Thalia.de

Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

Roman

(5)

Der erste Band der Bestseller-Trilogie jetzt verfilmt.


Die heiß ersehnte Kinosensation des Jahres: der erste Band der Bestsellertrilogie jetzt verfilmt mit Dakota Johnson und Jamie Dornan! - Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und attraktiven Unternehmer Christian Grey kennen und kommt schon bald nicht mehr von ihm los. Denn er hat etwas in ihr berührt, das sie trotz aller Widerstände dazu bringt, ihren Gefühlen nachzugeben. Von da an ist nichts mehr wie zuvor. Denn Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe, vor der sie zunächst zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht ... Deutscher und weltweiter Filmstart am 12. Februar 2015.


Portrait
Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war - bis vor kurzem - Angestellte eines TV-Senders in London. Ihre "Fifty Shades of Grey"-Trilogie erschien zunächst in einem kleinen australischen Verlag und wurde durch reine Mundpropaganda zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in über 50 Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. Die Verfilmung von Band 1 kommt im Februar 2015 weltweit in die Kinos. E L James lebt in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 12.01.2015
Serie Shades of Grey 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48245-0
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 189/125/48 mm
Gewicht 530
Originaltitel Fifty Shades of Grey
Verkaufsrang 4.863
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31508074
    Shades of Grey 01. Geheimes Verlangen
    von E L James
    (183)
    Buch
    12,99
  • 31671392
    Shades of Grey 03. Befreite Lust
    von E L James
    (80)
    Buch
    12,99
  • 33790647
    Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    von E L James
    (8)
    Buch
    16,99
  • 33796724
    80 Days - Die Farbe des Verlangens
    von Vina Jackson
    (4)
    Buch
    12,99
  • 42908122
    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt
    von E L James
    (34)
    Buch
    14,99
  • 32813780
    Fire after Dark - Tiefes Begehren
    von Sadie Matthews
    (8)
    Buch
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 28852892
    Home for Christmas
    von Levi Henriksen
    Buch
    9,99
  • 37798790
    Trust in Me / Wait for you Bd. 3
    von J. Lynn
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45244188
    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe
    von E L James
    Buch
    9,99
  • 40436647
    Beautiful Player / Beautiful Bd. 3
    von Christina Lauren
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42546327
    24 Shades of Advent
    Kalender
    6,99
  • 45165712
    Close Up - Sinnliche Berührung
    von Erin McCarthy
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45706960
    Master of my Heart (Master-Reihe 01)
    von Holly Summer
    Buch
    12,90
  • 45716551
    Master of my Passion (Master-Reihe 02)
    von Holly Summer
    Buch
    12,90
  • 33790674
    Dir verfallen
    von J. Kenner
    (11)
    Buch
    8,99
  • 45588153
    Wild Thing - Wolfsliebe
    von Lisa Skydla
    Buch
    12,95
  • 38551321
    Türchen öffne dich - erotische Weihnachtsgeschichten
    von Jennifer Schreiner
    Buch
    9,90
  • 42430306
    Sweet Sins 02: Essenz der Hingabe
    von Ivy Paul
    (1)
    Buch
    12,90
  • 32803167
    Fire after Dark - Dunkle Sehnsucht
    von Sadie Matthews
    (16)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Bis(s) und Bondage im hübschen Land Klischeeria...“

B. Keller, Thalia-Buchhandlung Bonn (Metropol)

„Du darfst mich nicht lieben. Halte dich von mir fern. Du verdienst etwas Besseres.“ Ja, diese verbalen Abwehrmechanismen sind Twilightlesern mehr als bekannt und das begrenzte Repertoire an Adjektiven, die den männlichen Protagonisten beschreiben, geht auch hier nicht über alle Variationen von „schön“ und „attraktiv“ hinaus. Vielleicht „Du darfst mich nicht lieben. Halte dich von mir fern. Du verdienst etwas Besseres.“ Ja, diese verbalen Abwehrmechanismen sind Twilightlesern mehr als bekannt und das begrenzte Repertoire an Adjektiven, die den männlichen Protagonisten beschreiben, geht auch hier nicht über alle Variationen von „schön“ und „attraktiv“ hinaus. Vielleicht hätte Frau James mal eine Synonymlexikon zu Rate ziehen sollen, anstatt im Internet nach Bondagetechniken zu stöbern.

Anastasia Steel, die weibliche Hauptperson, auch genannt die „sub“, ist (natürlich) ein graues Mäuschen, das im Schatten der (natürlich) ungemein hübschen Mitbewohnerin steht, aber ihre Schönheit (natürlich) in Wirklichkeit hinter ein wenig Tollpatschigkeit und ungekämmten Haaren verbirgt. Und sie ist (natürlich) Jungfrau. Hach!
Christian Grey, die männliche Hauptperson, auch genannt der „dom“, ist (natürlich) ungemein attraktiv, (natürlich) reich, mondän, launenhaft und, ach ja, seine Flanellhhose sitzt ihm äußerst sexy auf seinen Hüften. Seine Augen sind grau und er birgt (natürlich) ein dunkles Geheimnis, das ihn unter seiner sadistischen Schale (natürlich) äußerst verletzlich macht. Hach!!

Was die beiden verbindet dürfte einschlägig durch Rezensionen und Medien bekannt sein.

Was soll ich sagen: man kämmt unentwegt sein „postkoitales Haar“, innere Göttinnen hüpfen auf und ab, es knistert ständig, Schauer der Erregung fließen durch völlig überforderte Körperteile und deren Besitzer und hinterlassen ausgelaugte Leiber an einfach allen erdenklichen Orten. Hach! Er bestimmt, sie muckt auf ...das Ergebnis dürfte jedem klar sein. Autsch!

Geschichte mit Potenzial? Durchaus! Leider ist Anastasia Steel ist so interessant wie eine keimende Kartoffel, Christian Grey hätte das Zeug zu einem (Achtung! Wortspiel!) fesselnden und überzeugendem Charakter, erliegt aber leider völlig der Mädchen-Fanfiction-Fantasy seiner Erschafferin. Schade!
Einziges Highlight sind die Emails, hier wird es tatsächlich ein wenig witzig und andeutungsweise kann man begreifen, warum die beiden sich mögen. Das ist es dann aber auch gewesen.

Im Grunde genommen ist die Idee dieser Geschichte nicht schlecht, leider ertränkt E. L. James sie in abgelutschten, klischeebeladenen Sequenzen und versucht hinter derber Fäkalsprache ihr mangelndes Schreibtalent zu verbergen.
Trotzdem habe ich den Roman zu Ende gelesen, das ist dann wohl meine Form des Masochismus J.

„Erotik, Sex und Liebe !!!“

Gudrun Krull, Thalia-Buchhandlung Lingen (Ems)

Anastasia Steele hat mit ihren 21 Jahren keinerlei Sex-Erfahrung, bis sie den attraktiven Unternehmer Christian Grey, bei einem Interview kennenlernt. Er weckte in ihr Gefühle, die sie bisher nicht kannte. Ana versucht ihn zu vergessen, was ihr aber nicht gelingt. Als Christian plötzlich vor ihr steht, ist es um sie geschehen. Voller Anastasia Steele hat mit ihren 21 Jahren keinerlei Sex-Erfahrung, bis sie den attraktiven Unternehmer Christian Grey, bei einem Interview kennenlernt. Er weckte in ihr Gefühle, die sie bisher nicht kannte. Ana versucht ihn zu vergessen, was ihr aber nicht gelingt. Als Christian plötzlich vor ihr steht, ist es um sie geschehen. Voller Hingabe läßt Ana sich in die Welt des BSDM entführen, eine Welt die ihr fremd ist, sie aber neugierig und süchtig macht. Eigentlich habe ich mir dieses Buch zugelegt um mitreden zu können. Aber diese Liebesgeschichte ist so fesselnd geschrieben, dass ich unbedingt den 2. Teil lesen muss. Diese Lektüre wird zum Suchtfaktor !!!

„Fesselnd - buchstäblich!“

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Stellen Sie sich vor, Sie seien 21 Jahre alt, Jungfrau, und würden einem unglaublich attraktiven, sexy Kerl begegnen, der zufällig steinreich und an Ihnen interessiert ist. Kleiner Haken: für "Normalos" leicht skurrile Sexvorlieben. Würden Sie sich auf sich Einlassen?
Die Protagonistin aus James' Roman - Ana - tut es und wird hineingerissen
Stellen Sie sich vor, Sie seien 21 Jahre alt, Jungfrau, und würden einem unglaublich attraktiven, sexy Kerl begegnen, der zufällig steinreich und an Ihnen interessiert ist. Kleiner Haken: für "Normalos" leicht skurrile Sexvorlieben. Würden Sie sich auf sich Einlassen?
Die Protagonistin aus James' Roman - Ana - tut es und wird hineingerissen in eine Welt aus Schmerz, Lust und Leid.
Der Schreibstil der Autorin lässt sehr zu Wünschen übrig, aber trotz dieses erheblichen Mangels konnte ich meine Finger gar nicht mehr davon lassen. Die Geschichte - obwohl weniger originell und sehr an Twilight erinnern - nahm mich völlig ein und fesselte mich vollkommen.
Was mir dabei negativ auffiel waren die Charakterschwäche der Protagonistin und die Tatsache, dass E.L. James sich in den Sex-Szenen für meinen Geschmack viel zu oft wiederholte!
Von mir nur 3 Sterne, weil es eine fesselnde Geschichte war - obwohl sie große Schwächen hat. Trotzdem zu empfehlen, wenn man Erotik-Romanen nicht abgeneigt ist oder mal in das Genre reinschnuppern möchte.

Shades of Grey ist einfach die Nummer 1 unter den Erotikromanen! Mehr Erotik, Leidenschaft und Liebe findet man nirgendwo anders. Einfach fantastisch, ein Feuerwerk der Sinne! Shades of Grey ist einfach die Nummer 1 unter den Erotikromanen! Mehr Erotik, Leidenschaft und Liebe findet man nirgendwo anders. Einfach fantastisch, ein Feuerwerk der Sinne!

Julia Symanski, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Mysteriös, dunkel und gefährlich: das Buch öffnet die Tore zu einem Spielzimmer, in dem der Leser bis zur letzten Seite gefesselt wird. Suchtpotenzial ist garantiert! Mysteriös, dunkel und gefährlich: das Buch öffnet die Tore zu einem Spielzimmer, in dem der Leser bis zur letzten Seite gefesselt wird. Suchtpotenzial ist garantiert!

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Erster Teil über eine ungewöhnliche Beziehung zwischen Ana und Mr Grey Erster Teil über eine ungewöhnliche Beziehung zwischen Ana und Mr Grey

Tanita Schaffmeister, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Wer den Film gut fand, muss erstmal das Buch gelesen haben!
Wie so oft bietet dieses Buch SO viel mehr. Zwei unterschiedlichste Charaktere und eine unerwartete Sucht zueinander...
Wer den Film gut fand, muss erstmal das Buch gelesen haben!
Wie so oft bietet dieses Buch SO viel mehr. Zwei unterschiedlichste Charaktere und eine unerwartete Sucht zueinander...

Fabienne Birke, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Tolle Geschichte und einzigartige Protagonisten. Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Tolle Geschichte und einzigartige Protagonisten.

„lesen , worüber jeder spricht...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Eigentlich ist es ja eine ganz normale Geschichte. Ein junges, sehr unerfahrenes Mädchen verliebt sich in den Märchenprinz Christian , der allerdings ein paar ungewöhnliche Neigungen zeigt - doch die Auslebung dieser Wünsche wird höchst bürokratisch und streng vertraglich geregelt , fand ich übrigens sehr erstaunlich ! Ana lernt Eigentlich ist es ja eine ganz normale Geschichte. Ein junges, sehr unerfahrenes Mädchen verliebt sich in den Märchenprinz Christian , der allerdings ein paar ungewöhnliche Neigungen zeigt - doch die Auslebung dieser Wünsche wird höchst bürokratisch und streng vertraglich geregelt , fand ich übrigens sehr erstaunlich ! Ana lernt sich selbst kennen und lotet ihre eigenen Grenzen aus, das ist allerdings sehr munter und detailgerecht geschildert - aber warum nicht ? und freut alle Leser von erotischen Romanen und wird bestimmt der Sommerbestseller !

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Shades of Grey hat die Welt im Bann gehalten und einen neuen Zugang zum Erotik Roman geschaffen. In diesem Genre kommt man um diesen Titel kaum mehr drum herum! Shades of Grey hat die Welt im Bann gehalten und einen neuen Zugang zum Erotik Roman geschaffen. In diesem Genre kommt man um diesen Titel kaum mehr drum herum!

Der erste Band der Trilogie mit Originalcover. Der geheimnisvolle Mann mit den merkwürdigen Vorlieben, trifft auf eine junge, unschuldige Studentin. Eine flammende Liebesgeschichte Der erste Band der Trilogie mit Originalcover. Der geheimnisvolle Mann mit den merkwürdigen Vorlieben, trifft auf eine junge, unschuldige Studentin. Eine flammende Liebesgeschichte

„Mal was anderes...“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ana Steele ist 21 Jahre alt und Literaturstudentin. Weil ihre Freundin krank ist, muß sie einspringen und den Unternehmer und Förderer ihrer Uni interviewen. Für Männer hat sie sich bis dahin nicht interessiert, aber Christian scheint sich sehr für sie zu interessieren und so läßt sie sich auf ihn ein und verliebt sich in ihn. Er aber Ana Steele ist 21 Jahre alt und Literaturstudentin. Weil ihre Freundin krank ist, muß sie einspringen und den Unternehmer und Förderer ihrer Uni interviewen. Für Männer hat sie sich bis dahin nicht interessiert, aber Christian scheint sich sehr für sie zu interessieren und so läßt sie sich auf ihn ein und verliebt sich in ihn. Er aber führt ein eigenwilliges Sexualleben und führt sie in die Welt der Erotik und BDSM ein. Ana ist offen und auch neugierig und so versucht sie mit ihrem neuen Sexleben umzugehen. Sie muß einen Vertrag mit einer Verschwiegenheitsklausel unterschreiben und hat deswegen niemanden dem sie sich anvertrauen kann. Am Anfang läuft alles auch ganz gut und sie genießt das neue Luxusleben an seiner Seite, fragt sich aber immer mehr, ob sie den Ansprüchen ihres neuen Liebhabers entsprechen kann. Will sie überhaupt so weiterleben? Und welche Geheimnisse hat er außerdem noch vor ihr?
Nicht für Leser unter 18 Jahren, aber für alle, die offen für ein neues Thema sind.

„Okay...“

Bettina Hellwig, Thalia-Buchhandlung Fulda

... einen Nobelpreis wird´s dafür nicht geben. Aber dieses Buch ist spannend, schnulzig, erotisch... richtig gut gemacht! Zu Recht ein Bestseller! Lesen, lächeln und sich auf Teil 2 freuen! Mir hat es gut gefallen! ... einen Nobelpreis wird´s dafür nicht geben. Aber dieses Buch ist spannend, schnulzig, erotisch... richtig gut gemacht! Zu Recht ein Bestseller! Lesen, lächeln und sich auf Teil 2 freuen! Mir hat es gut gefallen!

„Geheimes Verlangen“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Was für ein heißes Buch....
Wer Erotik mag sollte sich dieses Buch kaufen.
Von Anfang bis zum Ende-fesselnd und faszinierend.
Nun warte ich sehnsüchtig auf Teil 2.
Was für ein heißes Buch....
Wer Erotik mag sollte sich dieses Buch kaufen.
Von Anfang bis zum Ende-fesselnd und faszinierend.
Nun warte ich sehnsüchtig auf Teil 2.

Lisa Küster, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Buch, das schockt und begeistert. Vielleicht nicht anspruchsvoll geschrieben, aber die Geschichte war interessant. Würde ich jedem empfehlen, der mal was anderes lesen möchte. Ein Buch, das schockt und begeistert. Vielleicht nicht anspruchsvoll geschrieben, aber die Geschichte war interessant. Würde ich jedem empfehlen, der mal was anderes lesen möchte.

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Mittlerweile dürfte jeder wissen, um was es geht, darum nur so viel: Ich mag die Reihe sehr gerne. Aber überzeugt euch selbst. :-) Mittlerweile dürfte jeder wissen, um was es geht, darum nur so viel: Ich mag die Reihe sehr gerne. Aber überzeugt euch selbst. :-)

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Hiermit fing alles an Und bis jetzt hat es wahrscheinlich fast jeder. Leichte Erotiklektüre gespickt mit einer Lovestory die es in sich hat.Ab in den Baumarkt Mädels ;) Hiermit fing alles an Und bis jetzt hat es wahrscheinlich fast jeder. Leichte Erotiklektüre gespickt mit einer Lovestory die es in sich hat.Ab in den Baumarkt Mädels ;)

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Ana muss ein Interview mit Christian grey halten. Danach ist ihr Leben nicht mehr wie zuvor. Doch Christian hat ein dunkles Geheimnis. Kann ana für ihn die sein, die er will? Ana muss ein Interview mit Christian grey halten. Danach ist ihr Leben nicht mehr wie zuvor. Doch Christian hat ein dunkles Geheimnis. Kann ana für ihn die sein, die er will?

Lara Wirfs, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

T
Shades of Grey ist die etwas andere "Liebesgeschichte".
Der erfolgreiche Geschäftsmann Christian Grey trifft auf das Mauerblümchen Anastasia.
Mitreißend ab der ersten Seite!!!
T
Shades of Grey ist die etwas andere "Liebesgeschichte".
Der erfolgreiche Geschäftsmann Christian Grey trifft auf das Mauerblümchen Anastasia.
Mitreißend ab der ersten Seite!!!

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Anastasia verliebt sich in Christian, doch dieser wehrt sich gegen die Gefühle. Seine sexuellen Vorlieben sind extrem und er möchte sie nicht abschrecken. Erotik pur! Anastasia verliebt sich in Christian, doch dieser wehrt sich gegen die Gefühle. Seine sexuellen Vorlieben sind extrem und er möchte sie nicht abschrecken. Erotik pur!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der wohl berühmteste Erotikroman der Welt. Voller Leidenschaft, Erotik & Gefühlen! Ein Muss. Der wohl berühmteste Erotikroman der Welt. Voller Leidenschaft, Erotik & Gefühlen! Ein Muss.

Adrijana Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein gutes und spannendes Buch, denn man möchte immer weiter erfahren, was zwischen Christian und Ana passiert. Sehr gut. Ein gutes und spannendes Buch, denn man möchte immer weiter erfahren, was zwischen Christian und Ana passiert. Sehr gut.

Melissa Maldonado-Eichelberger, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Es hat eine Weile gedauert bis ich mich vom Hype um die Bücher hab mitreißen lassen, aber dann habe ich es nicht bereut. Es hat mir gefallen, ist definitiv mal was Anderes. Es hat eine Weile gedauert bis ich mich vom Hype um die Bücher hab mitreißen lassen, aber dann habe ich es nicht bereut. Es hat mir gefallen, ist definitiv mal was Anderes.

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Wenn man davon absieht, dass Shades of Grey das Twilight für erwachsene ist, dann ist ein Buch mit super Unterhaltungswert. Nicht zum nachahmen gedacht, da Verletzungsgefahr! Wenn man davon absieht, dass Shades of Grey das Twilight für erwachsene ist, dann ist ein Buch mit super Unterhaltungswert. Nicht zum nachahmen gedacht, da Verletzungsgefahr!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Das Buchphänomen der letzten Jahre. Prickelnde Erotik, die die Fantasie anregt und Spannung für die Fortsetzung aufbaut Das Buchphänomen der letzten Jahre. Prickelnde Erotik, die die Fantasie anregt und Spannung für die Fortsetzung aufbaut

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Die Erotik-Sensation der letzten Jahre. Noch nicht gelesen? Unbedingt nachholen!
Die Erotik-Sensation der letzten Jahre. Noch nicht gelesen? Unbedingt nachholen!

„Blaue Augen schauen in graue Augen“

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Ana Steele ist Literaturstudentin. Weil ihre Freundin krank geworden ist, muss sie das Interview mit dem Förderer und Unternehmer Christian Grey führen. Diesen geheimnisvolle Mann lässt sie nicht mehr los und als er dann auch noch immer wieder in ihrer Umgebung auftaucht, verliebt sie sich in ihn. Und schon steckt man mitten drin. Ana Steele ist Literaturstudentin. Weil ihre Freundin krank geworden ist, muss sie das Interview mit dem Förderer und Unternehmer Christian Grey führen. Diesen geheimnisvolle Mann lässt sie nicht mehr los und als er dann auch noch immer wieder in ihrer Umgebung auftaucht, verliebt sie sich in ihn. Und schon steckt man mitten drin.
Die Hörbuchsprecherin ist einfach super. Sie erzählt die Geschichte so lebendig man kann ihr richtig gut zu hören

„Geschmackssache!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Auch ich musste lesen worüber alle sprechen!
Zugegeben - das Buch hat mich sehr oft an die Twilight-Romane erinnert, nur MIT den schlüpfrigen Szenen die es bei Bella und Edward niemals gab!
Und genau deshalb lässt es sich -ähnlich wie bei Steph Meyer- sehr gut und sehr schnell lesen. Denn der Schreibstil ist spannend und auch die
Auch ich musste lesen worüber alle sprechen!
Zugegeben - das Buch hat mich sehr oft an die Twilight-Romane erinnert, nur MIT den schlüpfrigen Szenen die es bei Bella und Edward niemals gab!
Und genau deshalb lässt es sich -ähnlich wie bei Steph Meyer- sehr gut und sehr schnell lesen. Denn der Schreibstil ist spannend und auch die Geschichte ist interessant aber einfach.


Das deutsche Cover gefällt mir auch richtig gut!
Ich werde Teil 2 auf jeden Fall lesen! ;)

„zum süchtig werden“

Marion Weihe, Thalia-Buchhandlung Neuss

Die Anpreisung dieses Buches in einer großen Tageszeitung haben mich neugierig gemacht. Was dort auszugsweise gedruckt wurde, war stark ponografisch. Im Nachhinein kann ich sagen, dass das absolut nicht der Fall ist. Klar spielt Sex in allen Varianten - besonders die Vorlieben von Christian Grey- eine große Rolle. Doch im Grunde geht Die Anpreisung dieses Buches in einer großen Tageszeitung haben mich neugierig gemacht. Was dort auszugsweise gedruckt wurde, war stark ponografisch. Im Nachhinein kann ich sagen, dass das absolut nicht der Fall ist. Klar spielt Sex in allen Varianten - besonders die Vorlieben von Christian Grey- eine große Rolle. Doch im Grunde geht es um eine Liebesgeschichte und wie man damit umgehen kann und möchte. So möchte die Hauptakteurin Anastasia eine "stinknormale" Liebesbeziehung, läuft aber, dem in dieser Hinsicht stark auf BDSM geprägten, Chistian Grey über den Weg.
Er scheint sie auch zu mögen, kann aber nicht über seinen Schatten springen und versucht seine Obsession zu zügeln weil er Ana nicht verlieren will.
Wie sich das alles entwickelt und wer wen wovon überzeugen kann ist es wert gelesen zu werden. Ih freue mich auf den nächsten Teil. Einfach gute Unterhaltung. Wenn auch nur für Erwachsene ;-)

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Man muss es mal gelesen haben.... Man muss es mal gelesen haben....

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Ich kann den Hype um das Buch nicht nachvollziehen. Dieser Schreibstil ist einfach schlecht, jeder Blogger könnte das besser. Und das Frauenbild, das vermittelt wird, ist furchtbar Ich kann den Hype um das Buch nicht nachvollziehen. Dieser Schreibstil ist einfach schlecht, jeder Blogger könnte das besser. Und das Frauenbild, das vermittelt wird, ist furchtbar

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Sehr solider Liebesroman! Sehr solider Liebesroman!

Lara Schubel, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Der beste Teil der Trilogie. Sinnlich, verführerisch und verboten... Der beste Teil der Trilogie. Sinnlich, verführerisch und verboten...

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Liebesgeschichte in dem Buch finde ich sehr schön, jedoch ist es meiner Meinung nach einfach viel zu viel Sex. Dieser uberwiegt ei Fach zu sehr, was anstrengend zu lesen ist. Die Liebesgeschichte in dem Buch finde ich sehr schön, jedoch ist es meiner Meinung nach einfach viel zu viel Sex. Dieser uberwiegt ei Fach zu sehr, was anstrengend zu lesen ist.

„Spielarten des Begehrens“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein gut gemachter erotischer Roman, flüssig zu lesen, gespickt mit vielen erotischen Momenten, plastisch beschriebenen Sex-Szenen (jedoch niemals vulgär) - die Story drumrum ist eher so "naja", aber darauf kommt es ja auch nicht wirklich an...
Alles in allem: eine lustfördernde Lektüre!
Ein gut gemachter erotischer Roman, flüssig zu lesen, gespickt mit vielen erotischen Momenten, plastisch beschriebenen Sex-Szenen (jedoch niemals vulgär) - die Story drumrum ist eher so "naja", aber darauf kommt es ja auch nicht wirklich an...
Alles in allem: eine lustfördernde Lektüre!

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Der moderne Klassiker der Erotik-Literatur in optischer Neugestaltung. Der erste Teil rund um die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Ana und Christian. Prickelnd. Der moderne Klassiker der Erotik-Literatur in optischer Neugestaltung. Der erste Teil rund um die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Ana und Christian. Prickelnd.

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Die im Moment bekannteste Liebesgeschichte, trotz sprachlicher Unzulänglichkeiten, unterhaltsam zu lesen. Irgendwie möchte man doch wissen, wie sich Anastasia entscheidet... Die im Moment bekannteste Liebesgeschichte, trotz sprachlicher Unzulänglichkeiten, unterhaltsam zu lesen. Irgendwie möchte man doch wissen, wie sich Anastasia entscheidet...

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Ganz ehrlich: so ganz verstehe ich den Hype um dieses Buch nicht. Die Story mag zwar ganz gut sein, aber der furchtbare, flache Schreibstil hat mir die Lust verdorben. Ganz ehrlich: so ganz verstehe ich den Hype um dieses Buch nicht. Die Story mag zwar ganz gut sein, aber der furchtbare, flache Schreibstil hat mir die Lust verdorben.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Mir ist es einfach zu viel.Aber gut grsvhr Mir ist es einfach zu viel.Aber gut grsvhr

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Das Buch ist vor allem eins: Geschmackssache. Meinen trifft es leider gar nicht. Zu klischeehaft, zu flach, zu gewollt skandalös. Ein gutes Buch stelle ich mir anders vor. Das Buch ist vor allem eins: Geschmackssache. Meinen trifft es leider gar nicht. Zu klischeehaft, zu flach, zu gewollt skandalös. Ein gutes Buch stelle ich mir anders vor.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Über den Inhalt braucht man ja nicht mehr viel zu sagen… Leider sehr schlecht geschrieben. Über den Inhalt braucht man ja nicht mehr viel zu sagen… Leider sehr schlecht geschrieben.

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Einfach schwach... Einfach schwach...

Sabrina Weihe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Sollten Sie überlegen dieses Buch zu lesen, schauen Sie lieber den Film, dann haben Sie nur zwei Stunden Ihres Lebens verschwendet und nicht mehr. Sollten Sie überlegen dieses Buch zu lesen, schauen Sie lieber den Film, dann haben Sie nur zwei Stunden Ihres Lebens verschwendet und nicht mehr.

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Absolute Trivialliteratur, meiner Meinung nach, ist dieses Buch es nicht wert gelesen zu werden. Absolute Trivialliteratur, meiner Meinung nach, ist dieses Buch es nicht wert gelesen zu werden.

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Ich kann die Begeisterung nicht teilen, da das Buch schriftstellerisch nichts hermacht und die Story zwischen platt und übertrieben changiert. Fesselnde Erotik erzeugt dies nicht. Ich kann die Begeisterung nicht teilen, da das Buch schriftstellerisch nichts hermacht und die Story zwischen platt und übertrieben changiert. Fesselnde Erotik erzeugt dies nicht.

„Halb so wild“

Anne-Katrin Maurer, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Dieses Buch ist echt in aller Munde. Leider hält es nicht das was verspricht. Um es als erotischen Roman abzustempeln, kommen noch zu wenige Sexhandlungen vor. Betrachtet man es als Liebesgeschichte, ist die Handlung zu einseitig aufgebaut, die Personen zu klischeehaft dargestellt. Schade, der Ideenansatz ist gut, da hätte man mehr Dieses Buch ist echt in aller Munde. Leider hält es nicht das was verspricht. Um es als erotischen Roman abzustempeln, kommen noch zu wenige Sexhandlungen vor. Betrachtet man es als Liebesgeschichte, ist die Handlung zu einseitig aufgebaut, die Personen zu klischeehaft dargestellt. Schade, der Ideenansatz ist gut, da hätte man mehr draus machen können.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40324555
    After passion
    von Anna Todd
    (83)
    Buch
    12,99
  • 33109146
    Crossfire: Versuchung, Bd. 1
    von Sylvia Day
    (63)
    Buch
    9,99
  • 40324554
    After truth
    von Anna Todd
    (38)
    Buch
    12,99
  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (72)
    Buch
    12,99
  • 33109144
    Crossfire: Erfüllung, Bd. 3
    von Sylvia Day
    (31)
    Buch
    9,99
  • 40324553
    After love
    von Anna Todd
    (19)
    Buch
    12,99
  • 43755951
    Royal Passion - Die Royals Saga 01
    von Geneva Lee
    (24)
    Buch
    12,99
  • 33796724
    80 Days - Die Farbe des Verlangens
    von Vina Jackson
    (4)
    Buch
    12,99
  • 33109147
    Crossfire: Offenbarung, Bd. 2
    von Sylvia Day
    (24)
    Buch
    9,99
  • 33748419
    Colours of Love 02 - Entblößt
    von Kathryn Taylor
    (11)
    Buch
    9,99
  • 35147214
    Sieben Jahre Sehnsucht
    von Sylvia Day
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35150574
    80 Days - Die Farbe der Liebe
    von Vina Jackson
    (3)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
2
1

Vorsicht !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Werdau am 31.03.2015

Dieses Buch ist nur eine Kopie von dem Originalbuch. Lediglich das Cover ist dem Film angepasst, der Inhalt bleibt der selbe. Also wer das Originalbuch bereits gelesen hat, brauch dieses nicht zu holen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Fifty shades of absolute-fucking-insanity-and-abuse
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 07.02.2015

Geheimes Verlangen wurde zuerst als Fanfiction im Internet publiziert. Als kurze Erklärung: eine fanfiction ist eine von Fans eines Buches, Films oder ähnlichem geschriebene Geschichte, welche die Protagonisten und/oder die Welt des Werkes, in einer fortgeführten oder alternativen Handlung darstellen. Fifty Shades of Grey und Master of the Universe (die... Geheimes Verlangen wurde zuerst als Fanfiction im Internet publiziert. Als kurze Erklärung: eine fanfiction ist eine von Fans eines Buches, Films oder ähnlichem geschriebene Geschichte, welche die Protagonisten und/oder die Welt des Werkes, in einer fortgeführten oder alternativen Handlung darstellen. Fifty Shades of Grey und Master of the Universe (die original fanfiction) sind im Grunde genommen ein und dasselbe. Wer etwas Englisch kann und sich das Geld sparen möchte sollte einfach die fanfic lesen. Die Parallelen zu Biss zum Morgengrauen sind kaum zu übersehen. Die Eigenheiten der Charaktere sind genau die gleichen. Ana = Bella Christian = Edward etc. ... Außerdem gibt es eine vielzahl von Problemen die sich auch schon in der Biss-Reihe gezeigt haben. Edward/Christian ist ein kontrollierender Bastard der (jetzt) BDSM Praktiken nutzt um seine Tendenzen zum Missbrach dahinter zu verstecken. Um eins mal klar zustellen: BDSM ist eine Form einer intimen Beziehung die den EINVERNEHMLICHEN Einsatz von Bestrafung beinhaltet. Und das ist in diesem Buch ganz klar nicht der Fall. Ana hat einen Großteil des Buches Angst und ist nie ganz einverstanden mit dem "Bestrafungs"-Aspekt der Beziehung. Aber Christian manipuliert sie mit dem Versprechen eine "richtige" Beziehung mit ihr zu haben, wenn sie seinen "Lifestyle" ausprobiert. Ana hat überhaupt keine Ahnung davon was dieser Lebensstil eigentlich beinhalten sollte und lässt sich von Christian missbrauchen damit dieser die Beziehung nicht abbricht. Alles in einem ist 50 shades of Grey anti-feministisch und glorifiziert gewalttätige Beziehungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
7 4
Das große Fesseln
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2015

Anastasia Steele soll für ihre verhinderte Mitbewohnerin, ein Interview mit dem mysteriösen Mr. Grey führen und der hat eigentlich ganz andere Dinge im Sinn, als er sie sieht. Eine leidenschaftliche Affäre entspinnt sich, und der Anschein der Aufgeschlossenheit trügt, denn nicht alle heißen die Affäre gut. Wenn man mit „Shades... Anastasia Steele soll für ihre verhinderte Mitbewohnerin, ein Interview mit dem mysteriösen Mr. Grey führen und der hat eigentlich ganz andere Dinge im Sinn, als er sie sieht. Eine leidenschaftliche Affäre entspinnt sich, und der Anschein der Aufgeschlossenheit trügt, denn nicht alle heißen die Affäre gut. Wenn man mit „Shades of Grey – Geheimes Verlagen“ zu lesen beginnt, darf man kein literarisches Meisterwerk erwarten, man würde sonst enttäuscht werden. Dennoch ist die Geschichte rund um Mr. Christian Grey und seiner Bettgespielin Anastasia Steele spannend, leidenschaftlich und manchmal auch sehr humorvoll. Und Sex bindet die Autorin mehr als genug in die Handlung mit ein, ohne jedoch zu sehr ins ordinäre abzudriften. Schmerz, Macht und Dominanz spielen eine wesentliche Rolle in diesem ganz passablen Roman. Hier hätte ich mir aber, sagen wir mal so, ein wenig mehr Action gewünscht. Sex, in nur wohldosierten Mengen, dürfte mitunter auch einer der Gründe gewesen sein, wieso es im sonst so prüden Amerika ein großer Erfolg geworden ist. Der einfache Erzählstil hat mich schnell in die Geschichte rein gezogen und was mir besonders gut gefallen hat, waren Anastasias innere Göttin und ihr Unterbewusstsein. Sie verdeutlichten Anas tragisches Dilemma. Soll sie sich dem geheimnisvollen Mr. Grey unterwerfen und ihre Lust voll ausleben? Oder sollte sie sich von diesem eindeutig auch gefährlichen Mann fern halten? Die deutsche Übersetzung war, bis auf ein paar Ausnahmen sehr gut. Der eine oder andere Wortwitz funktioniert im Original einfach besser. Interessant ist, dass die Autorin einen ganz eigentümlichen Weg der Veröffentlichung gewählt hat, denn zuallererst ist eigentliche Urform der Shades of Grey Trilogie als Fanfiction im Internet erschienen. Der Weg in die deutschsprachigen Buchhandlungen war nicht mehr weit und et voilà: Der Erfolg gipfelt ihrer weltweiter Bestseller auch in der Verfilmung der Reihe. Auch wenn gerade bei dieser Reihe die Wogen hoch gehen und die Meinungen auseinander, sollte man zumindest mal den ersten Teil gelesen haben und sich ein eigenes Urteil darüber bilden. Der Cliffhanger hat mir sehr, sehr gut gefallen, da konnte ich ja auch gar nicht anders und hab auch den nächsten Teil „Gefährliche Liebe“ gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Leider nicht meins...
von einer Kundin/einem Kunden aus Grevenbroich am 31.12.2015

Ich habe dieses Buch gekauft und war wirklich gespannt, wie die Geschichte, die so viel durch die Medien gejagt wurde, ist. Leider wurde ich enttäuscht und fand die Erzählweise sehr flach und daher werde ich die Folgebände nicht lesen... Dieses Buch hier habe ich auch nicht beendet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr empfehlenswert
von Marie Engelbert aus Leverkusen am 20.02.2015

An sich ist die Geschichte zweier Menschen, die sich ineinander verlieben wirklich sehr schön geschrieben. Christian, ein erfolgreicher aber in sich gekehrter Geschäftsmann trifft auf die schüchterne Studentin Anastacia und fängt mit seinen Gewohnheiten zu brechen und sie in seine Welt zu lassen. Eine sehr Herzerwärmende Geschichte mit Suchtfaktor vom... An sich ist die Geschichte zweier Menschen, die sich ineinander verlieben wirklich sehr schön geschrieben. Christian, ein erfolgreicher aber in sich gekehrter Geschäftsmann trifft auf die schüchterne Studentin Anastacia und fängt mit seinen Gewohnheiten zu brechen und sie in seine Welt zu lassen. Eine sehr Herzerwärmende Geschichte mit Suchtfaktor vom feinsten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
Prickelnd!
von Nicole Laquai-Hammam aus Limburg am 01.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Es hat sich längst herum gesprochen, was für einen riesigen Erfolg die Trilogie "Shades of Grey" in den USA und anderen Ländern feiert, entstanden durch reine Mundpropaganda. Nun ist die Übersetzung bei uns angekommen und wie immer bei solchen Titeln mit einem großen Hype steigt bei mir die Neugier, ob... Es hat sich längst herum gesprochen, was für einen riesigen Erfolg die Trilogie "Shades of Grey" in den USA und anderen Ländern feiert, entstanden durch reine Mundpropaganda. Nun ist die Übersetzung bei uns angekommen und wie immer bei solchen Titeln mit einem großen Hype steigt bei mir die Neugier, ob das Buch hält, was es so verheißungsvoll verspricht. Und ja, es war eine sehr prickelnde Lektüre, weil ihr Inhalt ein Stück weit verrucht ist und ein erotisches Terrain beschreibt, das verboten scheint. Interessant ist die emotionale Auseinandersetzung der jungen Studentin Ana Steele mit der für sie gänzlich unbekannten sexuellen Anziehungskraft des reichen und überaus attraktiven Christian, der sie völlig in ihren Bann, aber auch in tiefe seelische und körperliche Abgründe zieht. Meine Leselaune hat die Tatsache getrübt, dass der Roman durch und durch amerikanisch ist, mit der typischen Doppelmoral: Wie wahrscheinlich ist es, dass eine fast 22jährige Studentin bislang erst zweimal geküßt wurde, noch nie einen festen Freund hatte, noch Jungfrau ist und noch nie einen Orgasmus erlebt hat, also noch überhaupt keine Erfahrung mit ihrer "inneren Göttin", wie sie es immer nennt, verfügt, dann aber ausgerechnet auf einen überdurchschnittlich attraktiven Multimillionär trifft, der noch dazu extrem außergewöhnlich sexuellen Interessen nachgeht und sie diesen dann teilweise sehr ausgelassen nachgeht. Sprachlich betrachtet ist dieser Roman auch kein "Höhepunkt", trotzdem möchte ich ihn gerne allen erwachsenen Frauen ans Herz legen, die Lust haben, sich mal wieder ihrer erotischen Fantasie hinzugeben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Das war anstrengend
von einer Kundin/einem Kunden aus Cunnersdorf am 02.06.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Auch ich habe mir dieses Buch gekauft, nachdem alle so begeistert darüber sprachen. Meine Erwartungen waren also entsprechend hoch. Ich wurde bitter enttäuscht. Diese Buch ist für jeden geeignet, der noch nie ein erotisches Buch gelesen, geschweige denn einen Porno gesehen hat. Es wirkt jungfräulich und wie von einem... Auch ich habe mir dieses Buch gekauft, nachdem alle so begeistert darüber sprachen. Meine Erwartungen waren also entsprechend hoch. Ich wurde bitter enttäuscht. Diese Buch ist für jeden geeignet, der noch nie ein erotisches Buch gelesen, geschweige denn einen Porno gesehen hat. Es wirkt jungfräulich und wie von einem Teenager geschrieben. Ich habe mich durch dieses Buch hindurch gequält, weil ich mitreden wollte. Es erschien mir doch sehr langweilig. Es handelt sich dabei um einen Kontrollfreak und eine junge Frau, die eine neue Welt entdeckt und das nicht blauäugiger beschreiben könnte. Nichts womit ich mich identifizieren könnte... Ich kenne erotische Bücher und Kurzgeschichten, die mehr Feuer haben. Dieses Buch kann ich nur weiterempfehlen, wenn jemand einschalfen will...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Völlig überbewertet
von einer Kundin/einem Kunden aus Östringen am 03.10.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Sex gespickt mit ein wenig SM und schon ist es ein Bestseller? Möglicherweise ja aufgrund der hohen Verkaufszahlen, ganz sicher nicht in Inhalt, Stil und Handwerk. Das ist ein schreibtechnisch völlig anspruchsloses Buch mit endlosen Wiederholungen der Szenen, aber auch in der Wortwahl. Postkoital mag ja eine nette Wortkomposition sein. Aber... Sex gespickt mit ein wenig SM und schon ist es ein Bestseller? Möglicherweise ja aufgrund der hohen Verkaufszahlen, ganz sicher nicht in Inhalt, Stil und Handwerk. Das ist ein schreibtechnisch völlig anspruchsloses Buch mit endlosen Wiederholungen der Szenen, aber auch in der Wortwahl. Postkoital mag ja eine nette Wortkomposition sein. Aber wenn dieses Wort so sehr überstrapaziert wird, überfällt mich eine postlegere Übersättigung. Einen Punkt für das Cover, das sehr ansprechend ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 1
Viel Lärm um nichts.
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2012
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe schon weitaus bessere Fan-Fiction gelesen (wenn auch noch keine zu... Sie wissen schon...) und kann den Hype um das Buch beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wenn ich etwas Abwechslungsfreies suche sortiere ich M&M's alphabetisch. Oder male die Kästchen auf meinem Notizblock aus. Beim Lesen jedoch suche ich Abwechslung... Ich habe schon weitaus bessere Fan-Fiction gelesen (wenn auch noch keine zu... Sie wissen schon...) und kann den Hype um das Buch beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wenn ich etwas Abwechslungsfreies suche sortiere ich M&M's alphabetisch. Oder male die Kästchen auf meinem Notizblock aus. Beim Lesen jedoch suche ich Abwechslung und genau die fehlt: Kennt man drei Kapitel kennt man alle. Es ist mir übrigens ein Rätsel wie man sein Synonymwörterbuch derart exzessiv missbrauchen kann ohne Gewissensbisse zu bekommen. Auch gefällt es mir nicht, dass Ana (wenn man zwischen den Zeilen liest) als triebgesteuerte Unterwürfige dargestellt wird. Ein Schritt zurück in's Mittelalter? Dagegen hatte der Marquis de Sade wenigstens noch originelle Ideen. 1/5 weil die Übersetzer es geschafft haben noch halbwegs vernünftige Satzgefüge aus dem sprachlich - nun sagen wir schwachen - Original zusammen zu basteln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Ich will mehr!!!
von Silke aus Erfurt am 14.09.2012
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Shades of Grey – Geheimes Verlangen (Band 1) Von diesen Büchern habe ich durch das Fernsehen gehört und ich habe sie mir gleich bestellt. Ich kann nur sagen, zumindest das erste Band hat sich erst mal gelohnt. Kurzbeschreibung: Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt... Shades of Grey – Geheimes Verlangen (Band 1) Von diesen Büchern habe ich durch das Fernsehen gehört und ich habe sie mir gleich bestellt. Ich kann nur sagen, zumindest das erste Band hat sich erst mal gelohnt. Kurzbeschreibung: Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe - in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht... Dieses Buch hat mich total gefesselt, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ich bin auch ganz gespannt auf das zweite Buch. Hier noch schnell die Titel und Reihenfolge der Bücher: Shades of Grey – Geheimes Verlangen (Band 1) Shades of Grey – Gefährliche Liebe (Band 2) Shades of Grey – Befreite Lust (Band 3) Ich kann es nur empfehlen. Viel Spaß beim Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 10.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Das Buch ist sehr verständlich, leicht zu lesen und aufbauend. Mich langweilen Bücher sehr schnell, da es sich am Anfang immer sehr in die Länge zieht. Doch bei Shades of grey kann und will ich das Buch nicht weg legen. So anrüchig wie ich zuerst befürchtet hatte, ist es nicht.... Das Buch ist sehr verständlich, leicht zu lesen und aufbauend. Mich langweilen Bücher sehr schnell, da es sich am Anfang immer sehr in die Länge zieht. Doch bei Shades of grey kann und will ich das Buch nicht weg legen. So anrüchig wie ich zuerst befürchtet hatte, ist es nicht. Zwar ist es sehr direkt geschrieben, aber ich hatte auch kein Buch über "Blümchensex" erwartet. Wer also ein etwas anderes Buch lesen will, sollte dieses unbedingt lesen. Zwar bin ich grade bei der Hälfte, aber das Buch fasziniert mich so sehr, dass ich es jetzt schon empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Medien geben ein falsches Bild
von Stefan Kiefer am 17.10.2012
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

seit einigen Jahren lese ich immer wieder Erotikromane. Vor allem Bücher, die in den SM-Bereich gehen machen mich neugierig. Leider ist dieses Buch keines, welches ich jemanden empfehlen würde, der eine spannende SM-Geschichte erwartet. Hier geht es eher um eine wahnsinnig tolle und geheimnisvolle Liebesgeschichte. Der Geliebte, Christian Grey,... seit einigen Jahren lese ich immer wieder Erotikromane. Vor allem Bücher, die in den SM-Bereich gehen machen mich neugierig. Leider ist dieses Buch keines, welches ich jemanden empfehlen würde, der eine spannende SM-Geschichte erwartet. Hier geht es eher um eine wahnsinnig tolle und geheimnisvolle Liebesgeschichte. Der Geliebte, Christian Grey, möchte seine SM-Vorlieben ausleben und muss sich zwischen Liebe und seiner erotischen Vorliebe entscheiden. Es wird unglaublich toll gelesen und ist dennoch eine fesselnde Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Oha
von Cora Lein aus Berlin am 25.11.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

E. L. James nahm sich die Twilight-Reihe von Stephenie Meyer als Vorlage für die Shades of Grey Bücher und veröffentlichte zuerst Online ihren Roman “Mister of the Universe”. Als sie merkte, dass ihr Roman Anklang fand, entfernte sie diesen wieder und veränderte die Namen – aus Edward wurde... E. L. James nahm sich die Twilight-Reihe von Stephenie Meyer als Vorlage für die Shades of Grey Bücher und veröffentlichte zuerst Online ihren Roman “Mister of the Universe”. Als sie merkte, dass ihr Roman Anklang fand, entfernte sie diesen wieder und veränderte die Namen – aus Edward wurde Christian und aus Bella wurde Ana. Vampire und Werwölfe wurden ganz entfernt, aber die Handlung spielt immer noch in Seattle. Viele parallelen gibt es allerdings immer noch und wer Twilight kennt, wird trotz der weltlichen Geschichte die Verbindung sehen. Ana ist wahnsinnig tollpatschig, schüchtern und naiv. Christian ist erotisch, anziehend, musikalisch, … anscheinend ist er Gott. Außerdem scheint die Autorin ein Faible für “postkoitales Haar” zu haben, denn dies wird mir persönlich zu oft erwähnt. Diese Figurenaufzeichnung hat mich ehrlichgesagt so genervt, dass ich teilweise drauf und dran war, das Buch wegzulegen und nicht mehr weiter zu lesen. Aber ich habe mich durchgekämpft und werde wahrscheinlich auch den 2. Teil lesen. Allerdings nur aus einem Grund – warum ist Christian so? Was den BDSM-Teil angeht, das ist ja lächerlich! Genauso wie ein “Blümchensex-Liebhaber” kein sofortiger SM-Liebhaber werden kann, wird es andersherum auch nicht funktionieren. Also da war wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken als alles andere, Recherche hätte da etwas besser getan. Fazit: Das Buch ist flüssig geschrieben, aber teilweise einfach unlogisch. Auch an Kitsch und Klischee mangelt es nicht. Einzig das Geheimnis um Christian ist spannend gehalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Hatte mehr erwartet...
von Trinity80 aus Düsseldorf am 22.09.2012
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe mich von dem großen Hype um dieses Buch mitreissen lassen und muss sagen, dass ich mehr erwartet habe. Mir war die Hauptakteurin zu naiv dargestellt. Außerdem gingen mir einige Sätze, die immer wieder und wieder wiederholt wurden, sehr auf die Nerven. Wie oft Ana z.B. in diesem... Ich habe mich von dem großen Hype um dieses Buch mitreissen lassen und muss sagen, dass ich mehr erwartet habe. Mir war die Hauptakteurin zu naiv dargestellt. Außerdem gingen mir einige Sätze, die immer wieder und wieder wiederholt wurden, sehr auf die Nerven. Wie oft Ana z.B. in diesem Buch rot wird, sooft bin ich in meinem ganzen Leben noch nicht rot geworden. Vom Schreibstil also eher Mittelmaß und gewöhnungsbedürftig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Die "Sub" der "Dom"
von Michaela Santer am 28.06.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Sie möchten wissen was diese Abkürzungen bedeuten, dann lesen Sie dieses Buch. Man merkt von Beginn an, dass sich die Beziehung zwischen Ana und Christian zu etwas ganz besonderem entwickeln wird. Das Knistern, die gegenseitige Anziehung aber auch Ablehnung ist immer gegenwärtig. Ein sehr leicht lesbares Buch, in nicht zu... Sie möchten wissen was diese Abkürzungen bedeuten, dann lesen Sie dieses Buch. Man merkt von Beginn an, dass sich die Beziehung zwischen Ana und Christian zu etwas ganz besonderem entwickeln wird. Das Knistern, die gegenseitige Anziehung aber auch Ablehnung ist immer gegenwärtig. Ein sehr leicht lesbares Buch, in nicht zu derber Sprache verfasst, wobei es doch ganz heftig zur Sache geht. Am besten Sie machen sich selbst ein Bild, und fragen sich ob Sie sich einlassen würden, auf vertraglich festgesetzte Spielregeln in Ihrer Beziehung. Fortsetzung folgt bereits im Oktober.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Schade um's Papier
von einer Kundin/einem Kunden aus Starnberg am 26.10.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

"Twilight" für ganz arme Erwachsene - Ein Schreibstil, der der einer 12-jährigen in der Vorpubertät gleicht und ein Plot, der einem alle 50 Seiten die gleiche Pizza Salami auftischt. Hätte man durchaus interessanter und vielseitiger gestalten und mit einer Prise mehr Raffinesse würzen können - dann wäre es zumindest... "Twilight" für ganz arme Erwachsene - Ein Schreibstil, der der einer 12-jährigen in der Vorpubertät gleicht und ein Plot, der einem alle 50 Seiten die gleiche Pizza Salami auftischt. Hätte man durchaus interessanter und vielseitiger gestalten und mit einer Prise mehr Raffinesse würzen können - dann wäre es zumindest halbwegs lesbar. Fazit nach 400 von 600 Seiten: Papierverschwendung in höchstem Maße. Schön und gut: unschuldige Studentin verliebt sich in sadistisch angehauchten stinkreichen Unternehmer. Er legt er ihr die Welt zu Füßen und will doch eigentlich nur Macht über sie. Sie kann wohl ausser Ja und Amen gar nichts sagen und ist hingerissen von ihrem Prinzen auf dem weißen Pferd, der sie ab und zu gerne mal mit der Reitgerte züchtigt. Wer's mag - schmutzig ist anders.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Nicht empfehlenswert!
von Bianca aus Berlin am 24.03.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Die "Fifty Shades Trilogy" ist der klassische Fall eines über-hypten Buchs, das jedoch völlig leer ist. Ich bin sehr froh, dass diese Bücher nicht meine ersten erotischen Bücher waren, denn sonst hätte ich wohl nie wieder Erotica gelesen. Die Geschichte ist ziemlich platt und die Charaktere sehr einfach. Der Satz,... Die "Fifty Shades Trilogy" ist der klassische Fall eines über-hypten Buchs, das jedoch völlig leer ist. Ich bin sehr froh, dass diese Bücher nicht meine ersten erotischen Bücher waren, denn sonst hätte ich wohl nie wieder Erotica gelesen. Die Geschichte ist ziemlich platt und die Charaktere sehr einfach. Der Satz, der mich am meisten nervte, war "It's a first time for me, again." von Christian Grey. Eine Person, die als charakterstark und prinzipientreu eingeführt wird, springt gleich nach zwei Seiten über seinen Schatten für sein neues Spielzeug. In meinen Augen eine völlig unrealistische Darstellung zweier Personen, die eine Sex- aber keine Liebesbeziehung eingehen. Ich habe es noch nicht einmal geschafft, den ersten Band zu Ende zu lesen, weil ich ihn so sterbenslangweilig fand und ich von den Charakteren nur noch genervt war. Diese Bücher dienen nicht dazu, den Frauen/Leserinnen ein neues sexuelles Selbstbewusstsein zu geben, wie uns die Marketingmaschine der Autorin oder der Frauenzeitschriften weis machen wollen. Meine Alternativen: "Sleeping Beauty Trilogy" oder die "Spieler-Trilogie" - das sind erotische Bücher auf dem Gebiet SM.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Bestseller ?
von einer Kundin/einem Kunden aus Lienen am 28.12.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Absoluter Fehlkauf - werde bestimmt keinen weiteren Band kaufen. Groschenromane sind billiger. Ich lese Bücher zu allen möglichen Themen und ich habe mich selten bei einem Buch so gelangweilt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Zu viel erwartet . . .
von einer Kundin/einem Kunden aus Göda am 13.10.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ich habe bei diesem Buch einfach zu viel erwartet und wirklich lange überlegt ob ich das Geld investiere. Für mich liest sich dieses Buch wie ein mäßig billiger Sexschmöker. Die Geschichte an sich ist stocklangweilig. Und um dem Ganzen den nötigen Pfiff zu geben, hat die Autorin auf... Ich habe bei diesem Buch einfach zu viel erwartet und wirklich lange überlegt ob ich das Geld investiere. Für mich liest sich dieses Buch wie ein mäßig billiger Sexschmöker. Die Geschichte an sich ist stocklangweilig. Und um dem Ganzen den nötigen Pfiff zu geben, hat die Autorin auf permanente Wiederholung der Sexszenen gesetzt und diese auch noch unnötig in die Länge gezogen. Das macht das Ganze aber dadurch nur extra langatmig und einschläfernd. Ich bin wirklich nicht prüde, aber von einem WELTBESTSELLER erwarte ich gänzlich etwas anderes, als eine ständig wiederkehrende, monoton würzlose Handlung vom Kennenlernen über Lustregungen bis hin zur sexuellen Ekstase.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Affiger Billigroman
von Eva Maria aus Köln am 26.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Keine Tiefe, auch wenn es der Titel und die Story versprechen (im doppelten Sinne), keine anreizende Sprache, andauernd nur die gleichen Vokabeln und Umschreibungen. Aus der Geschichte um die beiden Liebenden hätte man so einiges mehr schreiben und rausholen können, gerade auch, was die sexuelle Anziehung betrifft. Da habe... Keine Tiefe, auch wenn es der Titel und die Story versprechen (im doppelten Sinne), keine anreizende Sprache, andauernd nur die gleichen Vokabeln und Umschreibungen. Aus der Geschichte um die beiden Liebenden hätte man so einiges mehr schreiben und rausholen können, gerade auch, was die sexuelle Anziehung betrifft. Da habe ich schon wesentlich bessere Romane zu dem Thema gelesen. Schade, sehr schade. Hatte mich auf das Buch sehr gefreut, kein Wunder bei dem Hype. Aber es hat mich maßlos enttäuscht, hauptsächlich sprachlich grenzt der Roman an einen Arztroman erster Güte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Fifty Shades of Grey  - Geheimes Verlangen

Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

von E L James

(5)
Buch
9,99
+
=
Shades of Grey 02. Gefährliche Liebe

Shades of Grey 02. Gefährliche Liebe

von E L James

(89)
Buch
12,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Shades of Grey

  • Band 1

    39989979
    Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    von E L James
    (5)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45244188
    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe
    von E L James
    Buch
    9,99
  • Band 3

    31671392
    Shades of Grey 03. Befreite Lust
    von E L James
    (80)
    Buch
    12,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen