Thalia.de

Frankfurt Ripper

Aus dem Leben eines Serienkillers. Thriller

(4)
Klaus Scholz könnte Ihr Nachbar sein. Der freundliche, ältere Herr mit dem Cord-Sakko, der höflich grüßt, wenn er die Mülltüten rausträgt. Doch wissen Sie, was er darin aufbewahrt?
Klaus Scholz lebt in einem Frankfurter Einfamilienhaus, ist zwangsweise im Vorruhestand und besucht seine demente Mutter im Pflegeheim. Sein neues Lebensziel: Er will Deutschlands bekanntester Serienmörder werden. Seine Opfer wählt Scholz danach aus, welche ihm die fettesten Schlagzeilen einbringen. Unter dem Pseudonym „Frankfurt Ripper“ bloggt er im Internet über seine Taten und gewinnt viele Anhänger. Bald zieht sich sein blutiger Pfad durch facebook und Youtube – und es scheint, als mache er vor nichts halt.
Wie wird ein Spießer zum Serienmörder? Was weckt die Bestie hinter der Maske des Biedermanns?
„Frankfurt Ripper“ ist das Psychogramm eines krank gewordenen Geistes und eine Satire auf eine ruhmsüchtige Gesellschaft, die sich mit aller Gewalt an den Rand des Abgrunds twittert.
Portrait
Martin Olden ist das Pseudonym des Journalisten und Autors Marc Rybicki. Er wurde 1975 in Frankfurt am Main geboren und studierte Philosophie und Amerikanistik an der Goethe-Universität. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet Rybicki als Filmkritiker für das Feuilleton der Frankfurter Neuen Presse. Ebenso ist er als Moderator des Senders Radio Fortuna sowie als Werbe- und Hörbuchsprecher tätig. Im Sommer 2011 erschien sein erstes Kinderbuch „Mach mich ganz – Fabeln und Gedichte über Glaube, Liebe und Hoffnung.“ Es folgten die gereimten Erzählungen „Wer hat den Wald gebaut?“ und „Wo ist der Tannenbaum?“ und Anfang 2013 Rybickis erster Krimi „Gekreuzigt“
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 212
Erscheinungsdatum 05.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944124-05-6
Verlag Mainbook Verlag
Maße (L/B/H) 190/121/22 mm
Gewicht 237
Auflage 1
Verkaufsrang 93.505
Buch (Kunststoff-Einband)
10,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33710296
    Das Diamantenmädchen
    von Ewald Arenz
    (1)
    Buch
    9,90
  • 16432435
    Schickinger, K: Mord am Stilfser Joch
    von Karin Schickinger
    Buch
    4,90
  • 2909175
    Eifel-Rallye / Eifel Krimis Bd. 10
    von Jacques Berndorf
    (3)
    Buch
    9,99
  • 35147070
    Erwin, Mord & Ente / Erwin, Lothar & Lisbeth Bd.1
    von Thomas Krüger
    (6)
    Buch
    9,99
  • 30579988
    Tödliche Verstrickung
    von Lutz Ullrich
    Buch
    9,80
  • 42436294
    Die Akademiemorde
    von Martin Olczak
    (2)
    Buch
    9,99
  • 35319434
    Kurschattenerbe
    von Sigrid Neureiter
    (4)
    Buch
    9,99
  • 45217182
    Frankfurter Kaddisch
    von Dieter Aurass
    (6)
    Buch
    11,99
  • 44127622
    Der Fänger / Julia Durant Bd.16
    von Andreas Franz
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37354412
    Die Hyäne / Julia Durant Bd.15
    von Andreas Franz
    (9)
    Buch
    9,99
  • 44200006
    Die Sterntaler-Verschwörung / Kommissar Marthaler Bd.5
    von Jan Seghers
    Buch
    9,99
  • 1565193
    Das Syndikat der Spinne / Julia Durant Bd.5
    von Andreas Franz
    (11)
    Buch
    9,99
  • 3850529
    Kaltes Blut / Julia Durant Bd.6
    von Andreas Franz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 1561032
    Jung, blond, tot / Julia Durant Bd.1
    von Andreas Franz
    (10)
    Buch
    9,99
  • 45243992
    Asphaltseele
    von Gregor Weber
    (3)
    Buch
    14,99
  • 2920545
    Der Jäger / Julia Durant Bd.4
    von Andreas Franz
    (6)
    Buch
    9,99
  • 1565250
    Letale Dosis / Julia Durant Bd.3
    von Andreas Franz
    (11)
    Buch
    9,99
  • 1562420
    Das achte Opfer / Julia Durant Bd.2
    von Andreas Franz
    (6)
    Buch
    9,99
  • 4561797
    Das Verlies / Julia Durant Bd.7
    von Andreas Franz
    (13)
    Buch
    9,99
  • 11392251
    Tödliches Lachen / Julia Durant Bd.9
    von Andreas Franz
    (18)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Gute Nerven sind ein MUSS bei diesem Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 14.02.2016

Klaus Scholz, die Hauptperson, ist ein hervorragender Schauspieler. Einerseits schlachtet er seine Opfer bestialisch ab, andererseits kümmert er sich liebevoll um seine Mutter, die an Demenz erkrankt ist und in einem Heim wohnt. Zudem hilft er oft seiner älteren Nachbarin, gibt deren Enkel Mathe-Nachhilfe und plaudert täglich mit dem Inhaber... Klaus Scholz, die Hauptperson, ist ein hervorragender Schauspieler. Einerseits schlachtet er seine Opfer bestialisch ab, andererseits kümmert er sich liebevoll um seine Mutter, die an Demenz erkrankt ist und in einem Heim wohnt. Zudem hilft er oft seiner älteren Nachbarin, gibt deren Enkel Mathe-Nachhilfe und plaudert täglich mit dem Inhaber des Kiosks, in dem er morgens immer die Zeitung mit den vier großen Buchstaben kauft, um zu sehen was über seine Morde darin steht und auf welche Seite es seine Tat gebracht hat. So könnte man denken, ein netter, älterer, alleinstehender Mann, der niemandem was Böses will. Bis wieder der Drang in ihm durchkommt, berühmt zu werden und mit bekannten Serienmördern in einem Atemzug genannt zu werden. Die ICH-Schreibform bringt das ganze Tun und Denken von Klaus einem noch näher. Es gibt kaum mal 3-4 Seiten auf denen kein Mord geschieht, was das Buch noch atmosphärischer macht und mir als Leserin kaum Zeit ließ um das gerade gelesene zu verdauen. Man gelangt in einen Strudel des Mordens und des unbedingt weiterlesens, wozu sich der Schreibstil von Herrn Olden hervorragend eignet. Wer also gute Nerven hat, einen robusten Magen, wer mit vielen Morden klar kommt die extrem detailliert beschrieben werden, der kommt mit diesem Thriller (Horror?) auf seine Kosten. Man muss dieses Genre schon mögen, sonst könnte man das Buch als eine Aneinanderreihung von sinnlosen Tötungen sehen, also nicht für Jede/n geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Frankfurt Ripper
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Sobernheim am 26.11.2013

Klaus Scholz ist der freundliche Nachbar, wie ihn wohl jeder von uns kennt. Er kümmert sich rührend um seine demente Mutter und gibt dem Nachbarsjungen Nachhilfe in Mathe. Alles in allem ein sehr sympathischer Mann. Wäre da nicht dieses Hobby. Scholz hat sich zum Ziel gesetzt, einer der bekanntesten... Klaus Scholz ist der freundliche Nachbar, wie ihn wohl jeder von uns kennt. Er kümmert sich rührend um seine demente Mutter und gibt dem Nachbarsjungen Nachhilfe in Mathe. Alles in allem ein sehr sympathischer Mann. Wäre da nicht dieses Hobby. Scholz hat sich zum Ziel gesetzt, einer der bekanntesten Serienmörder zu werden. Er will einen Eintrag bei Wikipedia. Und um dies zu erreichen, ist ihm jedes Mittel recht. Auf seinem eigenen Blog führt er eine Art Tagebuch über seine Morde. Täglich zählt er seine Fans auf Facebook und Twitter. Doch dann will ihm jemand seine Taten „stehlen“. Martin Olden führt den Leser gekonnt in die Abgründe der menschlichen Seele. Ein angenehmer Schreibstil und manchmal sehr kurze Kapitel lassen die Lesezeit wie im Flug vergehen. Man merkt, dass der Autor sehr gut recherchiert und sich lange mit dem Thema Serienmörder beschäftigt hat. Erschreckend und dennoch glaubwürdig werden die Reaktionen der Umwelt auf die Verbrechen beschrieben. Die Morde selbst werden dem Leser bis ins letzte blutige Detail vor Augen gebracht. Da sollte man schon etwas abgehärtet sein. Das Ende kam für mich etwas überraschend und ich schloss das Buch mit dem Vorsatz, ab sofort meine Nachbarn etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nichts für schwache Nerven!
von Kitty411 am 24.11.2013

Dieses Buch hat mir gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen, und durch die Erzählung in der Ich-Form kann man sich sehr gut in die Geschehnisse hineinversetzen… stellenweise vielleicht ein bisschen zu gut, denn an manchen Stellen ist das Buch definitiv nichts für... Dieses Buch hat mir gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen, und durch die Erzählung in der Ich-Form kann man sich sehr gut in die Geschehnisse hineinversetzen… stellenweise vielleicht ein bisschen zu gut, denn an manchen Stellen ist das Buch definitiv nichts für schwache Nerven, da die Taten des Serienkillers doch recht detailiert beschrieben werden. Der Autor hat in diesem Buch die menschlichen Abgründe sehr gut herausgearbeitet, zusätzlich wurden auch viele aktuelle Themen eingearbeitet, vor allem in Gesprächen mit dem Kioskbetreiber habe ich mich oft an aktuelle Geschehnisse aus Politik und Gesellschaft erinnert gefühlt. Auch der Umgang der Menschheit mit Erlebnissen im Internet ist hier sehr realitätsnah und erschreckend aufgezeigt. Alles in allem ein mitreissendes Buch, das dafür sorgt, dass man sich die Frage stellt… wer sind eigentlich MEINE Nachbarn??? Von mir gibt es 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Harter Stoff
von Thomas Jessen aus Frankfurt am Main am 09.12.2013

Eines vorneweg: U18 ist dieses Buch definitiv nicht geeignet, zu hart sind doch einige Szenen. Es ist mal ein Thriller der ganz anderen Art, einer Art die vielleicht nicht jedermanns Sache ist. Neben den üblichen Thrillerelementen findet man auch eine gewisse Gesellschaftskritik in diesem Buch. Wer glaubt hier ein... Eines vorneweg: U18 ist dieses Buch definitiv nicht geeignet, zu hart sind doch einige Szenen. Es ist mal ein Thriller der ganz anderen Art, einer Art die vielleicht nicht jedermanns Sache ist. Neben den üblichen Thrillerelementen findet man auch eine gewisse Gesellschaftskritik in diesem Buch. Wer glaubt hier ein Buch in den Händen zu halten, dass man ob seiner nur knapp mehr als 200 Seiten, mal schnell nebenher lesen kann, wird sich sehr schnell eines anderen belehren lassen müssen. Es ist ein Buch, welches nachdenklich macht, ein Buch das einen mit der Nase auf einige Missstände, vor allem auch in den sozialen Netzwerken. Sehr deutlich werden die Taten beschrieben so dass man schon recht hart im Nehmen sein sollte. Dennoch war es ein Buch für mich das mich trotz der raueren Gangart gut unterhalten hat. Ich denke Liebhaber von solch „harten“ Stories kommen sicher auf ihre Kosten, aber vorsichtig. Zart besaitete Leser sollten es sich zweimal überlegen ob sie das Buch lesen wollen. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Frankfurt Ripper

Frankfurt Ripper

von Martin Olden

(4)
Buch
10,50
+
=
Deutschland schafft sich ab

Deutschland schafft sich ab

von Thilo Sarrazin

(3)
Buch
14,99
+
=

für

25,49

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen