Thalia.de

Frauenpower auf Arabisch

Jenseits von Klischee und Kopftuchdebatte

(9)
Ohnmächtige, wehrlose graue Mäuse, das ist oft das Bild, das der Westen von arabischen Frauen hat. Meist wird über sie, selten mit ihnen geredet. Nun kommen Araberinnen selbst zu Wort, lassen ihr Leben für sich sprechen.
In Porträts und Reportagen erzählt Karim El-Gawhary vom Leben in den dunklen Zeiten der Diktatur, während der Aufstände und in der heutigen arabischen Welt.
Da ist Umm Naama, die mit einem Euro am Tag ihre sechsköpfige Familie durchbringt.
Mariam, die gegen sexuelle Gewalt am Tahrir-Platz kämpft.
Sareen, die Scharfschützin Gaddafis, und die junge syrische Widerstandskämpferin Kouki.
Oder die Palästinenserin Kamile, deren Sohn in den Krieg zieht, weil Mama nicht gegen Gott konkurrieren kann.
Da ist Manal, die sich als erste saudische Frau beim Autofahren filmen ließ.
Oder Umm Khaled, die einzige LKW-Fahrerin Ägyptens, die mit ihrem 30-Tonner durchs Nilland brettert.
Karim El-Gawhary hinterfragt Stereotypen.
Es geht nicht darum, Dinge schönzureden. Asmaa, eine junge libysche Frauenrechtlerin, sagt: „Es ist wichtig, was wir im, und nicht, was wir auf dem Kopf haben.“
In diesem Buch geht es Darum was arabische Frauen im Kopf haben.
Portrait

Karim El-Gawhary, geboren 1963 als Sohn einer deutschen Mutter und eines ägyptischen Vaters. Seit 1991 ist er Nahost-Korrespondent für verschiedene deutschsprachige Zeitungen, seit 2004 leitet er das Nahostbüro des ORF in Kairo. Zuvor war er dort fünf Jahre als Vertreter des ARD-Rundfunkstudios tätig. 2011 erhielt er den Concordia Presse-Preis, 2012 wurde er von den österreichischen Chefredakteuren zum Auslandsjournalisten des Jahres gewählt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum August 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-218-00879-2
Verlag Kremayr & Scheriau
Maße (L/B/H) 221/142/27 mm
Gewicht 445
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos auf 8 Taf.
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 91.667
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40735419
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (9)
    Buch
    14,95
  • 15575664
    Alltag auf Arabisch
    von Karim El-Gawhary
    Buch
    19,90
  • 15425272
    Manuelles Errechnen eines Pauschalreisepreises am Beispiel des Veranstalters alltours (Unterweisung Reiseverkehrskaufmann / -frau)
    von Anne Krämer
    Buch
    14,99
  • 26020272
    World Wide War
    von Richard A. Clarke
    (2)
    Buch
    22,00
  • 16477103
    Die deutsche Linke, der Zionismus und der Nahost-Konflikt
    von Wolfgang Gehrcke
    Buch
    16,90
  • 28746481
    11.9. - zehn Jahre danach
    von Mathias Bröckers
    (1)
    Buch
    16,99
  • 15263376
    English G 21. Ausgabe A 3. Wordmaster
    von Wolfgang Neudecker
    (1)
    Schulbuch
    9,50
  • 42463500
    Hüter meiner Seele
    von John Ortberg
    (2)
    Buch
    16,99
  • 35118068
    Was wir glauben
    von Mark Driscoll
    Buch
    24,95
  • 3900294
    Ich bin meines Vaters Sohn
    von Simone Schmollack
    Buch
    12,90
  • 33718451
    Splitterfasernackt
    von Lilly Lindner
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45306183
    Guinness World Records 2017
    von Guinness World Records 2017
    Buch
    22,99
  • 44865197
    Born to Run - Bruce Springsteen
    von Bruce Springsteen
    (2)
    Buch
    27,99
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 44261126
    Lutherbibel revidiert 2017 - Jubiläumsausgabe
    Buch
    25,00
  • 40981527
    Das geheime Leben der Bäume
    von Peter Wohlleben
    (11)
    Buch
    19,99
  • 44953409
    Illegale Kriege
    von Daniele Ganser
    (2)
    Buch
    24,95
  • 45313027
    Warte nicht auf bessre Zeiten
    von Wolf Biermann
    (1)
    Buch
    28,00
  • 37420937
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (44)
    Buch
    16,99
  • 44253011
    Das Seelenleben der Tiere
    von Peter Wohlleben
    (5)
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

5.0 von 5 Sternen Eine vollkommen andere Sicht auf arabische Frauen - und das Kopftuch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wertheim am 15.10.2013

Zum Inhalt: Karmin El-Gawhary hat in diesem beeindruckenden und wichtigen Werk das Leben vieler arabischer Frauen portraitiert. Das Buch gliedert sich in drei Hauptabschnitte: - Die stolzen Pionierinnen: Portraits beeindruckender Frauen, die Vorreiterinnen auf ihrem Gebiet sind - Die bitteren Verliererinnen: Über Frauen, die schlimme Schicksalsschläge erlebten und trotzdem nicht aufgeben - Die unerschrockenen... Zum Inhalt: Karmin El-Gawhary hat in diesem beeindruckenden und wichtigen Werk das Leben vieler arabischer Frauen portraitiert. Das Buch gliedert sich in drei Hauptabschnitte: - Die stolzen Pionierinnen: Portraits beeindruckender Frauen, die Vorreiterinnen auf ihrem Gebiet sind - Die bitteren Verliererinnen: Über Frauen, die schlimme Schicksalsschläge erlebten und trotzdem nicht aufgeben - Die unerschrockenen Kämpferinnen: Über Frauen, die mir persönlich den Atem raubten... Außerdem erfährt man viel über selten gestellte Fragen wie: Sind alle muslimischen Frauen Hausmütterchen, die sich in ihr Schicksal als unterdrückte Zweite-Klasse-Menschen fügen müssen? Werden fast alle muslimischen Mädchen zwangsverheiratet? Dürfen Frauen in Saudi-Arabien eigentlich Auto fahren und warum haben dort manche Häuser getrennte Eingänge für Männlein und Weiblein? Können muslimische Frauen eigenlich auch laut werden und mit Pantoffeln nach Beamten schlagen? Meine Meinung: Ich musste nach dieser Lektüre noch tagelang an dieses Buch denken und darüber sprechen, so sehr hat es mich beeindruckt. Vorher hat sich mein Interesse für arabische Frauen hauptsächlich auf deren Unterdrückung und die unweigerliche Kopftuchdebatte beschränkt. Jetzt sehe ich dieses Thema schon etwas umfassender und differenzierter. Nach diesem Buch glaube ich, dass auch diese Medaille durchaus zwei Seiten hat. Auf der einen Seite stehen Themen wie Ehrenmorde und muslimische Machos, die sicherlich auch ihre Berechtigung haben, über die es in diesem Buch aber nicht geht. Denn es gibt noch die andere Seite - das sind mutige Frauen, die etwas bewegen möchten und Männer (!), die diese Frauen unterstützen. Da sind laute Frauen mit und ohne Kopftuch, die in die Offensive gehen, um auch etwas vom Kuchen des arabischen Frühlings abzubekommen. Da sind auch stille, aber sehr starke Frauen, die durch passiven und aktiven Widerstand etwas erreichen. Ich war von all diesen Portraits tief beeindruckt und bewegt. Und ganz nebenbei habe ich einiges lernen können, beispielsweise über den Nahost-Konflikt. Karim El-Gawhary hat all diese Themen sehr einfühlsam beschrieben und die "Geschichten" für sich sprechen lassen. Seine eigene Meinung hat er eigentlich nur in seinem ergreifenden Vorwort und dem sehr umfassenden Nachwort kundgetan. Mir ist erst durch dieses Buch klar geworden, was wir Westlerinnen eigentlich Feministinnen wie Alice Schwarzer zu verdanken haben. Wir haben das Glück, in ein Gesellschaft hineingeboren worden zu sein, wo die Emanzipation schon halbwegs vollbracht ist. Das haben wir kaum uns selbst zuzuschreiben, sondern den Frauen, die den Weg für ihre Töchter und Enkelinnen geebnet haben. Warum nehmen wir uns also das Recht heraus, auf arabische Frauen wegen ihrer vermeintlichen Schwachheit herabzusehen, statt sie bei ihrem Kampf um Gleichberechtigung zu unterstützen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
packende und berührende Frauenporträts und Reportagen
von Lisam aus Wien am 22.11.2013

Das Buch von Karim El-Gawhary hat mich sehr beeindruckt und berührt. In kurzen, objektiven Porträts und Reportagen kommen Araberinnen selbst zu Wort. Kurz und prägnant kann man an ihrem Leben teilhaben und sich ein Bild von ihren Lebensumständen machen. Es sind so unterschiedliche Lebensumstände, dass man seine westlichen Ansichten... Das Buch von Karim El-Gawhary hat mich sehr beeindruckt und berührt. In kurzen, objektiven Porträts und Reportagen kommen Araberinnen selbst zu Wort. Kurz und prägnant kann man an ihrem Leben teilhaben und sich ein Bild von ihren Lebensumständen machen. Es sind so unterschiedliche Lebensumstände, dass man seine westlichen Ansichten was die Frauen benötigen überdenken lässt. Wenn nicht einmal Essensreste für eine streunende Katze übrig bleiben, dann hat man andere Bedürfnisse als eine saudische Frau, die selbst mit dem Auto fahren will. Ich werde das Buch sicher noch einmal lesen, da die unterschiedlichen Schicksale der Frauen sehr interessant, packend und berührend waren. Von mir eine absolute Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührende Dokumentation
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 23.10.2013

Wir begegnen ihnen oft in unserem Alltag - Frauen mit Kopftuch oder mit Schleier. Viel wird in unserem Land über diese Äußerlichkeiten diskutiert. Karim El Gawhary ist seit 1991 Nahostkorrespondent für verschiedene deutschsprachige Zeitungen und leitet seit 2004 das Nahostbüro des ORF in Kairo.Er macht uns in seinem Buch mit... Wir begegnen ihnen oft in unserem Alltag - Frauen mit Kopftuch oder mit Schleier. Viel wird in unserem Land über diese Äußerlichkeiten diskutiert. Karim El Gawhary ist seit 1991 Nahostkorrespondent für verschiedene deutschsprachige Zeitungen und leitet seit 2004 das Nahostbüro des ORF in Kairo.Er macht uns in seinem Buch mit den Hintergründen der Entscheidung von arabischen Frauen für und auch gegen das Tragen der traditionellen Gewänder vertraut. Er porträtiert einfühlsam Frauen aus den unterschiedlichsten Schichten in der arabischen Welt. Erzählt von ihren Schicksalen und ihrem Leben vor und während der arabischen Revolution und im Jahr 2013. Sein Buch hat er in 3 Hauptabschnitte gegliedert: - Die stolzen Pionierinnen - Die bitteren Verliererinnen - Die unerschrockenen Kämpferinnen. Ich bin von den einzelnen Schicksalen, denen man im Buch begegnet sehr berührt. Besonders macht es mich sprachlos, wenn ich über das brutale Vorgehen gegen die arabischen Frauen lese. Sexuelle Übergriffe sind an der Tagesordnung. So geben 83 % der ägyptischen Frauen an, schon einmal sexuell belästigt worden zu sein. Die Frauenrechte in den arabischen Ländern werden weiterhin unterdrückt. Es gibt immer noch Zwangsehen zwischen 10jährigen Mädchen und 22 Jahre älteren Männern. In Jordanien und auch in anderen arabischen Ländern werden sogenannte Ehrenmorde - Morde an Tochter, Schwester oder Ehefrau- als gerechtfertigt angesehen und werden, wenn überhaupt, nur milde bestraft, da ja die Opfer die Ehre der Familie beschmutzt haben. 90 Prozent der Ägypterinnen - egal ob Muslimin oder Christin- sind beschnitten. Mädchen werden Bildungsmöglichkeiten verweigert, Frauen dürfen nur mit Erlaubnis des Mannes arbeiten gehen, es besteht ein Verbot für saudische Frauen die Fahrerlaubnis zu erlangen und für Auslandsreisen brauchen die Frauen die Zustimmung eines Mannes. Obwohl es seit dem Frühjahr 2013 ein UN Dokument gibt, dass mehr Rechte für die Frauen in den arabischen Ländern fordert, kann es nicht durchgesetzt werden. An erster Stelle der Ablehner dieses Dokumentes stehen die Muslimbrüder, aber auch der Iran, Russland und der Vatikan. Erschüttert bin ich auch von der Armut in den arabischen Ländern, im Buch ua. am Beispiel einer 33jährigen Mutter mit 4 Kindern dargestellt, die im Nildelta in einem Armenviertel lebt und ihre Familie, ihr Ehemann ist durch einen Arbeistunfall schwer erkrankt, täglich mit 1 Euro und 10 Cent ernähren muss. Ihre letzte Fleischmahlzeit liegt 5 Monate zurück. So wie ihr geht es 4 von 10 Ägyptern, die monatlich mit weniger als 100 Euro auskommen müssen. Aber voller Hochachtung blicke ich auf die tapferen Mädchen und Frauen in den arabischen Ländern, die trotz der Gewalt gegen sie ungebrochen ihren Kampf für die Rechte der Frauen fortführen. Diese Buch sollte jeder lesen, denn es öffnet uns die Augen für das harte Leben der arabischen Frauen und macht nachdenklich, wie es solche Mißstände heute noch geben kann. Sicher werden die Leser dieses Buches ihre Nachbarinnen mit Kopftuch und Schleier mit anderen Augen ansehen und verständnisvoller mit ihnen umgehen. Danke an Karim El Gawhary für diese Einblicke in eine andere Welt, die doch gar nicht so weit von unserem Land entfernt ist..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Wahnsinns-Buch über AUSSERGEWÖHNLICHE Frauen!
von monerl am 20.10.2013

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, habe ich es doch Wochen vorher schon vorbestellt, um es sofort lesen zu können. Und dann war es in einem Rutsch ausgelesen. So schade, denn ich wollte so gerne noch mehr hören, von diesen unglaublichen Frauen, die so stark, oft unbeugsam und... Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, habe ich es doch Wochen vorher schon vorbestellt, um es sofort lesen zu können. Und dann war es in einem Rutsch ausgelesen. So schade, denn ich wollte so gerne noch mehr hören, von diesen unglaublichen Frauen, die so stark, oft unbeugsam und so dermaßen anders sind, als der Westen sie sich vorstellen kann oder sogar auch haben möchte. Diese Frauen passen tatsächlich nicht in die fein säuberlich gezimmerten Vorurteils-Schubladen. Die Schicksale der Frauen haben mich sehr berührt. Vergessen aber werde ich nicht die Frau, die ihre Familie alleine mit einem Hungerlohn zu ernähren und auch noch den verunglückten Ehemann zu pflegen versucht, der seine Würde und seinen Stolz herunterschlucken muss, da er nicht mehr in der Lage ist, finanziell für alle zu sorgen. Ich wollte sofort für seine Operation spenden und war richtig glücklich im Nachtrag lesen zu dürfen, dass es vielen anderen Mensch so ging wie mir und durch diese Spenden die OP bereits gemacht wurde. Die berühme "Armenköchin", die in ihrer Sendung zeigt, wie man mit wenig Geld dennoch würdevoll kochen kann, ist für mich ebenso eine der Großen! Sie schenkt den armen Menschen das Gefühl zurück, dass man nicht nur ein Jemand ist, wenn man zu den Reichen dieser Welt gehört. Dieses Buch ist eine wundervolle Lektüre, die die Augen öffnen kann, dass eine Gesellschaft (egal welche), an der Stärke ihrer Frauen gemessen werden muss. Ohne die Frauen wäre das Leben nur halb so lebenswert und oftmals ein Stillstand, wenn nicht sogar ein Rückschritt. Denn wie sagt man so schön, "das schwächste Glied in der Kette bestimmt die Stärke" - und als Schwäche bezeichne ich hiermit ausschließlich die körperliche Fähigkeit einer Frau im Vergleich zu einem Mann. Dass Frauen geistig die Stärkeren und sogar die psychisch Stabileren sein können, zeigt jede einzelene Frau, mit der der Autor gesprochen hat. Und wie so oft, denke ich auch wieder einmal hier, dass es so wundervoll wäre, wenn wir Menschen mit dem Herzen sehen könnte, dann wären wir blind für Reichtum und Armut, Groß und Klein, hässlich oder hübsch, mit oder ohne Kopftuch, denn dann stünden endlich mal der Mensch und sein Charakter im Vordergrund. In solchen Fällen beneide ich "das Sehen" der Blinden! "Frauenpower auf Arabisch" ist absolut kurzweilig, empfehlens- und lesenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ergreifende Geschichten aus der arabischen Frauenwelt
von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2013

Der Autor Karim EL-Gawhary , erzählt in seinem Buch Geschichten von Frauen in der arabischen Welt und lässt sie zu Wort kommen. Es sind Pionierinnen ,Kämpferinnen und auch Verliererinnen, die doch eines Gemeinsam haben , sie Kämpfen für ihre Sache. " Eigene Entscheidungen treffen zu dürfen , in einer Welt in der Frauen mehr... Der Autor Karim EL-Gawhary , erzählt in seinem Buch Geschichten von Frauen in der arabischen Welt und lässt sie zu Wort kommen. Es sind Pionierinnen ,Kämpferinnen und auch Verliererinnen, die doch eines Gemeinsam haben , sie Kämpfen für ihre Sache. " Eigene Entscheidungen treffen zu dürfen , in einer Welt in der Frauen mehr zu sagen haben." Ein Buch das viele Schicksale und Geschichten auf weisst. Da sind zbs. die Pionierinnen , die die Wüste fruchtbar machen, die Taxi und LKW fahren. Die Richterin, die Fotografin, Dekanin, und die Fernsehköchin. Sie haben sich selbst verwirklicht und sich in einer Männerdomäne behauptet , was nicht immer einfach war und noch immer ist. Noch immer kämpfen sie gegen die Vorurteile und selbstbestimmung , Gleichberechtigung und Freiheit. Doch es gibt auch sehr ein trauriges Kapitel das von den Verliererinnen handelt. Da verlieren Mütter ihre Kinder als Attentäter, als Kämpfer alles für den Heligen Krieg. Die Ihre Familien durch tragische Ereignisse verlieren durch Phosphorgranaten, Aufstände und die um das tägliche Überlebenkämpfen, den nicht mal 1 Euro pro Tag zur Verfügung steht. Es gibt auch die Kämpferinnen unter ihnen die viel Riskieren, aber unerschrocken kämpfen , für ihre Ziele , Träume und Hoffnungen. Einer besseren Welt , die für alle Offen steht. Dieser Satz aus dem Buch drückt so vieles aus . " Es ist wichtig, was wir im , und nicht , was wir auf dem Kopf haben" sagt die junge libysche Frauenaktivistin Magdoulin. Geschichten die sehr nachdenklich stimmen und einem Teilweise unter die Haut gehen.Die Emotionen freilegen und erschüttern. Danke den Frauen die so mutig waren und sich dem Autor in Gesprächen zur Verfügung zu stellten. Danke auch an den Autor , der uns eine Tür zur arabischen Frauenwelt geöffnet hat.Der uns tiefe Einblicke in ihre Welt gewährt. Die Kraft seiner Worte und die Klare Sprache, deutlich und ohne zu beschönigen die Geschichten niedergeschrieben hat. Der von der Diktatur , und den Schattenseiten und auch von den Aufständen und der Revolution berichtet. " Ein Buch das unter die Haut geht ,und über das man noch lange nachdenkt ! " " Packende Starke Frauenfiguren und ihre Schicksale , mit gut rescherchiertem Hintergrund. Ein großartiges Buch ! "

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leseempfehlung!
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 08.10.2013

Der Autor erzählt in seinem Buch von vielen starken arabischen Frauen. Aber in einer sympathischen Art und Weise, dass es ein Genuss ist dieses Buch zu lesen. Nicht Oberlehrerhaft sondern eher, wie jemand der aufklären möchte, wie es der Frauen in dieser Region wirklich geht, wie sie Leben, Lieben... Der Autor erzählt in seinem Buch von vielen starken arabischen Frauen. Aber in einer sympathischen Art und Weise, dass es ein Genuss ist dieses Buch zu lesen. Nicht Oberlehrerhaft sondern eher, wie jemand der aufklären möchte, wie es der Frauen in dieser Region wirklich geht, wie sie Leben, Lieben und Arbeiten. Das Buch hat meine Sichtweise auf diese Frauen sehr verändert und ich sehe sie jetzt mit anderen Augen. Nicht als die grundsätzlich unterdrückten Frauen, sondern auch als sehr selbstbewusste Frauen, die ziemlich genau wissen was sie wollen. Für uns westlichen Leser ist dies eine Sichtweise die wir so nicht kennen, aber auch eine Sichtweise die mir Freude bereitet hat, denn Unterdrückung ist etwas, egal gegen wen, das wir alle Bekämpfen sollten. Es war ein Erlebnis von diesen Frauen zu lesen und ich weiß, dass es ein Buch ist welches ich ganz sicher selbst nochmals lesen werde und vor allem auch weiterempfehlen werde. Hochverdiente 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch das mich berührt, schockiert und vor allem fasziniert!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2013

Ein Buch 1000 verschiedene Emotionen & in mitten alle dem die Geschichten von verschiedensten Frauen die unterschiedlicher nicht sein könnten & so sind auch ihre Schicksale und Geschichten die sie daran erzählen verschieden und vor allem einzigartig. Dieses Buch gibt Einblicke in eine Welt die gegensätzlicher nicht sein... Ein Buch 1000 verschiedene Emotionen & in mitten alle dem die Geschichten von verschiedensten Frauen die unterschiedlicher nicht sein könnten & so sind auch ihre Schicksale und Geschichten die sie daran erzählen verschieden und vor allem einzigartig. Dieses Buch gibt Einblicke in eine Welt die gegensätzlicher nicht sein könnte zu unserer. Wenn mir das jemand erzählt hätte, hätte ich es nicht geglaubt. Cover: Das Cover muss ich ehrlich zugeben spricht mich persönlich nicht wirklich an. Ich lese zwar gerne Bücher dieses Genres, jedoch muss ich sagen wäre mir dieses Buch wirklich nicht aufgefallen - zwar ist der Titel gut jedoch das Cover zu unscheinbar für diese brisanten Themen. Inhalt: Wie immer möchte ich den Inhalt nicht erläutern, damit ich nichts vorweg nehme! Meinung: Dieses Buch verbindet so viele Gefühl das man von einem auf den anderen Augenblick nicht weiß soll ich lachen und mich freuen & und schon im nächsten Augenblick wird man richtigen Erschlagen von den traurigen Tatsachen und es treibt einen die Tränen in die Augen. Dieses Buch hat mich emotional auf eine Weise berührt wie ich es noch nie erlebt habe. Sein es nur Erfolgsgeschichten, dass es eine junge Frau geschafft hat eine Wüste zu begrünen und Gemüse darauf anzupflanzen oder das sich eine Frau in der Männer dominierten "Truckerwelt" durchgesetzt hat oder auf der anderen Seiten Geschichten Frauen die sich scheinbar aus heiterem Himmel selbst zur tödlichen Waffe macht und 100 mit sich nimmt oder eine Mutter die ihren Jungen ins Fußballstadion gehen lässt und dieser niemals leben zurück kehren wird. Wenn mir jemand diese Geschichten erzählt hätte, hätte ich sie nicht geglaubt weil sie zu konträr zu dem was wir uns eigentlich vorstellen können. Persönliches: Es macht mich wütend zu lesen, wie diese Frauen um ihre kämpfen und dabei ihr leben verlieren nur weil sie Gleichberechtigung wollen und mitbestimmen wollen - sie wollen Dinge wie das Frauenwahlrecht - was in diesen Männer und Machtorientieren Ländern schon all zu lange überfällig ist und ich dann hören von den verwöhnten Europäern "Nein ich gehe nicht wählen- ich kann nichts ändern!" Diese Einstellung ist unvertretbar sei es in Österreich, Deutschland, der Schweiz oder anderen Ländern wir haben ein Allgemeines Wahlrecht und viele nutzen es nicht & und diese Frauen sterben dafür nur weil sie auch endlich ihre Stimme Macht verleihen wollen! "Ich empfehle dieses Buch wirklich jedem, egal für was man sich gewöhnlich interessiert. "

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die (vermeidliche) arabische Seele
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2014

Nichts lädt in der Welt so kontrovers zu diskutieren ein, wie das Kopftuch der Frauen, oder auch der Gankörperschleier, die Burka. Der Autor skizziert in „Frauenpower auf Arabisch“ die Frauen arabischer Länder und islamischer Traditionen. In kurzweiligen Geschichten, lässt er sie zu Wort kommen. Der Leser findet hier mutige... Nichts lädt in der Welt so kontrovers zu diskutieren ein, wie das Kopftuch der Frauen, oder auch der Gankörperschleier, die Burka. Der Autor skizziert in „Frauenpower auf Arabisch“ die Frauen arabischer Länder und islamischer Traditionen. In kurzweiligen Geschichten, lässt er sie zu Wort kommen. Der Leser findet hier mutige Taxifahrerinnen und Mütter religiös motivierter Soldaten. Es geht aber auch um Selbstmordattentäterinnen und Frauen, die einen 30 Tonnen schweren LKW durch die Gegend kutschieren und sich selbstbehaupten(=müssen). Das Kopftuch ist schon lange nicht mehr nur ein Kopftuch, so wie es meine Großmütter im Alltag benutzten: Es wird politisch-gesellschaftlich instrumentalisiert, und viel zu oft sind die Trägerinnen Vorurteilen ausgesetzt. „Frauenpower auf Arabisch“ ist ein kleiner Ausschnitt, und auch wenn El-Gawhary Geschichten sehr emotionsgeladen erzählt, kratzt er dennoch nur an der Oberfläche. Die Arabische Seele, kann er uns schlussendlich nicht vollkommen offenbaren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Abseits des Klischees
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2013

Das Frauenbild der arabischen Welt, welches uns seitens der Medien vorgesetzt wird, ist größtenteils ein Einseitiges. Mit Kopftuch versehen und verschleiert. Dass es das wohl nicht sein kann, beweist der ORF-Korrespondent Karim El-Gawhary nachdrücklich mit dem nun vorliegenden Werk. Es sind viele Frauen die da ihre Stimmen erheben, und... Das Frauenbild der arabischen Welt, welches uns seitens der Medien vorgesetzt wird, ist größtenteils ein Einseitiges. Mit Kopftuch versehen und verschleiert. Dass es das wohl nicht sein kann, beweist der ORF-Korrespondent Karim El-Gawhary nachdrücklich mit dem nun vorliegenden Werk. Es sind viele Frauen die da ihre Stimmen erheben, und es lohnt sich über ihr Leben abseits jedweden Klischees zu erfahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Frauenpower auf Arabisch

Frauenpower auf Arabisch

von Karim El-Gawhary

(9)
Buch
22,00
+
=
Auf der Flucht

Auf der Flucht

von Karim El-Gawhary

(4)
Buch
22,00
+
=

für

44,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen