Thalia.de

Flüchtige Moderne

40 Jahre edition suhrkamp

edition suhrkamp

Zygmunt Bauman entwirft das Bild einer Moderne, die sich durch exterritorial und mobil gewordene Machtstrukturen auszeichnet. Das Individuum ist zwar in die Freiheit entlassen, muß das soziale Gewebe jedoch in Heimarbeit selbst herstellen. Es gibt kein Schaltzentrum der Macht mehr, die Strukturen sind flüchtig, die Freiheit beliebig. In seiner mitreißenden Analyse wagt Zygmunt Bauman einen Ausblick auf eine Zeit nach der Zweiten Moderne; die Risikogesellschaft mit ihren flexiblen Menschen läuft auf eine flüchtige Moderne zu, in der Revolutionen, die ja etwas Bestehendes auflösen sollen, keinen Ansatzpunkt mehr haben.
Rezension
"Er hat ... viele einprägsame Bezeichnungen gefunden. Die Flüchtige Moderne (im Original: Liquid Modernity ), die zur Jahrtausendwende Baumans wohl einflussreichstem Buch den Titel gab, wird seither oft zitiert."
Gregor Dotzauer, Der Tagesspiegel 11.01.2017
Portrait
Zygmunt Bauman, geboren 1925 in Posen, lehrte ab 1954 Soziologie an der Universität Warschau. 1968 ging er nach Israel. 1971 erhielt Bauman einen Ruf auf den Lehrstuhl für Soziologie an der University of Leeds, den er bis 1990 inne hatte. Bauman erhielt 1989 den Amalfi-Preis, 1998 wurde er mit dem Theodor-W.-Adorno-Preis ausgezeichnet. Zygmunt Bauman ist einer der bedeutendsten Soziologen der Gegenwart.
Zygmunt Bauman, geboren 1925 in Posen, lehrte ab 1954 Soziologie an der Universität Warschau. 1968 ging er nach Israel. 1971 erhielt Bauman einen Ruf auf den Lehrstuhl für Soziologie an der University of Leeds, den er bis 1990 inne hatte. Bauman erhielt 1989 den Amalfi-Preis, 1998 wurde er mit dem Theodor-W.-Adorno-Preis ausgezeichnet. Zygmunt Bauman ist einer der bedeutendsten Soziologen der Gegenwart.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 259
Erscheinungsdatum 28.07.2003
Serie edition suhrkamp 2447
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-12447-5
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 178/109/19 mm
Gewicht 164
Originaltitel Liquid Modernity
Auflage 7
Verkaufsrang 83.852
Buch (Taschenbuch)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Flüchtige Moderne

Flüchtige Moderne

von Zygmunt Bauman

Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=
Die Angst vor den anderen

Die Angst vor den anderen

von Zygmunt Bauman

(2)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=

für

27,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition suhrkamp

  • Band 2439

    3950876
    Zeitdiagnosen
    von Jürgen Habermas
    9,00
  • Band 2440

    3950873
    Die Stimme und das Phänomen
    von Jacques Derrida
    14,00
  • Band 2441

    3950872
    Das Offene
    von Giorgio Agamben
    10,00
  • Band 2442

    3950864
    Leichnam, seine Familie belauernd
    von Josef Winkler
    (1)
    7,00
  • Band 2443

    3950868
    Nomaden im Regal
    von Hans Magnus Enzensberger
    8,00
  • Band 2444

    3950867
    Die kommunizierenden Gefäße
    von Friederike Mayröcker
    12,00
  • Band 2446

    3950871
    Das letzte Territorium
    von Juri Andruchowytsch
    14,00
  • Band 2447

    3950874
    Flüchtige Moderne
    von Zygmunt Bauman
    15,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2448

    3950865
    Eine Frau besorgen
    von Laszlo Darvasi
    10,00
  • Band 2449

    6398984
    Kult
    von Ljubko Deresch
    (1)
    12,00
  • Band 2450

    6398980
    Nahe Jedenew
    von Kevin Vennemann
    8,00
  • Band 2453

    6398981
    Die Zeit, die bleibt
    von Giorgio Agamben
    15,00
  • Band 2454

    6398986
    Deutsche Zustände
    von Wilhelm Heitmeyer
    11,00