Thalia.de

Feldpostbriefe aus Stalingrad

November 1942 bis Januar 1943

Als am 2. Februar 1943 die Schlacht um Stalingrad mit der Kapitulation der 6. deutschen Armee beendet wurde, begann augenblicklich der Kampf um ihre historische Wertung und Deutung. Die vernichtende Niederlage der bis dahin als unbesiegbar geltenden Wehrmacht wurde rasch mit mythologisierenden Begriffen und Bildern beschrieben – eine Art des Umgangs mit der Schlacht, die bis heute viele Darstellungen prägt. Der 'Mythos Stalingrad' erhellt zwar nicht immer die militärischen Ereignisse, sagt dagegen aber viel über Intentionen, Geschichtsbilder und Wertungsmuster der an seiner Schaffung Beteiligten und die zeitgenössischen gesellschaftlichen Diskussionen aus. Seit 1942/43 wurde die Schlacht häufig mit ganz verschiedenen Ansätzen politisch-ideologisch instrumentalisiert.
Konstant ist, daß der mythologische Ansatz stets durch 'Authentizität' in Form dokumentarischen Materials gestützt wurde. Berichte und Briefe von Angehörigen der 6. Armee fanden und finden besonderes Interesse, zumal sie sehr rar sind.
Zum 60. Jahrestag der großen Schlacht an der Wolga rief der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher im Deutschlandfunk Köln dazu auf, noch nicht veröffentlichte Briefe von Angehörigen der Stalingrad-Armee einzusenden. Diese bislang unbekannten Zeugnisse werden im Band umfassend dokumentiert. Im einleitenden Essay wird der Geschichte der Mythologisierung der Schlacht um Stalingrad nachgegangen, werden historische Linien, politische Intentionen und geistige Deutungsmuster nachgezeichnet.
Portrait

Der Herausgeber:
Jens Ebert, geb. 1959, studierte Germanistik und Geschichte in Berlin und Moskau. 1989-2001 Lehrtätigkeit an Universitäten in Berlin, Rom und Nairobi, lebt als Publizist in Berlin. Veröffentlichungen zur Literatur-, Kultur- und Mentalitätsgeschichte des 20. Jahrhunderts, Arbeiten für Presse, Rundfunk und Fernsehen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Jens Ebert
Seitenzahl 405
Erscheinungsdatum 16.09.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89244-677-4
Verlag Wallstein Verlag
Maße (L/B/H) 201/129/40 mm
Gewicht 515
Abbildungen mit histor. Fotos. 20 cm
Verkaufsrang 67.889
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27572165
    "Zwischen den Welten zu wandern ..." - HexeSein im 21. Jahrhundert
    von Jennifer Kunstreich
    Buch
    24,90
  • 30959056
    Die deutsche Mutter und ihr letztes Kind
    von Johanna Haarer
    Buch
    29,80
  • 42541925
    Ohne Haar und ohne Namen
    von Sarah Helm
    (2)
    Buch
    38,00
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (6)
    Buch
    9,95
  • 43655971
    "Ich war die große jüdische Hoffnung"
    von Gretel Bergmann
    Buch
    19,90
  • 21112925
    Feldpostbriefe
    Buch
    16,90
  • 42237988
    Die Schlacht um die Seelower Höhen
    von Gerd-Ulrich Herrmann
    Buch
    5,00
  • 16505062
    Ein Arzt in Stalingrad
    von Horst Rocholl
    Buch
    32,00
  • 45368312
    Die Macht des Vergebens
    von Eva Mozes Kor
    Buch
    24,00
  • 44232104
    Und was hat das mit mir zu tun?
    von Sacha Batthyany
    (2)
    Buch
    19,99
  • 40906589
    Hitlers erster Feind
    von Stefan Aust
    Buch
    22,95
  • 34791613
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (2)
    Buch
    9,95
  • 44199776
    Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen!
    von Shahak Shapira
    Buch
    14,99
  • 46871498
    Adolf Hitler
    von Konrad Heiden
    Buch
    34,90
  • 45923212
    Fremde Eltern
    Buch
    24,80
  • 4558963
    Und tief in der Seele das Ferne
    von Katharina Elliger
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39294125
    Wir letzten Kinder Ostpreußens
    von Freya Klier
    Buch
    24,99
  • 21266008
    Spätes Tagebuch
    von Max Mannheimer
    Buch
    9,00
  • 2905083
    Kommandant in Auschwitz
    von Rudolf Höss
    (2)
    Buch
    9,90
  • 2137699
    WN 62 - Erinnerungen an Omaha Beach, Normandie, 6. Juni 1944
    von Hein Severloh
    Buch
    12,50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Feldpostbriefe aus Stalingrad

Feldpostbriefe aus Stalingrad

von Jens Ebert

Buch
19,90
+
=
Pauldrach, A: Dunkle Universum

Pauldrach, A: Dunkle Universum

von Adalbert W.A. Pauldrach

Buch
29,99
+
=

für

49,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen