Thalia.de

Franz Marc

Eine Biographie

(1)

Mit ihm zog die moderne Kunst auf Postern in Deutschlands Wohnzimmer ein. Wer aber war dieser Franz Marc, der vor 100 Jahren, gerade einmal 36 Jahre alt, im Krieg ums Leben kam? Was trieb ihn dazu, die Welt ganz neu zu sehen und zu malen? Wilfried F. Schoeller arbeitet in seiner reich illustrierten Biographie jenen Künstler heraus, dem man nicht auf Postkarten, sondern nur vor seinen Bildern begegnet. Er hat neue Quellen gefunden, die überraschende Entdeckungen liefern. Schoeller stellt Marc als einen Individualisten vor, der in enger Beziehung zu den europäischen Künstlerkollegen seiner Zeit stand, sich aber freilich keiner Mode vereinnahmen ließ - der beste Weg, ihn als radikalen Künstler neu zu entdecken.

Portrait

Wilfried F. Schoeller, 1941 geboren, war Leiter der Abteilung »Aktuelle Kultur« beim Hessischen Rundfunk/Fernsehen. Als Professor für Literatur des 20. Jahrhunderts lehrte er Literaturkritik und Medien an der Universität Bremen. Im Carl Hanser Verlag erschienen: Deutschland vor Ort. Geschichten, Mythen, Erinnerungen (2005), Alfred Döblin. Eine Biographie (2011) und Franz Marc. Eine Biographie (2016).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-25069-7
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 197/128/46 mm
Gewicht 654
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44322075
    Kommst du Bahnhof oder hast du Auto?
    von Diana Marossek
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 40952594
    Franz Marc
    von Brigitte Rossbeck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 43934363
    Poesie der Farbe
    Buch (Kunststoff-Einband)
    38,00
  • 22058721
    Der große Entwurf
    von Leonard Mlodinow
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 38038275
    Tierstücke. Nicht von dieser Welt
    von Georg Baselitz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • 48650252
    »ABC de la Peinture« von Paul Sérusier
    von Paul Sérusier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 44243304
    Franz und Maria Marc
    von Brigitte Rossbeck
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 41087717
    Franz Marc
    von Markus Huck
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 44232181
    Als unser Deutsch erfunden wurde
    von Bruno Preisendörfer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 16540612
    Franz Marc
    von Christian Holst
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 47827123
    Hans Fallada
    von Peter Walther
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 44232092
    Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 45119547
    Das gabs früher nicht
    von Bernd-Lutz Lange
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45331992
    Nüchtern am Weltnichtrauchertag
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 2887425
    Winnetous Blutsbruder
    von Christian Heermann
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 45244306
    Durch Mauern gehen
    von Marina Abramovic
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 17607380
    Die Kunst, Chanel zu sein
    von Coco Chanel
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,80
  • 38428865
    Selbstporträt
    von Wolfgang Beltracchi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 2902351
    Die Wörter
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 46203083
    Von Beruf Schriftsteller
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Vom Suchen und Finden eines Malers
von Sandra Matteotti aus Zürich am 06.11.2016

Diese Zeilen schrieb Franz Marc an seinen Bruder Paul. Sie stammen aus einer Zeit, da Franz Marc ein Suchender war. Er stand zwischen drei Frauen und konnte sich nicht entscheiden. Was er wusste war, nur, dass er Künstler sein will, nicht aber, wie sein Ausdruck, was seine künstlerische Stimme... Diese Zeilen schrieb Franz Marc an seinen Bruder Paul. Sie stammen aus einer Zeit, da Franz Marc ein Suchender war. Er stand zwischen drei Frauen und konnte sich nicht entscheiden. Was er wusste war, nur, dass er Künstler sein will, nicht aber, wie sein Ausdruck, was seine künstlerische Stimme sei. Er liess sich treiben, auf beiden Feldern, schwankte zwischen Farben und Formen und zwischen den Frauen hin und her. Und: Er wurde schwermütig dabei. Nach einer sich als Fehlentscheid herausstellenden Ehe kommt Franz Marc schliesslich mit Maria Franck zusammen. Gemeinsam ziehen sie aus München weg aufs Land, wo Franz Marc langsam zur Ruhe kommt und einen Schaffenseifer ans Licht legt wie nie zuvor. Er malt von morgens bis abends, findet in den Tieren seine Sujets und bringt diese in einem immer klareren und eigenen Stil auf die Leinwand. Franz Marcs Leben und Schaffen ist wohl eines der gut beleuchteten, was aufgrund der kurzen Dauer – er starb bereits mit 36 Jahren im Ersten Weltkrieg – und der grossen Bekanntheit seiner Bilder nicht verwundert. Wilfried F. Schoeller hat mit dem vorliegenden Buch nicht einfach eine weitere Biografie unter vielen geschaffen, er hat tiefer gegraben, genauer hingeschaut und unbarmherziger (aber nie bösartig oder abschätzig) ans Licht geholt, was Franz Marcs Leben bewegte, wie er seinem Schaffen gegenüber stand und wie er seinen Weg ging. Entstanden ist ein Buch, das die gängigen Klischees und tausendfach erzählten Geschichten hinter sich lässt. Es wird ein Künstlerleben plastisch, das von Widersprüchen, Zweifeln, Depressionen und Schaffenskraft zeugt. Auch die Zeit beim Blauen Reiter darf natürlich nicht fehlen, die für Franz Marc eine wegweisende war. Aus der folgenden Zeit stammen die Bilder, die in der Folge am Bekanntesten werden sollten, die als Reproduktionen Wohnzimmer und Postkarten zierten und die noch heute Scharen von Besuchern in die Museen locken. Die vorliegende Biografie ist ein Buch über das Leben und Schaffen, über die Inspirationen und Wegbegleiter, über Freundschaften und Liebe des Künstlers sowie über den Menschen Franz Marc mit seinen Gedanken, Theorien und Zielen. Das Buch ist zudem sehr schön illustriert mit Zeichnungen und Fotos sowie mit einem Mittelteil versehen, der Franz Marcs Bilder zeigt, auf welche im Text verwiesen wird. Den Abschluss machen ein Register aller zitierten Werke sowie eine ausführliche Liste weiterführender Bücher. Fazit: Ein Standardwerk – Genauer und detaillierter kann man das Leben und Schaffen eines Künstlers nicht erzählen. Sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Franz Marc

Franz Marc

von Wilfried F. Schoeller

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
+
=
»Das Herz droht mir manchmal zu zerspringen«

»Das Herz droht mir manchmal zu zerspringen«

von Maria Marc

Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

45,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen