Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Everflame 02 - Tränenpfad

Band 2

(1)
Zwischen den Welten, mitten ins Herz.
Mit letzter Kraft rettet sich Lily aus dem »Crucible«-Reich zurück in das reale Salem. An ihrer Seite ist Rowan, der sich in die neue Welt und in Lily verliebt. Doch die mächtige Lillian zwingt Lily zur Rückkehr, die nun lernt, zwischen den Welten zu wandeln und angesichts von Katastrophen und Zerstörung immer mehr wie Lillian wird. Zuviel für Rowan und seine Gefühle. Wird Lily sich für die richtige Seite entscheiden und gibt es die sagenumwobene Hexe des Westens tatsächlich? Band 2 der magischen neuen Trilogie von Bestseller-Autorin Josephine Angelini
Portrait
Josephine Angelini wurde als jüngstes von acht Kindern in Massachusetts/USA geboren und lebt heute mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. Sie hat an der Tisch School of the Arts in New York Angewandte Theaterwissenschaft mit den Schwerpunkten "Antike tragische Helden" und "Griechische Mythologie" studiert. Josephine Angelini veröffentlichte mit der "Göttlich"-Trilogie ihr erfolgreiches Debüt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Serie Everflame 2
Sprache Deutsch
EAN 9783862720101
Verlag Dressler Verlag
Verkaufsrang 1.880
eBook (ePUB)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42749164
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (2)
    eBook
    12,99
  • 37621851
    Jamaica Lane - Heimliche Liebe (Deutsche Ausgabe)
    von Samantha Young
    (10)
    eBook
    8,99
  • 42466204
    FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (11)
    eBook
    6,99
  • 40021478
    Meine Schwester, die Hummelkönigin
    von Patrizia Zannini
    (10)
    eBook
    9,99
  • 24478382
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (12)
    eBook
    6,99
  • 44140330
    Those Girls – Was dich nicht tötet
    von Chevy Stevens
    (2)
    eBook
    9,99
  • 41198702
    Der Anhalter
    von Lee Child
    (6)
    eBook
    8,99
  • 42470818
    Die Zeitlos-Trilogie, Band 2: Die Wellen der Zeit
    von Sandra Regnier
    (1)
    eBook
    12,99
  • 43860804
    Einmal berührt ist fast gar nicht verführt
    von Carly Phillips
    eBook
    8,99
  • 41040151
    Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (5)
    eBook
    14,99
  • 39989375
    Mindreader
    von Patrick Lee
    (1)
    eBook
    9,99
  • 42057676
    Salz auf unserer Haut
    von Benoite Groult
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43316533
    Rattenkinder
    von B.C. Schiller
    (6)
    eBook
    6,99
  • 45537486
    Carlotta: Carlotta - Internat und Schneegestöber
    von Dagmar Hoßfeld
    eBook
    7,99
  • 42220080
    Feuerjäger 1: Die Rückkehr der Kriegerin
    von Susanne Pavlovic
    (3)
    eBook
    5,99
  • 42746203
    Talon - Drachenzeit
    von Julie Kagawa
    eBook
    13,99
  • 41925040
    Villa Monteverde
    von Brigitte D'Orazio
    eBook
    5,99
  • 42469631
    Herzsammler
    von Stefan Ahnhem
    (2)
    eBook
    8,99
  • 41090717
    Die Niemandsland-Trilogie. Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Nadine d'Arachart
    (3)
    eBook
    9,99
  • 38251378
    Die Luna-Chroniken, Band 2: Wie Blut so rot
    von Marissa Meyer
    eBook
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Band 1 war toll - Band 2 ebenfalls tolle Fortsetzung! Band 1 war toll - Band 2 ebenfalls tolle Fortsetzung!

„guter,zweiter Teil“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Tränenpfad“ , der 2.Teil der Trilogie „Everflame“ um eine junge Hexe namens Lily aus der Stadt Salem,ist nach „Feuerprobe“eine gelungene Fortsetzung.
Schwer verbrannt war Lily mit ihrem Freund und Hexenhelfer Rowan in unsere
Welt zurückgesprungen,wo sie längere Zeit braucht, um zu genesen. Unwillig geht sie auch wieder hier zur Schule
Tränenpfad“ , der 2.Teil der Trilogie „Everflame“ um eine junge Hexe namens Lily aus der Stadt Salem,ist nach „Feuerprobe“eine gelungene Fortsetzung.
Schwer verbrannt war Lily mit ihrem Freund und Hexenhelfer Rowan in unsere
Welt zurückgesprungen,wo sie längere Zeit braucht, um zu genesen. Unwillig geht sie auch wieder hier zur Schule und gewinnt neue Freunde,während Rowan begeistert ist von den technischen Fortschritten in dieser Stadt Salem.Allerdings nimmt Lilys Alter Ego Lilian,die immer noch(trotz ihrer Krankheit) eine mächtigere Hexe ist als Lily, erneut Kontakt zu ihr auf, sie will das Mädchen zurückholen und versucht ihr zu zeigen, warum sie und ihre Welt so sind, wie sie sind.
Lily beginnt langsam zu begreifen,aber sie kann und darf Rowan nicht erklären, warum sie diesen Kontakt hält...Als Lilian schließlich Lilys Familie bedroht,beschließt die junge Hexe zurückzukehren und sich ihrer Widersacherin und den Problemen ihrer Welt zu stellen.Werden Rowan und die neuen Freunde mit ihr gehen, werden sie ihre Hexenkräfte dort ausreichen und kann sie Lilians Welt vor dem Untergang retten ?
Und was ist das Geheimnis der „Wirker“, vor denen alle hier soviel Angst haben ?
Flüssig zu lesen, mit neuen Erkenntnissen,Herzschmerz und gruseligen Feinden ausgestattet, ist dieser zweite Band kein langweiliger Mittelteil und man darf gespannt sein auf ein fulminantes Ende ! „Verräterliebe“ gibt`s dann Ende Oktober 2016….

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine feurige und zugleich magische Fortsetzung, die ebenso wie der erste Teil großes Suchtpotential auslöst. Eine feurige und zugleich magische Fortsetzung, die ebenso wie der erste Teil großes Suchtpotential auslöst.

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Eine vielversprechende Trilogie - Josephine Angelini weiß wie sie ihre Leserinnen fesselt und packend mitreißt. Eintauchen und miterleben - ein Muss für alle Göttlich Trilogie Fans Eine vielversprechende Trilogie - Josephine Angelini weiß wie sie ihre Leserinnen fesselt und packend mitreißt. Eintauchen und miterleben - ein Muss für alle Göttlich Trilogie Fans

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Der zweite Band der neuen Trilogie von Josephine Angelini. Wird Lily sich für die richtige Seite entscheiden? Finden Sie es bei dieser fesselnden Lektüre heraus. Der zweite Band der neuen Trilogie von Josephine Angelini. Wird Lily sich für die richtige Seite entscheiden? Finden Sie es bei dieser fesselnden Lektüre heraus.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39231900
    Everflame 01 - Feuerprobe
    von Josephine Angelini
    (1)
    eBook
    3,99
  • 29774256
    Göttlich verdammt
    von Josephine Angelini
    (7)
    eBook
    9,99
  • 41040151
    Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (5)
    eBook
    14,99
  • 42449022
    Silber - Das dritte Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (1)
    eBook
    18,99
  • 42470818
    Die Zeitlos-Trilogie, Band 2: Die Wellen der Zeit
    von Sandra Regnier
    (1)
    eBook
    12,99
  • 44178609
    Witch Hunter
    von Virginia Boecker
    (1)
    eBook
    15,99
  • 38621948
    Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (9)
    eBook
    11,99
  • 32104870
    Göttlich verloren
    von Josephine Angelini
    (5)
    eBook
    9,99
  • 41040123
    Obsidian, Band 3: Opal. Schattenglanz
    von Jennifer L. Armentrout
    (5)
    eBook
    13,99
  • 42553677
    Das Licht von Aurora
    von Anna Jarzab
    (2)
    eBook
    12,99
  • 38238038
    Vereint
    von Jessica Shirvington
    (1)
    eBook
    8,99
  • 29842286
    Verbannt
    von P. C. Cast Kristin Cast
    eBook
    9,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Fantastische Fortsetzung der Trilogie. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
von Sandra W. am 30.03.2016

Rezension zu „Everflame – Tränenpfad“ ( Band 2 ) von Josephine Angelini Inhalt : Lily ist wieder zurück in Ihrer Welt und hat Rowan mitgenommen. Da Lily 3 Monate verschwunden war, ist das FBI auf sie aufmerksam geworden und bedrängt ihre Familie und Freunde. Während Lily versucht, zur Normalität zurückzukehren,... Rezension zu „Everflame – Tränenpfad“ ( Band 2 ) von Josephine Angelini Inhalt : Lily ist wieder zurück in Ihrer Welt und hat Rowan mitgenommen. Da Lily 3 Monate verschwunden war, ist das FBI auf sie aufmerksam geworden und bedrängt ihre Familie und Freunde. Während Lily versucht, zur Normalität zurückzukehren, und ihre Wunden zu heilen, spricht sie im Geist immer wieder mit Lillian und erlebt deren Erinnerungen nach. Wider Willen versteht sie einen Teil von Lillians Handlungen aufgrund dieser Erlebnisse, und ihr wird klar : Auch in dieser Welt braucht sie einen Zirkel, der sie beschützt und ihr hilft, da auch ihre Welt bedroht ist. Doch leider geraten die Dinge aus dem Ruder, und Lily ist gezwungen, erneut in Rowans Welt zu wechseln, um die Zukunft zu verhindern, vor der sie sich fürchtet. Rowan und ihren Zirkel nimmt sie mit sich. In Lillians Dimension wird ihr klar : Sie zieht in den Kampf – aber gegen wen ? Wer gut und wer böse ist, wird durch die Informationen, die sie in ihren Traumgesprächen mit Lillian bekommt, immer unklarer. Und dann sind da noch die Wirker, die die Außenländer bedrohen. Etwas an Ihnen ist seltsam. Lillian beschäftigt sich immer mehr mit den Wirkern und erzielt bei ihren Untersuchungen erstaunliche Kenntnisse. Statt wie geplant gegen Lillian vorzugehen, findet sie sich auf einmal mit ihren engsten Unterstützung in der Wildnis wieder, um die Wirker zu bekämpfen. Doch auch das läuft nicht wie geplant… Das Buch Wie schon der erste Band „Everflame-Feuerprobe“ ist auch der zweite Band ruckzuck weggelesen. Ich habe sehr schnell wieder in die Handlung gefunden, obwohl es schon ein bisschen her ist, dass ich den ersten Band gelesen habe. Was an Everflame so faszinierend ist und die Reihe von anderen abhebt : Es ist nicht einfach nur ein Hexenmärchen. Die Verknüpfung zwischen den Dimensionen und die in der eigentlich eher mittelalterlich anmutenden Welt von Rowan und Lilliian herrschenden Gegensätze zwischen wildem Westen und High Tech oder auch alter Magie und Wissenschaft finde ich extrem spannend. Sowohl Pferde als auch Elektromobile, Heilung durch Magie, aber auch Organtransplantation und hochentwickelte Zucht von Pflanzen und Nutztieren sind hier vorhanden. Besonders interessant finde ich die Darstellung der Radioaktivität, ihrer Auswirkungen und ihrer Heilungsmöglichkeiten in beiden Welten, die wir hier besuchen. Auch die Erklärung der angeblichen „Verwirrung“ von Samanthas Mutter, die gar nicht verrückt ist, und der Geistwanderungen der Schamanen mit tatsächlich existierenden Parallelwelten finde ich persönlich sehr gut dargestellt. Fazit Ich kann nur meine Meinung nach dem ersten Band wiederholen – Everflame muss unbedingt gelesen werden. Teil 2 endet natürlich wieder mit einem fiesen Cliffhanger und ich kann Teil 3 kaum erwarten, der im Herbst 2016 erscheinen soll : Verräterliebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Besser als Band 1 mit einer perfekten Mischung aus Spannung, Freude, Überraschungen und mehr...
von franzi303 aus Tribsees am 17.01.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover: Leider wurde ab diesem Band das Cover geändert. Zu sehen sind einmal eine linke und einmal eine rechts Gesichtshälfte einer jungen Frau, die sicher Lily und Lilian darstellen sollen. Alles ist in einem Blau-Grau getaucht. Der Text 'Witches do not die quietly' ('Hexen sterben nicht leise') prangert in... Das Cover: Leider wurde ab diesem Band das Cover geändert. Zu sehen sind einmal eine linke und einmal eine rechts Gesichtshälfte einer jungen Frau, die sicher Lily und Lilian darstellen sollen. Alles ist in einem Blau-Grau getaucht. Der Text 'Witches do not die quietly' ('Hexen sterben nicht leise') prangert in der Mitte, dazwischen leichte Magieschwaden. Der eigentliche Titel steht rechts unten in einem kleinen gezackten Kreis, so dass dieser irgendwie nicht so auffällt/ins Auge fällt. Ich finde diese Coveränderung schade, da zum 1. Band ja eine richtige Umfrage, welches Cover den Lesern am besten gefällt, gestartet wurde. Aber einen Lichtblick gibt es: Allen, die den ersten Band mit dem anderen Cover noch haben, können sich an die Verlagsgruppe Oetinger wenden und bekommen einen Schutzumschlag mit dem neuen Cover kostenlos zugeschickt. Bei mir hat es geklappt! Die Geschichte: Nachdem Lily auf dem Scheiterhaufen fast verbrannt wäre, ist sie mit Rowan in die wirkliche, in ihre Welt geflüchtet. Lily hat sich schwere Verbrennungen zugezogen, die Rowan unbedingt heilen muss. Überraschenderweise sind nach Lily und Rowans Ankunft Lilys Mutter Samantha und Lilys Schwester Juliet zu Stelle, um die beiden zu retten und nach Hause zu bringen. Lilys Heilung dauert lange, und so beginnt sie in dieser Zeit, eine Verbindung zu Lilian aufzubauen. Sie hat heimlich Kontakt zu ihr und lernt ihre Beweggründe und Lilian an sich besser kennen, auch wenn sie ihr noch nicht wirklich vertrauen kann. Nachdem Lily wieder geheilt ist, geht sie zusammen mit Rowan in die Schule, wo sich eine neue Clique, bestehend aus Lily, Rowan, Tristan und den beiden neuen Breakfast und Una bildet. Doch Lily kann nicht vor Lilian fliehen, denn diese bedroht mit Hilfe eines alten Bekannten Lily und ihre Familie! Rowan und Lily merken, dass sie sich Lilian stellen müssten und erhalten Hilfe von Lilys Tristan, Breakfast und Una, die von Lily magisch angezogen werden und vor denen eine große Aufgabe steht... Meine Meinung: Nach dem Schock über die Tatsache, dass der Oetinger-Verlag das Cover zum zweiten (und zum ersten) Band geändert hat, war ich gespannt auf die Fortsetzung der Geschichte und ich wurde nicht enttäuscht, denn ich war schnell wieder in der Geschichte drin. Lily und Rowan sind nun in Lilys Salem gelandet, wo sie sich regenerieren müssen. Rowan lernt ihre Welt nun endlich kennen und ist begeistert. Auch wird Lilys Familie mehr in die Geschichte integriert und hat eine wichtige Rolle. Doch nicht nur das: Auch neue Charaktere werden in die Geschichte eingeführt und so sind Breakfast und Una mir im Laufe der Geschichte sehr ans Herz gewachsen. Sie halten zu Lily, egal, was passiert. Sie werden von ihr magisch angezogen und folgen ihr. Gut finde ich, dass man als Leser dank Lilys Kontakt zu Lilian mehr über letztere erfährt. Warum ist sie so, wie sie ist? Was sind ihre Motive bzw. Beweggründe? Dies wird hier endlich mal aufgeklärt, und so hat das Rätseln darüber ein Ende, auch wenn ich meine Zweifel hatte, ob Lilians Darstellungen der Wahrheit entsprechen... Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, aber vor allem ist dieser Teil spannender und fesselnder als der erste. Rowan und Lily bauen eine immer engere Bindung auf, die auf eine harte Probe gestellt wird. Auch verändert sich Lily durch die Magie und ihre neuesten Erfahrungen und auch Tristan verändert seine Sicht auf Lily. Das zu lesen war sehr interessant und gut beschrieben. Insgesamt fand ich, dass dieser 2. 'Everflame'-Band gut durchdacht ist. Er bringt die Geschichte voran, zeigt Hintergründe und Motive auf und vertieft die Charaktere und ihre Veränderungen. Freude, Spaß, Ernst und Trauer liegen nahe beieinander, aber auch gibt es grauenvolle und echt ekelhaft zu lesende Szenen. Das alles macht das Buch zu einer wirklich guten Fortsetzung, die mich sehr erwartungsvoll zurückgelassen hat. Was nach all diesen Informationen und Geschehnissen nun im 3. Band passieren wird ... wir dürfen gespannt sein. Meine Bewertung: 'Everflame 2 - Tränenpfad' war für mich ein zweiter Band einer Trilogie, der besser war als der Auftakt. Spannung, neue und bekannte vielschichtige Charaktere, unerwartete Wendungen, Spaß, Ernsthaftigkeit und schockierende Szenen in genau der richtigen Mischung haben mir so gut gefallen, dass ich für diesen Teil volle fünf Sterne vergebe. Der Coverwechsel hat mir nicht so gut gefallen, schon gar nicht, nachdem die Leser das Cover bei einer Abstimmung wählen konnten, aber da kann das Buch an sich bzw. die Geschichte von Frau Angelini ja nichts für. Deshalb alle fünf Sterne - eine starke Fortsetzung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noch besser als Band 1
von Sonja Wagener am 30.10.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Lange habe ich auf die Fortsetzung von Everflame gewartet. Denn der erste Band lies mich mit einem gemeinen Cliffhanger zurück und ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht. Als ich das Buch dann tatsächlich in meinen Händen gehalten habe musste ich einfach sofort mit dem lesen beginnen. Es beginnt... Lange habe ich auf die Fortsetzung von Everflame gewartet. Denn der erste Band lies mich mit einem gemeinen Cliffhanger zurück und ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht. Als ich das Buch dann tatsächlich in meinen Händen gehalten habe musste ich einfach sofort mit dem lesen beginnen. Es beginnt auch tatsächlich genau an der Stelle wo es in Band 1 aufhörte. Ich musste also nochmal kurz überlegen was den eigentlich passiert war, um wieder in das Buch reinzufinden. Das gelingt einem jedoch sehr schnell. Lilly ist, wie auch in Band 1, ganz anders als Lilian und doch sind sich die beiden auch irgendwie ähnlich. Im Prinzip möchten beide ihre Liebsten beschützen nur haben sie unterschiedliche Auffassungen darüber, wie weit man dafür gehen sollte. Zu Beginn befinden wir uns also wieder in Lilly's Welt und dort hat sie ja nun über 3 Monate gefehlt. Ausserdem hat sie Rowan mitgebracht und der muss sich erstmal in ihrer Welt zurecht finden. Das Internet ist für ihn total faszinierend und ich finde es sehr schön, wie schnell sich Rowan eingewöhnt. Er zählt eh zu meinem Lieblingscharakter. Das war aber auch der Grund warum ich zum Schluß sehr enttäuscht von ihm war. Warum? Das müsst ihr natürlich selber rausfinden ;) Tristan wandelt sich um 180 Grad. Er ist nicht mehr der egoistische Kerl, der auf Lilly'S Gefühle keine Rücksicht nimmt. Er gefiel mir in Band 2 um längen besser als im ersten Teil. Schön fand ich, dass wir auch erfahren warum er so gehandelt hat! Neue Charaktere sind Breakfast und Una. Die beiden sind ein Paar und könnten unterschiedlicher nicht sein. Er ist der stille Computer Nerd und sie ist die selbstbewusste Frau in Schwarz mit bunten Haaren. Doch die beiden sind so herrlich vertraut miteinander, dass ich sie umwerfend fand. Näheres zu den beiden werdet ihr bei mir während der Blogtour erfahren! :) Der Schreibstil von Josephine Angelini ist gewohnt locker und leicht und somit für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Ein wenig verwirrend war es manchmal mit den Gedankengesprächen. Es ist leider nicht gekennzeichnet wer war denkt und das war an manchen Stellen echt verwirrend. Da ware es besser gewesen mit zwei unterschiedlichen Schriftarten zu arbeiten. Aber das ist wirklich nur eine Kleinigkeit. Die Story ist spannungsgeladen und ich konnte gar nicht genug von Lilly und ihren Hexenhelfer bekommen. Besonders spannend wird es zum Ende hin und es bleiben aber auch noch einige Geheimnisse offen und ich bin jetzt schon wahnsinnig gespannt auf Band 3. Ich will einfach wissen was es mit den Wirkern auf sich hat! Und das Ende ist auch wieder so gestaltet, dass man Band 3 am liebsten SOFORT haben will! Everflame Tränenpfad ist bei weitem besser als sein Vorgänger. Es die perfekte Mischung aus Freundschaft, Liebe, Spannung und Abenteuer. Es wird gejagt, getötet und gelitten. Auf der anderen Seite entstehen aber auch wunderbare Freundschaften, die alles überstehen. Ein fantastisches Buch und eine ganz klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Dich Magie umringt....
von Solara300 aus Contwig am 30.10.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Kurzbeschreibung In diesem zweiten Teil geht es spannend und rasant weiter, nachdem Rowan und die schwer verletzte Lily in Salem wo Lily herkommt sich wieder finden. Rowan kämpft voller Inbrunst um Lilys Leben und ihm gelingt es sie nicht nur zu retten, sondern er ist auch begeistert von Salem mit... Kurzbeschreibung In diesem zweiten Teil geht es spannend und rasant weiter, nachdem Rowan und die schwer verletzte Lily in Salem wo Lily herkommt sich wieder finden. Rowan kämpft voller Inbrunst um Lilys Leben und ihm gelingt es sie nicht nur zu retten, sondern er ist auch begeistert von Salem mit seiner Technologie und vielem mehr. Aber Lillian versucht über einen geheimen Pfad mit Lily zu kommunizieren und ihr zu zeigen welche Gründe es waren das sich Lillian so stark verändert hat. Doch Lillian hat nicht nur das vor sondern schafft es das Lily an den Ort der Zerstörung zurückkommt und stellt in Lilys Leben alles in Frage... Cover Das Cover ist für mich toll gemacht mit den beiden Gesichtern die Fragend in die Zukunft zu scheinen blicken und mit dem Schwarz und dem Blau toll gelungen und auch die weiße Schrift dazu... Mit dem Bau sieht es aus wie Magiefäden die zwischen beiden einen Weg zu suchen scheinen. Schreibstil Die Autorin Josephine Angelini Hat einen tollen Schreibstil, der mich schon im ersten begeistert hat mit seiner flüssigen Art zu erzählen. Das Lily nicht nur sich selbst verändert, sondern sehr viel über sich erfährt gefällt mir und man merkt das sie sich von Band eins zu Band zwei immer weiter entwickelt. Aber auch die Gefühle der anderen Charaktere sind toll dargestellt und für mich ein Lese Genuss und ich freu mich schon auf mehr von der Autorin. Meinung Wenn Dich Magie umringt.... Die 17 Jährige Lily Proctor kann sich mit Rowans Hilfe schwer verletzt retten und ringt nun mit dem Tod. Zum Glück findet ihre Mutter Samantha sie und Juliet, die nicht weiß was mit ihrer Schwester los ist und warum sie 3 Monate verschwunden war und jetzt im Sterben liegt fast völlig verbrannt. Aber auch Rowan erregt das Interesse. Während Samantha ihn zu kennen scheint ist sich Juliet sicher dass er auch ihr bekannt vorkommt und gemeinsam versuchen sie Lilly vor dem Tod zu bewahren und Juliet erfährt von Rowan das es noch eine Juliet gibt und das Lily sich in einer anderen Welt aufgehalten hat. Denn sie hat einen schweren Kampf hinter sich. Lily ist derweil immer wieder in einer Welt auf ihrem eigenen kleinen Floss der Schmerzen um sich mit Lillith die sie besuchen kommt während ihres Kampfes zu unterhalten. Von ihr erfährt sie die Hintergründe von Lilliths Verhalten. Aber auch im Umfeld Lilys ist man derweil informiert das Lily am Leben ist und nicht nur ihr Vater, oder die FBI Agentin oder allen voran Tristan wollen zu ihr. Zum Glück haben sich die drei Samantha, Juliet und Rowan einen Plan ausgedacht Menschen von Lily während ihrer Genesung und der Heilung der schlimmen Brandverletzungen fern zu halten. Und langsam lernt Rowan auch die Welt Lilys kennen und vor allem das Internet, von dem er völlig fasziniert ist. Gemeinsam durchleben sie eine Zeit in der alles einfach schön sein könnte, wäre da nicht Lillith und das Versprechen das Lily Rowan nichts von ihren heimlichen Treffen sagt. Und schneller als Lily sich versieht steht sie nicht nur vor einer sehr schwierigen Entscheidung sondern muss auch um das Leben ihrer Lieben fürchten... Denn der Kampf hat erst begonnen... Für mich ein Atemberaubend spannender zweiter Teil der mich schon gleich von der ersten Seite mit in die Fortsetzung genommen hat und der ich gebahnt gefolgt bin. Schwer die Gefühle und die Verletzungen die Lily davon getragen hat, aber auch der Kampfeswill der erwacht ist hier sehr schön beschrieben und auch wie Rowan in der sich befindlichen fremden Welt immer besser zurechtfindet. Sehr Gelungen und Bitte mehr!!! SUCHTFAKTOR!!! Fazit Absolut Hammer und Klasse geschrieben!!! Dieser Band ist der Teil einer Reihe! Everflame - Feuerprobe: Band 1 Everflame - Tränenpfad: Band 2 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wirklich empfehlenswert!
von Ina Lukanowski aus Bonn am 20.10.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Nachdem der erste Teil der Reihe mich relativ (!) gefesselt hat , wollte ich der Reihe die Chance geben mich noch zu begeistern (da ich die Autorin und ihren Schreibstil mag!). Also habe ich mir den 2. Teil der Everflame Reihe gekauft. Der 2. Teil gefällt mir um einiges besser... Nachdem der erste Teil der Reihe mich relativ (!) gefesselt hat , wollte ich der Reihe die Chance geben mich noch zu begeistern (da ich die Autorin und ihren Schreibstil mag!). Also habe ich mir den 2. Teil der Everflame Reihe gekauft. Der 2. Teil gefällt mir um einiges besser als der erste. Das Buch ist sehr spannend, ich habe es ziemlich schnell durchgelesen. Nach dem Ende des Buches bin ich wirklich sehr gespannt auf den 3. Teil und freue mich schon darauf es zu lesen. Einen Stern ziehe ich ab, weil es ein paar Phrasen gibt die sich ständig wiederholen und die mir ziemlich auf die Nerven gingen weils immer dasselbe war. Sonst TOP

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine tolle Fortsetzung
von Bianca aus Köln am 24.01.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Auf die Zusammenfassung des Inhalts werde ich diesmal verzichten, da die Gefahr besteht viel zu viel zu verraten. Das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache … drum müsst ihr euch mit der Inhaltsangabe vom Verlag zufriedengeben oder aber selber lesen … es lohnt sich auf jeden... Meine Meinung: Auf die Zusammenfassung des Inhalts werde ich diesmal verzichten, da die Gefahr besteht viel zu viel zu verraten. Das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache … drum müsst ihr euch mit der Inhaltsangabe vom Verlag zufriedengeben oder aber selber lesen … es lohnt sich auf jeden Fall. Nachdem ich vom ersten Teil „Everflame – Feuerprobe“ von Josephine Angelini sehr angetan war … so hat es mich beim zweiten Band nicht ganz so überzeugt, so dass ich letztendlich einen Bewertungspunkt abziehen muss. Doch das tut der ganze Reihe bisher keinen Abbruch … der Haken, meiner Meinung nach bei Band 2, war der, dass es sich in der ersten Hälfte des Buches alles sehr langgezogen hat … so hab ich es zumindest empfunden. Im Vergleich zum ersten Band .. da war ja Dauerspannung und viel zu erleben und erfahren. Hier im zweiten Band erfährt man zwar auch allerhand … aber es geht viel ruhiger und nicht soooo spannend erstmal weiter. Was man aber erleben darf, ist die tolle Weiterentwicklung der Charaktere … das hat mir sehr viel Freude bereitet und ich hab irgendwie alle noch viel besser kennenlernen dürfen. Immerhin haben alle Figuren einen ganz schönen Sprung gemacht … muss ich mal so sagen. Alles sehr interessant und für die Geschichte auch von Bedeutung… aber das ist noch nicht alles. Als Leser bekommt man hier auch ein paar weitere Charaktere was näher vorgestellt, die in Band 1 nur eine kleinere Rolle hatten… es bringt also einiges an Überraschungen mit sich Aber der Hälfte geht es dann aber so richtig rund und zur Sache… und da kommt dann auch wieder die gewohnte und geliebte Spannung auf, die ich schon bei Band 1 erleben durfte… Die ganze Geschichte gestaltet sich sehr abwechslungsreich und nimmt den Leser mit … mit in die verschiedenen Welten. Durch den tollen Schreibstil von Josephine Angelini wird man auch immer schön mitgerissen und bleibt an der Geschichte dran… inzwischen kann ich es kaum erwarten, das Finale der Trilogie zu lesen .. doch da muss ich mich wohl noch in Geduld üben. Fazit: „Everflame – Tränenpfad“ von Josephine Angelini ist eine tolle Fortsetzung der Trilogie. Auch wenn in der ersten Hälfte dieses Bandes es sehr ruhig und ohne viel Abenteuer erstmal weitergeht … so wird es ab der Mitte dafür umso spannender und abenteuerlicher als ich dachte. Ab diesem Moment fühlte ich mich total gepackt und mitgerissen und freue mich nun auf das Finale der Trilogie. Everflame ist eine tolle Buchreihe, die hoffentlich mit einem Knaller Ende uns noch überraschen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Witches Do Not Die Quietly
von Blonderschatten's Welt der Bücher am 03.01.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meinung: Mit dem Sprung in eine andere Welt, hat Lily nicht nur Magie erlernt, sondern auch zu ihrem verborgenen Selbst gefunden, dass sie letztendlich auf den Scheiterhaufen gebracht hat. Nur knapp hat sie es mit Rowan geschafft, dem Flammenmeer zu entkommen und wieder in ihre eigene Welt zu springen. Mehr... Meinung: Mit dem Sprung in eine andere Welt, hat Lily nicht nur Magie erlernt, sondern auch zu ihrem verborgenen Selbst gefunden, dass sie letztendlich auf den Scheiterhaufen gebracht hat. Nur knapp hat sie es mit Rowan geschafft, dem Flammenmeer zu entkommen und wieder in ihre eigene Welt zu springen. Mehr tot als lebendig versorgen Rowan und Lilys Schwester Juliet ihre Verbrennungen bis der Heilungsprozess abgeschlossen ist. In dieser Zeit der Genesung knüpfen Lilian und Lily ein stärkeres Band miteinander, indem sie in die Gedankenwelt ihres anderen Ich eintauchen. Das diese Bindung zueinander gerade dann tiefgründiger wird, als beide durch die parallel laufenden Welten getrennt sind, war interessant zu beobachten, denn das mentale Band der verschiedenen Persönlichkeiten wird durch die herrschende Distanz nicht abgeschwächt, sie gewinnt vielmehr an Intensität. Lilian versucht die Beweggründe ihres Handelns zu erklären und lässt uns mit Hilfe ihrer Gedanken an furchtbaren Erlebnissen vergangener Zeit teilhaben, die ihr Tun um einiges verständlicher erscheinen lassen. Dennoch bleibt immer die Frage nach dem Wahrheitsgehalt. Auch wenn Lilian zum Ende des ersten Bands gezeigt hat, dass sich Gut und Böse nicht immer so leicht klassifizieren lassen, ist ihr Austausch der außerhalb des Aufmerksamkeitsbereichs von Rowan und ihren Freunden stattfindet nicht ganz ungefährlich. Sowohl Lily als auch Rowan hüten Geheimnisse voreinander, die die zarten Gefühle der jungen Liebe auf eine harte Probe stellen. Rowan bringt Lily durch sein Handeln in Gefahr, doch auch wenn der Hintergrund dieser eingeschlagenen Richtung noch nicht ganz ersichtlich ist, bin ich sicher, dass noch einiges mehr dahinter steckt, als bisher für uns ersichtlich. Die Verbindung von Lily und Rowan war schon von Anfang an nicht ganz leicht, sie aus einer anderen Welt, die Lilians optisches Ebenbild ist und er, der einiges durchgemacht hat und mit Lilian eine ganz eigene Geschichte verbindet. Das hüten ihrer Geheimnisse trägt deshalb nicht gerade dazu bei, dass sich ihre Verbindung ungehemmt entwickeln kann und trotzdem kann man klar herauslesen, wie die beiden zueinander stehen. Der Entwicklungsprozess der Charaktere hat einen großen Stellenwert in dieser Geschichte. Lily kennen wir als liebenswerten Teenager, der ihr Wohl für ihr nahestehende Menschen hinten anstellt. Ihr Dickkopf trägt dazu bei, dass sie niemals ihren Ehrgeiz verliert und sich voller Überzeugung auch für die Welt engagiert, die zu einer anderen Form eines zu Hause für sie geworden ist. Ebenso mutig steht Rowan an ihrer Seite, der mit Herzensgüte überzeugt, auch wenn ich manche seiner Entscheidungen – zumindest bisher – noch nicht richtig einordnen konnte. Ebenso verbohrt wie Lily, ergänzen die beiden sich nicht nur im Kampf um ihre Liebe, sondern ebenso im Kampf der Welten. Ein Punkt, der der Geschichte eine besondere Note verleiht, mir aber erst in vollem Ausmaß in diesem zweiten Band ersichtlich geworden ist, sind die Parallelwelten. Die Handlungsorte liegen hier ungefähr gleichgewichtig verteilt. Einerseits war es schön Charaktere die uns namentlich schon ein Begriff waren, näher kennen zu lernen, wie beispielsweise Tristan, der zuvor nur eine kleinere Rolle eingenommen hat. Auch die Sichtweise Rowans auf Lilys Welt, ohne die ständige Gefahr im Rücken war durchaus interessant. Für Lily war die magische Welt eine Reise zu dem Kern ihrer selbst, was sich allerdings stark herauskristallisiert ist, wie sehr die Menschen auf der anderen Seite auf sie und ihren Mut angewiesen sind, was den Kontrast der Nächstenliebe zwischen Lily und Lilian hervorhebt. Neben den Protagonisten, lernen wir auch die Nebencharaktere besser kennen. Die Aussage von Liliys Mutter, dass ihre Schwester Juliet sie immer lieben wird, egal in welcher Welt sie sich auch befinden mag, hat die 17 jährige damals geerdet. Die Wesenszüge ihrer großen Schwester sind eindrucksvoll, denn ebenso wie Lily, ist auch sie selbstlos und setzt sich für andere ein. Tristan hat damals einige Minuspunkte bei mir gesammelt, einerseits wirkte er verständnisvoll und dann hat er eine Gefühllosigkeit gezeigt, die mich stark gewundert hat. Doch auch Charaktere wie Una, Breakfast und Carrick zeigen ungeahnte Seiten an sich, die den Individuen mehr tiefe verleihen, als ich vermutet habe. Lily und ihre Freunde stellen einen eigenen Hexenzirkel auf die Beine, gerade als Lily sich von ihren Verletzungen erholt hat, werden wir von einem Abenteuer ins nächste gezogen. Was ist durch die parallel laufenden Welten alles möglich? Werden Rowan und Lily die zwischen ihnen herrschende Distanz überwinden um ihre Gefühle für einander weiter zu stärken? Wie weit sind sie bereit zu gehen um Menschen zu retten? Und wie weit würde ich mich selber aufgeben um denen, die mir am Herzen liegen eine Zukunft in ihrem Sinne zu ermöglichen? Schreibstil: Die erste Hälfte des Buches ist durch die Entwicklung der Charaktere geprägt, bei denen insbesondere den Nebencharakteren eine eindrucksvolle Tiefe verliehen wird. Obwohl mir die Vielfalt dieser Individuen sehr gut gefallen hat, so war der Spannungspegel doch sehr niedrig, weshalb sich dieser Teil des Buches ein wenig gezogen hat. Josephine Angelini hat mit "Everflame - Feuerprobe" einen Grundstein gelegt, der hier in umfänglicher Ausarbeit Einzug findet. Nicht jedes Handeln, dass sich uns nicht gleich erschließt oder nachvollziehbar ist, kann man als schlecht bezeichnen. Ebenso zeigt sie uns neue Dimensionen die eine Einordnung in Gut und Böse nicht leicht gestalten und mich sehr beeindruckt hat. Lilian scheint eine Mischung aus beidem zu sein, deren Absichten nun besser nachvollziehbar sind und man als Leser dennoch eine gewisse Skepsis beibehält. Ein tolles, von der Autorin geschaffenes Bild, das ich eifrig aufgesogen habe. Diese Geschichte ist facettenreich und sprachlich sehr gut verpackt. Bereits bekannte und neu hinzugekommene Charaktere begleiten uns auf dieser spannende Reise, die mich in der zweiten Hälfte wieder in den für die Autorin bekannten Bann gezogen und mich nicht mehr losgelassen hat. Aus Sicht des allwissenden Erzählers wird das Geschehen betrachtet. Eine Perspektive die ich persönlich weniger mag, da mir in vielen Situationen immer die persönlichere Ebene fehlt. Man wart immer eine gewisse Distanz zu den Charakteren und hat nicht die gleiche Bindung zu ihnen, als wenn man in ihre Gedankenwelt eintauchen könnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine feurig-magische Fortsetzung aus der Feder der Göttlich-Autorin Josephine Angelini
von Lielan am 28.11.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Josephine Angelinis "Tränenpfad" ist der zweite Band ihrer Hexentastischen "Everflame" Reihe. Die Autorin dürfte nach ihrer fantastischen Göttlich-Trilogie bereits einigen Lesern von fantastischer Jugendliteratur ein Begriff sein. In ihrer neuen Jugendbuch-Fantasy "Everflame" Reihe stellt sie ihren Lesern eine vollkommen andere Welt vor, die Welt der Hexen. Da ich... Josephine Angelinis "Tränenpfad" ist der zweite Band ihrer Hexentastischen "Everflame" Reihe. Die Autorin dürfte nach ihrer fantastischen Göttlich-Trilogie bereits einigen Lesern von fantastischer Jugendliteratur ein Begriff sein. In ihrer neuen Jugendbuch-Fantasy "Everflame" Reihe stellt sie ihren Lesern eine vollkommen andere Welt vor, die Welt der Hexen. Da ich ein riesengroßer Hexen- und Magie-Fan bin, konnte ich an dieser Reihe gar nicht vorbei kommen. Josephine Angelini fesselt mit einer großen Lovestory, die über zwei Paralleluniversen hinausgeht. Diese verzaubert, ergreift und weckt die großen Gefühle. Die neue Covergestaltung der Reihe hat für große Diskussionsrunden gesorgt. Ehrlicherweise haben mir die Ursprungscover mit den wundervollen Flammen auch ein klitzekleines bisschen besser gefallen, weil sie einfach so magisch wirkten. Dennoch finde ich die Neugestaltung der Reihe nach den Originalcovern keinesfalls negativ. Die Idee, dass die Cover, wenn man sie aneinander legt ein Gesamtbild ergeben, ist sogar grandios und ein absoluter Augenschmankerl für die Bücher-Welt. Inhaltlich gefällt mir "Tränenpfad" nicht ganz so gut wie "Feuerprobe". Irgendwie fehlte in manchen Szenen die Spannung. Oftmals plätscherte die Handlung vor sich hin, bis Josephine Angelini wieder eine Szene voller Feuer, Magie und Action geschaffen hat. Aber diese Lesenssituation kennt man ja oft vom Mittelteil einer Trilogie. Deswegen hoffe ich auf mega viel Spannung im grandiosen Finale. Die 17-Jährige Protagonistin Lily Proctor wohnt in Salem, Massachuchetts. Im ersten Band ist Lily der absolut, perfekte Rohdiamant gewesen, der noch gefeilt und geschliffen werden muss, der an seinen Aufgaben wachsen und gedeien muss. Mittlerweile zeigt sie ihre mutige, kämpferische, starke Seite und lässt sich von nichts und niemandem einschüchtern und unterkriegen. Und Lily führt wirklich kein leichtes Leben, in jeglichem Bereich, ob nun für die Liebe, für ihre Mitmenschen, ihre Familie, für ihr Land für alles muss sie kämpfen. Wie auch schon in der Göttlich-Trilogie macht Josephine es ihren Lesern und ihren Charakteren alles andere als leicht. So darf mit Angstschweißausbrüchen, Panikattacken, Herzrasen und hemmungslosen Tränensturzbächen als Nebenwirkungen gerechnet werden. Aber was wären wir ohne die großen Emotionen, die die Autorin in uns hervor ruft?! So kämpfen wir uns gemeinsam mit der Protagonistin Lily Proctor durch eine Geschichte voller Action, Gefahr und Leidenschaft und fiebern dem Trilogieabschluss der "Everflame" Reihe entgegen, der hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Steigerung zum Vorgänger.
von Kate am 20.11.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Auch wenn der Anfang von „Everflame - Tränenpfad“ ein wenig schwächlich war, hat der Rest des Buches mich dennoch überzeugen können. Und zwar so sehr, dass der zweite Band mir sogar besser gefallen hat, als der Vorgänger „Everflame - Feuerprobe“. Vielleicht musste ich aber auch erstmal meine Erwartungen ein... Auch wenn der Anfang von „Everflame - Tränenpfad“ ein wenig schwächlich war, hat der Rest des Buches mich dennoch überzeugen können. Und zwar so sehr, dass der zweite Band mir sogar besser gefallen hat, als der Vorgänger „Everflame - Feuerprobe“. Vielleicht musste ich aber auch erstmal meine Erwartungen ein wenig anders ausrichten, weil ich die Geschichte ihrer „Göttlich“-Trilogie noch im Kopf hatte und „Everflame“ sich wirklich sehr davon unterscheidet. „Everflame - Tränenpfad“ knüpft direkt dort an, wo „Everflame - Feuerprobe“ aufhört. Auch wenn ich den ersten Band schon vor einiger Zeit gelesen hatte, war mir zumindest das Ende des Bandes noch sehr präsent im Gedächtnis. Daher hatte ich auch keine Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zu kommen. Zwar gab es einige Stellen, wo ich doch verstärkt nachdenken musste, aber nicht so sehr, dass es mich groß gestört hätte. Allerdings gab es nach der anfänglichen Euphorie einen leichten Dämpfer, denn der Anfang zog sich doch. Es war zwar durchaus interessant zu verfolgen, aber so richtig gepackt hat es mich nicht wirklich. Zudem hat es Josephine Angelini meiner Meinung nach nicht optimal gelöst, wie das Paranormale - sprich Hexerei, Parallelwelten - von den „Normalsterblichen“ aufgenommen und anerkannt wurde. Es ging mir dann doch viel zu flott und ohne wirkliches hinterfragen. Die Spannung und das Tempo hat aber ab ca. der Hälfte des Buches eine deutliche Steigerung genommen, sodass ich den Rest in einem Rutsch lesen musste. Es gab einige überraschende Wendungen, die ich so nicht vermutet hätte. Die Autorin hat sich da eine Welt ausgedacht, die wirklich verzwickt ist und somit noch einige Überraschungen für uns Leser im Petto hat. Allerdings muss ich sagen, dass es teilweise doch recht heftig zu geht und es meiner Meinung nach die Grenze zum Jugendbuch doch überschreitet bzw. sich nah an der Grenze bewegt. Für zart besaitete Seelen wäre es vielleicht zu viel. Das Ende ist, wie im ersten Band, ein böser Cliffhanger und verleiht der Geschichte eindeutig einen neuen Schwung und geht in eine unerwartete Richtung. Am liebsten würde man direkt zum dritten Band greifen wollen und die Wartezeit von einem ganzen bösen Jahr erscheint viel zu lange. Ich bin wirklich gespannt, wie Frau Angelini all das aufklären wird. Fazit Der zweite Band „Everflame - Tränenpfad“ von Josephine Angelini hat mir sogar einen Hauch besser gefallen als der Vorgänger. Nach einem etwas langgezogenen Anfang nimmt die Geschichte immer mehr an Spannung und Tempo zu bis es mit einem Knall endet. Teilweise überschreitet es meiner Meinung nach die Grenze zum Jugendbuch doch recht stark, aber ich freue mich dennoch nun auf den dritten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hexe meets Wirker...
von einer Kundin/einem Kunden am 10.11.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Rowan und Lily sind zurück! 3 Monate lang wird verzweifelt nach Lily gesucht. Dem Tode nahe wird sie von ihrer Mutter und Juliet schließlich gefunden und nach Hause gebracht, jedoch kam sie nicht alleine zurück, Rowan ist bei ihr und versucht mit allen Mitteln Lily das Leben zu retten. Wäre... Rowan und Lily sind zurück! 3 Monate lang wird verzweifelt nach Lily gesucht. Dem Tode nahe wird sie von ihrer Mutter und Juliet schließlich gefunden und nach Hause gebracht, jedoch kam sie nicht alleine zurück, Rowan ist bei ihr und versucht mit allen Mitteln Lily das Leben zu retten. Wäre das nicht schon genug versucht Lillian Lily in ihre Welt zurück zu holen. Nach und nach offenbart Lillian ihr die wahre Geschichte der Welt die sie verlassen hat und was alles auf dem Spiel steht, wenn sie nicht wieder kommt. Bedrohliche Tatsachen belasten Lilys Gewissen und so versucht sie einen Weg zu finden, die Welt die sie eigentlich hinter sich lassen wollte, zu retten. Auch wenn das bedeutet zurück zu kommen und gegen viele ihrer Freunde zu kämpfen. Wieder ein toller Roman der süchtig macht. Ich konnte kaum die Finger davon lassen, die Reise von Lily und Rowan wurde wieder super geschrieben. Was ich besonders loben muss ist, dass es sofort mit der Handlung weiter geht und nicht anfangs um den heißen Brei geredet wird, was man nicht in vielen Fortsetzungen behaupten kann. Es werden die Charaktäre wieder interessant gestaltet und man hat nie das Gefühl, dass der Autorin die Ideen ausgehen. Überraschungen sind immer wieder eingebaut, was das Buch noch interessanter gestaltet. Was mich jedoch traurig macht ist die Tatsache dass der Cliffhanger am Schluss einen echt wahnsinnig macht und ich leider wieder längere Zeit auf den finalen Teil warten muss. Also wer nicht auf den 3ten Band warten kann sollte sich noch ein bisschen Zeit lassen und dann gleich alle Teile hintereinander lesen.!!! Suchtfaktor sehr sehr hoch und auch für Kinder ab 14 gut geschrieben!!! Ich würde das Buch auch wirklich erst ab 14 lesen lassen, da schon einige Stellen dabei sind die sogar mir ein bisschen zu brutal waren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine eher schwächere Fortsetzung, die trotzdem auf einen tollen 3. Band hoffen lässt
von Caterina aus Magdeburg am 03.04.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung zum Buch Gestaltung: Schon der erste Teil der Trilogie hatte mir von der Aufmachung her sehr gut gefallen. Beim zweiten Band gab es einen Designwechsel. Auch wenn ich zunächst nicht sonderlich begeistert von der Tatsache war, muss ich sagen, dass mir das neue Design ebenfalls sehr gut gefällt.... Meine Meinung zum Buch Gestaltung: Schon der erste Teil der Trilogie hatte mir von der Aufmachung her sehr gut gefallen. Beim zweiten Band gab es einen Designwechsel. Auch wenn ich zunächst nicht sonderlich begeistert von der Tatsache war, muss ich sagen, dass mir das neue Design ebenfalls sehr gut gefällt. Das Cover ohne Schutzumschlag ist sogar viel schöner als das vom ersten Band. Nicht nur die Aufmachung war ein Grund für mich die Reihe weiter zulesen. Sondern auch die Tatsache, dass die Autorin ihren Auftakt mit einem gemeinen Cliffhanger enden ließ. Einstieg: Band zwei schließt unmittelbar dort an, wo Band eins endete. Die beiden Protagonisten Lily und Rowan sind Lilian nur knapp entkommen und befinden sich nun wieder in Lilys Welt. Auch wenn der erste Teil schon eine Weile zurücklag, konnte ich schnell wieder in die Geschichte einsteigen, auch wenn mir als Leser nur minimal Rückblenden geboten wurden. Zwar fand ich schnell Anschluss, dennoch konnte mich der Anfang nur bedingt mitreißen. Charaktere: Josephine Angelini wählte auch in ihrer Fortsetzung den auktorialen Erzähler. Dadurch konnte ich mir ein allumfassendes Bild der Handlung und der Figuren machen. Während ich Lily im ersten Band als eine sympathische Figur bemerkte, fiel es mir dieses Mal stellenweise sehr schwer. Oft handelte sie unglaublich naiv und unüberlegt, was sich als anstrengend entpuppte. Auch die männliche Figur Rowan empfand ich hier als weniger sympathisch. In diesem Buch erscheinen viele neue Gesichter auf der Bildfläche, wodurch ich oft den Überblick verlor. Aber auch alte Bekannte spielen hier wieder einmal eine große Rolle. Tristan fand ich im ersten Teil unglaublich anstrengend, aber im zweiten Band konnte ich ihn endlich in mein Herz schließen. Und er entpuppte sich als eine meiner Lieblingsfiguren. Handlung: Das Buch beginnt damit, dass Lily und Rowan in Lilys Welt ankommen. Die Handlung plätscherte zunächst vor sich hin und es passierte nichts, was mich komplett in den Bann ziehen konnte. Erst ab der Hälfte des Buches baute die Autorin hin und wieder spannende Momente ein. Diese konnten mich jedoch oft nur mäßig begeistern. Oft passierte so viel auf einmal, dass sich die Ereignisse überschlugen und ich der Handlung nicht mehr ganz folgen konnte. Den Anschluss wieder zu finden, war manchmal nicht sehr leicht. Erst zum letzten Drittel zeigte mir Josephine Angelini noch einmal, was in ihr steckte und konnte mich mit einem starken Ende doch noch überzeugen. Schreibstil: Der Schreibstil war auch in diesem Buch oft so authentisch, dass ich mich mühelos in der Geschichte wiederfand. Ich konnte in die Handlung eintauchen und war ein Teil dessen. Jedoch gab es hier auch einige Passagen im Buch, in denen ich nicht so leicht in die Geschichte eintauchen konnte. Manchmal fehlte mir der Schreibstil, mit dem sie mich im ersten Teil verzaubern, fesseln und faszinieren konnte. Die Idee hinter der Geschichte hatte mich schon vom ersten Augenblick gefesselt. Mein Urteil Nach dem mir Band eins schon gut gefallen hatte, war für mich schnell klar, dass auch Band zwei gelesen werden muss. Das Buch beginnt sehr ruhig und lange Zeit passierte nichts. Dieses Mal konnte mich die Autorin nicht so schnell packen, wie es im ersten Teil der Fall war. Oft hatte ich Probleme, da manchmal zu viel auf einmal passierte, den Anschluss zu finden. Nicht nur die Handlung, die sich oft dahinschleppte, sondern auch die Figuren gefielen mir im zweiten Band nur mäßig. Ich konnte mich nicht so in sie hineinversetzten, wie ich es gehofft habe. Auch wenn mir die ersten zwei Drittel wenig bis mäßig gefielen, konnte mich Josephine Angelini mit einem temporeichen und spannenden Finale des Buches überzeugen. Trotz allem, ist dieses Buch im Gegensatz zum ersten Band schwächer. Ich vergebe 3 von 5 Welten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Während die erste Hälfte eher zäh war, wurde es zum Ende nochmal spannend.
von Büchersüchtiges Herz³ am 17.12.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

INHALT: Nach dem Scheiterhaufen rettet sich Lily zusammen mit Rowan zurück in ihre Welt. Doch sie ist völlig verbrannt und während Rowan und Lilys Mutter und Schwester sich um Lily kümmern, nutzt Lilian ihre Schwäche um sie immer wieder zu kontaktieren. Sie will Lily um jeden Preis zurückholen... MEINUNG: Das Cover... INHALT: Nach dem Scheiterhaufen rettet sich Lily zusammen mit Rowan zurück in ihre Welt. Doch sie ist völlig verbrannt und während Rowan und Lilys Mutter und Schwester sich um Lily kümmern, nutzt Lilian ihre Schwäche um sie immer wieder zu kontaktieren. Sie will Lily um jeden Preis zurückholen... MEINUNG: Das Cover vom zweiten Band ist serh schön geworden und passt auch sehr gut zum ersten Band. Ich finde die neuen Cover auch sehr schön und auffälliger. Der erste Band der Everflame Reihe hatte mir ganz gut gefallen. Ich mochte die Idee der Autorin und die Welten, die sie erschaffen hatte. Das Ende vom ersten Band war sehr gemein und deswegen freute ich mich sehr darauf weiterzulesen. Der Einstieg gelang mir ganz gut, ich hatte die Geschehnisse aus dem ersten Band noch frisch im Kopf und konnte so leicht wieder einsteigen. Der Schreibstil der Autorin ist unverändert leicht zu lesen und flüssig. Leider entwickelte sich die Geschichte jedoch nicht nach meinem Geschmack. Gerade die erste Hälfte ist wirklich sehr zäh gewesen und konnte mich nicht packen. Es passierte einfach nicht viel und stattdessen wird mir uninteressanten Nebeninformationen um sich geworfen. Auch die Protagonistin Lily nervte mich im zweiten Band leider sehr. Sie war einfach immer so unentschlossen, bzw. tat als ob sie entschlossen wäre und liess sich dann doch wieder von Lilian umstimmen. Anstatt dann dazu zu stehen hatte sie ständig ein schlechtes Gewissen gegenüber Rowan. Das zerrte sehr an meinen Nerven, dieser innere Monolog. Ich musste das Buch immer wieder weglegen und auch als es später etwas mehr zur Sache ging, konnte mich die Geschichte einfach nicht mehr packen. es wurde zwar nochmal etwas interessanter und spannender, aber ich fand die Sache mit Lilian von Anfang an sehr vorhersehbar und es überraschte mich nichts mehr so wirklich. Während der Auftakt mir gut gefallen hat, konnte mich der zweite Band nicht mehr richtig überzeugen und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Reihe weiterverfolgen werde. Und das obwohl auch das Ende vom zweite Band wieder einen fiesen Cliffhanger hat. FAZIT: Während die erste Hälfte eher zäh war, wurde es zum Ende nochmal spannend. Trotzdem konnte mich der zweite Teil leider nicht mehr so faszinieren wie der erste Band. Rockt mein Herz mit 2 von 5 Punkten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Everflame 02 - Tränenpfad

Everflame 02 - Tränenpfad

von Josephine Angelini

(1)
eBook
12,99
+
=
Everflame - Verräterliebe

Everflame - Verräterliebe

von Josephine Angelini

eBook
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Everflame

  • Band 1

    39231900
    Everflame 01 - Feuerprobe
    von Josephine Angelini
    (1)
    eBook
    3,99
  • Band 2

    42784590
    Everflame 02 - Tränenpfad
    von Josephine Angelini
    (1)
    eBook
    12,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen