Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Forbidden Touch, Band 2: Acht Momente

(6)
**Verraten, verurteilt und zwangsverheiratet** Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern. In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren unangemessenen Kontakt mit einem Jungen aus Liga 3 lautet das Urteil: Tod durch Verdursten oder Zwangsheirat binnen vierundzwanzig Stunden. Kaylana entscheidet sich für das Leben und damit für einen Ehemann, den sie noch nie gesehen hat: Jesper. Während sich das so fremde Ehepaar noch an die plötzliche Nähe gewöhnen muss, brechen in Liga 2 abermals Unruhen aus. Und wieder kommt es zu einem Moment, der über alles entscheidet… //Textauszug: Kaylanas Gedanken kamen schlagartig zum Stillstand. Jemand war vor ihr stehen geblieben und beobachtete sie eingehend, sie konnte es spüren. Eine Gänsehaut überzog ihren bloßgelegten Körper, etwas, was die Kälte der Nacht schon seit Stunden nicht mehr schaffte. War es einer der Hummels, der sie bewachte? Oder war es ein Witwer, der das junge Fleisch seiner potentiellen Braut begutachtete? Noch hatte er einige Stunden Zeit, sich zu entscheiden – sofern Kaylana diese Nacht überlebte. Ihre zitternden Knie und Knöchel, die brennenden Muskeln in ihren Schultern und der aufsteigende Schmerz in ihren Zehen machten dies unwahrscheinlich.//
Portrait
Kerstin Ruhkieck, Jahrgang 1979, schreibt Geschichten, seit sie einen Stift halten kann. Nachdem das Leben einige Stolpersteine für sie bereitgehalten hatte, holte die Autorin ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach und studierte einige Zeit »Deutsche Sprache und Literatur« in Hamburg. Kerstin Ruhkieck ist verheiratet und hat zwei Söhne.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 414, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646601176
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 8.775
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45394619
    Sex ist mehr als 5
    von Romy van Mader (Autorin)
    (11)
    eBook
    7,99
  • 45395062
    Federgrab / Kommissar Munch Bd.2
    von Samuel Bjørk
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (13)
    eBook
    8,99
  • 45345204
    Der Für-immer-Mann
    von Susan Mallery
    eBook
    9,99
  • 45060735
    Trommelfeuer
    von Sabine Fischer
    (7)
    eBook
    6,99
  • 25911254
    Politik und Wirtschaft in Venezuela
    von Alexander Aust
    eBook
    12,99
  • 44199507
    Die Tribute von Panem. Gesamtausgabe
    von Suzanne Collins
    (2)
    eBook
    19,99
  • 43033589
    Mädelskram
    von Ute Buth
    eBook
    11,99
  • 45800460
    Zitrönchen
    von Maria Durand
    (4)
    eBook
    6,99
  • 45298188
    Perfect Touch - Intensiv
    von Jessica Clare
    eBook
    8,49
  • 45773247
    Im Glanz der Welten
    von Åsa Böker
    (5)
    eBook
    4,99
  • 45706961
    Master of my Heart (Master-Reihe Band 1)
    von Holly Summer
    eBook
    5,99
  • 46319388
    Destiny 1-3
    von Elena MacKenzie
    eBook
    4,99
  • 46394125
    Fesselnde Begegnungen
    von Guillaume A. d' Almeida
    (15)
    eBook
    8,49
  • 46364229
    Die Geliebte auf dem Berg
    von Shulamit Lapid
    eBook
    4,99
  • 44509814
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (2)
    eBook
    8,99
  • 45254785
    Panikmache
    von Jörg Schindler
    eBook
    12,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    14,99
  • 46111943
    Sturm der Freiheit
    von Axel Ifland
    (6)
    eBook
    6,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Ich bin wieder total begeistert. Auch Band 2 erfüllt all meine Anforderung an eine Dystopie. Sie ist gefühlvoll, realistisch und 100% mitreißend
von Sandra251/memybooksandI aus Bayern am 28.10.2016

"Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern." "In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren unangemessenen Kontakt mit einem... "Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern." "In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren unangemessenen Kontakt mit einem Jungen aus Liga 3 lautet das Urteil: Tod durch Verdursten oder Zwangsheirat binnen vierundzwanzig Stunden. Kaylana entscheidet sich für das Leben und damit für einen Ehemann, den sie noch nie gesehen hat: Jesper. Während sich das so fremde Ehepaar noch an die plötzliche Nähe gewöhnen muss, brechen in Liga 2 abermals Unruhen aus. Und wieder kommt es zu einem Moment, der über alles entscheidet…" Der Schreibstil ist einfach wieder unglaublich! Jedes Kapitel erzählt von einem anderen Protagonisten, aber ohne den Leser zu verwirren. Alle Protagonisten haben ihre eigene Geschichte und dennoch hat es Kerstin geschafft, sie auf faszinierende Weise miteinander zu verbinden. Durch Zahlen, Daten und Fakten über Aura EupA wirkt auch dieses Buch total realistisch und mitreißend.   "Es war eine verkehrte Welt. Eine kranke Welt. Und niemals zuvor hatte Leilani es so deutlich wie in diesem Moment gespürt: Gut oder böse, da gab es keine klare Grenze. Jeder war das Monster, für das er sich entschied. Es lauerte in jedem, ob hübsch oder hässlich, privilegiert oder nicht, und es war die Entscheidung eines jeden Einzelnen, ob er es freiließ oder nicht" Selten schafft es eine Autorin Gefühle und flüchtige Momente, auf so wundervolle Weise darzustellen. Ich liebe es, wie Kerstin Ruhkieck einzelnen Worten Macht verleiht und ihnen somit die Bedeutung gibt, die sie verdienen. Die Beziehungen und der Umgang der Protagonisten miteinander, ist einfach wunderschön und ich liebe es ihre Veränderungen und Gedankengänge zu verfolgen, auch wenn es manchmal wirklich herzzerreißend ist. Wir erleben ganz unterschiedliche Charaktere, die jedoch durch die selben Ziele verbunden sind. Beinahe gleichzeitig sind neue und bekannte Protagonisten aus dem streng und unmenschlich geregelten Aura EupA geflohen, machen sich auf eine ungewisse Reise durch den Tunnel auf die hoffentlich rettende Atominsel. Doch mit den vergangenen Ereignissen kann niemand abschließen, vor allem nicht, wenn sie weiterhin Schatten auf die Zukunft werfen. Crish möchte unbedingt herausfinden, was mit seinem Vater geschehen ist. Dieses Bedürfnis steigert sich, als sie erneut angegriffen werden. Greay wird immer wieder von seiner Vergangenheit eingeholt und auch Novalee, die sowieso, mit Gefühlen und Berührungen kämpft, muss über sich hinaus wachsen um ihre Zukunft nicht zu gefährden. Leilani scheint endlich ihre Berufung gefunden zu haben und dennoch hat auch ihre Zukunft einen riesigen Haken. Wir lernen Kaylana und Jesper kennen, die sich unter schlimmen Umständen treffen und wieder trennen müssen. "Niemals, wirklich niemals sollte die Regierung über sie gewinnen dürfen. Zuneigung war in dieser heruntergekommenen Welt ohnehin niemals frei, sondern eingesperrt in eine Diktatur von Vorschriften. Da blieb ihr Herz lieber kalt, ihr Verstand frei, ihre Seele nicht angreifbar" Die Strapazen machen den Protagonisten und auch den Lesern ordentlich zu schaffen. Wir erleben Angst, Liebe, den Kampf mit sich selbst, der Vergangenheit und um eine sichere Zukunft. Die Handlung ist nicht vorhersehbar, aber dennoch jederzeit nachvollziehbar. Ich bin fasziniert, wie Kerstin Ruhkieck es schafft mich zu fesseln, indem sie immer wieder Lichtmomente in all den schlimmen Geschehnissen schafft. Das Cover finde ich wunderschön. Ich mag das Grün und das der Tunnel zu sehen ist. Ein Blickfang mit Wiedererkennungswert. Die Wartezeit bis zum Erscheinungstermin von diesem Band war kaum auszuhalten, daher habe ich beschlossen, mit dem Lesen zu warten bis der abschließende Band der Trilogie "Forbidden touch - Neun Seelen" erscheint. Ich bin sehr froh, dass ich das gemacht habe, denn bei diesem weiteren Cliffhanger, wäre eine erneute Wartezeit kaum erträglich gewesen ;-) Hoffnungen und Wünsche mischen sich mit der Angst vor Begegnungen, die noch einiges abverlangen werden. Ich bin schon sooo gespannt, was mich noch erwartet. Kerstin Ruhkieck wird mit Sicherheit noch einige Überraschungen bereit haben und ich freue mich darauf, obwohl ich ebenfalls ein bisschen Angst habe ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn ein flüchtiger Moment dein Schicksal bestimmt...
von Solara300 aus Contwig am 26.10.2016

Cover Das Cover ist für mich sehr passend in die Reihe integriert und hat auch Wiedererkennungswert. In dem Grünton der Hoffnung kommt Band zwei daher und macht neugierig wie es jetzt weitergeht. Schreibstil Die Autorin Kerstin Ruhkieck hat einen flüssigen Schreibstil, der mich nicht nur wieder mit alten Bekannten erfreute, sondern... Cover Das Cover ist für mich sehr passend in die Reihe integriert und hat auch Wiedererkennungswert. In dem Grünton der Hoffnung kommt Band zwei daher und macht neugierig wie es jetzt weitergeht. Schreibstil Die Autorin Kerstin Ruhkieck hat einen flüssigen Schreibstil, der mich nicht nur wieder mit alten Bekannten erfreute, sondern wo in diesem Teil auch neue Protagonisten auftauchen die unter der Regierung Muerfies in AurA Eupa zu leiden haben. Die Erzählstränge vermischen sich und wenn man am Anfang noch etwas verwirrt ist, legt sich das schnell und man ist gebannt wieviel verschiedene Schicksale die Regierung mit ihrem Verhalten beeinflusst. Meinung Wenn ein flüchtiger Moment dein Schicksal bestimmt... Dann sind wir bei der jungen Kaylana Vlinder die aus Liga zwei kommt und die uns gleich schon in ihre Höchststrafe entführt. Denn genau die muss sie gerade durchleiden. Sie ist fast nackt auf dem Hauptplatz gefesselt und muss nicht nur frieren, sondern sich auch der Demütigung der Leute aussetzen, die das Regierungssystem von Muerfie für so in Ordnung halten. Wie es dazu kam... Nun Kaylana arbeitete als Krankenschwester, und bei einem Treffen mit ihrem Gesprächspartner Derron berührten sich ihr Hände und das Todesurteil war gesprochen. Denn Kontakt in Form von Berührung zwischen den Ligen ist strengstens verboten und wird umgehend geahndet. Eine schlimme Vorstellung, wie wir es ja schon aus Band 1 wissen, wenn man bedenkt das eine Jury darüber entscheidet in welche Liga man kommt und das nur vom Aussehen her. Diese Menschen haben dann auch nur die Ressourcen zur Verfügung, was ihre Liga bestimmt, was Kaylana seit dem Tod ihrer Mutter bestürzt. Denn ihre Mutter starb an Krebs und sie wurde nicht operiert da es für die Liga 2 keine OP‘s gibt. Eine schlimme und reale Welt in der die Menschen in AurA Eupa leben und die mit Hoffnungslosigkeit einhergeht. Deshalb entscheiden sich viele von Ihnen zu fliehen auf die Atominsel, die einen Zufluchtsort bietet. Das einzige was niemand weiß wenn sie den Tunnel betreten ist, gibt es die Insel und kommen sie dort lebend an. Die Frage der Ungewissheit und die Angst zügelt die Menschen und die lassen sich diesen Machtkampf gefallen. Anders als Kaylana die vor dem Gericht aufbegehrt, dass sie die Gesetze nicht mehr achtet. Und es kommt wie es kommen muss, sie wird durch den Tod durch verdursten bestraft. Aber zu ihrer Überraschung kann man den Tod zwar abwägen, in dem man einen Witwer heiratet und seine Frau wird was Kaylana niemals dulden würde, oder wie in ihrem Fall, hat sich ein junger Mann zur Verfügung gestellt in Form von Jesper Yorlik, der Kaylana besser kennt als sie ihn und dessen Rätsel ich euch nicht auflösen werde. Denn ich kann auch sagen, die Wege gehen manches Mal verschlungene Pfade. Fazit Absolut spannend geht es weiter!!! Für mich eine interessante Story über Liebe, Freundschaft, Angst, Hoffnungslosigkeit und Freiheit . Die Reihenfolge - Forbidden Touch, Band 1: Sieben Sekunden - Forbidden Touch, Band 2: Acht Momente - Forbidden Touch, Band 3: Neun Seelen 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich bin begeistert
von Julia Lotz aus Aßlar am 04.08.2016

Inhalt: **Verraten, verurteilt und zwangsverheiratet** Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern. In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein.... Inhalt: **Verraten, verurteilt und zwangsverheiratet** Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern. In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren unangemessenen Kontakt mit einem Jungen aus Liga 3 lautet das Urteil: Tod durch Verdursten oder Zwangsheirat binnen vierundzwanzig Stunden. Kaylana entscheidet sich für das Leben und damit für einen Ehemann, den sie noch nie gesehen hat: Jesper. Während sich das so fremde Ehepaar noch an die plötzliche Nähe gewöhnen muss, brechen in Liga 2 abermals Unruhen aus. Und wieder kommt es zu einem Moment, der über alles entscheidet… (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Nach dem tollen Start mit Forbidden Touch: Sieben Sekunden habe ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut und wurde letztendlich nicht enttäuscht. Kaylana und Jesper, das neue Liebespaar, haben sich während der Handlung zu meinen Lieblingen entwickelt. Ich mag die beiden sehr und freue mich schon auf ihr Happy End im dritten Teil. Ich hoffe doch, dass es eines gibt. Auch ein zweites neues Liebespaar formt sich ganz zaghaft und nebenbei werden natürlich die Geschichten von Crish und Asher und Graey und Novalee weiter vertieft und ausgebaut. Alles entwickelte sich sehr stimmig auch, wenn ich anfangs und besonders für einen kurzen Moment in der Mitte sehr verwirrt von der zeitlichen Abfolge der Geschehnisse war. Auch der Hauptplot wird sehr stark vorangetrieben und so baut sich das gesamte Buch über schon Spannung auf, die sich wahrscheinlich erst im Finale der Trilogie lösen wird. Es gab einige interessante Entwicklungen, die weitere Fragen aber auch Vermutungen aufwerfen und wir lernen einen neuen Schauplatz kennen, den nicht alle unserer Charaktere so toll finden. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Entwicklung dieses zweiten Teils und freue mich schon darauf weiterzulesen. Fazit: Ein sehr gelungener Zwischenteil, der hervorragend auf das Finale vorbereitet. Besonders die beiden neuen Charaktere Kaylana und Jesper habe ich geliebt aber auch die anderen Einzelstränge der Geschichte wurden von Kerstin Ruhkieck gekonnt weitergeschrieben und ihre Probleme vertieft. Ich bin nun ganz gespannt, wie die Forbidden Touch-Trilogie weitergeht und freue mich jetzt schon sehr auf das Ende. Vielen Dank an impress für das schöne *Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr toll :)
von einer Kundin/einem Kunden aus Birenbach am 01.08.2016

**Verraten, verurteilt und zwangsverheiratet** Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern. In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren... **Verraten, verurteilt und zwangsverheiratet** Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern. In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren unangemessenen Kontakt mit einem Jungen aus Liga 3 lautet das Urteil: Tod durch Verdursten oder Zwangsheirat binnen vierundzwanzig Stunden. Kaylana entscheidet sich für das Leben und damit für einen Ehemann, den sie noch nie gesehen hat: Jesper. Während sich das so fremde Ehepaar noch an die plötzliche Nähe gewöhnen muss, brechen in Liga 2 abermals Unruhen aus. Und wieder kommt es zu einem Moment, der über alles entscheidet? Normalerweise schreibe ich die Beschreibungen selber, hier habe ich es versucht und bin kläglich gescheitert. Der Inhalt ist so komplex, so umpfangreich, dass ich entweder keine gute Zusammenfassung hinbekommen oder zu viel verraten habe. Seid mir nicht böse :) Forbidden Touch Acht Momente ist der zweite Band einer Trilogie. Band eins fand ich toll und konnte es deswegen kaum erwarten, dass Band zwei erscheint. Und dieser Band hat mich umgehauen. Kerstin Ruhkieck hat es geschafft noch eine Schippe oben drauf zu legen und die Story noch spannender zu machen. Der Schreibstil ist gewohnt leicht und flüssig. Die Autorin weiß, wie man mit Woren spielt und wie man sie richtig einsetzt. Wirklich großes Lob. Sehr anschaulich, sehr harmonisch, einfach toll zu lesen. Die Geschichte wird von fünf verschiedenen Protagonisten erzählt. Die meisten Protagonisten kannte ich schon aus Band 1, einige kamen jedoch neu dazu. Ich mochte sie alle sofort. Sie sind wunderbar skizziert und haben Ecken und Kanten. Auch wenn es mir manchmal schwer viel, den ein oder anderen zu verstehen, gab am Ende alles einen Sinn. Dadurch, dass so viele verschiedene Charaktere erzählen, bekam ich einen tollen rumdumblick, konnte die Gefühle besser erfassen und hatte das Gefühl alles zu verstehen. Und dann doch wieder nicht. Die Autorin schafft es, einem immer wieder einen Brotkrümmel hinzuwerfen und ihn dann wieder wegzuziehen. Gerade dann, wenn man denkt, man hat etwas durschaut, stellt sich alles als falsch heraus und war doch ganz anders. Das hat die Spannung dauerhaft aufrecht gehalten und mir sehr gefallen. Das Universum, dass schon aus Band eins bekannt ist, wird in diesem Teil ausgebaut und man bekommt ganz andere Facetten zu sehen. Es ist eben nicht alles schwarz und weiß. Fand ich sehr glaubhaft dargestellt und hat mir persönlich total gefallen. Ich bin gespannt, wie das ganze am Ende ausgehen wird. Ich befürchte, dass es nicht nur Überlebende geben wird :/ Fazit: Rundum ein sehr sehr tolles Buch. Band zwei steht seinem Vorgänger in nichts nach, die Autorin legt sogar noch eine Portion an Spannung und Dramatik oben drauf. Das Buch kann nicht nur mit seiner tollen Geschichte sondern auch mit den gutausgearbeitetetn Charakteren glänzen. Ich freue mich auf Band 3.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein gelungener 2.Band , sehr explosiv und emotionsgeladen
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 31.07.2016

Weiter gehts mit der Welt von AurA Eupa, der Einstieg ist sofort sehr emotionsgeladen, intensiv und ziemlich explosiv. Meine Nerven waren dabei sofort angespannt. Anfangs hatte ich etwas Probleme reinzukommen, das legte sich jedoch schon bald. Man begibt sich wieder tief in die einzelnen Schicksale der zentralen Personen. Dabei hat mir besonders... Weiter gehts mit der Welt von AurA Eupa, der Einstieg ist sofort sehr emotionsgeladen, intensiv und ziemlich explosiv. Meine Nerven waren dabei sofort angespannt. Anfangs hatte ich etwas Probleme reinzukommen, das legte sich jedoch schon bald. Man begibt sich wieder tief in die einzelnen Schicksale der zentralen Personen. Dabei hat mir besonders gefallen wie verschieden die einzelnen Charaktere sind, sie sind sehr vielschichtig gestaltet und wirken einfach echt. Weil sie Ecken und Kanten haben und nicht immer das tun, was man von Ihnen erwartet. Aber genau das macht sie auch so echt und realistisch, denn im wahren Leben ist es auch nicht anders. Man trifft alte Charaktere wieder, was mich sehr gefeut hat, aber man lernt auch gleichzeitig neue kennen. Besonders Kaylana und Jesper, sowie Crish und Asher haben mich hier besonders ergriffen. Sie haben mich leiden, lieben und verzweifeln lassen. Man fühlt sich dem Abgrund nahe und sieht keine Hoffnung. Die Emotionen sind sehr tief und reißen einen in einen tiefen Strudel. Die Erlebnisse und Erfahrungen verändern sie, lassen sie reifen und klarer sehen. Alles lässt sich in drei Worten beschreiben: Schmerz, Qual und Verzweiflung. Man spürt dies ungeheuer intensiv und befindet sich direkt in einem Kopfkino. Die Atmosphäre schafft es, das man sich darin verliert. Doch man bekommt hier auch Fragen beantwortet und gleichzeitig stellen sich neue Fragen. Man beginnt die Welt mit anderen Augen zu sehen und vor allem versteht man, daß es kein entkommen gibt. Doch kann es schlimmer werden? Das kann es immer wieder, wie man hier sehr gut aufgezeigt bekommt. Kann man da noch Hoffnung haben? Man muss sie haben, denn nur sie erhält uns am Leben. Hier geht es um einzelnen Schicksale und wie sich die Menschen verändern, was sie aus ihnen machen und wie sie letztendlich damit umgehen. Entsetzen und Fassungslosigkeit wechselt sich quasi ab und man ist hin- und hergerissen, was man eigentlich fühlen soll.Wie man es verarbeiten und damit umgehen soll. Die Spannung ist die ganze Zeit spürbar vorhanden, es gab Momente da war sie eher unterschwellig spürbar, um im nächsten Moment wieder wie eine Explosion hervorzubrechen. Zum ausruhen kommt man keine Minute, denn es passiert ständig etwas, so das man sich dem Geschehen eigentlich gar nicht entziehen kann. Die Autorin baut dabei Wendungen ein, die mich sprachlos und fassungslos machten. Das Ende jedoch lässt mich nun Band 3 entgegenfiebern. Letztendlich steht der Folgeband dem Vorgänger in nichts nach, die Entwicklung und das ganze Ausmaß ist spürbar und fördert das pure Grauen und die Ausweglosigkeit zutage. Die eingearbeiteten Wendungen sorgen für ein gelungenes Leseerlebnis. Hierbei erfahren wir verschiedene Perspektiven , je nachdem wer gerade im Zentrum des Geschehen liegt. Z.b. die von Kaylana, Jesper, sowie Crish und Novalee. Die Nebencharaktere sind gut gezeichnet und nehmen völlig für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind kurz bis normal gehalten. Der Schreibstil ist fließend und intensiv, aber auch mitreißend und absolut bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Ein gelungener 2.Band , sehr explosiv und emotionsgeladen. Die Verzweiflung, die Qual und der Schmerz brechen ihren Bahn und man versinkt einfach in der kompletten Handlung. Unbedingt lesen. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich kann einfach nur jedem empfehlen, die Geschichte um Forbidden Touch auf alle Fälle zu lesen.
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 17.07.2016

Die Schreibweise von Kerstin Ruhkieck ist leicht, mitreisend und mehr als fesselnd. Ich konnte der Geschichte ohne Probleme folgen und wurde regelrecht mitgezogen, ganz egal ob es gerade hochspannend war oder ob wir einfach nur einen Blick hinter die Gedanken und Ängste der Protagonisten werfen konnten. Wir bekommen diese Geschichte... Die Schreibweise von Kerstin Ruhkieck ist leicht, mitreisend und mehr als fesselnd. Ich konnte der Geschichte ohne Probleme folgen und wurde regelrecht mitgezogen, ganz egal ob es gerade hochspannend war oder ob wir einfach nur einen Blick hinter die Gedanken und Ängste der Protagonisten werfen konnten. Wir bekommen diese Geschichte von verschiedenen Charakteren als der Ich-Perspektive erzählt und ich kann nur sagen, dass so die Gefühle der einzelnen auf den Leser übertragen werden. Zwar kann ich mich nicht in alle zu 100% hineinversetzten und habe durchaus auch mal die unbändige Sehnsucht eine Person zu schütteln damit sie endlich aufhört Mist zu reden, doch gerade das ist auch wieder das schöne. Ich bin mitten in der Geschichte drinnen und erlebe es hautnah mit. Jeder Charakter hat sein ganz eigenes und individuelles Wesen erhalten. Man erhält einen Einblick in die Vorgeschichte, in die Personen jetzt und sogar einen kleinen Vorgeschmack darauf wie sie sich entwickeln könnten. Sie alle sind greifbar und nachvollziehbar. In diesem Band begegnen wir neben unseren altbekannten auch neuen Charakteren, wobei da Kaylana, Jesper und Camp die wohl am häufigsten mit vorkommenden sind. Jeder für sich ein einzigartiger Charakter und auch wenn Camp der übellaunigste von allen zu sein scheint, Kaylana besonders gefühlsmäßig ein schwieriger Fall und Jesper ein unglaublich süßer aber auch verrückter Kauz merkt man sehr schnell dass jeder für sich etwas besonderes ist und einfach nur Angst oder eine tragische Vergangenheit hat welche den wahren und strahlenden Charakter verbirgt einfach um Gefahren einzudämmen. Ich empfand es als so unglaublich angenehm, dass auch unsere altbekannten Charakter zu Wort gekommen sind. Das wir auch jetzt noch erfahren wie es mit Crish und Asher, sowie mit Graey, Leilani und Navalee weitergeht. Sie alle haben mich schon im ersten Band mitgerissen und ich wollte unbedingt wissen ob sie es schaffen und ob sie tatsächlich die heile Welt finden. Ich war erstaunt wie schön die Autorin es hinbekommen hat, die Geschichte im zweiten Band mit der ersten zu verbinden. Wir treffen altbekannte Aktionen wieder, welche nichts gutes überbringen aber gleichzeitig zeigen dass alle Geschichte doch irgendwie zur gleichen Zeit von statten gegangen ist. Wir erhalten in diesem zweiten Band viele Antworten, aber gleichzeitig eine Unmenge an Fragen. Es ist sehr schön ausgebaut worden und ich finde es schön, dass wir trotz einiger Grausamkeiten die einfach in dieser Welt entstanden sind auch noch die Gefühle eine große Rolle spielen. Wir erleben eine kurze Ruhephase, in welcher auch gleich Knospen der Liebe entstehen konnten wenn diese zarten Pflänzchen auch mehr als bedroht sind. Kerstin Ruhkieck ha es tatsächlich geschafft, dass ich an diesem zweiten Band regelrecht geklebt bin. Ich habe ihn verschlungen und wurde in verschiedene Höhen und Tiefen geschmissen. Ich habe mitgehofft, mitgelitten und migehasst und hoffe so sehr, dass wir im nächsten Band nach diesem mehr als schockierenden Cliffhänger eine Menge Antworten erhalten werden. Mein Gesamtfazit: Eine unglaublich tolle Umsetzung des zweiten Bandes. Einer Reihe die etwas neues geschaffen hat und in welcher wir ganz besondere und einzigartige Charaktere erhalten, die durch eine Welt geprägt sind die es so nicht geben sollte und gleichzeitig trotz allem den Kern in ihrem Herzen bewahrt haben dass es doch besser werden könnte. Ich kann einfach nur jedem empfehlen, die Geschichte um Forbidden Touch auf alle Fälle zu lesen. Es ist eine ganz besondere Geschichte, die zum nachdenken anregt und gleichzeitig einlädt einer Geschichte zu folgen die einfach zu keiner Zeit vorausgeahnt werden kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Forbidden Touch, Band 2: Acht Momente

Forbidden Touch, Band 2: Acht Momente

von Kerstin Ruhkieck

(6)
eBook
3,99
+
=
Falkenmädchen

Falkenmädchen

von Asuka Lionera

(3)
eBook
4,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen