Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Forbidden Touch, Band 3: Neun Seelen

(5)
**Gefeiert, verbrannt und rachsüchtig** Auch wenn sie in einem System aufgewachsen ist, in dem die drei Ligen der Schönheit über den Wert eines Menschen entscheiden, glaubt Leilani fest an die Gleichheit aller menschlichen Seelen. Sie würde jederzeit ihr Leben riskieren, um eine weitere Person zu retten und auf die Insel der Ausgestoßenen zu bringen. Für sie steckt in jedem Menschen etwas Gutes. Sogar in Camp van Pinz, dem einstigen Designer aus Liga 1, der nach einem überlebten Brandanschlag nichts mehr zu empfinden scheint als Rachsucht und Hass. Zusammen mit ihm und den anderen Verbündeten setzen sie alles daran, um dem alleinigen Herrscher über AurA Eupa ein für alle Mal ein Ende zu setzen… //Textauszug: Er würde sie nicht küssen, da war sie sich sicher. Niemals. Und doch schloss sie voller Vertrauen die Augen und wartete, jeden Muskel in ihrem Körper angespannt, darauf, was als Nächstes geschah. Als sie seinen Atem an ihrem Ohr spürte, zuckte sie überrascht zusammen und holte wieder Luft. »Du wirst nicht sterben«, flüsterte er verschwörerisch.//
Portrait
Kerstin Ruhkieck, Jahrgang 1979, schreibt Geschichten, seit sie einen Stift halten kann. Nachdem das Leben einige Stolpersteine für sie bereitgehalten hatte, holte die Autorin ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach und studierte einige Zeit »Deutsche Sprache und Literatur« in Hamburg. Kerstin Ruhkieck ist verheiratet und hat zwei Söhne.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 06.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646601183
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 6.465
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45502155
    Die Geschichten der Jahreszeiten: Alle vier Bände in einer E-Box!
    von Jennifer Wolf
    (2)
    eBook
    12,99
  • 44401748
    Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen
    von Julie Kagawa
    eBook
    13,99
  • 44401890
    DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren
    von Estelle Maskame
    (2)
    eBook
    8,99
  • 41849891
    Wolfsbraut - Dritter Roman: Die Entscheidung
    von Kaitlyn Abington
    eBook
    4,99
  • 44244532
    Hardline - verfallen
    von Meredith Wild
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45395269
    Mind Control
    von Stephen King
    (3)
    eBook
    18,99
  • 47212370
    Die gute Regierung
    von Pierre Rosanvallon
    eBook
    27,99
  • 46421048
    Vergessene Leidenschaft
    von Raywen White
    (5)
    eBook
    4,99
  • 47171341
    Winterwende
    von Brian Ruckley
    eBook
    4,99
  • 42623787
    Masters of Seduction - Atemlose Nacht
    von Alexandra Ivy
    eBook
    8,99
  • 46043171
    Vergangen
    von Tina Voss
    (1)
    eBook
    6,99
  • 24491029
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (1)
    eBook
    5,99
  • 36270470
    Dornteufel
    von Eva Almstädt
    eBook
    6,99
  • 45328102
    Frigid
    von J. Lynn
    (1)
    eBook
    8,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    6,99
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    12,99
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    6,99
  • 45327945
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (1)
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
0

Gelungener Abschluss der Reihe
von Karina Hofmann aus Fürth am 13.11.2016

Lange habe ich auf den letzten Band der Trilogie hingefiebert, da ich finde das es eine der besten Reihen ist, die ich dieses Jahr gelesen habe. Als er dann raus gekommen ist, wollte ich es eigentlich doch nicht mehr lesen, da ich nicht wollte das das ganze Endet. Kann... Lange habe ich auf den letzten Band der Trilogie hingefiebert, da ich finde das es eine der besten Reihen ist, die ich dieses Jahr gelesen habe. Als er dann raus gekommen ist, wollte ich es eigentlich doch nicht mehr lesen, da ich nicht wollte das das ganze Endet. Kann das jemand nachvollziehen? :D Wir haben wieder unsere altbekannten Protagonisten, die wir schon aus Band 1 und 2 kennen. Allen voran natürlich Novalee und Crish. Die beiden habe ich wirklich ins Herz geschlossen, da sie echt wunderbare Protagonisten sind. Man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen und fühlt daher auch mit. Es gab eine Sache die mir im Buch nicht gefallen hat (siehe Spoiler), daher muss ich leider doch einen Punkt Abzug geben. Es geht um eine Person und deren Schicksal. Sonst war die Geschichte wieder wundervoll geschrieben, ich fand das Ende an sich wirklich passend und es war fast so wie ich es mir gewünscht habe. Was mir gut gefallen hat, war das man Anfangs alles Rückwärts erlebt hat, man bekam quasi den nächsten Tag zu Lesen und im nächsten Kapitel erst den heutigen Tag. Das ganze hat sehr viel Spannung aufgebaut, da man sich gefragt hat "was ist da passiert?" Wirklich eine super Idee der Autorin. Auch das so ziemlich alle Geheimnisse rauskommen und man am Ende ohne offene Fragen dasteht, fand ich wirklich gut. Es wird alles aufgelöst und man bekommt einen Einblick in die ganze Wirtschaft von AurA EupA. ###ACHTUNG SPOILER: Das Graey stribt fand ich wirklich wirklich schade. Ich hab ihn so gemocht in der Geschichte und konnte es garnicht glauben. Er war so nah dran am Heilmittel und ich hab mich so geärgert als es zerstört wurde, das ich kurz überlegt hatte das Buch garnicht erst weiter zu lesen. Einfach weil er einer meiner Lieblingscharaktere war.### Die Autorin: Kerstin Ruhkieck, Jahrgang 1979, schreibt Geschichten, seit sie einen Stift halten kann. Nachdem das Leben einige Stolpersteine für sie bereitgehalten hatte, holte die Autorin ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach und studierte einige Zeit »Deutsche Sprache und Literatur« in Hamburg. Kerstin Ruhkieck ist verheiratet und hat zwei Söhne. Mein Fazit: Ein guter Abschluss der Reihe. Sie ist ein Lesehighlight in diesem Jahr für mich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich bin total Begeistert! Die Handlung ist unerwartet, emotional und zerstörerisch gut. Absolute Lesenswert!
von Sandra251/memybooksandI aus Bayern am 10.11.2016

**Gefeiert, verbrannt und rachsüchtig** Ich wische mir gerade die letzten Tränen aus den Augen - was für ein Wahnsinns Finale! "Für alle die irgendwann man an sich gezweifelt haben. Für alle, die auch jetzt noch an sich zweifeln. Du bist wertvoll. Du bist einzigartig. Du. Bist. Schön!" (Widmung Forbidden touch - Neun Seelen) "Forbidden touch -... **Gefeiert, verbrannt und rachsüchtig** Ich wische mir gerade die letzten Tränen aus den Augen - was für ein Wahnsinns Finale! "Für alle die irgendwann man an sich gezweifelt haben. Für alle, die auch jetzt noch an sich zweifeln. Du bist wertvoll. Du bist einzigartig. Du. Bist. Schön!" (Widmung Forbidden touch - Neun Seelen) "Forbidden touch - Neun Seelen" hat wirklich nochmal alles gefordert. Ich hab geweint, getrauert, mitgefiebert, großen Schmerz und noch größere Liebe miterlebt. Ich bin fertig, aber absolut glücklich mit dem Ende der Trilogie. "Keine Seele überstand so etwas unbeschadet. Sie konnte vielleicht heilen, langsam, mühsam. Aber sie würde nicht vergessen" (Novalee) "Was nütze Schönheit, wenn sie schändlich behandelt wurde? Was nützten Privilegien, wenn sie zur Strafe wurden" "Manchmal musste man mutig sein, um das zu bekommen, was man sich wünschte. Und manchmal musste man Ängste überwinden, um etwas Neues zu entdecken" (Crish) "Es ist völlig egal, wo wir sind. Es ändert nicht, was wir sind. Wir gehören zusammen. Wenn irgendjemand etwas dagegen hat, dann ist das sein Problem. Wenn jemand glaubt es sei nicht richtig, dann liegt er falsch" (Asher) "Zwischen sie passte nun nichts mehr, keine Kleidung, keine Decke, nur nackte Haut, erhitzt und ungeduldig" (Kaylana) Kerstin Ruhkieck verbindet in "Forbidden touch" viele Themen auch mir sehr am Herzen liegen. Da ist das große Thema der Berührung, was es auslösen kann einander zu spüren, sie erzählt von guten und schlechten Berührungen und was uns fehlt, wenn diese selbstverständliche Geste verboten wäre. Dann gibt es da Crish und Asher, die ineinander ihre Seelenverwandten gefunden haben und unaufhörlich füreinander kämpfen. Wir erleben wie stark und unerschütterlich die Liebe sein kann und wie viele unterschiedliche Erscheinungen sie hat. Sie schreibt so wunderschön, dass der normale Menschenverstand noch nicht mal Ansatzweise an der Liebe zwischen zwei Jungen zweifeln kann. Sie zeigt ganz offen auf, dass es Menschen auf dieser Welt gibt, die so unbeschreiblich grausame Dinge in ihrem Leben erlebt haben, dass sie eigentlich daran zerbrechen müssten und es wird immer Menschen geben, die alles nach ihrem Willen formen wollen und dabei unmenschliche Entscheidungen treffen. "Weil Sie die Menschen nicht sein lassen, wer sie sind. Weil Sie Menschen leiden lassen, wenn sie nicht ihrem persönlichen Geschmack entsprechen. Das ist es doch, oder? Diese Schablone. Ihr persönlicher Geschmack" (Kaylana) Die Trilogie zeigt den unglaublichen Lebenswillen und die unendliche Stärke ganz unterschiedlicher Menschen. Sie schafft Verbindungen, wie wir sie auch außerhalb von Büchern sehen, aber oftmals nur schwer bis gar nicht erkennen. Wie Erinnerungen an uns nagen und verändern. Sie zeigt wie sehr sich Menschen, immer noch verändern können, obwohl diese dachten, dass das nicht mehr möglich wäre. Diese Veränderung muss jedoch immer auch von einem selbst kommen und solange wir leben entwickeln wir und weiter. Es gibt viele Stellen, die zum Nachdenken anregen, Sätze die einen fast das Herz zerreißen, Lebensweisheiten, die mich noch lange begleiten werden, lange verschwiegene Gedanken, die endlich auf Papier gebracht wurden. Faszinierend reale Protagonisten und eine durchaus vorstellbare Zukunft. "Denn manchmal... manchmal kannst du die Ursache für den Schmerz in deiner Brust nicht bekämpfen, also bleibt dir nur, den Schmerz selbst zu bekämpfen. Du und ich, wir haben so viel neuen Schmerz erfahren, seit ich dich zurückgelassen habe. Und ich möchte, dass du es weißt. Dass ich es verstehe. Ich kann deinen Schmerz sehen, auch wenn er tief vergraben ist in deiner Brust" (Jesper) Das alles ist gekrönt, von einem wunderschönen Cover. Abgestimmt auf den Buchinhalt ist es ein wahrer Blickfang. Es besticht durch Details und die wundervolle Farbe. Kerstin Ruhkiecks Schreibstil fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Sie versteht die Menschen und hat eine unglaubliche Gabe Emotionen zu schaffen und in Worte zu fassen. Die komplette Trilogie überschwemmt einen förmlich mit den intensivsten Gefühlen und den tiefgründigsten Gedanken. Es ist so viel Menschlichkeit in dieser Trologie, wie ich es niemals für Möglich gehalten hätte. Vielen Dank für die großartigen Lesestunden. Ich kann die Bücher von ganzem Herzen weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hier hat die Autorin definitiv eine Reihe geschaffen, die zum Denken anregt, die den Leser gefühlsmäßig an die Geschichte bindet
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 14.10.2016

Diese Geschichte war ja vom ersten Band eigentlich schon unheimlich kompakt, vielschichtig und dennoch mitreisend und faszinierend. Man kann dieses Buch auf Grund seiner sehr ruhigen und flüssigen Schreibweise einfach und schnell lesen, dennoch sollte man sich aber auch Zeit dafür nehmen um einfach einen guten Überblick zu erhalten... Diese Geschichte war ja vom ersten Band eigentlich schon unheimlich kompakt, vielschichtig und dennoch mitreisend und faszinierend. Man kann dieses Buch auf Grund seiner sehr ruhigen und flüssigen Schreibweise einfach und schnell lesen, dennoch sollte man sich aber auch Zeit dafür nehmen um einfach einen guten Überblick zu erhalten und nicht winzige Details zu verpassen. In diesem Band begleiten wir wieder alle Paare und das schon von der ersten Seite her sehr rasant und gefährlich, denn wir knüpfen direkt an den Schluss des zweiten Bandes an. Schon nach diesen ersten Seiten war ich seelisch ein Wrack, denn es beginnt sofort hochemotional und konfrontiert uns mit dem Tod, dem Kampf und der Rebellion. Ich war fasziniert wie gut die Autorin es hinbekommen hat, die Gefühle zu projizieren, die Geschichte rasant zu erzählen und gleichzeitig so viele wichtige Informationen unter zu bringen ohne einen zu erschlagen. Erzählt wird die Geschichte wieder aus den verschiedensten Sichtweisen, was ich in Bezug auf diese Geschichte sehr wichtig finde. Jeder unserer Hauptprotagonisten und davon haben wir einige erhält seinen Paart, damit wir ihre Taten und Gedanken auch gut verstehen können. Es ist mir leicht gefallen, mich in fast jeden hineinzuversetzen auch wenn ich bei dem ein oder anderen so ein paar leichte Verständigungsprobleme gespürt habe ^^° Die Umsetzung dieses abschließenden Bandes ist der Autorin wirklich unheimlich gut gelungen, schon alleine weil wir von Beginn bis Ende an der Stange gehalten werden. Wir erhalten grausamen Einblick in Szenarien, die man sich lieber nicht vor Augen führt, verlieren liebevolle Verbündete und auch Nichtverbündete, verzweifeln an Taten und unvorhersehbaren Wendungen und versuchen trotz allem mit den einzelnen Charakteren die Hoffnung nicht aufzugeben. Auch wenn die Befürchtung von Anfang an bestand, war ich trotz allem zum Ende des Buches hin traurig, verzweifelt und habe mit allen mitfühlen können. Nicht für jeden unserer lieben Charaktere wird es gut ausgehen. Herzen werden gebrochen, Leben leider beendet und grausame und unverständliche Taten vollzogen. Doch all das zusammengeführt mit den informativen, gefühlvollen und liebenswürdigen Kapiteln haben den perfekten Abschluss geschaffen. Ich bin aus diesem Buch aufgetaucht mit einem guten und einen traurigem Gefühl. Der Abschluss passt perfekt in die Geschichte, die Umsetzung und vor allem die Auflösung von dieser Welt und Geschichte war faszinierend und für mich wirklich überraschend. Ich hätte mit vielem gerechnet, aber diese Hintergründe die teilweise aufgezeigt wurden sind verstörend, faszinierend und beängstigend gewesen. Mein Gesamtfazit: Hier hat die Autorin definitiv eine Reihe geschaffen, die zum Denken anregt, die den Leser gefühlsmäßig an die Geschichte bindet und viele Facetten der Gesellschaft auf den Tisch bringt. Eine faszinierende und wirklich gut ausgebaute Geschichte, die es definitiv lohnt zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur
von Jenny Berger aus Hückeswagen am 13.10.2016

**Gefeiert, verbrannt und rachsüchtig** Auch wenn sie in einem System aufgewachsen ist, in dem die drei Ligen der Schönheit über den Wert eines Menschen entscheiden, glaubt Leilani fest an die Gleichheit aller menschlichen Seelen. Sie würde jederzeit ihr Leben riskieren, um eine weitere Person zu retten und auf die Insel... **Gefeiert, verbrannt und rachsüchtig** Auch wenn sie in einem System aufgewachsen ist, in dem die drei Ligen der Schönheit über den Wert eines Menschen entscheiden, glaubt Leilani fest an die Gleichheit aller menschlichen Seelen. Sie würde jederzeit ihr Leben riskieren, um eine weitere Person zu retten und auf die Insel der Ausgestoßenen zu bringen. Für sie steckt in jedem Menschen etwas Gutes. Sogar in Camp van Pinz, dem einstigen Designer aus Liga 1, der nach einem überlebten Brandanschlag nichts mehr zu empfinden scheint als Rachsucht und Hass. Zusammen mit ihm und den anderen Verbündeten setzen sie alles daran, um dem alleinigen Herrscher über AurA Eupa ein für alle Mal ein Ende zu setzen… Das Ende einer tollen Reihe, wo man so richtig mitgefiebert hat, wie es ausgeht. Ich war total gefangen von der Story und den Protagonisten und war über das eine oder andere Ende entweder geschockt oder erleichert. Manchmal wollte man einfach eine der Personen nehmen und solange schütteln bis er/sie zum Verstand kommt.. Es liest sich sehr flüssig. Ich werde auch weiterhin Bücher von Kerstin Ruhkieck lesen. Diese Reihe ist sehr zu empfehlen und ich freue mich wenn ich diese im nächsten Jahr sogar als Buch in den Händen halten kann. Weiterso!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuschendes Ende
von Julia Lotz aus Aßlar am 08.11.2016

Inhalt: **Gefeiert, verbrannt und rachsüchtig** Auch wenn sie in einem System aufgewachsen ist, in dem die drei Ligen der Schönheit über den Wert eines Menschen entscheiden, glaubt Leilani fest an die Gleichheit aller menschlichen Seelen. Sie würde jederzeit ihr Leben riskieren, um eine weitere Person zu retten und auf... Inhalt: **Gefeiert, verbrannt und rachsüchtig** Auch wenn sie in einem System aufgewachsen ist, in dem die drei Ligen der Schönheit über den Wert eines Menschen entscheiden, glaubt Leilani fest an die Gleichheit aller menschlichen Seelen. Sie würde jederzeit ihr Leben riskieren, um eine weitere Person zu retten und auf die Insel der Ausgestoßenen zu bringen. Für sie steckt in jedem Menschen etwas Gutes. Sogar in Camp van Pinz, dem einstigen Designer aus Liga 1, der nach einem überlebten Brandanschlag nichts mehr zu empfinden scheint als Rachsucht und Hass. Zusammen mit ihm und den anderen Verbündeten setzen sie alles daran, um dem alleinigen Herrscher über AurA Eupa ein für alle Mal ein Ende zu setzen… (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Ich war ein sehr großer Fan der Trilogie und habe die beiden ersten Bände sehr gerne gelesen. Auch auf den dritten Teil war ich sehr gespannt und habe mich gefragt, wie es mit meinen liebsten Charakteren wohl nun ausgehen wird. Zu Beginn fiel der Einstieg sehr schwer, denn es gab viele Längen, viele Erklärungen von Charakterbeziehungen, die schon längst klar waren, und generell vieles, was die Charaktere beschäftigt hat. Das war zwar besonders im Ausblick auf die Probleme der Charaktere und die Hürden, die überwunden werden müssen, sehr interessant, das Ganze hat sich dadurch aber auch sehr in die Länge gezogen. Insgesamt erfährt man wenig Neues und man wartet auf die beginnende Spannung. Ich hielt das ganze für einen langsamen Start und habe gehofft dass sich das Buch, zumindest nach dem ersten Drittel, schnell steigern wird und zu dem gewünschten Finale führt. Stattdessen wartet man sehr lange auf einem Spannungsanstieg und anstatt die Dystopie zu einem Ende zu bringen, dass sie nach dieser spannenden einführenden Thematik verdient hat. Als danach, nach über der Hälfte, endlich ein wenig Spannung da war, wurde ich letztendlich doch wieder schnell enttäuscht denn die Spannung bezog sich wieder hauptsächlich auf zwischenmenschliche Beziehungen und es wurde nicht weiter auf die doch sehr spannende Thematik der Dystopie eingegangen. Man findet keine gute Lösung der Frage, wie man das Problem der Einteilung in Schönheitsgruppen regeln möchte sondern findet sich sehr schnell in einem großen Gefühlschaos wieder, das zwar recht schnell im Verlaufe des Buches gelöst wird, letztendlich jedoch die eigentliche Problematik der Dystopie in den Hintergrund stellt. Das war sehr schade denn besonders diese Thematik war ja das, was mich sehr an der Reihe begeistert hat. Die Lösung dieses Problems findet am Ende sehr schnell statt und geschah sehr typisch. Das ist letztendlich der Punkt, der mir am Buch nicht gefallen hat und der mir die, ansonsten sehr gute Reihe, ein wenig schlechter hat ausfallen lassen. An dieser Stelle habe ich mir von der Autorin einfach mehr Ideen gewünscht, mehr Neues und eine schöne Lösung. Denn Problematiken einer Dystopie (und weniger das Ganze drum herum) sollten meiner Meinung nach immer letztendlich ausreichend gelöst und geklärt werden. Das Thema der zwischenmenschlichen Beziehungen stand für mich immer am Rand, dennoch wurde es nun im letzten Teil besonders in den Vordergrund gehoben. Das war zwar nicht für mich, wie schon häufiger gesagt, das zentrale Thema und hat die Geschichte für mich auch häufig weniger spannend gemacht, dennoch muss ich auch hier an dieser Stelle die Autoren loben, denn sie hat es geschafft, wirklich außergewöhnliche Beziehungen in das Buch einzubringen, die sehr zum nachdenken anregen und nicht der Norm entsprechen. Man müsste sogar eher sagen, dass sie dem heutigen teilweise immer noch sehr verklemmte Gesellschaftsbild nicht entsprechen und nicht alltäglich sind. Tatsächlich sind sie jedoch Beziehungen, die normal sind und ich finde es schön, dass die Autoren es schafft diese eigentlich doch normalen Beziehungen auch als solche darzustellen und dem Leser ein bisschen die Augen zu öffnen und ihn auf solches hinzuweisen. Es stimmt zwar, dass gerade diese Thematik nicht sehr zum Spannungsverlauf der Geschichte beigetragen hat und für mich die eigentliche Thematik in den Hintergrund gestellt hat, allerdings muss man an dieser Stelle auch sagen dass Kerstin Ruhkieck genau diesen Punkt sehr gut gemeistert hat. Auch der Schreibstil war wieder sehr gut und lesbar und die Charaktere wunderbar gezeichnet. Das kennen wir ja bereits aus den anderen Büchern der Trilogie, dennoch muss auch hier noch einmal genannt werden, dass die Charaktere wirklich eine außergewöhnliche Entwicklung durchmachen, diese glaubhaft rüber kommt und schön zu lesen ist. Letzt endlich ist es also sehr schade, dass das Ende der Trilogie nicht so ausgefallen ist, wie ich es mir gerne gewünscht hat und letztendlich auch nicht mehr ganz den üblichen Mustern einer Dystopie entspricht. Dennoch finde ich Kerstin Ruhkiecks Leistung sehr toll und hoffe, dass wir bald wieder von dir lesen werden. Fazit: Nachdem mich die Trilogie in den ersten beiden Bänden sehr begeistern konnte, blieb im Finale mehr Enttäuschung übrig. Die eigentliche dystopische Problematik verschwindet fast gänzlich und wird später nur noch in einem flachen Finale aufgelöst. Mehr stehen hier zwischenmenschliche Beziehungen im Vordergrund, die ich sehr schön fand, die jedoch letztendlich nicht der Hauptbestandteil einer Dystopie sein sollen. Dennoch mochte ich Kerstin Ruhkiecks Schreibstil immer sehr und freue mich auf weitere Bücher von ihr. Vielen herzlichen Dank an den impress Verlag für das *Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Forbidden Touch, Band 3: Neun Seelen

Forbidden Touch, Band 3: Neun Seelen

von Kerstin Ruhkieck

(5)
eBook
3,99
+
=
Plötzlich Banshee

Plötzlich Banshee

von Nina MacKay

eBook
12,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen