Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Expeditionen ins dunkelste Wien

Meisterwerke der Sozialreportage

Für den Blick von »ganz unten« begab sich der Wiener Journalist Max Winter vor hundert Jahren in die Welt der Wiener Elendsklasse. Seine Sozialreportagen zeigten Wirkung. Er liess sich als Obdachloser verkleidet ins Polizeigefängnis werfen, arbeitete als Statist in der Hofoper, als Kulissenschieber im Burgtheater und als »Schreiber bei Harry Sheff«, einer Kolportageromanfabrik. Rollenreportagen machten es ihm möglich, nicht von aussen, sondern von innen den Alltag Benachteiligter zu schildern. Dabei war die gesamte Monarchie sein Einsatzgebiet. Recherchen führten ihn in die Industriegebiete der Steiermark, zu den mährisch-schlesischen Webern oder den böhmischen Fabrikarbeitern.
Der Journalismus, wie Max Winter ihn verstand, ist nicht bloss Schreib(tisch)arbeit. Obwohl er seine Artikel akribisch mit wissenschaftlichen Ergebnissen, Statistiken und amtlichen Sozialberichten, Akten und Archivmaterial untermauerte, sicherten seine unkonventionellen Vor-Ort-Recherchen qualitative Standards, die nichts an Gültigkeit verloren haben. Seine Verkleidungen und das unerkannte Einschleichen in fremde Milieus, der maskierte Gang in die Welt der gesellschaftlichen Aussenseiter und Unterdrückten, liessen Max Winter Elend und Unrecht unmittelbar am eigenen Leib spüren. Er wählte diesen Weg, um nach der Überwindung von Recherchebarrieren in Terrains vorzudringen, die dem Journalisten verwehrt geblieben wären. Die Enthüllung von Missständen gelang durch Verkleidung. Was die »Muckraker« in den USA taten, leistete Max Winter, methodisch ein Wallraff der k.u.k.-Monarchie, in Wien: Er beschrieb die inoffizielle Realität der Grossstadt, den Alltag der niederen sozialen Schichten der Monarchie von unten.
Portrait
Max Winter, geboren 1870 in Tárnok (Ungarn), gestorben 1937 in Hollywood, war Sozialreformer und Journalist in Wien. 1895-1930 schuf er bei der »Arbeiter-Zeitung« kritische Sozialreportagen und Berichte aus dem Leben des Wiener Proletariats. Ab 1911 sozialdemokratischer Abgeordneter im Reichsrat, nach 1918 im Wiener Gemeinderat, Vizebürgermeister. 1934 floh er in die USA, wo er sich weiter für die Rechte von Arbeitern und Kindern engagierte.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Herausgeber Hannes Haas
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2006
Sprache Deutsch
EAN 9783711752666
Verlag Picus
eBook (ePUB 3)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31074388
    Die Zweierbeziehung
    von Jürg Willi
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    14,99
  • 45918819
    Hegels formale Geschichtsphilosophie
    von Max Winter
    eBook
    69,00
  • 40379386
    Expeditionen ins dunkelste Wien
    von Max Winter
    eBook
    15,99
  • 41519099
    Online-Marketing Grundlagen
    von Frank Schröder
    eBook
    29,99
  • 44653845
    Marken für Menschen
    von Nicolas Wüthrich
    eBook
    26,90
  • 30927124
    Wer bin ich, wenn ich online bin…
    von Nicholas Carr
    eBook
    15,99
  • 40914641
    Gekaufte Journalisten
    von Udo Ulfkotte
    (1)
    eBook
    19,99
  • 36277627
    Deadline
    von Constantin Seibt
    eBook
    11,99
  • 30903336
    Das neue Handbuch des Journalismus und des Online-Journalismus
    von Wolf Schneider
    eBook
    12,99
  • 36329062
    Der Fall Natascha Kampusch
    von Martin Pelz
    eBook
    19,99
  • 30576583
    Der Fall Natascha Kampusch
    von Martin Pelz
    eBook
    19,99
  • 46436659
    Die Aura im digitalen Medium. Reproduktionen im Sound-Sampling
    von Simon Dietze
    eBook
    12,99
  • 39690701
    Bibliotheken als lernende Organisationen
    von Petra Düren
    eBook
    49,95
  • 40367695
    Handbuch Online-Forschung
    eBook
    32,99
  • 37003275
    Soziale Netzwerke, Selbstinszenierung und das Ende der Privatsphäre
    von Boris Hahn
    eBook
    19,99
  • 35900508
    Museum Basics
    von Timothy Ambrose
    eBook
    29,27
  • 41814458
    Erste Hilfe für Social Media Manager
    von Meike Leopold
    eBook
    19,99
  • 39680775
    Bibliotheksdidaktik
    von Ulrike Hanke
    eBook
    59,95
  • 43870278
    Professionelles Schreiben für den Journalismus
    von Kerstin Liesem
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Expeditionen ins dunkelste Wien

Expeditionen ins dunkelste Wien

von Max Winter

eBook
15,99
+
=
Antike Sklaverei

Antike Sklaverei

eBook
23,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen