Thalia.de

Fritz Lang Filmkunst-Box

Fritz Lang: Auf der Suche nach einem passenden Stoff für seinen ersten Tonfilm reist der Star-Regisseur Fritz Lang (Heino Ferch) 1930 von seinem turbulenten Umfeld in Berlin nach Düsseldorf, um bei den polizeilichen Ermittlungen des bekannten Kriminalrats Gennat (Thomas Thieme) über den brutalen Serienmörder Peter Kürten (Samuel Finzi) dabei zu sein. Doch in der fremden Umgebung wird er im Strudel der Ereignisse von seiner Vergangenheit eingeholt und steht vor unerwarteten Abgründen: seinen eigenen und denen in uns allen.Fritz Lang ist ein Kinospielfilm über einen der größten Regisseure der Filmgeschichte und die Entstehung seines Meisterwerks M Eine Stadt sucht einen Mörder. Eine furiose Mischung aus Legende und Tatsachen, packend inszeniert von Gordian Maugg als Kriminal-Thriller in Schwarz-Weiß. M: Ein psychopathischer Kindermörder beunruhigt die Bevölkerung, narrt die Polizei und versetzt auch die Unterwelt in Aufregung. Während ein Kommissar dem Täter durch Indizien auf die Spur kommen will, sendet die Bettler- und Ganovenorganisation ihre Spitzel aus; in die Enge getrieben, flieht der Mörder in ein Sparkassengebäude, wo er von den Verbrechern gestellt wird. Erst in letzter Minute kann er vor dem Todesurteil eines makabren Unterwelttribunals bewahrt und der staatlichen Justiz übergeben werden.Langs erster Tonfilm gehört zu den Meisterwerken des deutschen Vorkriegskinos. Verweise auf das gesellschaftliche Klima der Weimarer Republik am Vorabend des Nationalsozialismus sind augenfällig: Obrigkeit und Unterwelt erscheinen als gleichartige Organisationen, die den Abartigen im Namen des gesunden Volksempfindens gemeinsam zur Strecke bringen. Langs sarkastische Schilderungen von Menschenjagd und Massenhysterie sowie Peter Lorres geniale Interpretation des Mörders als Täter und Opfer zugleich wurden von den Nationalsozialisten später nicht ohne Grund als subversiv empfunden.Quelle: Lexikon des internationalen Films"Immer schon hat Fritz Lang mit der Gesellschaft abgerechnet. Seine Hauptgestalten sind immer außerhalb, daneben. Schon der Held von M wurde als Opfer gezeigt und gefilmt. [...] Eben diese Idee, daß niemand das Recht hat, irgendwen zu verurteilen, daß alle schuldig sind und alle Opfer, illustriert mit hartnäckigem Genie das Werk Fritz Langs [...]." François Truffaut: Die Filme meines Lebens
Portrait
Gordian Maugg, geboren 1966 in Heidelberg, lebt als Filmregisseur und Drehbuchautor in Berlin. Er schrieb und produzierte u. a. den Kinofilm "Zeppelin" sowie den historischen Fernsehfilm "Denk ich an Deutschland - Das Leben des Heinrich Heine".
Thomas Thieme besuchte die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Zunächst arbeitete er am Theater Magdeburg, am Theater Halle und am Schauspiel Frankfurt am Main. Von 1990 bis 1993 war Thomas Thieme am Burgtheater Wien engagiert und spielte dort unter anderem Brechts "Baal" unter Manfred Karge und den "Impresario" von Smyrna unter Claus Peymann. Von 1993 bis 1997 gehörte Thomas Thieme zum Ensemble der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin. 1998 spielte er am Burgtheater Wien und im Jahr darauf am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. 1999 bei Luk Percevals "SCHLACHTEN!" wurde er für seinen "Richard III." zum Schauspieler des Jahres 2000 gewählt. Thomas Thieme wirkte in zahlreichen TV- und Kinoproduktionen mit. In der Spielzeit 2000/2001 spielte er den "Faust" am Deutschen Nationaltheater Weimar. Ebenfalls in Weimar führte Thomas Thieme Ende des letzen Jahres auch Regie.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 21.10.2016
Regisseur Fritz Lang , Gordian Maugg
Sprache Deutsch (Untertitel: Deutsch; Englisch)
EAN 4250128419079
Studio Lighthouse Home Entertainment Vertriebs GmbH & Co. KG
Originaltitel M / Fritz Lang
Spieldauer 211 Minuten
Bildformat 1.33:1
Tonformat Deutsch DD 1.0 Mono; Deutsch DD 2.0 Dual Mono; Deutsch DD 5.1
Film (Blu-ray)
23,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: ALAAF15HELAU



Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32453988
    Ferienspass mit Mr. Bean
    Film (DVD)
    8,99
  • 16511202
    Die 3-Groschen-Oper
    Film (DVD)
    12,99
  • 46183882
    Stadt der Toten - Limited Mediabook Edition
    Film (Blu-ray)
    23,99
  • 46394570
    Fritz Lang Filmkunst-Box
    Film (DVD)
    19,99
  • 45852877
    Francois Truffaut
    Film (Blu-ray)
    29,99
  • 44121805
    Tote schlafen fest
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 43607616
    Die spannendsten deutschen Krimi-Klassiker
    Film (DVD)
    21,99
  • 46186018
    Santana IV - Live At The House of Blues Las Vegas
    Film (Blu-ray)
    23,99
  • 46298266
    Rurouni Kenshin - Trilogy - Limited Collector's Edition
    Film (Blu-ray Video + DVD Video)
    53,99
  • 38945972
    Die Friedrich Wilhelm Murnau-Box
    Film (DVD)
    29,99
  • 45868713
    Frühstück bei Monsieur Henri
    Film (Blu-ray)
    19,99
  • 35383142
    Detour - Umleitung (Film Noir)
    Film (DVD)
    16,99
  • 35071912
    Peter und der Wolf
    Film (Blu-ray)
    23,99
  • 46745052
    Zauberhafte Weihnachtsfilme
    Film (DVD)
    11,99
  • 11338907
    Dr. Mabuses Meisterwerk , 6 DVD
    (2)
    Film (DVD)
    52,99
  • 43842655
    The Mentalist - Staffel 7
    (2)
    Film (DVD)
    11,99
  • 33854532
    Outcasts
    Film (Blu-ray)
    13,99
  • 40978535
    Der Fremde
    Film (DVD)
    5,99
  • 47170648
    Alfred Hitchcock
    Film (Blu-ray)
    82,99
  • 42783460
    Der kleine Tod - Eine Komödie über Sex
    Film (DVD)
    6,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Fritz Lang Filmkunst-Box

Fritz Lang Filmkunst-Box

mit Peter Lorre , Thomas Thieme , Heino Ferch

Film (Blu-ray)
23,99
+
=
Fifty Shades of Grey

Fifty Shades of Grey

(23)
Film (DVD)
6,99
+
=

für

30,05

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen