Thalia.de

Exodus aus Libyen

Sie sind Acht. Unterschiedlicher Herkunft und Religion, aus unterschiedlichen sozialen Milieus, von verschiedenem Alter und Charakter. Sie alle wollen mitten im libyschen Bürgerkrieg Tripolis verlassen. Gemeinsam in einem Land Cruiser, unter Beschuss, in sengender Hitze. Quer durch die Wüste in Richtung Tunesien.
Wegen einer Reifenpanne müssen sie in einem von den Regierungstruppen zurückeroberten Dorf Rast machen und in der Ruine eines Hotels übernachten, in dem ausgerechnet auch der Kommandant der Besatzungstruppe logiert.
Nun nimmt kein griechisches, so aber ein ganz reales libysches Drama seinen Lauf.
Portrait

Tito Topin, Grafiker, Illustrator, Schriftsteller und Drehbuchautor, geboren 1932 in Casablanca. Er emigriert 1956 nach Brasilien und kehrt 1962 zurück. 1966 siedelt er nach Paris über, wo er u.a. Comicstrips (als Illustrator), Kinder- und Jugendliteratur veröffentlicht sowie Filmplakate entwirft. 1982 erscheint sein erster Kriminalroman bei Gallimard in der Série Noire. Zahlreiche weitere Kriminalromane folgen. Einem breiteren Publikum wurde er bekannt als Schöpfer der legendären französisch-deutschen TV-Serie Navarro mit Roger Hanin in der Hauptrolle. Vom französischen Kulturministerium wird er mit dem Orden Chevalier des Arts et Lettres ausgezeichnet und erhält u.a. den Grand prix de littérature policière, den Prix polar de Cognac sowie den Prix Mystère de la critique. Tito Topin lebt heute in Avignon und Paris.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 233
Erscheinungsdatum 27.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-923208-90-6
Reihe Série noire
Verlag Distel
Maße (L/B/H) 192/116/27 mm
Gewicht 200
Originaltitel Libyan Exodus
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 40.549
Buch (Taschenbuch)
14,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.