Thalia.de

Finnegans Wake

Gesammelte Annäherungen. Hrsg. v. Klaus Reichert u. Fritz Senn

(1)

Das Werk gilt als unübersetzbar, und dennoch, oder gerade deshalb, hat es immer wieder Übersetzer und Schriftsteller, Außenseiter und Fachleute gereizt, Übersetzungen zu probieren. Gerade die Unterschiedlichkeit der übersetzerischen Ansätze - vom genauen Zusammentragen der einzelnen Sinnschichten bis hin zu einem eleganten Darüberhinhuschen - vermag einen Eindruck dieses rätselhaften Buches zu vermitteln.

Portrait
James Joyce wurde am 2. Februar 1882 in Dublin geboren, wo er in schwierigen und ärmlichen Familienverhältnissen aufwuchs. Joyce studierte am University College von Dublin moderne Sprachen, u.a. Englisch, Französisch und Italienisch. 1902 ging er nach Paris, um ein Medizinstudium zu beginnen. Er wandte sich dort aber dem Schreiben zu und führte einen ausschweifenden Lebensstil. 1903 kehrte er nach Dublin zurück, konnte dort jedoch nicht Fuß fassen. Mit seiner Geliebten und späteren Ehefrau Nora Barnacle siedelte er 1904 auf den Kontinent über und lebte hauptsächlich in Triest. 1914 erschien Joyces erste Kurzgeschichtensammlung. Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges zog er mit seiner Familie nach Zürich. 1920 zog Joyce auf Einladung seines Freundes Ezra Pound nach Paris, wo er bis zu Frankreichs Besetzung im Zweiten Weltkrieg lebte. James Joyce starb am 13. Januar 1941 in Zürich.
Klaus Reichert,1938 geboren, ist Literaturwissenschaftler, Autor, Übersetzer und Herausgeber. Von 1964 bis 1968 war er Lektor in den Verlagen Insel und Suhrkamp, von 1975 bis 2003 war er Professor für Anglistik und Amerikanistik an der Frankfurter Universität, 1993 gründete er das "Zentrum zur Erforschung der Frühen Neuzeit". Von 2002 bis 2011 war er Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Er schrieb Bücher über Shakespeare, Joyce, moderne Literatur und über die Geschichte und Theorie des Übersetzens, veröffentlichte drei Gedichtbände und ein Wüstentagebuch. Er übersetzte u.a. Shakespeare, Lewis Carroll, Joyce, John Cage und das Hohelied Salomos. 2013 wurde Klaus Reichert mit dem "Wilhelm-Merton-Preis" für europäische Übersetzungen ausgezeichnet.
Fritz Senn, geboren 1928 in Basel, ist einer der weltweit renommiertesten Joyce-Kenner. Er war Präsident der James Joyce Foundation und Mitherausgeber der Frankfurter Joyce-Ausgabe. Seit 1985 leitet er die James Joyce Stiftung Zürich. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Ehrungen und Preise. Im Jahr 2014 wurde er "für seine herausragende Leistungen für das Zürcher Kulturleben" mit dem Zürcher Festspielpreis ausgezeichnet. Fritz Senn lebt in Unterengstringen bei Zürich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Fritz Senn, Klaus Reichert
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 24.10.1989
Serie edition suhrkamp 1524
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-11524-4
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 178/109/17 mm
Gewicht 190
Auflage 10. Auflage
Verkaufsrang 68.622
Buch (Taschenbuch)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41035483
    Die Hütte. Geschenkausgabe
    von William Paul Young
    Buch
    14,00
  • 39233879
    Ulysses (Roman)
    von James Joyce
    (1)
    Buch
    9,95
  • 18742716
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (11)
    Buch
    9,00
  • 30625434
    Geschichten von Shem und ShaunTales Told of Shem and Shaun
    von James Joyce
    Buch
    17,95
  • 14640032
    Der zerbrochene Schmetterling
    von Yoko Ogawa
    Buch
    18,90
  • 2995133
    Werke in sechs Bänden
    von James Joyce
    Buch
    76,00
  • 14267021
    Gesammelte Werke 10. Fahles Feuer
    von Vladimir Nabokov
    Buch
    28,00
  • 28846219
    Dubliner
    von James Joyce
    Buch
    9,90
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (4)
    Buch
    22,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44466765
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (20)
    Buch
    14,99
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch
    14,99
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (11)
    Buch
    9,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (24)
    Buch
    9,99
  • 40977267
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (10)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Ein un-mögliches Buch
von Zitronenblau am 29.06.2009

Die vorliegenden gesammelten Annäherungen übersetzen noch lange nicht den ganzen Roman "Finnegans Wake", dessen "Plot" man hier allenfalls aus der (ohnehin verwirrenden) Synopsis herauslesen kann. Die Annäherungen sind also nicht für alle Kapitel des Buches, dafür aber mehrmals pro Kapitel geschrieben/versucht worden. Das Buch gehört zu den schwierigsten Büchern... Die vorliegenden gesammelten Annäherungen übersetzen noch lange nicht den ganzen Roman "Finnegans Wake", dessen "Plot" man hier allenfalls aus der (ohnehin verwirrenden) Synopsis herauslesen kann. Die Annäherungen sind also nicht für alle Kapitel des Buches, dafür aber mehrmals pro Kapitel geschrieben/versucht worden. Das Buch gehört zu den schwierigsten Büchern der Weltliteratur (wahrscheinlich DAS schwierigste!).. der Handlungsliebende wird hier keine Freude haben, jedoch Semiologen und Linguisten (generell Sprachbegeisterte) haben ihre Freude daran, die ahistorisch ("polyglott hybride") Sprache zu enträtseln (was wahrscheinlich nicht möglich ist), aber in den Phonemen, Morphemen u. Syntagmen die Möglichkeiten einer alles beziehenden Sprachgewalt zu entdecken.. Wer Joyce mag, sollte sich das hier ruhig mal antun, gem. Vorwort ging es ihm wohl weniger um den Sinn der Wörter (da viele Übersetzer auf die phonemisch-morphemische Bedeutsamkeit des Textes zielten), er betonte zu Lebzeiten den Klang des gesprochenen dessen und setzte sich immer wieder für eine syntagmatisch-rhythmische Übertragung ein, die den Text vor allem beim Hören in seiner ganzen Ästhetik (?) entfalten ließ. In den Annäherungen bleibt die uns bekannte Syntax relativ nachvollziehbar (es kommt nicht zu einer abgedrehten Entgrammatikalisierung), anders die Semantik: hier nimmt sich Joyce Freiheiten, die nie zuvor und danach in dem Maße erreicht wurden. Heidegger meinte, die Sprache sei das Haus des Seins. Nun, wie sieht Joyces Haus aus? Stellen Sie sich einen antiken Tempel vor, vermischt mit einem Dubliner Irish Pub, zudem irgendwie alle architektonischen Gebilde, die die westliche Welt hervorgebracht hat und dann noch etwas: wenn er sie herein bittet, sollten Sie sich klar machen, dass dieses "Haus" wohl nie in Gänze und unendlicher Größe bestaunt werden kann...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Finnegans Wake

Finnegans Wake

von James Joyce

(1)
Buch
15,00
+
=
Vom Winde verweht

Vom Winde verweht

von Margaret Mitchell

(7)
Buch
14,99
+
=

für

29,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition suhrkamp

  • Band 1521

    20787491
    Deutschland und Frankreich im Zeitalter der Französischen Revolution
    von
    Buch
    18,00
  • Band 1523

    3098619
    Geschmacksverstärker
    von Thomas Kling
    Buch
    12,00
  • Band 1524

    2982320
    Finnegans Wake
    von James Joyce
    (1)
    Buch
    15,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 1534

    2956751
    Die Russische Revolution 1905 - 1921
    von Manfred Hildermeier
    Buch
    14,00