Thalia.de

Flammenwüste

Roman

(9)

"Wie sein Protagonist verzaubert auch Akram El-Bahay durch seine Worte: Er malt die phantastisch durchdrungene Wüstenwelt in die Köpfe der Leser und nimmt sie mit in ein faszinierendes Fantasy-Epos, das seinesgleichen sucht." Maren Bonacker, Börsenblatt, 13.08.2015
"So bietet sich der Roman als etwas anderes und damit interessanter als das Gewohnte an, verzückt mit ungewöhnlichen Figuren, vielen Ideen und Wendungen und weckt Appetit auf mehr." Carsten Kuhr, Phantastik-couch.de
"Akram El-Bahays Geschichte ist packend, das Setting ist ungewöhnlich und es ist dem Autor sehr gut gelungen, Atmosphäre zu erzeugen." Darkstars Fantasy News
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 526
Erscheinungsdatum 15.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-20756-5
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 185/125/40 mm
Gewicht 460
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 4.119
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44153497
    Flammenwüste - Der feuerlose Drache
    von Akram El-Bahay
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45346115
    Flammenwüste - Das Geheimnis der goldenen Stadt
    von Akram El-Bahay
    Buch
    14,90
  • 39192568
    Das vergessene Reich
    von Aileen P. Roberts
    (4)
    Buch
    12,99
  • 26189671
    Eona
    von Alison Goodman
    (3)
    Buch
    9,99
  • 40779243
    KALYPTO - Die Herren der Wälder
    von Tom Jacuba
    (13)
    Buch
    12,99
  • 40952784
    Der Atem des Feuers
    von Daniel Arenson
    Buch
    9,99
  • 35147218
    Nuramon
    von James A. Sullivan
    (3)
    Buch
    14,99
  • 40779354
    Die unsichtbare Bibliothek
    von Genevieve Cogman
    (3)
    Buch
    14,99
  • 37362110
    Die Chroniken der Schattenwelt. Daimon
    von Gesa Schwartz
    Buch
    12,99
  • 44092787
    Ära der Drachen - Schattenreiter
    von Gesa Schwartz
    (5)
    Buch
    19,99
  • 35146572
    Eragon 04. Das Erbe der Macht
    von Christopher Paolini
    (1)
    Buch
    9,99
  • 37822474
    Die Brut des Feuers
    von Drew Karpyshyn
    Buch
    9,99
  • 42435821
    Drachenfeind
    von Naomi Novik
    (1)
    Buch
    9,99
  • 41562006
    Beast Lovers
    von Inka Loreen Minden
    (1)
    Buch
    4,99
  • 37822456
    Der letzte Drache
    von Aileen P. Roberts
    (7)
    Buch
    12,99
  • 30574461
    Grim 03. Die Flamme der Nacht
    von Gesa Schwartz
    (4)
    Buch
    19,99
  • 39030001
    Imperium der Drachen - Das Blut des Schwarzen Löwen
    von Bernd Perplies
    (6)
    Buch
    12,99
  • 28852822
    Das Lied von Eis und Feuer 06. Die Königin der Drachen
    von George R. R. Martin
    (8)
    Buch
    15,00
  • 31094002
    Das Lied von Eis und Feuer 10. Ein Tanz mit Drachen
    von George R. R. Martin
    (11)
    Buch
    16,00
  • 44093138
    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer
    von Katie MacAlister
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Orientalisches Drachenmärchen“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

An den Stil orientalischer Märchen angelehnt (so wie wir Europäer sie uns zu mindestens vorstellen) erzählt Akram El-Bahay eine fantasievolle Abenteuergeschichte aus einem Wüstenland .Tatsächlich werden ein alter Märchenerzähler und sein Enkel und Nachfolger in einen uralten Krieg um ein mächtiges, allbeherrschendes Wort verwickelt, An den Stil orientalischer Märchen angelehnt (so wie wir Europäer sie uns zu mindestens vorstellen) erzählt Akram El-Bahay eine fantasievolle Abenteuergeschichte aus einem Wüstenland .Tatsächlich werden ein alter Märchenerzähler und sein Enkel und Nachfolger in einen uralten Krieg um ein mächtiges, allbeherrschendes Wort verwickelt, das Drachen,totgeglaubte Magiere und eine gefährliche Schattenarmee quasi wiederauferstehen lässt. Als sich Anur unter dem Namen seines berühmten Großvaters in den Sultanspalast schmuggelt, läutet er den Beginn des größten Abenteuer seines Lebens ein.Und auch Masul, der Sohn des Sultans, der nur glaubt, was seine Augen sehen können, wird im Laufe der Geschichte öfters des Besseren belehrt werden. El-Bahays atmosphärisch gestricktes Märchen singt ein Hohelied auf die Phantasie, die Freundschaft und die Opferbereitschaft und das alles spannend und flüssig zu lesen.Der junge Märchenerzähler wird an seinen großen Aufgaben wachsen und auch, wenn das Ende nicht ganz zufriedenstellend ist, könnte man es zur Not so stehen lassen. Wem`s gefallen hat, wird wie ich, wohl auf eine Fortsetzung warten bzw. eventuell das "Vorab-Schmeckleckerchen" als ebook-Story runterladen und ansonsten ,wie fast immer in der Fantasyliteratur üblich , warten........

Sandra Hansen, Thalia-Buchhandlung Gotha

Fantasy gemischt mit 1001 Nacht - ein unglaublicher Lesespaß! Spannend, unvorhersehbar und mit zahlreichen faszinierenden Erzählungen und Mythenwesen. Fantasy gemischt mit 1001 Nacht - ein unglaublicher Lesespaß! Spannend, unvorhersehbar und mit zahlreichen faszinierenden Erzählungen und Mythenwesen.

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Ein Wesen der alten Mythen und Märchen taucht plötzlich in der Wüste auf! Ein wirklich gelungenes Debüt des Autors! Ein Wesen der alten Mythen und Märchen taucht plötzlich in der Wüste auf! Ein wirklich gelungenes Debüt des Autors!

Natascha Bauer, Thalia-Buchhandlung Ulm

Eine neue, grandios geschriebene Drachensaga beginnt. Anders als Eragon und die Feuerreiter seiner Majestät, aber mindestens genauso heiß. Eine neue, grandios geschriebene Drachensaga beginnt. Anders als Eragon und die Feuerreiter seiner Majestät, aber mindestens genauso heiß.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39030001
    Imperium der Drachen - Das Blut des Schwarzen Löwen
    von Bernd Perplies
    (6)
    Buch
    12,99
  • 21265907
    Drachenkaiser
    von Markus Heitz
    (3)
    Buch
    10,99
  • 33791076
    Die Drachenflüsterer-Saga
    von Boris Koch
    (2)
    Buch
    15,00
  • 33790430
    Eona 02 - Das letzte Drachenauge
    von Alison Goodman
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40681502
    Imperium der Drachen - Kampf um Aidranon
    von Bernd Perplies
    (5)
    Buch
    12,99
  • 26189671
    Eona
    von Alison Goodman
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37822474
    Die Brut des Feuers
    von Drew Karpyshyn
    Buch
    9,99
  • 32013775
    Light Dragons 01. Drache wider Willen
    von Katie MacAlister
    (5)
    Buch
    9,99
  • 4187256
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (4)
    Buch
    398,00
  • 15153155
    Eragon 01. Das Vermächtnis der Drachenreiter
    von Christopher Paolini
    (21)
    Buch
    9,95
  • 39180908
    Die Bibliothek der Schwarzen Magie 1
    von Christopher Nuttall
    (5)
    Buch
    9,99
  • 37333110
    Pakt des Blutes
    von Paul S. Kemp
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
0
0

Flammenwüste
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 20.11.2015

Das vielversprechende Cover von ?Flammenwüste? verfolgt mich schon ein ganzes Weilchen und jedes Mal war ich versucht zuzugreifen, habe es aber aus unerfindlichen Gründen doch nicht getan. Zum Glück hatte ich dann Urlaub und mein Tag und meine Nacht standen mir mehr oder weniger zur freien Verfügung?ich habe diese... Das vielversprechende Cover von ?Flammenwüste? verfolgt mich schon ein ganzes Weilchen und jedes Mal war ich versucht zuzugreifen, habe es aber aus unerfindlichen Gründen doch nicht getan. Zum Glück hatte ich dann Urlaub und mein Tag und meine Nacht standen mir mehr oder weniger zur freien Verfügung?ich habe diese Geschichte nicht gehört ? ich habe sie inhaliert, mit den Ohren eingezogen und wollte mehr, mehr und immer noch mehr. Der Zauber der ?Unendlichen Geschichte?, das Monumentale vom ?Herr der Ringe? und der Zauber von ?1001 Nacht??das alles und noch viel mehr steckt für mich in ?Flammenwüste?. Wenn Märchen und Legenden zum Leben erwachen und ein kleiner Geschichtenerzähler plötzlich mitten in einer Geschichte steckt, die er epischer, spannender und geheimnisvoller nicht erzählen könnte?absolut süchtigmachend! Lest oder hört dieses Abenteuer!!! Und wenn ihr fertig seid?stürzt euch auf ?Flammenwüste ? Der Gefährte des Drachens? (ich stecke mitten drin!) ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
High Fantasy in 1001 Nacht - ein Lesehighlight!
von PMelittaM aus Köln am 17.09.2015

Anur gibt sich als sein Großvater, der Geschichtenerzähler Nur ed-Din, aus, als dieser zum Sultan von Nabija gerufen wird. Immer schon einmal wollte er den Palast von innen sehen – und Geschichten kann er auch erzählen. Doch der Sultan braucht eigentlich einen Berater – aber auch dabei kann Anur... Anur gibt sich als sein Großvater, der Geschichtenerzähler Nur ed-Din, aus, als dieser zum Sultan von Nabija gerufen wird. Immer schon einmal wollte er den Palast von innen sehen – und Geschichten kann er auch erzählen. Doch der Sultan braucht eigentlich einen Berater – aber auch dabei kann Anur ihm helfen. Plötzlich findet sich Anur als Chronist einer Drachenjagd wieder, doch damit ist das Abenteuer noch lange nicht zu Ende. Unbekannte Städte und Völker warten auf ihn, viele Gefahren und mehr oder weniger hilfreiche Gefährten sowie ein lange gehütetes Geheimnis. Fast meint man, man hätte ein modernes Märchen aus 1001 Nacht in der Hand. Akram El-Bahay hat seine ganz eigene Welt entwickelt, mit interessanten Geschichten, Orten und Charakteren. Dabei bedient er sich zwar altbekannter Wesen wie z. B. Ifriten oder Drachen, entwickelt aber auch Neues, wie z. B. die Sammler, menschenähnliche Wesen, die besondere Dinge sammeln und tauschen und u. a. die „Bibliothek der ungeschriebenen Bücher“ besitzen, eine wunderbare Erfindung, die mein Leserherz erfreut. Um die erschaffene Welt anschaulicher zu machen, findet sich auf den inneren Umschlagseiten eine Karte, ein schönes Extra, mit dem man sich Anurs Weg anschaulicher machen kann – um ehrlich zu sein, habe ich sie aber nicht benötigt, ich konnte mir alles auch so gut vorstellen. Die Charaktere gefallen mir gut, vor allem Anur lernt man als Leser gut kennen, mit ihm erlebt man zitternd und staunend eine ganze Reihe Abenteuer. Wie es sich für einen High-Fantasy-Roman gehört, stehen ihm einige Gefährten zur Seite, von denen mir vor allem der fliegende Teppich ausgesprochen gut gefallen hat, der, magisch erschaffen, sein ganz eigenes Leben entwickelt hat. Erzählt wird vorwiegend aus Anurs Perspektive, hin und wieder wird aber auf die Antagonistenseite gewechselt, wobei aber nicht direkt aus Sicht des Widersachers erzählt wird. Die Wechsel sind gut gelungen und passend eingesetzt, der Leser weiß so zwar ein bisschen mehr als Anur, es bleiben aber immer ausreichend Fragen offen, die Spannung wird so eher noch gesteigert. Immer wieder gibt es eingestreute Geschichten und Legenden, die die Welt noch lebendiger wirken lassen. Das Ende ist sehr gelungen und ohne Cliffhanger, obwohl die Geschichte weitergehen wird; der zweite Band ist gerade erschienen. Anurs Abenteuer ist noch nicht zu Ende, ich freue mich auf die Fortsetzung. Nicht nur Nur ed-Din und Anur sind begnadete Geschichtenerzähler, auch der Autor ist es. Schon die Prequel-Kurzgeschichte „Das Geheimnis der goldenen Stadt“ hatte mich sehr begeistert. Der Roman glänzt mit der gleichen eingängigen, sehr bildhaften Sprache, einer spannenden Geschichte, die man kaum aus der Hand legen mag, und viel Phantasie. Dieser Roman hat mich von der ersten Seite an gepackt und immer mehr in seinen Bann gezogen, er hat mich entführt in seine eigene Welt – und am liebsten wäre ich noch länger geblieben. Insgesamt ein spannender, phantasievoller High-Fantasy-Roman, der vor allem durch seinen orientalischen Bezug einen ganz besonderen Charme entwickelt. Ein wahres Lesehighlight, dass ich uneingeschränkt empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannend geschriebenes orientalisches Märchen
von einer Kundin/einem Kunden aus Ebelsbach am 12.10.2014

Das Buch hat mich bis zum Ende in seinen Bann gezogen und war so spannend das ich jetzt noch ganz begeistert von dem Buch bin. Ich würde es jedem empfehlen der Fan ist vom Orient und solche Geschichten mag oder sogar liebt. Es ist eine spannende Geschichte von einem jungen... Das Buch hat mich bis zum Ende in seinen Bann gezogen und war so spannend das ich jetzt noch ganz begeistert von dem Buch bin. Ich würde es jedem empfehlen der Fan ist vom Orient und solche Geschichten mag oder sogar liebt. Es ist eine spannende Geschichte von einem jungen Märchenerzähler der sich in einen Held verwandelt und es nicht immer mit bekommt. Ich freue mich schon auf den nächsten Band, da ich unbedingt wissen will wie es weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine besondere Mischung aus Drachenfantasy und 1001 Nacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Meerbusch am 07.09.2014

Ich habe vor kurzem Flammenwüste, den Roman, gelesen und war schwer begeistert! Den Roman beinhaltet die für mich die optimale Mischung aus Fantasyelementen,Spannung und Orient-Atmosphäre. Der Autor schafft es, die Leser in eine Welt aus 1001 Nacht zu entführen. Dabei kreiert er immer wieder neue fantastische Szenen und macht... Ich habe vor kurzem Flammenwüste, den Roman, gelesen und war schwer begeistert! Den Roman beinhaltet die für mich die optimale Mischung aus Fantasyelementen,Spannung und Orient-Atmosphäre. Der Autor schafft es, die Leser in eine Welt aus 1001 Nacht zu entführen. Dabei kreiert er immer wieder neue fantastische Szenen und macht die Geschichte dadurch sehr abwechslungsreich. Allem voran spielen Drachen eine entscheidende Rolle in der Geschichte. Aber auch Ghoulas, so genannte Leichenfresserinnen lernen wir kennen, das sympathische Völkchen der kleinen Sammler, die jeden übers Ohr hauen, der nicht aufpasst, Drachenhüter, die ein altes Geheimnis umgibt usw. Die Geschichte sprüht nur so vor Ideen. Städte, die in Fels gebaut wurden, fliegende Teppiche, das verschwundene "erste aller Worte" .... Für mich eine absolutes Fantasy-Highlight, das ich nur jedem schwer empfehlen kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Geschichte die einen in den Bann zieht!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 05.09.2014

Cover Das Cover macht sehr viel Lust auf mehr und ich bin sehr begeistert von dem Drachen vorne darauf und auch der Titel rundet das Gesamtbild sehr harmonisch ab und verspricht jede Menge Spannung in einer Welt in der Magie eine wichtige Rolle spielt. Charaktere Anur ist ein junger Mann der im... Cover Das Cover macht sehr viel Lust auf mehr und ich bin sehr begeistert von dem Drachen vorne darauf und auch der Titel rundet das Gesamtbild sehr harmonisch ab und verspricht jede Menge Spannung in einer Welt in der Magie eine wichtige Rolle spielt. Charaktere Anur ist ein junger Mann der im Normalfall sehr zurückhaltend ist und erst beim Geschichtenerzählen aufblüht. Er hält sich im Hintergrund und bekommt doch eine Aufgabe zuteil die sein Schicksal bestimmt. Fis der Anur hilft und das ein oder andere Mal mit seiner Magie sehr hilfreich sein kann. Shalia die er bei Ihrer Flucht unterstützt und die nicht nur sehr gut aussieht, sondern ihr Herz auf dem rechten Fleck hat, aber was zu verbergen scheint. Masul der als Prinz damit beauftragt wird dem Land Frieden zu bringen und dieser Sache auf den Grund zu gehen. Schreibstil Der Autor Akram El-Bahay hat hier wieder einen wunderbar bildhaften und flüssigen Schreibstil bewiesen der einen in den Bann zieht und entführt in die Welt der Wüste der 1001 Nacht. Und der Geschichten in der Geschichte erzählt, die einen immer wieder in seinen Bann ziehen. Fantastisch umgesetzt.;) Meinung Eine Geschichte beginnt ob Sie schon war oder schon sein wird....finde es heraus und folge dem Schicksal Anurs und seinen Freunden. Denn Anur ist Geschichtenerzähler. Zwar nur wenn sein Großvater Pause hat, aber dann so wundervoll dass die Zuhörer ihm sehr gerne gespannt lauschen. Was Anur nicht ahnt ist das vor ihm eine Reise liegt, die kurz darauf beginnt, denn niemand anderer als der Sultan will den größten Geschichtenerzähler der Welt sehen. Nun da sein Großvater Ruhe mehr benötigt als Anur geht er mit und nimmt den Platz von ihm ein. Um die dringende Frage zu beantworten was weiß er über Drachen. Denn nichts Geringeres als diese Sagengestalt sorgt in den Karawansereien und den Dörfern für große Unruhe. Anur versteht den Sultan und versucht ihm sein Wissen mitzuteilen, bis etwas geschieht das Anur die Sprache verschlägt und alles Dagewesene auf den Kopf stellt.... So aber nun genug erzählt, lasst euch selbst überraschen von dieser wunderbaren Fantasy Geschichte! Fazit Sehr empfehlenswert und ein Hammer! :D Ich freue mich schon sehr auf den nächsten....;) 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Geschichtenerzähler findet seine Bestimmung
von anke3006 am 05.09.2014

Anûr ist ein Geschichtenerzähler, ebenso wie sein Grossvater. Er wird zum Sultan gerufen um ihn zu beraten. Damit beginnt ein wundervolles Abenteuer. Magie, Schatten, Dschinn, Drachen und viele andere Wesen aus seinen Geschichten begegnen ihm. Er hat eine Aufgabe zu erfüllen, wird es ihm gelingen? Akram El-Bahay hat eine... Anûr ist ein Geschichtenerzähler, ebenso wie sein Grossvater. Er wird zum Sultan gerufen um ihn zu beraten. Damit beginnt ein wundervolles Abenteuer. Magie, Schatten, Dschinn, Drachen und viele andere Wesen aus seinen Geschichten begegnen ihm. Er hat eine Aufgabe zu erfüllen, wird es ihm gelingen? Akram El-Bahay hat eine wundervoll magische Geschichte geschrieben. Der Leser füllt sich sofort in 1001 Nacht versetzt. Immer wieder tauchen in der Geschichte kleine Geschichten auf die einen in eine neue und andere Welt entführen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil und die neuen Abenteuer von Anûr und seinen Freunden. Eine 5-Sterne-Leseverzauberung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Herr der Ringe" meets "1001 Nacht"
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 24.09.2014

Buchinhalt: Der Schrecken geht um im Wüstenreich Nabija: ein Drache hat schon mehrere Dörfer zerstört! Ehe er sich versieht, steckt der junge Geschichtenerzähler Anûr mitten in einem uralten Kampf – tief in die Wüste geht seine Reise, auf Drachenjagd zusammen mit einem Gefährten aus dem Volk der Sammler, einem Magier,... Buchinhalt: Der Schrecken geht um im Wüstenreich Nabija: ein Drache hat schon mehrere Dörfer zerstört! Ehe er sich versieht, steckt der junge Geschichtenerzähler Anûr mitten in einem uralten Kampf – tief in die Wüste geht seine Reise, auf Drachenjagd zusammen mit einem Gefährten aus dem Volk der Sammler, einem Magier, einem Menschenmädchen und dem Sohn des Sultans. Was ihn dort erwartet, übersteigt seine kühnsten Vorstellungen – denn sein Leben scheint mit der Existenz der Drachen von Anbeginn verknüpft…. Persönlicher Eindruck: „Herr der Ringe“ meets Orient – eine spannende Mischung und ein mir noch völlig unbekanntes Setting für einen High Fantasy-Roman haben mich im Vorfeld schon auf „Flammenwüste“ neugierig gemacht. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht – im Gegenteil! Bereits auf den ersten Seiten wird man als Leser Teil einer spannenden Geschichte zwischen 1001 Nacht und einer Welt, die Tolkiens „Mittelerde“ in nichts nachsteht: zusammen mit dem jungen Protagonisten deckt man Stück für Stück eine komplexe Geschichte auf, die sich zunächst in spannenden Einzelepisoden entwickelt, die sich dann nach und nach zu einem großen Ganzen verstricken. Während vergleichbare Romane schon zu Beginn verschachtelt und unübersichtlich daherkommen, macht es „Flammenwüste“ dem Leser leichter, sich in der Handlung und bei den verschiedenen Personengruppen zu recht zu finden. Auch wenn es leider keine Landkarte zur Welt von Nabija gibt, hat man recht schnell ein Bild vor Augen und taucht ein in eine Welt voller Drachen, fliegender Teppiche, Sultanspaläste und finsterer Schurken. Anûr als Hauptfigur war mir durch das ganze Buch hindurch sympathisch. Der junge Geschichtenerzähler hat eindeutig Identifikationspotential und man schließt sich sehr gerne ihm und seinen Gefährten an. Mit Tiefgang und markantem Profil angelegt ist er ein klassischer Held, der Mittelpunkt der ganzen Geschichte. Toll fand ich auch die Landschaftsbeschreibungen und die Art, wie der Autor beim Leser Kopfkino vom Allerfeinsten erzeugt. Action und packende Spannung, aber auch die Romantik kommen nicht zu kurz und durch der mehr als offenen Schluß ist man jetzt schon gespannt auf die Fortsetzung. Schade, dass die Drachen erst im letzten Drittel wirklich in die Mitte des Geschehens rücken – hier hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Im Laufe des Romans wurde es auch mehr und mehr komplex, so dass mein Lesefluss etwas gelitten hat, da ich immer das Gefühl hatte, etwas nicht mitzubekommen und so manche Passagen zwei Mal lesen mußte. Alles in allem ein toller Fantasyroman, der sich absolut mit den Großen des Genres messen kann und der durchaus auch für Einsteiger ins Genre geeignet ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mir war das Buch leider zu langatmig
von Nicole aus Nürnberg am 07.09.2014

Meine Meinung zu dem Buch Flammenwüste: Der Autor Akram El- Bahay hat ein Buch geschrieben, das eine Welt aus 1001 Nacht schildert. In schillernden Farben zeichnet er die Welt, die in der Wüste spielt. Ich treffe verschiedene Gestalten aus der Welt 1001 Nacht. Sei es Menschenfressende Wesen, aber auch Wesen die... Meine Meinung zu dem Buch Flammenwüste: Der Autor Akram El- Bahay hat ein Buch geschrieben, das eine Welt aus 1001 Nacht schildert. In schillernden Farben zeichnet er die Welt, die in der Wüste spielt. Ich treffe verschiedene Gestalten aus der Welt 1001 Nacht. Sei es Menschenfressende Wesen, aber auch Wesen die Sammler genannt werden. Hier ist auch ein Sammler der mich am Herzen berührte, sein Name: Hadukaba. Weil er so einen besonderen Charakter hatte. Einfach total zum knuddeln und so ein kleiner Draufgänger, obwohl Sammler nur sammeln und sich normalerweise nicht in die Abenteuer hinein ziehen lassen. Ich begegne Anur, der mir am Anfang sehr keck und dann sehr hilfsbereit erschienen ist. Anur ist ein Geschichtenerzähler, ein junger Geschichtenerzähler, dessen Schicksal aber schon vorher bestimmt war. Er muss die Wüste vor dem Drachen retten und dabei erlebt er so einige Abenteuer. Die nicht immer nur gut verlaufen sind. In diesem Buch fand ich aber nicht nur die Hauptgeschichte von Anur. Sondern auch sehr viele kleine Geschichten, die aufeinander aufgebaut haben. Zum Beispiel wie es dazu gekommen ist, das er seinen besonderen Stab erhalten hatte mit dem er Schutz erfahren durfte und dieser Stab wenn Gefahr drohte, auch beschützende Wirkung hatte. Auch die Geschichte vom Drachen und wie es dazu gekommen ist, warum dieser in die Welt von Flammenwüste geraten ist wird besonderst dem Leser nahe gebracht. Die Geschichte zwischen ihm und Shalia hatte seinen Reiz, und nach und nach erfahre ich das Geheimnis um diese junge Frau. Was mich begeistert hatte, das Akram El- Bahay nicht nur eine Geschichte präsentiert. Nein auch das Thema Philosophie hatte eine große Rolle in diesem Buch gespielt. Leider ist mir jedoch, das Buch etwas zu ausführlich geschrieben worden. So das ich nicht wirklich Spannungsmomente hatte und auch nicht so schnell voran gekommen bin, im lesen, wie mir lieb gewesen wäre. Leider hat es mich nicht wirklich überzeugt, warum ich also nur drei Sterne gebe. Parallelen fand ich zu folgenden Büchern: Herr der Ringe, sogar ein klein wenig Bibelgeschichte hier speziell Moses und sein Stab. Zu diesem Buch existiert auch ein E-Book: Das Geheimnis der goldenen Stadt, was die Vorgeschichte bildet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Flammenwüste

Flammenwüste

von Akram El-Bahay

(9)
Buch
9,99
+
=
Flammenwüste - Der Gefährte des Drachen

Flammenwüste - Der Gefährte des Drachen

von Akram El-Bahay

(10)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen