Thalia.de

Frost

Ausgezeichnet mit dem Bremer Literaturpreis 1965

(3)

Ein Medizinstudent nimmt den Auftrag an, den Kunstmaler Strauch zu beobachten, der sich in das Gebirgsdorf Weng zurückgezogen hat. In seinen Aufzeichnungen hält er die Monologe und Visionen Strauchs fest, bis er entdeckt, daß diese Begegnung, die er bewältigen zu können glaubte, ihn selbst überwältigt.

Portrait
Born in 1931, the illegitimate child of an abandoned mother, Thomas Bernhard was brought up by an eccentric grandmother and an adored grandfather. Tormented as a young student in rightwing, Catholic Austria, Bernhard ran away from home aged fifteen. At eighteen, he contracted pneumonia. Placed in a hospital ward for the old and terminally ill, he observed with unflinching acuity protracted suffering and death. From the age of 21, everything he wrote was shaped by the urgency of a dying man's testament - his witness, the quintessence of his life and knowledge - and where this account of his life ends, his art begins.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 315
Erscheinungsdatum 01.05.1972
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-36547-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 180/112/18 mm
Gewicht 202
Auflage 21. Auflage
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29021313
    Rheinsberg. Schloß Gripsholm
    von Kurt Tucholsky
    Buch
    5,00
  • 2806997
    Teufelsbrück
    von Brigitte Kronauer
    Buch
    14,90
  • 2966815
    Das Kalkwerk
    von Thomas Bernhard
    (3)
    Buch
    8,00
  • 20900803
    Der Atem
    von Thomas Bernhard
    Buch
    8,90
  • 43980112
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (22)
    Buch
    9,99
  • 11009370
    Das Mensch
    von Gabriele Kögl
    Buch
    16,00
  • 4199665
    Werke 01. Frost
    von Thomas Bernhard
    Buch
    34,90
  • 39262504
    Atlas eines ängstlichen Mannes
    von Christoph Ransmayr
    (2)
    Buch
    12,00
  • 6097973
    Das Waisenhaus
    von Hubert Fichte
    Buch
    7,90
  • 29048260
    Leviathan
    von Paul Auster
    Buch
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Frost-Frühwerk
von Patrick Nagl aus Wien am 17.12.2013

"Frost" entstand bereits in den frühen Sechzigerjahren, und gilt als Debutroman Bernhards. Bereits damals ging er mit seiner Umwelt und der österreichischen Seele hart ins Gericht. Der Roman hält was man aus Bernhards späteren Werken kennt. Grosse Literatur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
genial
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2009

das buch als dokument deshässliches innenlebens eines menschen zu umschreiben ist schon sehr gewagt - was ist hässlich was schön? ein buch das in mir mehr eine stimmung evozierte als ein verstehen.sehr viele monologe des besagten malers sind mir unverständlich.und dennoch:sie haben teil am erzeugen einer eigenen atmosphäre: düster,einsam,auch unverständlich... das buch als dokument deshässliches innenlebens eines menschen zu umschreiben ist schon sehr gewagt - was ist hässlich was schön? ein buch das in mir mehr eine stimmung evozierte als ein verstehen.sehr viele monologe des besagten malers sind mir unverständlich.und dennoch:sie haben teil am erzeugen einer eigenen atmosphäre: düster,einsam,auch unverständlich und fremd. gilt nicht als eines von bernhards grossen werken,dennoch hat mich das buch gefesselt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein frostiger Roman, ein finsterer
von Zitronenblau am 13.03.2009

Der Famulant des Dr. Strauch soll in die Provinz, um dessen Bruder, den Maler Strauch, zu beobachten. Sofort gerät er in die abgründige Welt(-anschauung) des Künstlers, wie sie depressiver, destruktiver und resignativer kaum sein kann. Zurück bleibt eine Verstörung. Eine Nichtaufgabe des Einsamen bei gleichzeitiger Verunsicherung. Die Wortwahl bzw.... Der Famulant des Dr. Strauch soll in die Provinz, um dessen Bruder, den Maler Strauch, zu beobachten. Sofort gerät er in die abgründige Welt(-anschauung) des Künstlers, wie sie depressiver, destruktiver und resignativer kaum sein kann. Zurück bleibt eine Verstörung. Eine Nichtaufgabe des Einsamen bei gleichzeitiger Verunsicherung. Die Wortwahl bzw. Wortkreationen Bernhards sind m. E. nicht nur praktisch, sondern auch noch sehr gelungen. Was soll uns dieses Buch der Wort- und Gedankenfetzen sagen? Vielleicht nichts. Vielleicht soll es die Innenwelt eines Menschen zeigen, wie sie möglich ist, wie sie hässlich sein kann - eben frostig und finster. Beim Lesen kommt einem ein Schauer über den Rücken. Kein schönes Buch, einfach nur Roman über einen verlorenen Maler in einer unmalerischen Provinz mit unmalerischen Gedanken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Frost

Frost

von Thomas Bernhard

(3)
Buch
10,00
+
=
Holzfällen

Holzfällen

von Thomas Bernhard

(5)
Buch
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen