Thalia.de

Eve & Caleb 02 - In der gelobten Stadt

(5)
Würdest du für deine Liebe alles riskieren?
Eve gerät in die Fänge der Soldaten des Neuen Amerika und wird aus dem sicheren Califia in die Stadt aus Sand verschleppt. Hier erfährt sie, dass ihr Freund Caleb noch lebt, und weshalb der König so unerbittlich nach ihr suchen ließ.
Gefangen im Palast ist es lebensgefährlich, mit Caleb und den Rebellen Kontakt aufzunehmen. Doch Eve wünscht sich nichts sehnlicher, als wieder mit Caleb vereint zu sein. Bald wird sich zeigen, ob sie bereit ist, dafür alles zu riskieren. Wahre Freundschaft, Liebe und Freiheit sind es, wonach sich Eve und Caleb sehnen – doch im Neuen Amerika muss man um diese Rechte kämpfen. Anna Carey erschafft in ihrer ersten Jugendbuch-Trilogie eine fesselnde Dystopie für Mädchen ab 14 Jahren, bei der neben der Frage nach Grundrechten wie Freiheit und Selbstbestimmung auch viel Platz für Romantik bleibt. „In der gelobten Stadt" ist der zweite Band der Eve & Caleb-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet „Wo Licht war".
Portrait
Anna Carey wuchs in Long Island auf und wollte als Kind Malerin, Staatsanwältin, Flötistin, Physiotherapeut oder Grafikdesignerin werden. Sie entschloss sich schließlich, Bücher zu schreiben, da sie als Autorin alle ihre Kindheitsträume verfolgen konnte. Sie studierte Literatur und Kreatives Schreiben an der New York University und arbeitete als Lektor für Kinder- und Jugendbücher. "Eve & Caleb“ ist ihre erste Trilogie für Jugendliche.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 15.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7104-0
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 190/123/30 mm
Gewicht 350
Originaltitel Once
Auflage 1
Verkaufsrang 18.536
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35149257
    Delirium
    von Lauren Oliver
    (15)
    Buch
    8,99
  • 35146855
    Der Kuss des Meeres / Blue Secrets Bd.1
    von Anna Banks
    (2)
    Buch
    8,99
  • 33888632
    Eve & Caleb 01. Wo Licht war
    von Anna Carey
    (6)
    Buch
    8,95
  • 30616278
    Gebannt - Unter fremdem Himmel / Aria & Perry Trilogie Bd.1
    von Veronica Rossi
    (36)
    Buch
    17,95
  • 39188422
    Schwert und Rose
    von Sara B. Larson
    (4)
    Buch
    12,99
  • 42436013
    Der dunkle Kuss der Sterne
    von Nina Blazon
    Buch
    9,99
  • 42415175
    Verdammtes Königreich / Kings & Fools Bd.1
    von Natalie Matt
    (7)
    Buch
    9,99
  • 35147056
    Kuss des Tigers 02. Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe
    von Colleen Houck
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40147072
    Onyx. Schattenschimmer / Obsidian Bd.2
    von Jennifer L. Armentrout
    (31)
    Buch
    19,99
  • 42516131
    Zwischen den Welten 02 - Days of Blood and Starlight
    von Laini Taylor
    (2)
    Buch
    9,99
  • 32017863
    Grave Mercy - Die Novizin des Todes / Grave Mercy Bd.1
    von Robin LaFevers
    (20)
    Buch
    14,99
  • 43962391
    Mädchenmeute
    von Kirsten Fuchs
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42423333
    Dark Canopy
    von Jennifer Benkau
    Buch
    9,99
  • 42240048
    Goodbye Bellmont
    von Matthew Quick
    (2)
    Buch
    16,95
  • 39188343
    Watersong 01 - Sternenlied
    von Amanda Hocking
    (2)
    Buch
    7,99
  • 17564610
    Bis(s) zum Abendrot / Twilight-Serie Bd.3
    von Stephenie Meyer
    (18)
    Buch
    10,99
  • 40025339
    Bezwungen / Gelöscht Bd. 3
    von Teri Terry
    (5)
    Buch
    17,95
  • 39268541
    Ihr seid nicht allein
    von Robison Wells
    (3)
    Buch
    14,99
  • 868076
    Aeneas
    von Auguste Lechner
    (1)
    Buch
    5,95
  • 39145597
    Saving Phoenix / Macht der Seelen Bd. 2
    von Joss Stirling
    (1)
    Buch
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Gelungene Fortsetzung“

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Eve hat Zuflucht im Küstendorf Califia gefunden. Dort trifft sie ihre alte Freundin Arden wieder und erfährt, dass Caleb noch lebt. Sie macht sich zu ihm auf den Weg, wird aber von Soldaten in den Palast des neuen Amerikas verschleppt. Wird sie sich weiter für die Rebellen einsetzen?
Interessante Wendungen mit der man als Leser nicht
Eve hat Zuflucht im Küstendorf Califia gefunden. Dort trifft sie ihre alte Freundin Arden wieder und erfährt, dass Caleb noch lebt. Sie macht sich zu ihm auf den Weg, wird aber von Soldaten in den Palast des neuen Amerikas verschleppt. Wird sie sich weiter für die Rebellen einsetzen?
Interessante Wendungen mit der man als Leser nicht rechnet. Spannend bis zum Schluss! Zum Glück gibt es noch einen Abschlussband!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    9,99
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (39)
    Buch
    16,99
  • 35149257
    Delirium
    von Lauren Oliver
    (15)
    Buch
    8,99
  • 43846103
    Mystic City 1. Das gefangene Herz
    von Theo Lawrence
    (1)
    Buch
    9,99
  • 37437713
    Das Königsmädchen
    von Martina Fussel
    (5)
    eBook
    3,99
  • 30616278
    Gebannt - Unter fremdem Himmel / Aria & Perry Trilogie Bd.1
    von Veronica Rossi
    (36)
    Buch
    17,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
0
2
0
0

Erstklassige Fortsetzung!
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 07.09.2013

Buchinhalt: Caleb hat Eve unter Lebensgefahr und schwer verletzt in die Frauen-Zufluchtsstätte Califia gebracht. Eve wird freundlich aufgenommen und kommt auch ein wenig zur Ruhe, doch ihre Sorge um Caleb wächst – denn Männern ist es verboten, Califia zu betreten. In eine Falle gelockt gerät Eve in die Hände... Buchinhalt: Caleb hat Eve unter Lebensgefahr und schwer verletzt in die Frauen-Zufluchtsstätte Califia gebracht. Eve wird freundlich aufgenommen und kommt auch ein wenig zur Ruhe, doch ihre Sorge um Caleb wächst – denn Männern ist es verboten, Califia zu betreten. In eine Falle gelockt gerät Eve in die Hände der Soldaten des Neuen Amerika, die sie in die Stadt aus Sand verschleppen: Eve erfährt die erschütternde Wahrheit über ihre Existenz und den Grund, weshalb der König nach ihr suchen ließ. Und sie erfährt: Caleb lebt noch. Neue Hoffnung keimt auf und sie macht sich heimlich auf die Suche nach ihm. Die Rebellen haben indes einen Tunnel in die Königsstadt gegraben und so kann Caleb mit Eve Kontakt aufnehmen. Doch durch Verrat kommt der König schließlich dahinter und Eve geht einen erschütternden Handel ein, um ihre große Liebe zu retten…. Persönlicher Eindruck: Eine erstklassige Fortsetzung! Während im ersten Band der Trilogie die Schulen und die Flucht der rote Faden waren, der sich durch das Buch zog, befasst sich Band 2 mit Eves Schicksal, das eng mit dem König und seiner „Stadt aus Sand“ verknüpft ist. Die Figuren haben eine sichtbare Entwicklung durchgemacht und Eve als weibliche Hauptfigur hat erneut Identifikationspotential für den Leser. Bildgewaltige Schauplätze und atemberaubende Szenen bilden die Kulisse für einen spannenden Handlungsbogen, der Kopfkino vom allerfeinsten erzeugt. Bereits auf den ersten Seiten wird man in die Handlung eingesaugt, der man durch geschickt platzierte Rückblenden zu Teil 1 wieder prima folgen kann. Gut gefallen haben mir die überraschenden Wendungen, die Eve in Bezug auf den König erlebt sowie ihr Kampf um ihre Liebe gegen alle Widrigkeiten. Auch Nebenfiguren wie Arden oder die Zofe Beatice werden tiefgängig und nachvollziehbar geschildert, die Autorin hat wahrlich ein Gespür für ihre Charaktere. Ich habe das ganze Buch hindurch mitgefiebert und empfand den Roman als echten Pageturner, der seinesgleichen sucht. Glück und Leid, Hoffnung und Düsternis liegen in der Geschichte nahe beieinander und nehmen den Leser mit auf eine Reise in eine Zukunft, in der das Schicksal junger Frauen, wie das von Eve und ihren Freundinnen, erschreckend realistisch beschrieben wird und der scheinbar aussichtslose Kampf um die Liebe für Gänsehaut sorgt. Ich hoffe, der Abschluß wird genauso fulminant, wie es der packende Cliffhanger am Schluß verspricht! Eine absolute Leseempfehlung für alle Dystopienfreunde und solche, die es werden wollen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unerwartet
von N.H aus Lastrup am 17.08.2013

Kaum hatte ich das Buch in der Hand, mußte ich es lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich möcht hier nichts vom Inhalt preisgeben, aber ich kann denen die den ersten Teil gelesen haben ,nur sagen das der Zweite eine unerwartete Richtung nimmt und noch... Kaum hatte ich das Buch in der Hand, mußte ich es lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich möcht hier nichts vom Inhalt preisgeben, aber ich kann denen die den ersten Teil gelesen haben ,nur sagen das der Zweite eine unerwartete Richtung nimmt und noch spannender ist als das erste Buch. Ich hoffe das der Dritte Teil nicht zu lange auf sich warten lässt!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Fortsetzung, die viele Stärken, aber auch einige Schwächen zeigt
von einer Kundin/einem Kunden aus Munderkingen am 09.09.2013

Zunächst viel es mir ziemlich schwer die Namen wieder in die richtigen Spalten einzuordnen und in die Geschichte zu finden, aber der Schreibstil, der sich vom ersten Teil weiterentwickelt hat, hat dies meiner Meinung nach wieder wettgemacht. Wogegen die Handlung sich anders entwickelt hatte, als ich zunächst angenommen habe, denn... Zunächst viel es mir ziemlich schwer die Namen wieder in die richtigen Spalten einzuordnen und in die Geschichte zu finden, aber der Schreibstil, der sich vom ersten Teil weiterentwickelt hat, hat dies meiner Meinung nach wieder wettgemacht. Wogegen die Handlung sich anders entwickelt hatte, als ich zunächst angenommen habe, denn schon sehr schnell merkte ich, dass mit der "gelobten Stadt" nicht etwas Califia gemeint ist, sondern nichts anderes als die Stadt aus Sand. Diese hat die Autorin damals im ersten Teil nur kurz angeschnitten und auch in diesem Band erhielt ich keine Beschreibung, wie ich sie mir erhofft habe, obwohl ich nun doch eine besseres Bild von der Stadt und der Gegend selbst habe. Außerdem fand ich es schön, dass die Autorin nicht nur neue Menschen und Orte eingebracht hat, sondern auch viele schon bekannte Orte und Menschen mit in die Fortsetzung eingebaut hat, sodass man während dem Lesen an die vielen großen Gefühle von Band eins erinnert wurde. Auch die Protagonistin Eve hat sich weiterentwickelt, denn obwohl sie schon im ersten Teil einen bewundernswerten Mut aufgebracht hat, scheint sie hier noch mutiger und stärker, obwohl sie in einer schweren Situation ist, bei der viele einfach aufgeben würden. Es war auch interessant, dass sie sich trotz der komplett anderen Situation nicht von ihrem eigenen Willen und Plänen abbringen lässt und für das, was sie will mit allen Mittel kämpft. Leider muss ich sagen, dass Caleb mir in diesem Teil sehr gefehlt hat, vor allem sein Charm und sein Humor, der sehr kurz kam. Auch die anderen Charaktere waren oberflächlich gehalten und haben mich nicht von Grund auf überzeugen können. Aber dennoch gab es ein paar Wendepunkte, die mein Interesse geweckt haben und bei denen ich gespannt bin, wie die Autorin diese im letzten Teil miteinander verbinden und auflösen will, denn auch dieser Teil hat ein ziemlich fiesen Cliffhanger, bei dem ich sehnlichst auf den letzten Teil warte. Fazit: Auch wenn ich etwas ganz anderes erwartet habe, konnte mich die Autorin doch mit dem meisten - aber nicht allen - Teilen der Handlung überzeugen, da die Handlung sich manchmal so typisch für ein Jugendbuch entwickelt hat. Und das obwohl Anna Carey hier einige Wendepunkte und ganz neue Handlungsstränge aufnahm, deshalb bin ich aber umso gespannter wie die Autorin die vielen Lebenswege und Handlungsstränge im letzten Teil zueinander führen will. Was den Schreibstil und die Protagonistin anbelangt, hat die Autorin einen draufgelegt, dafür aber an dem tollen und charmanten Caleb gespart. Jedoch hoffe ich, dass er im nächsten wieder mit von der Partie ist und ich ein wenig mehr von ihm habe. So kann ich diese Fortsetzung trotzdem allen Empfehlen, denen schon der erste Teil gefallen hat und denen die auf jeden Fall wissen wollen, wie es mit Eve und Caleb weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unterhaltsam, aber die "Ahs" und "Ohs" fehlten mir
von Favola am 30.08.2013

Ein Grossteil des ersten Bandes bestand auf dem gefährlichen und beschwerlichen Weg nach Califia. Eve durfte sich in diesem geheimen Lager in Sicherheit bringen, doch da dort keine Männer aufgenommen wurden, musste sie sich schweren Herzens vom verletzten Caleb trennen. Dafür stösst schon nach kürzester Zeit Arden wieder dazu und... Ein Grossteil des ersten Bandes bestand auf dem gefährlichen und beschwerlichen Weg nach Califia. Eve durfte sich in diesem geheimen Lager in Sicherheit bringen, doch da dort keine Männer aufgenommen wurden, musste sie sich schweren Herzens vom verletzten Caleb trennen. Dafür stösst schon nach kürzester Zeit Arden wieder dazu und Eve ist froh, eine 'alte' Freundin bei sich zu haben, der sie sich anvertrauen kann, denn die Unwissenheit über Calebs Zustand macht ihr stark zu schaffen. Die anderen Frauen in Califia wollen aber, dass sie die Vergangenheit hinter sich lässt und ihn vergisst. Etwas erstaunt hat mich, dass die beiden ihr grosses Ziel aus "Wo Licht war" , Califia, schon nach etwa 40 Seiten wieder verlassen, um irgend einem ominösen Hinweis, Caleb sei im grossen, schwedischen Möbelhaus gesehen worden, nachzugehen. Eve hat also nicht wirklich viel dazugelernt und ist immer noch recht naiv. Dass ihr Arden jedoch so blauäugig folgt. hätte ich nicht gedacht. Wie der Trilogie-Titel schon vermuten lässt, trifft Eve natürlich wieder auf Caleb, doch vor allem trifft sie auch auf den König. Diesen lernen wir etwas besser kennen und er facht ab und zu die Diskussion an, ob das Ziel die Mittel heiligt, wie hoch die Anzahl Opfer sein darf, um das Überleben der Menschheit zu sichern und vor allem, wie diese Rettung organisiert wird. Auch der zweite Band von "Eve & Caleb" hat mir gut gefallen, doch für mich scheint er ein typischer Mittelteil zu sein, die Verbindung zwischen Einstieg und Finale. Mir fehlten die "Ahs" und "Ohs", die Schockmomente, diese nervenaufreibende Spannung, weil man unbedingt wissen muss, wie es weiter geht, Merkmale, die sonst eine Dystopie auszeichnen. Das doch eher dünne Buch ist in mehr als 40 Kapitel unterteilt. Der Schreibstil von Anna Carey ist auch dieses Mal sehr flüssig zu lesen und unterhält gut. In diesem Band schafft sie es leider nicht wie bei ihrem Debüt, den Spannungsbogen stets aufrecht zu halten und ich musste die eine oder andere Länge verzeichnen. Trotzdem warte ich gespannt auf den dritten Band "Kein Garten Eden", der im Frühjahr 2014 erscheint und hoffe, dass Band zwei ein "Anlauf holen" für das grosse Finale war. Fazit: "In der gelobten Stadt" ist eine eher ruhige Dystopie, die sich wieder sehr locker und flüssig lesen lässt. Sie hat mir unterhaltsame Lesestunden beschert, ging mir persönlich jedoch zu wenig unter die Haut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eve & Caleb 02 - In der gelobten Stadt

Eve & Caleb 02 - In der gelobten Stadt

von Anna Carey

(5)
Buch
8,95
+
=
Eve und Calab 03. Kein Garten Eden

Eve und Calab 03. Kein Garten Eden

von Anna Carey

(2)
Buch
8,95
+
=

für

17,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen