucht sich einen neuen Job. Alles könnte gut werden. Wäre da nicht Adam, ein Skandalreporter und der härteste Konkurrent ihres neuen Arbeitgebers - denn er bringt die Schmetterlinge in Delias Bauch plötzlich kräftig in Wallung. Und zu allem Übel setzt Paul wieder alle Hebel in Bewegung, um Delia zurückzugewinnen. Der Schreibstil der Autorin hat mich sofort begeistert. Er ist lebhaft, spritzig und wunderbar unterhaltsam. Die sympathische Protagonistin Delia habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Ich sehe sie an ihrem Arbeitsplatz in Newcastle, hier war sie ja nicht völlig zufrieden. Und dann ihre Beziehung mit Paul, dem Barbesitzer. 10 Jahre sind die beiden jetzt schon ein paar. Irgendwie wirkt die Beziehung eingefahren und ich hatte das Gefühl, Delia tut alles damit Paul glücklich und zufrieden ist. Und Paul hat das nicht gereicht. Ich finde Delia mutig, sie macht sich auf nach London. Hier habe ich mich sofort wohl gefühlt, ich sehe die lebhafte Stadt direkt vor meinem inneren Auge. Gut, dass Delia ihre Freundin Emma hat. Die beiden gehen wirklich füreinander durch dick und dünn. Hier hat sie mit der Jobwahl ja nicht besonderes Glück. Ich finde Kurt schrecklich. Gut das Delia das auch noch erkannt hat. Und dann lernt sie den Reporter Adam kennen. Hier wusste ich am Anfang auch nicht so recht, was ich von Adam halten sollte. Doch man jeden Menschen besser kennenerlernen, um sich ein Urteil zu bilden. Delia hat es nicht leicht gehabt. Sollte man das Alte vielleicht doch hinter sich lassen und die Gelegenheit für ein neues Glück nutzen? Eine schwierige Entscheidung, die Delia mit Bravour meistert. Ich bin und war wirklich von der ersten Seite an begeistert von der Geschichte, die mich an manchen Stellen wirklich sehr berührt hat. Es ist ein wirklich herausragender Liebesromen, der auch zum Nachdenken anregt. Das farbenfrohe Cover finde ich klasse und wenn man die anderen Bücher der Autorin betrachtet, hat es fast schon so etwas wie Wiedererkennungswert. Selbstverständlich vergebe ich für dieses traumhafte Unterhaltungslektüre 5 Sterne und freue mich auf den nächsten Roman der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Worben am 12.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Über (zu viel) Vertrauen und Misstrauen der PR-Mitarbeiterin Delia, ihren Neustart in London, das geniessen der neuen Unabhängigkeit mit Humor und Charme erzählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbar kurzweilige Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

"Es muss wohl an dir liegen" ist der dritte Roman der schottischen Autorin Mhairi McFarlane. Weil er es bis jetzt noch nicht getan hat, macht Delia ihrem Freund an ihrem zehnten Jahrestag einen Heiratsantrag. Leider reagiert dieser nicht wie erwartet und Delia muss feststellen, dass Paul kein Kind von Traurigkeit... "Es muss wohl an dir liegen" ist der dritte Roman der schottischen Autorin Mhairi McFarlane. Weil er es bis jetzt noch nicht getan hat, macht Delia ihrem Freund an ihrem zehnten Jahrestag einen Heiratsantrag. Leider reagiert dieser nicht wie erwartet und Delia muss feststellen, dass Paul kein Kind von Traurigkeit ist und sie ihn nicht so gut kennt, wie sie dachte. Um Abstand zu gewinnen, zieht sie zu ihrer besten Freundin nach London, wo sie sich von nun an mit ihrem ekelhaften neuen Boss und einem widerlichen Enthüllungsjournalisten herumschlagen muss... Was mir an Mhairi McFarlanes Büchern so gut gefällt, ist, dass sie, obwohl sie vorrangig lockere, lustige Liebesgeschichten sind, auch eine gewisse Tiefe besitzen. Auch "Es muss wohl an dir liegen" ist da keine Ausnahme. Außerdem ist Delia ist eine wunderbare Protagonistin, die man sofort ins Herz schließt. Man leidet und freut sich mit ihr und hofft, dass sie am Ende doch noch ihren Mr. Right findet. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Netter Roman mit leichten Auf und Abs
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 04.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Inhalt: Für Delia passt alles perfekt. Und so nimmt sie allen Mut zusammen, um ihrem Freund Paul einen Antrag zu machen. Doch für diesen scheint längst nicht alles so perfekt zu sein. Als sie dann auch noch eine Nachricht erhält, die er eigentlich seiner Geliebten schreiben wollte, bricht für sie... Inhalt: Für Delia passt alles perfekt. Und so nimmt sie allen Mut zusammen, um ihrem Freund Paul einen Antrag zu machen. Doch für diesen scheint längst nicht alles so perfekt zu sein. Als sie dann auch noch eine Nachricht erhält, die er eigentlich seiner Geliebten schreiben wollte, bricht für sie eine Welt zusammen. Kurzentschlossen reist sie zu ihrer Freundin nach London und nistet sich bei ihr ein. Auch ein neuer Job ist schnell gefunden, der Anfangs super klingt, sich dann aber immer mehr zu einer Katastrophe ausdehnt. Als wäre das nicht genug, spielt sie auch noch Adam etwas in die Finger, mit dem er sie dann erpressen kann. Obwohl sie eine riesige Abneigung zu ihm spürt, beschäftigt er ihre Gedanken dann doch viel mehr, als sie es gern hätte. Und da wäre dann ja auch noch Joe, das Phantom, mit dem sie immer öfter Mails schreibt .... zur Krönung fällt Paul dann aber auch auf, was er verloren hat und setzt alles daran, dass sie ihm zuhört. Das Chaos scheint perfekt. Meine Meinung: Puh, also wenn ich ehrlich bin, ist es zwar ein wirklich nettes Buch, mit einer netten Idee, die man allerdings schon gefühlte tausend Mal gelesen hat. Sie denkt alles ist prima, wird betrogen, flüchtet, lernt neuen Mann kennen, der alte steht wieder auf der Matte blablabla. Sehr unterhaltsam auf der einen Seite, weil viele Höhen und Tiefen. Man kann des öfteren lächeln, verfolgt interessiert Szenen, jedoch bleibt eine wirkliche Berührung der Geschichte aus. Bei dem Buch hier kam für mich dazu, dass der Anfang ganz nett war und es dann einen Teil gibt, der für mich einfach zu überzogen war. Zu viele Katastrophen die passieren, ein Missgeschick jagt das nächste und trotzdem findet man immer einen Weg raus. Hinzu ein wirklich unsympathischer Chef, bei dem ich keine Minute geblieben wäre und stellenweise zu viel Selbstmitleid der Protagonistin - mit der ich auch nicht so richtig warm wurde. Trotzdem nahm ich das Buch immer wieder zur Hand und muss zugeben, dass sich ab der Mitte des Buches dann etwas änderte, das ich gar nicht so genau beschreiben kann. Ich glaube es war, als Delia aus ihrem Jammern erwachte und anfing, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Der Charakter veränderte sich, wurde stärker und klarer in dem, was er wollte. Das gefiel mir gut und ich gebe zu, dass ich die zweite Hälfte des Buches dann in einem Rutsch gelesen habe. Während ich zuvor zu einer 2-3 Bewertung tendierte, rutschte es dadurch auf eine gute 3,5 und überzeugte mich letztendlich, ihm doch noch 4 Sterne zu geben. Fazit: Nette Unterhaltung mit den typischen Höhen und Tiefen eines Chicklit-Romans. Ein netter Anfang, eine überzogene Mitte doch dann eine überzeugendere zweite Hälfte brachten mich dazu, das Buch dann doch noch mit einem guten Gefühl zu schließen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gelungene Liebesgeschichte
von Isabel am 02.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

"Es muss wohl an dir liegen" ist ein klassischer Liebesroman des modernen Zeitalters: Delia die Hauptakteurin macht ihrem Freund Paul zum 10 jährigen Beziehungsjubiläum einen Heiratsantrag und muss kurze Zeit später feststellen, dass dieser nicht nur wenig begeistert reagiert, sondern auch seit geraumer Zeit eine Affäre mit einer wesentlich... "Es muss wohl an dir liegen" ist ein klassischer Liebesroman des modernen Zeitalters: Delia die Hauptakteurin macht ihrem Freund Paul zum 10 jährigen Beziehungsjubiläum einen Heiratsantrag und muss kurze Zeit später feststellen, dass dieser nicht nur wenig begeistert reagiert, sondern auch seit geraumer Zeit eine Affäre mit einer wesentlich jüngeren Frau hat. Also entschließt sie sich die Stadt fluchtartig zu verlassen und bei einer Freundin in London unterzukommen, wo sie einen neuen Job und - natürlich - auch einen neuen Mann Adam kennen lernt. Wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual und daher muss sich Delia mit der Frage beschäftigen wer von den beiden Männern für sie bestimmt ist... Mir persönlich hat das Buch ziemlich gut gefallen, auch wenn ich mir eingestehen muss, dass es gewisse Ähnlichkeiten zu anderen Liebesgeschichten aufweist (gerade der attraktive, distanzierte und erfolgreiche Adam, der in Wahrheit einen weichen Kern hat, erinnert verdammt an "Fifty Shades of Grey". Das Delia die Wahl zwischen zwei Männern hat wird auch keinen Leser überraschen, der sich für dieses Buch entschieden hat, ebensowenig ihre endgültige Entscheidung. Trotz aller Klischees fand ich das Buch sehr gelungen, erfrischend geschrieben und mit einigen Aspekten, die dem wahren Leben nur allzu nahe kommen (jedem der sich schon einmal von einem Haustier trennen musste werden einige Seiten vertraut vorkommen). Daher auf jeden Fall lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd und lustig! :)
von einer Kundin/einem Kunden aus Pöllau am 29.02.2016
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Da ich schon die ersten beiden Romane der Autorin verschlungen habe, dachte ich mir, dass auch bei ihrem dritten Werk nichts schiefgehen kann. Den Anfang fand ich etwas zäh, aber wenn man sich mal durch die ersten Kapitel gekämpft hat, dann wird es spannend und lustig. Die Protagonistin war mir trotz... Da ich schon die ersten beiden Romane der Autorin verschlungen habe, dachte ich mir, dass auch bei ihrem dritten Werk nichts schiefgehen kann. Den Anfang fand ich etwas zäh, aber wenn man sich mal durch die ersten Kapitel gekämpft hat, dann wird es spannend und lustig. Die Protagonistin war mir trotz der Startschwierigkeiten von Beginn an sympathisch. Die Geschichte selbst fand ich toll ... sie spielt mitten in der heutigen Zeit und nicht in Szenarien, die man sonst aus einschlägigen Liebesromanen kennt. Mir hat gefallen, wie die Autorin auch die männlichen Charaktere dargestellt hat. Zum Ende hin konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Eine absolute Empfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 24.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Das Buch ist stellenweise sehr lustig, auch wenn ich nicht alle Witze, Pointen verstehe. Dies liegt entweder an der Übersetzung oder an Anspielungen, die ich nicht kenne... Ansonsten ist es ein wirklich gut geschriebenes Buch. Wer aber eine typische Liebesgeschichte erwartet, wird... Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Das Buch ist stellenweise sehr lustig, auch wenn ich nicht alle Witze, Pointen verstehe. Dies liegt entweder an der Übersetzung oder an Anspielungen, die ich nicht kenne... Ansonsten ist es ein wirklich gut geschriebenes Buch. Wer aber eine typische Liebesgeschichte erwartet, wird enttäuscht. Hier werden mehr die zwischen menschlichen Gefühle beschrieben und Romantik, Sex stehen im Hintergrund.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traum zerplatzt??
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Delia macht Paul bei ihrem „Zehnjährigen“ einen Heiratsantrag. Paul reagiert sehr verhalten darauf. Später erhält Delia eine - offensichtlich fehlgeleitete - SMS mit dem Inhalt: „Sie hat mir einen Antrag gemacht. Weiß nicht was ich tun soll, sehen wir uns morgen? P.Xx“ Nachdem ihr Paul die Affäre gesteht, quartiert sie... Delia macht Paul bei ihrem „Zehnjährigen“ einen Heiratsantrag. Paul reagiert sehr verhalten darauf. Später erhält Delia eine - offensichtlich fehlgeleitete - SMS mit dem Inhalt: „Sie hat mir einen Antrag gemacht. Weiß nicht was ich tun soll, sehen wir uns morgen? P.Xx“ Nachdem ihr Paul die Affäre gesteht, quartiert sie sich bei ihrer Freundin Emma in London ein. Neuer Job, neue Freunde, neuer Mann oder doch wieder alte Liebe? Romantisch, humorvoll, unterhaltsam, mit vielen Pointen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es muss wohl an dir liegen - Rezension
von Lulu Wab am 13.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Mhairi McFarlane wusste mich mit ihrem letzten Roman „Vielleicht mag ich dich morgen“ sehr gut zu unterhalten, sodass ich gespannt ihr neues Buch zur Hand nahm. Leider konnte sie mich diesmal allerdings nicht ganz überzeugen. „Wenn man sich gerade beide Beine gebrochen hatte, war das vielleicht nicht der beste Zeitpunkt,... Mhairi McFarlane wusste mich mit ihrem letzten Roman „Vielleicht mag ich dich morgen“ sehr gut zu unterhalten, sodass ich gespannt ihr neues Buch zur Hand nahm. Leider konnte sie mich diesmal allerdings nicht ganz überzeugen. „Wenn man sich gerade beide Beine gebrochen hatte, war das vielleicht nicht der beste Zeitpunkt, um sich für einen Fallschirmsprung zu entscheiden. Oder so.“ Zitat S. 88 Die Hauptprotagonistin Delia stellt ihr Leben komplett auf den Kopf, nachdem sie sich von ihrer langjährigen Beziehung mit Paul getrennt hat. Sie kommt bei ihrer Freundin Emma in London unter und die turbulente Handlung nimmt ihren Lauf. Delias Vorgehen war für mich nicht immer nachvollziehbar. Im einen Moment ist sie sehr reflektiert und trifft gute Entscheidungen, nur um es im nächsten Moment wieder anders zu machen. Dabei wirkten einige Situationen und Handlungsaufhänger meines Erachtens leider etwas konstruiert. Nichtsdestotrotz findet Delia im Verlauf des Buches aus ihrem Alltagstrott heraus und langsam wieder zu sich selbst. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die Comics, die sie zeichnet und die immer mal wieder abgebildet sind. Der Klappentext lässt es bereits vermuten: Delia ist mit Paul und Adam in eine erstklassige Dreiecksbeziehung verwickelt. Ein glatter Bruch mit ihrem alten Leben ist ihr nicht vergönnt, Paul versucht hartnäckig, sie zurückzugewinnen. Gerade an dieser Stelle hätte ich mir mehr Entschlussfähigkeit von Delia gewünscht, denn ihr ewiges Hin und Her war doch irgendwann etwas anstrengend. Vielleicht auch deshalb war ich am Ende nicht so ganz zufrieden. Ein/zwei Szenen mehr mit dem finalen Pärchen hätten sicher nicht geschadet und den ein wenig lang geratenen Mittelteil besser abgerundet. „Es gibt tatsächlich Männer, die Prinzipien haben. Nicht dass mir jemals einer von denen begegnet wäre. Aber ich habe mal einen in einem Film gesehen.“ Zitat S. 329 Dennoch konnte mich die Autorin wie schon beim Vorgänger mit ihrem humorvollen Schreibstil begeistern. Auch die mitunter recht skurrilen und eigenwilligen Nebenfiguren wussten zu unterhalten. Insgesamt war „Es muss wohl an dir liegen“ also durchaus eine recht angenehme Lektüre, die nur leider in meinen Augen ein paar Schwächen aufweist. Fazit "Es muss wohl an dir liegen" kann leider nicht mit Mhairi McFarlanes letztem Buch mithalten. Zwar überzeugen ihr Schreibstil und einige tolle Szenen mit den Nebenfiguren, dennoch kann ich über den langen Mittelteil und die etwas schächere Hauptperson Delia nicht hinwegsehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Liebesgeschichte, deren Ende mir leider nicht so gut gefallen hat
von Sandra Sassie aus Vaihingen am 04.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Zum Inhalt: Delia, Ü30, rote Haare, kreativ, witzig, tollpatschig - ist bereits seit 10 Jahren mit ihrem Freund Paul zusammen. Sie leben in ihrem gemeinsamen Haus und teilen ihren Alltag mit Hund Parsnip. Delia findet, dass es an der Zeit ist den nächsten Schritt in ihrer Beziehung zu wagen und... Zum Inhalt: Delia, Ü30, rote Haare, kreativ, witzig, tollpatschig - ist bereits seit 10 Jahren mit ihrem Freund Paul zusammen. Sie leben in ihrem gemeinsamen Haus und teilen ihren Alltag mit Hund Parsnip. Delia findet, dass es an der Zeit ist den nächsten Schritt in ihrer Beziehung zu wagen und macht Paul einen Heiratsantrag. Dieser reagiert anders, als sie es sich in ihrer Vorstellung ausgemalt hat. Die Enttäuschung ist perfekt, als sie dann auch noch erfährt, dass Paul sie mit einer Studentin betrügt - das nicht erst seit gestern. Anfangs in ihren Grundfesten erschüttert beschließt Delia, nicht den Kopf in den Sand zu stecken und zieht zu ihrer Freundin Emma nach London. Dort beginnt sie ein neues Leben, findet einen neuen Job und trifft auf den Journalisten Adam, der ihre Welt auf den Kopf stellt... Ihr neuer Arbeitgeber Kurt entpuppt sich als ein äußerst skrupelloser Mensch, der für seinen beruflichen Erfolg bereit ist, über Leichen zu gehen. Über die Autorin: Mhairi McFarlane wurde 1976 in Schottland geboren. Ihre geographischen Lebensdaten in Kurzform lauten Falkirk - Afrika - Milton Keynes - Nottingham und entsprechen in etwa dem Weg, den ein Designerkleidungsstück zurücklegt, bevor es in einem Laden zur Ruhe kommt. Mhairis Ruhepol ist Nottingham, wo sie mit einem Mann und einer Katze lebt. Bereits ihrem ersten Roman "Wir in drei Worten" gelang der Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste. Mit ihrem zweiten Roman "Vielleicht mag ich dich morgen" eroberte sie nicht nur die Herzen der Leser im Sturm, sondern auch Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. (Quelle: dromer-knaur) Meine Gedanken zum Buch: "Es muss wohl an dir liegen" ist bereits das dritte Buch von Mhairi McFarlane - für mich ist es das erste, dass ich von ihr lese. Da ich bereits einiges über ihre Bücher gehört habe, war ich sehr neugierig auf ihr Aktuelles. Die ersten beiden Kapitel empfand ich als sehr zäh und nichtssagend und so kam es, dass meine Gedanken beim Lesen immer wieder abgedriftet sind. Ich musste sie ein zweites Mal lesen, um in die Geschichte zu kommen. Das hat mich zunächst in meiner anfänglichen Freude ausgebremst. Nach einigen weiteren Kapiteln hat sich das glücklicherweise gelegt. Delia wurde mir immer symphatischer. Besonders mochte ich ihre Einzigartigkeit. Sie hat ihren eigenen Kleidungsstil, der sich sehr von der Masse abhebt, sie trägt was ihr gefällt, ob das nun farblich oder stilistisch zusammenpasst spielt für sie keine Rolle und auch nicht, was andere über sie denken. Umso mehr habe ich mit ihr gelitten, als sie erfahren hat, dass ihr langjähriger Freund Paul sie betrogen hat. Delia gibt aber nicht auf. Sie trennt sich von Paul und zieht zu ihrer besten Freundin Emma nach London, um dort ein neues Leben zu beginnen. Recht schnell hat sie sich eingelebt und sogar einen neuen Job gefunden. Nur leider hat sie es mit ihrem neuen Arbeitgeber nicht wirklich gut erwischt. Er verhält sich seinen beiden weiblichen Mitarbeiterinnen gegenüber äußerst seltsam, lässt immer wieder sexistische Sprüche los und macht Anspielungen, mit denen er eine Grenze übertritt. Außerdem ist er recht skrupellos, erfindet völlig überzogene Geschichten, um seinen Kunden zu mehr Bekanntheit zu verhelfen und ist dabei bereit, über Leichen zu gehen, ohne Rücksicht auf Verluste. Dann tritt Adam ins Spiel, Journalist - er versucht Kurt das Handwerk zu legen, dabei ist oftmals nicht so wirklich klar, auf wessen Seite er eigentlich steht. Ich empfinde es als schwierig, meine Meinung über das Buch zu schreiben, ohne dabei zu spoilern (keine Sorge, hier wird natürlich nicht gespoilert). Nur so viel sei gesagt, es gibt einige Wendungen und Entwicklungen, mit denen ich so nicht gerechnet hätte und die mir auch nicht wirklich zugesagt haben. Dennoch hat mich die Geschichte gut unterhalten und ich habe an einigen Stellen viel lachen müssen. Manche Kapitel sind nur so dahingeflogen und ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen, andere waren recht zähfließend. Zum Schluss gab es eine Wendung, die mich als Leserin sehr enttäuscht hat, wo ich gedacht habe: Hey Mhairi, das ist jetzt nicht dein Ernst, warum muss diese Entwicklung jetzt so in dieser Form stattfinden? Das Ende hat mich dann wieder versöhnt. Insgesamt hat mich die Story wirklich gut unterhalten, aber aufgrund der Entwicklung zum Ende hin, die meiner Meinung nach wirklich nicht hätte sein müssen, vergebe ich 3,5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
langweilig vorhersehbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 04.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Die Charaktere sind ganz witzig, aber das Ende ist ohne Überraschung. Ein Buch ohne Nachhall. Leicht übergewichtiges Mädchen kommt nach London, findet dort ihre große Liebe in einem superattraktiven wohlhabendem Jornalisten und deckt nebenbei mit ihm einen PR-Skandal auf. Mehr gibt es dazu kaum zu sagen. Ich habe es... Die Charaktere sind ganz witzig, aber das Ende ist ohne Überraschung. Ein Buch ohne Nachhall. Leicht übergewichtiges Mädchen kommt nach London, findet dort ihre große Liebe in einem superattraktiven wohlhabendem Jornalisten und deckt nebenbei mit ihm einen PR-Skandal auf. Mehr gibt es dazu kaum zu sagen. Ich habe es in der Hoffnung, dass es noch spannend wird, bis zum Ende gelesen - verschenkte Zeit. Ärgerlich!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Es muss wohl an dir liegen (Hörbestseller)

Es muss wohl an dir liegen (Hörbestseller)

von Mhairi McFarlane

(2)
Hörbuch
8,49
bisher 9,99
+
=
Wir in drei Worten

Wir in drei Worten

von Mhairi McFarlane

Hörbuch
7,99
bisher 9,99
+
=

für

15,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen