Thalia.de

Feldpostbriefe an die Familie 1915-1918

(1)

In den Jahren 1915 bis 1918 berichtet Ernst Jünger in einer fesselnden Serie von Feldpostbriefen über seine Kriegserlebnisse. Wie erlebte ein junger Kriegsfreiwilliger den Ersten Weltkrieg, das Massenschlachten an der Westfront, Tod und Sterben der Kameraden, die eigenen Verwundungen? Und wie teilte er diese Erfahrungen seiner Familie mit? Ernst Jünger gibt in seinen Feldpostbriefen Einblicke in die Gemütslage eines Frontsoldaten, der dem Krieg als großem Abenteuer entgegenfieberte. Die 72 Briefe, Postkarten und Telegramme an die Eltern und den Bruder Friedrich Georg sowie ausgewählte Antwortbriefe zeigen einen jungen Mann, der mit kühler Rationalität die grausame Realität des Krieges beschreibt.

Portrait
Ernst Jünger, am 29. März 1895 in Heidelberg geboren. 1901-1912 Schüler in Hannover, Schwarzenberg, Braunschweig u. a. 1913 Flucht in die Fremdenlegion, nach sechs Wochen auf Intervention des Vaters entlassen 1914-1918 Kriegsfreiwilliger 1918 Verleihung des Ordens »Pour le Mérite«. 1919-1923 Dienst in der Reichswehr. Veröffentlichung seines Erstlings »In Stahlgewittern«. Studium in Leipzig, 1927 Übersiedlung nach Berlin. Mitarbeit an politischen und literarischen Zeitschriften. 1936-1938 Reisen nach Brasilien und Marokko. »Afrikanische Spiele« und »Das Abenteuerliche Herz«. Übersiedlung nach Überlingen. 1939-1941 im Stab des Militärbefehlshabers Frankreich. 1944 Rückkehr Jüngers aus Paris nach Kirchhorst. 1946-1947 »Der Friede«. 1950 Übersiedlung nach Wilflingen. 1965 Abschluß der zehnbändigen »Werke«. 1966-1981 Reisen. Schiller-Gedächtnispreis. 1982 Goethe-Preis der Stadt Frankfurt/Main.1988 Mit Bundeskanzler Kohl bei den Feierlichkeiten des 25. Jahrestags des Deutsch-Französischen Vertrags. 1993 Mitterrand und Kohl in Wilflingen. 1998 Ernst Jünger stirbt in Riedlingen.
Dr. Heimo Schwilk, geboren 1952 in Stuttgart, ist einer großen Leserschaft durch seine Publikationen zu Leben und Werk Ernst Jüngers bekannt. Seit 1991 ist er leitender Redakteur der »Welt am Sonntag«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Heimo Schwilk
Seitenzahl 133
Erscheinungsdatum 07.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-93950-7
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 211/131/20 mm
Gewicht 271
Abbildungen 8 Bildtaf.
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 64.628
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32165952
    Dein Bild in meinem Herzen
    von Isabel Wolff
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42322074
    Sämtliche Werke - Band 1
    von Ernst Jünger
    Buch
    25,00
  • 44066727
    Lord Jim
    von Joseph Conrad
    Buch
    14,99
  • 18744500
    Liebesperlen
    von Mariana Leky
    Buch
    8,95
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (25)
    Buch
    8,00
  • 2925758
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    (23)
    Buch
    10,00
  • 2903884
    Leben des Galilei. edition suhrkamp
    von Bert Brecht
    (6)
    Buch
    5,50
  • 2814956
    Der gute Mensch von Sezuan
    von Bert Brecht
    (4)
    Buch
    6,00
  • 2895239
    Der Richter und sein Henker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (8)
    Buch
    5,99
  • 1732465
    Vor Sonnenaufgang
    von Gerhart Hauptmann
    (3)
    Buch
    6,95
  • 2928833
    Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder: Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann
    von Heinrich Böll
    (8)
    Buch
    6,90
  • 2816256
    Siddhartha
    von Hermann Hesse
    (9)
    Buch
    7,00
  • 3018457
    Mario und der Zauberer
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch
    5,95
  • 2856581
    Mutter Courage und ihre Kinder
    von Bert Brecht
    (2)
    Buch
    6,00
  • 3028137
    Biedermann und die Brandstifter
    von Max Frisch
    (1)
    Buch
    5,00
  • 2894822
    Der Fremde
    von Albert Camus
    (11)
    Buch
    8,99
  • 2903888
    Die heilige Johanna der Schlachthöfe
    von Bert Brecht
    Buch
    7,00
  • 32276301
    Du musst das Leben nicht verstehen
    von Rainer Maria Rilke
    (1)
    Buch
    6,00
  • 2958875
    Farm der Tiere
    von George Orwell
    (14)
    Buch
    9,00
  • 42399633
    Die göttliche Komödie (Illustrierte Iris®-LEINEN-Ausgabe)
    von Dante Alighieri
    Buch
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Zeitzeuge
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2014

Bei aller Umstrittenheit ist Ernst Jünger auf jeden Fall als Zeitzeuge, Chronist eines Krieges zu betrachten, an dem er von 1915 bis 1918 teilnahm. Als junger Soldat dem großen Abenteuer entgegenfiebernd, später als kühler Rationalist die grausamen Realität des Krieges wahr nehmend. Seine Eltern, sein Bruder Friedrich Georg... Bei aller Umstrittenheit ist Ernst Jünger auf jeden Fall als Zeitzeuge, Chronist eines Krieges zu betrachten, an dem er von 1915 bis 1918 teilnahm. Als junger Soldat dem großen Abenteuer entgegenfiebernd, später als kühler Rationalist die grausamen Realität des Krieges wahr nehmend. Seine Eltern, sein Bruder Friedrich Georg werden von ihm mittels Briefen, Postkarten und Telegrammen über den Kriegsverlauf informiert. Beklemmend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Feldpostbriefe an die Familie 1915-1918

Feldpostbriefe an die Familie 1915-1918

von Ernst Jünger

(1)
Buch
19,95
+
=
Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban

Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban

von Joanne K. Rowling

(14)
Buch
10,99
+
=

für

30,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen