Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Fragwürdige Identität, Teil 1 von 3: Thriller

Cassiopeiapress Spannung/ Edition Bärenklau

(5)
Ohne jede Erinnerung erwacht ein Mann im Krankenhaus aus einem diabetischen Koma. Man nennt ihn Nicolás Rodriguez. Er selbst erinnert sich jedoch nicht an diesen Namen, erkennt weder seine Frau Falicia noch seinen besten Freund Juan. Ja, sogar sein angeblicher Vater ist ihm unbekannt. Selbst seine Wohnung kommt ihm fremd vor und schließlich ist er überzeugt, dass eine Verwechslung vorliegt. Seine Zweifel beginnen sich aufzulösen, als er sich ein Video ansieht, welches ihn während seiner sechs Monate dauernden Geiselhaft zeigt. War die Folter, der er dort ausgesetzt war, der Auslöser für seinen Gedächtnisverlust? Oder hat das alles ganz andere, mysteriösere Hintergründe? Obwohl er Beweise für seine Identität findet, stellt er sie immer wieder in Frage. Nichts scheint wirklich hundertprozentig zu passen. Nicolás Rodríguez - ist er wirklich dieser Mann? Und warum war er eine Geisel? Die Zweifel türmen sich haushoch vor ihm auf. Und dann gibt es eine Explosion… Der Umfang dieses Ebook entspricht 186 Taschenbuchseiten.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 176, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783736871656
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Verkaufsrang 51.090
eBook (ePUB)
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43999439
    12 Western
    von Alfred Bekker
    eBook
    11,99
  • 41656477
    Zehn Western - Sammelband 1 (US Marshal Bill Logan - Neue Abenteuer)
    von Pete Hackett
    eBook
    10,99
  • 38851198
    Nullpunkt / Ondragon Bd. 3
    von Anette Strohmeyer
    (3)
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    4,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99
  • 39272213
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (4)
    eBook
    8,99
  • 46338843
    Das Einstein-Papier
    von Lennart Ramberg
    (4)
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Extrem spannender Thrillerauftakt
von Annys_Lesewunderland am 04.07.2015

Der Sammelband „Identität“ von Angela Planert gehört zu meinen Lieblingsbüchern, die ich schon mehrfach gelesen habe. Dass „Fragwürdige Identität“ die Fortsetzung davon ist, habe ich erst beim Lesen begriffen – und war danach nur umso begieriger darauf zu erfahren, worum genau es in diesem Buch geht. Allerdings ist die... Der Sammelband „Identität“ von Angela Planert gehört zu meinen Lieblingsbüchern, die ich schon mehrfach gelesen habe. Dass „Fragwürdige Identität“ die Fortsetzung davon ist, habe ich erst beim Lesen begriffen – und war danach nur umso begieriger darauf zu erfahren, worum genau es in diesem Buch geht. Allerdings ist die Geschichte in drei Teile untergliedert, sodass man sich mit der Auflösung des Dramas etwas gedulden muss (was mir persönlich ziemlich schwer fällt ^^). Inhalt: Ein Mann wacht ohne jegliche Erinnerung im Krankenhaus auf. Er kann weder mit dem Namen, der angeblich seiner ist, noch mit den Menschen um sich herum etwas anfangen. Auch das Leben, das er geführt haben soll, fühlt sich vollkommen fremd an. Was ist mit ihm geschehen? Meinung: Allein die Vorstellung, alles vergessen zu haben und darauf angewiesen zu sein, was andere Leute einem erzählen, fand ich schon schrecklich, und genau das hat mich schlagartig in die Geschichte des Buches hineingezogen. Von der ersten Seite an wollte ich wissen, wie es mit Hauptfigur Nicolás Rodriguez weitergeht. Und natürlich fieberte ich auf eine Erklärung dafür, was ihm überhaupt widerfahren ist. Aber darauf verzichtet die Autorin im ersten Teil des Thrillers. Raffiniert gemacht. Die Geschichte ist fast überwiegend aus Nicolás’ Perspektive geschrieben, weswegen der Leser genauso rat- und ahnungslos ist wie die Hauptfigur. Das fördert die Spannung und die Identifikation mit Nicolás, mit dem ich von Anfang an mitfühlen konnte. Seine Verwirrung, seine Ängste und seine Versuche, sein wahres Leben aus all den Erzählungen herauszufiltern, sind absolut grandios geschildert. Die mit Nicolás interagierenden Figuren (Vater, Ehefrau, bester Freund, Krankenschwester) sind klar umrissen, bleiben aber aufgrund der Erzählperspektive einseitig, aber nicht eindimensional. Auch das erhöht die Spannung der Story. Nur kurz taucht in der zweiten Hälfte des Buches ein anderer Handlungsstrang auf, und da erkannte ich den Zusammenhang zu „Identität“. Mehr möchte ich hier jetzt nicht verraten ;) Sprache und Dramaturgie des Buches haben mir ausgezeichnet gefallen. Zum Glück für mich ist bereits der zweite Band erschienen, sodass ich sofort weiterlesen kann. Ansonsten wüsste ich nicht, wie ich nach dem Cliffhanger warten sollte, ohne mir sämtliche Fingernägel abzunagen. Wertung: Für meinen Lesegeschmack ist das Buch rundum ausgezeichnet gelungen. Punkte, die mich in „Identität“ ein wenig gestört hatten – etwa die Simulation des Spanischen im Deutschen –, hat die Autorin diesmal perfekt gelöst. Ich bin begeistert und gebe gern mein persönliches „Sehr gut“ und fünf von fünf Wertungspunkte. Mein Fazit: Extrem spannender Thrillerauftakt, der wieder in Kolumbien spielt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Psychothrill vom Feinsten
von Lesefieber am 08.02.2016

Die Beschreibung des Buches gibt den Inhalt schon sehr gut wieder, deshalb gehe ich nicht darauf ein. Die Geschichte ist wirklich sehr gut geschrieben, sowohl vom Stil als auch vom Handlungsablauf. Man man fühlt mit Nicolas mit, seine Zweifel und auch die Ohnmacht als er von seinem Vater schließlich komplett... Die Beschreibung des Buches gibt den Inhalt schon sehr gut wieder, deshalb gehe ich nicht darauf ein. Die Geschichte ist wirklich sehr gut geschrieben, sowohl vom Stil als auch vom Handlungsablauf. Man man fühlt mit Nicolas mit, seine Zweifel und auch die Ohnmacht als er von seinem Vater schließlich komplett entmündigt und eingesperrt wird. Dabei weiß man nicht, ob sein Verstand verrückt spielt oder die anderen ihn in den Wahnsinn treiben wollen. Dabei wird die Spannung durchgehend aufrecht erhalten. Ein fantastischer Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Strainger who I am"
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 01.08.2015

Das Buch "Fragwürdige Identität" Band 1 der Autorin Angela Planert , ist von der ersten bis zur letzten Seite flüssig und gleichbleibend super spannend geschrieben . Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und nach ein paar Seiten sympatisch oder auch wie von der Autorin gewollt , mehr oder wenger unangenehm und gut... Das Buch "Fragwürdige Identität" Band 1 der Autorin Angela Planert , ist von der ersten bis zur letzten Seite flüssig und gleichbleibend super spannend geschrieben . Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und nach ein paar Seiten sympatisch oder auch wie von der Autorin gewollt , mehr oder wenger unangenehm und gut wiederzuerkennen . Die Örtlichkeiten sind sehr bildlich dargestellt und machen trotz der angespannten Situation Lust auf eine Reise nach Kolumbien und einen leckeren Cocktail am Strand bei Sonnenuntergang . Die Geschichte des Mannes , der Nicolás Rodriguez sein soll wird in 8 hochspannungsgeladenen Kapitel und 110 Seiten zum größsten Teil aus der Sicht von Nicolás Rodriguez , der unter Gedächtnisverlust leidet , erzählt und lässt den Leser genauso an der wahren Identität zweifeln , wie den Protagonisten Nicolás Rodriguez . Es ist der Autorin gelungen mit ihrer bildhaften Erzählung den Leser in die Welt ihres Romans nach Kolumbien zu entführen und mit Nicolas zu hoffen und zu grübeln was wahr ist und was eine Lüge . Fast physisch spürbar sind die Qual , der Schmerz und der Zweifel des gedächtnislosen Mannes , der nicht weiß wem er trauen oder vertrauen kann . Die totalitäre Überwachung von Nicolás lässt beim Lesen so einige Sympathien und Antipathien für die Akteure entstehen. Die Spannung steigt ins bodenlose während die Seiten nur so an mir vorbei fliegen . Am liebsten wäre ich so manches Mal "in die Story reingestiegen" und hätte zu einer der Protagonistinen gesagt , das sie bitte ihren Mund halten und ruhig sein soll . Auf den letzten Seiten des ersten Teils kommen noch weitere interessante Protagonisten und ein neuer Erzählstrang ins Spiel . Die Karten des rasanten Thrillers werden neu gemischt und verteilt . Neue Spieler mit neuer Story ,die sich gekonnt mit der Bekannten vermischt und zusammen gemixt einen stimmungsvollen Anfang für eine tolle Trilogie ergibt . Die spannende Story endet mit einem furiosen , nicht erwarteten Cliffhanger und macht Lust auf Band 2 von "Fragwürdige Identität" -= Fazit =- Eine Leseempfehlung für alle die gerne in fremde Länder abtauchen und spannungsgeladene Abenteuer Geschichten mit Fortsetzungen lesen , die süchtig machen ! Von mir 5 Sterne ***** für den ersten Band von " Fragwürdige Identität"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfides Spiel um die Identität eines Mannes
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 21.07.2015

Wie schon Identität ist auch dieses Buch wieder extrem spannend. Fragwürdige Identität ist die Fortsetzung von Identität. Inhalt: Ein Mann wird im Krankenhaus wach und stellt fest ,das ihm jede Information fehlt wer er ist ,warum er hier ist ,was mit ihm passiert ist. Was wollen ... Wie schon Identität ist auch dieses Buch wieder extrem spannend. Fragwürdige Identität ist die Fortsetzung von Identität. Inhalt: Ein Mann wird im Krankenhaus wach und stellt fest ,das ihm jede Information fehlt wer er ist ,warum er hier ist ,was mit ihm passiert ist. Was wollen all die Leute um ihn herum von ihm ? Warum läßt man ihn im Unklaren über das was mit ihm passiert ist ? Warum hat Nicolás Rodriguez so gar keine Ahnung von sich und Menschen um sich herum? Er hat überhaupt keine Chance sein Leben selbst in den Griff zu kriegen ,sofort ist sein autoritärer Vater an seiner Seite oder sein angeblich bester Freund ,oder sein Zucker entgleist .Jeder Versuch seinerseits etwas Licht in das Dunkle um ihn herum wird sofort und konsequent vereitelt.Was verheimlicht man ihm udn warum darf er nicht gehen wohin er will ? Wie schon in Identität gelingt es der Autorin ein Szenario zu entwerfen ,das einen Schaudern läßt .Mit welcher akribischen Finesse es den Personen im Umfeld von Nicolás Rodriguez gelingt ihn so zu manipulieren das grenzt schon an Wahnsinn. Das Buch ist aus der Sicht von Nicolás Rodriguez geschrieben und man wird sofort mit rein gezogen in seine Gefühlswelt ,die so chaotisch ist,das man ihm am liebsten helfen möchte.Man macht sich mit ihm auf die Suche nach Anhaltspunkten für sein früheres Leben,denn das was man ihm hier vorgibt scheint nicht mit seinen Gefühlen überein zu stimmen.Wer ist Freund und wer ist Feind ? Warum will sein "Vater " nicht das er sein Leben selbständig in den Griff kriegt? Ein rundum spannendes Buch das mich eine schlaflose Nacht gekostet hat, den ich musste unbedingt wissen wie es mit Nicolás Rodriguez weiter geht .Doch dazu werd ich auf den nächsten Teil warten müssen.Wie schon Identität ein super spannendes Buch ,das man unbedingt gelesen haben muss

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fragwürdige Indentität Teil 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Borkum am 11.06.2015

Spannung pur von anfang bis ende,und man wartet schon mit sehnsucht auf den nächsten Teil.Kann diesen Roman nur weiter empfehlen,was ich hiermit auch tue.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Fragwürdige Identität, Teil 1 von 3: Thriller

Fragwürdige Identität, Teil 1 von 3: Thriller

von Angela Planert

(5)
eBook
2,99
+
=
Berauschende Opfer

Berauschende Opfer

von Harry Hold

eBook
4,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen