Thalia.de

Flüsterkind

Dein Mann hat mich missbraucht. Ein Brief an meine Mutter

(9)
Als sie fünf ist, wird Mona zum ersten Mal von ihrem Stiefvater missbraucht. Jahrelang fügt sie sich seinen Drohungen und erduldet ihr Martyrium in dem Glauben, dass ihr niemand helfen kann. Als sie es nicht mehr aushält, erzählt sie ihrer Mutter von den Dingen, die niemand wissen darf. Die jedoch schenkt ihr kein Gehör und verurteilt sie damit zu einem unentrinnbaren Kreislauf aus Leiden, Angst und Scham. Hilflos muss Mona mitanschauen, wie sich der brutale Stiefvater auch noch an ihrer kleinen Schwester vergeht.
Erst dreißig Jahre später schreibt Mona einen Brief an ihre Mutter. Die wegschaute, die nichts wissen wollte, die den Missbrauch duldete. Endlich erzählt Mona ihr all das, was sie damals nicht sagen durfte. Mit beklemmender Eindringlichkeit konfrontiert sie ihre Mutter mit der schrecklichen Wahrheit. Doch mehr als um die Mutter geht es um Mona selbst: Wort für Wort befreit sie sich von ihrer Vergangenheit.
Flüsterkind ist der ehrliche, schonungslose Bericht einer Betroffenen, der zeigt, dass es mehr als einen Schuldigen gibt, wenn es um Kindesmissbrauch geht: den Täter und diejenigen, die wegschauen und ihn gewähren lassen.
Eine Tochter klagt ihre Mutter an: ein erschütterndes und mutiges Buch!
Portrait
Mona Michaelsen wurde 1964 in Niedersachsen geboren und wuchs dort in ländlicher Umgebung auf. Sie heiratete und bekam zwei Söhne, die inzwischen erwachsen sind. Nach der Scheidung lernte sie ihren jetzigen Mann kennen, mit dem sie heute in einer Kleinstadt in Schleswig-Holstein lebt. Sie ist ausgebildete Seminarleiterin und Pädagogin für Entspannungsverfahren.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89602-951-5
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 194/126/30 mm
Gewicht 287
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39213987
    Euer Traum war meine Hölle
    von Natacha Tormey
    (1)
    Buch
    8,99
  • 26797537
    Flüsterkinder
    von Mona Michaelsen
    (4)
    Buch
    12,95
  • 11377370
    Du hast mich krank gemacht
    von Julie Gregory
    (2)
    Buch
    7,99
  • 2970456
    Sie nannten mich 'Es'
    von Dave Pelzer
    (40)
    Buch
    7,00
  • 1859073
    Leila
    von Alexandra Cavelius
    (5)
    Buch
    8,99
  • 33718451
    Splitterfasernackt
    von Lilly Lindner
    (8)
    Buch
    9,99
  • 3052872
    Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter
    von Monika B.
    (8)
    Buch
    8,99
  • 34059955
    Dein Leben hat Gewicht
    von Beke Worthmann
    (1)
    Buch
    9,95
  • 45165551
    Shore, Stein, Papier
    von $ick
    Buch
    14,99
  • 44147460
    Das Traumjob-Experiment
    von Jannike Stöhr
    Buch
    16,00
  • 40974399
    Ich will doch bloß sterben, Papa
    von Michael Schofield
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32374668
    Marienkäfer habens leichter
    von Lisa Berg
    Buch
    19,99
  • 6321344
    Ein Jahr USA und zurück
    von Raphael Silberzahn
    Buch
    14,50
  • 32082175
    Spanienkämpferinnen
    von Renée Lugschitz
    (1)
    Buch
    19,90
  • 42473734
    Das Universum ist eine Scheißgegend
    von Werner Gruber
    (3)
    Buch
    19,90
  • 45312962
    Wenn du diesen Brief findest...
    von Hannah Brencher
    Buch
    18,00
  • 13839376
    Ein falscher Traum von Liebe
    von Christine Birkhoff
    (7)
    Buch
    8,99
  • 3027329
    Ich war zwölf...
    von Nathalie Schweighoffer
    (5)
    Buch
    6,99
  • 17607380
    Die Kunst, Chanel zu sein
    von Coco Chanel
    (7)
    Buch
    19,80
  • 40136822
    Christiane F. Mein zweites Leben: Autobiografie
    von Christiane V. Felscherinow
    (2)
    Buch
    9,90

Buchhändler-Empfehlungen

„...Unfassbar...“

Gabriele Boelen, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Ein schonungsloser Brief an eine Mutter, die keine war.Als Kind vom Stiefvater missbraucht und misshandelt. Die Mutter völlig überfordert mit der Situation, gab ihrer Tochter die Schuld an den Übergriffen des Stiefvaters...Einfach unfassbar und so etwas passiert jeden Tag. Ein schonungsloser Brief an eine Mutter, die keine war.Als Kind vom Stiefvater missbraucht und misshandelt. Die Mutter völlig überfordert mit der Situation, gab ihrer Tochter die Schuld an den Übergriffen des Stiefvaters...Einfach unfassbar und so etwas passiert jeden Tag.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Selbsttherapie
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2010

Eigentlich sollte dieser Tatsachenbericht ein Brief an die Mutter der Autorin werden. Schade daß sie diesen Brief nie abgeschickt hat. "Irma, Du hättest es verdient!" Stattdessen wurde ein Buch daraus. Mit ehrlichen und schockierend deutlichen Worten schreibt sich die Autorin durch diese Selbsttherapie ihre furchtbaren Erinnerungen von der Seele.... Eigentlich sollte dieser Tatsachenbericht ein Brief an die Mutter der Autorin werden. Schade daß sie diesen Brief nie abgeschickt hat. "Irma, Du hättest es verdient!" Stattdessen wurde ein Buch daraus. Mit ehrlichen und schockierend deutlichen Worten schreibt sich die Autorin durch diese Selbsttherapie ihre furchtbaren Erinnerungen von der Seele. Ich hoffe es befreit sie von der Vergangenheit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein unfassbares Leid!!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2012

Wie viel kann eigentlich ein Kind / ein Mensch ertragen? Nach diesem Buch stelle ich mir diese Frage nicht mehr... Es ist unfassbar, was in diesem Buch erzählt wird... traurig, schockierend und auch widerwärtig was der Stiefvater getan hat. Wobei die Mutter genauso ist. Dieses Buch ist ein absolutes... Wie viel kann eigentlich ein Kind / ein Mensch ertragen? Nach diesem Buch stelle ich mir diese Frage nicht mehr... Es ist unfassbar, was in diesem Buch erzählt wird... traurig, schockierend und auch widerwärtig was der Stiefvater getan hat. Wobei die Mutter genauso ist. Dieses Buch ist ein absolutes Muss...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Starche frau
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2011

Was mona alles erlebt hat ist unfassbar!! Ich habe total geweint und konnte mich nicht von dem buch losbinden!! Unfassbar was so ein kleines mädchen erlebt hat!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mona Michaelsen
von Julia Lasthofer aus Pfarrwerfen am 30.03.2011

Mona lebt mit ihrer Mutter, ihrem Vater und ihren Geschwistern in einem Armenhaus. Als sie gerade erst 5 Jahre alt war missbrauchte ihr Vater sie zum ersten Mal. Die Jahre vergingen und die Misshandlungen wurden immer perverser. Erst als Mona 12 Jahre war hörte er auf sie zu missbrauchen... Mona lebt mit ihrer Mutter, ihrem Vater und ihren Geschwistern in einem Armenhaus. Als sie gerade erst 5 Jahre alt war missbrauchte ihr Vater sie zum ersten Mal. Die Jahre vergingen und die Misshandlungen wurden immer perverser. Erst als Mona 12 Jahre war hörte er auf sie zu missbrauchen und verging sich dafür an ihrer kleinen Schwester Ulla. Ein sehr rührendes Buch die Gefühle der Autorin kann man förmlich spüren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Anklage an die Mutter
von Susanne Mattern aus Vöcklabruck am 09.12.2010

Mona wächst mit ihren Geschwistern in einem äußerst desolaten sozialen zu Hause auf. Jahrelang wurde sie ab ihren fünften Lebensjahr von ihrem arbeitslosen und alkoholkranken Vater sexuell missbraucht. Nur einmal traute sie sich ihrer Mutter an. Das hatte schwerstwiegende Folgen für sie. Dieser Brief an Ihrer Mutter ist ein... Mona wächst mit ihren Geschwistern in einem äußerst desolaten sozialen zu Hause auf. Jahrelang wurde sie ab ihren fünften Lebensjahr von ihrem arbeitslosen und alkoholkranken Vater sexuell missbraucht. Nur einmal traute sie sich ihrer Mutter an. Das hatte schwerstwiegende Folgen für sie. Dieser Brief an Ihrer Mutter ist ein langer Schrei. Sie weiß, Ihre Mutter wird diesen Brief, dass ein Buch wurde lesen, aber eine Antwort wird sie nie erhalten. Sie hat sich den Schrecken Ihrer Kindheit von der Seele geschrieben und zeigt damit auf was Mütter ihren sexuell misshandelten Kindern antun, wenn sie wegsehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erschütternd
von Simone Fritzsch aus Limbach-Oberfrohna am 25.07.2010

Hab diese Buch grad zu Ende gelesen und bin ich noch fassungslos, erschüttert und empört! Ich kann nicht verstehen, wie eine Mutter sowas zulassen kann! Aber ein unbedingtes MUSS!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In den Fängen des Stiefvaters
von Selina Pedroni aus Winterthur am 09.04.2011

Eine tragische Geschichte eine kleines Mädchens das jahrelang von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht wird und von der Mutter verachtet und geschlagen. In ihrem Buch erzählt Mona Michaelsen ihre Geschichte, welche auch ihre kleine Halbschwester erlebt. Einfühlsam und erschreckend, doch auch intensiv und packend zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Flüsterkind
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 19.11.2010

Wenn einem Kind so schreckliche Dinge zugefügt werden, wie sexueller Missbrauch durch nahe Angehörige, sprich vor allem durch Stiefväter, dann leiden diese Kinder auch noch im Erwachsenenalter darunter. Die Dunkelziffer ist sehr hoch, da die Scham sehr groß ist, darüber zu sprechen. Was meines Erachtens genauso schlimm ist, dass... Wenn einem Kind so schreckliche Dinge zugefügt werden, wie sexueller Missbrauch durch nahe Angehörige, sprich vor allem durch Stiefväter, dann leiden diese Kinder auch noch im Erwachsenenalter darunter. Die Dunkelziffer ist sehr hoch, da die Scham sehr groß ist, darüber zu sprechen. Was meines Erachtens genauso schlimm ist, dass Mütter von diesen sexuellen Übergriffen manchmal wissen, oder aber sie stillschweigend hinnehmen. Für mich persönlich unvorstellbar. Die Autorin Michaelsen hat ihre Geschichte in dem Buch "Flüsterkind" beschrieben. Es ist eine Anklage an die eigene Mutter. Ich möchte nur jedem raten, sich mit entsprechenden Ämtern, sprich Jugendamt in Verbindung zu setzen, wenn der begründete Verdacht einer solchen Tat vorliegen. Was natürlich nicht so einfach ist, denn wenn erst mal ein solcher Verdacht ausgesprochen ist, so ist es schwer sich als vermeintlicher "Täter" zu rechtfertigen und seine Unschuld zu beweisen, wenn nichts vorliegt. Ich möchte eigentlich nicht nur den Müttern, sondern allen Leuten, die mit Kindern zu tun haben, den Rat geben, schaut hin und verschließt nicht die Augen, Kinder sind uns Erwachsenen anvertraut und es ist unsere Pflicht sie zu schützen und Unheil von ihnen abzuwenden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Flüsterkind

Flüsterkind

von Mona Michaelsen

(9)
Buch
9,90
+
=
Mit Papa war's nur Blümchensex

Mit Papa war's nur Blümchensex

von Nele Hoffmann

(2)
Buch
9,95
+
=

für

19,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen