Thalia.de

Führen

Worauf es wirklich ankommt

(1)
Worauf kommt es im Führungsalltag genau an? Was zeichnet einen guten und wirksamen Manager aus? Daniel F. Pinnow vermittelt anschaulich, was bei der Arbeit mit den Menschen im Unternehmen wirklich wichtig ist.
Dieses Standardwerk nun bereits in der 6. Auflage bietet einen kompakten und verständlichen Überblick über die wichtigsten Führungsansätze in Theorie und Praxis. Es wurde 2008 als eines der ersten deutschen Management-Bücher in China und 2011 weltweit in englischer Sprache veröffentlicht.
Der Inhalt
Führung im 21. Jahrhundert Führung in der Krise?
Beruf versus Berufung Was macht gute Führung aus?
Das Ganze sehen Führen mit Verstand und Gefühl
Die Instrumente systemischer Führung: Mitarbeitergespräch, Coaching, Konfliktmanagement, Feedbackkultur, Zielvereinbarungsprozess, Delegation, Teamentwicklung
Zehn zentrale Thesen
Der Autor
Daniel F. Pinnow war von 1997 bis 2012 Geschäftsführer der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH. Heute lehrt er Personalführung an der TU München und ist Professor an der Capital University in Peking. Der Vordenker der systemischen Führung zählt zu den einflussreichen Führungs- und Managementexperten im deutschsprachigen Raum und ist Autor zahlreicher Publikationen.
An Büchern über Führung fehlt es wahrlich nicht. Pinnow, Leiter der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft, legt Wert auf die Umsetzbarkeit und beschreibt, worauf es wirklich ankommt' beim allerorten verlangten kooperativen Führungsstil."
Financial Times Deutschland
Rezension
Pressestimmen zur aktuellen Auflage:
"Es ist ein sehr wichtiges Buch, dem man gerade im Management viele Leser wünscht." Bildungsbrief - Informationen für die Personalarbeit, 4-2013
"[...] ein umfassender und gründlicher Überblick der bekanntesten Führungslehren und Managementmethoden." Personal im Fokus, 2-2013
Pressestimmen zu den Vorauflagen:
"[...] immer wieder lesenswert und daher dringend jeder Führungskraft oder erhofften Bald-Führungskraft zu empfehlen." Bildungsbrief - Informationen für die Personalarbeit, 3-2011
"[...] kluges Buch, das für angehende und aktuelle Führungskräfte von Wert sein kann." Marketing Review St. Gallen, 4-2010
"Lektüre für aufgeschlossene Führungskräfte und alle, die es noch werden wollen." Druck & Medien, 4-2008
"Das Buch bietet einen kompakten Überblick über die wichtigsten Führungsansätze in Theorie und Praxis." SBZ - Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik, 5-2007
"[...] bringt einen noch breiteren Überblick über wesentliche Führungsansätze und geht stärker in die Tiefe." ekz-Informationsdienst, ID 21/07 - BA 7/07
"Der Autor legt Wert auf Umsetzbarkeit und beschreibt, worauf es wirklich ankommt [...]." Geno (Zeitschrift des Württembergischen Genossenschaftsverbandes), 2-2008
"[...] nur wenige [Bücher] befassen sich so detailliert und in Einzelfällen konkret mit der Materie." PR REPORT, 3-2008
"[...] filtert das Wesentliche, Brauchbare und Bemerkenswerte aus den jeweiligen Führungsansätzen heraus." Personalmagazin, 2-2006
"[...] praktische Instrumente für den Manager-Alltag." Der Handel, 2-2006
"Pinnow [...] legt Wert auf die Umsetzbarkeit [...] beim allerorten verlangten kooperativen Führungsstil." Financial Times Deutschland, 08.02.2006
"[...] engagiertes und gut strukturiertes Buch, das klar sagt, worauf es beim Führen [...] wirklich ankommt." METALL, 3-2006
"In seinem brillanten Buch [...] schlägt Daniel Pinnow [...] eine neue Defintion des Begriffs 'Führung' vor[.]" GmbH-Geschäftsführer exklusiv, 7-2006
"[Der Autor] stellt Schlüsselautoren der Managementliteratur [...] vor, deren Tesen er auch zueinander in Bezug setzt." Börsen-Zeitung, 04.11.2006
Portrait

Daniel F. Pinnow  ist seit 1997 Geschäftsführer der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH. Er ist erfahrener Top-Management-Berater und Führungskräfte-Coach sowie Autor zahlreicher Publikationen. Der studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler lehrt Personalführung und HR-Management an der Technischen Universität München und zählt zu den namhaften Führungs- und Management-Experten im deutschsprachigen Raum.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 306
Erscheinungsdatum 05.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8349-4066-7
Verlag Gabler
Maße (L/B/H) 246/176/25 mm
Gewicht 686
Abbildungen 18 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 87.145
Buch (gebundene Ausgabe)
49,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39144167
    Führen Leisten Leben
    von Fredmund Malik
    Buch
    29,00
  • 32187884
    Aufgaben zur Elektrotechnik 1
    von Oliver Haas
    Buch
    21,95
  • 39639217
    Personalplanung im Buchhandel
    von Ellen Braun
    Buch
    18,00
  • 33799796
    Systemisch Führen
    von Frank Michael Orthey
    Buch
    39,95
  • 29028602
    Unternehmensorganisationen der Zukunft
    von Daniel F. Pinnow
    Buch
    44,00
  • 914338
    Der Jugoslawien-Krieg
    von Dunja Melcic
    Buch
    98,79
  • 35296504
    Praxisbuch Networking
    von Andreas Lutz
    Buch
    19,90
  • 26066601
    Endres, H: Können Sie Chef?
    von Klaus Werle
    (2)
    Buch
    7,95
  • 41654089
    Effizientes Networking
    von Barbara Liebermeister
    Buch
    19,90
  • 31409794
    SignsBook - Zeichen setzen in der Kommunikation
    Buch
    51,99
  • 32301692
    Theorie der Variantenvielfalt
    von Meike Buchholz
    Buch
    69,67
  • 32355624
    Identitätsbasierte Luxusmarkenführung
    Buch
    51,99
  • 32450659
    Konfiguration und Koordination von Wertschöpfungsaktivitäten in internationalen Unternehmen
    von Philipp Michael Grosche
    Buch
    71,99
  • 2852161
    Effizient führen
    von Kurt Haberkorn
    Buch
    18,00
  • 17596265
    Coachen und Führen mit System
    von Dieter Bischop
    Buch
    22,80
  • 44261028
    Die stille Revolution
    von Bodo Janssen
    Buch
    19,99
  • 38853127
    Einstieg in die Führungsrolle
    von Helmut Hofbauer
    Buch
    29,99
  • 42425628
    Führen mit Hirn
    von Sebastian Purps-Pardigol
    (1)
    Buch
    34,00
  • 40391267
    Entdecken Sie Ihre Stärken jetzt!
    von Marcus Buckingham
    Buch
    24,95
  • 21383272
    Coaching: Miteinander Ziele erreichen
    von Maren Fischer-Epe
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein herausragendes Buch, das den Führungsansprüchen des 21. Jahrhunderts gerecht wird - sehr empfehlenswert!
von H. Z. am 18.01.2014

Wer Führung entsprechend den Anforderungen unserer Zeit leben und praktizieren möchte, sollte das Standardwerk des Organisationsforschers und Führungsexperten, Daniel F. Pinnow, gelesen haben. Das Buch bietet einen umfassenden Überblick von den Rahmenbedingungen erfolgreicher Führung über die Eigenschaften/Fähigkeiten moderner, zukunftsorientierter Führungskräfte bis hin zur ganzheitlichen Betrachtung nachhaltiger, innovativer systemischer Führung.... Wer Führung entsprechend den Anforderungen unserer Zeit leben und praktizieren möchte, sollte das Standardwerk des Organisationsforschers und Führungsexperten, Daniel F. Pinnow, gelesen haben. Das Buch bietet einen umfassenden Überblick von den Rahmenbedingungen erfolgreicher Führung über die Eigenschaften/Fähigkeiten moderner, zukunftsorientierter Führungskräfte bis hin zur ganzheitlichen Betrachtung nachhaltiger, innovativer systemischer Führung. Es enthält Grundlagenwissen und neue, gewinnbringende Ideen, die zur Potentialentfaltung aller am Unternehmen beteiligten Personen beitragen. Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein herausragendes Werk
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2006
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wie der Autor selbst zu Beginn seines Buches treffend anmerkt, stellt sich angesichts der Fülle von Büchern zum Thema Führung dem erfahrenen Leser in der Tat die Frage: 'Warum noch ein Buch über Führung?" Aber: Dieses Buch hat wirklich gefehlt. Zum einen liest es sich sprachlich erfrischend und zugleich textlich... Wie der Autor selbst zu Beginn seines Buches treffend anmerkt, stellt sich angesichts der Fülle von Büchern zum Thema Führung dem erfahrenen Leser in der Tat die Frage: 'Warum noch ein Buch über Führung?" Aber: Dieses Buch hat wirklich gefehlt. Zum einen liest es sich sprachlich erfrischend und zugleich textlich sehr differenziert; gleichwohl schafft es inhaltlich das kaum Leistbare: Auf 300 Seiten einen profunden Abriss der aktuellen Führungsforschung und Praxis darzustellen. Das gelingt dem Autor - seit Jahren Führungskraft (als Leiter der Akademie für Führungskräfte) und Trainer (ebenfalls dort) ohne jeden Zweifel bestens! Sehr angetan war ich von seiner differenzierten Gegenüberstellung der (von ihm bewusst zu Antagonisten stilisierten) "Darsteller" Malik und Sprenger, gleichsam von aussen "supervidiert" von und mit dem allgegenwärtigen amerikanischen Managementpapst Peter F. Drucker. Besonders - und da passt auch das sonst sorgsam zu verwendende Wort "begeistert" - hat mich der Einbezug der kritischen Gedanken von Kets de Vries. Dieser Autor - vom Hintergrund her u.a. Psychoanalytiker - wird leider nur allzu oft in der gängigen Managementliteratur übersehen, da er doch auch die (neurotische) Kehrseite vieler vordergründig so erfolgreicher Führungspersönlichkeiten beleuchtet: Ohne den (gleichwohl kritischen) Einbezug dieser Gedanken labt es sich in der gängigen Managementliteratur einfach zu vorschnell und einseitig angenehm an dem rationalen Bild des stets sachlich handelnden Managers, der keine "nur allzu menschlichen, also neurotischen" Seiten hat. Glänzend! Längst überfällig auch seine Kritik (u.a. S. 157) an der medial allerorten multiplizierten - und im Training ehrfürchtig im Raum herumwabernden – Idealisierung der permanenten zeitlichen Überlastung einer rastlos energetischen Führungskraft: Der sich nicht organisierende und nicht "Nein-sagen-Könnende" Workaholic als Symbolfigur für erfolgreiches Management: Arbeitssucht als Vorraussetzung für Erfolg! Und endlich mal einer, der (den leider oft unterschätzten) Henry Mintzberg (wieder) erwähnt und der sich auch nicht scheut, wegweisende Gedanken des Augsburger Führungsforschers und Professors O. Neuberger einzubeziehen! Dass ich bei dieser insgesamt äußerst positiven Wertung natürlich auch einen - wenngleich kleinen - Vermuhtstropfen gefunden habe, sei an dieser Stelle nicht verschwiegen: Zu wenig gewürdigt erscheint mir die vom Autor in die 70-er und 80-er Jahre "zurück-geparkte" Attributionstheorie (S. 110). Mancherorts wird dieser Ansatz gerade im Seminar wiederentdeckt; leistet er doch wertvolle Dienste bei der Erklärung relativ stabiler Muster der intrinsichen Motivation. Dies soll gleichwohl die Würdigung nicht schmälern; denn besonders im dritten Teil des Buchs scheut sich der Autor auch nicht davor, ganz konkret einzelne Tools und Techniken zu beschreiben, die aus seiner Sicht zum Handwerkszeug einer erfolgreichen Führungskraft gehören. Insgesamt also ein sehr rundes und gelungenes Werk von Daniel F. Pinnow, das ich meinen Seminarteilnehmern gerne aufs Nachtkästchen empfehle! Andreas Patrzek

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
13 0
Führen - worauf es wirklich ankommt
von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2006
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Bevor man sich der Lektüre des Buches - oder dieser Rezension - hingibt, sollte man sich selbst die Frage stellen, ob man "richtiges Führen" lernen kann. Unabhängig von der Antwort, sollte man jedoch der Aussage zustimmen können, dass man Führung zumindest trainieren kann. Hier setzt Pinnow an: Er versteht... Bevor man sich der Lektüre des Buches - oder dieser Rezension - hingibt, sollte man sich selbst die Frage stellen, ob man "richtiges Führen" lernen kann. Unabhängig von der Antwort, sollte man jedoch der Aussage zustimmen können, dass man Führung zumindest trainieren kann. Hier setzt Pinnow an: Er versteht es, den Leser mit einigen interessanten Überlegungen "abzuholen" und in den überaus interessanten Themenkomplex der Führung sprichwörtlich einzu’führen’. Pinnow erhebt nicht den Anspruch "allwissend" zu sein - vielmehr bedient er sich sorgfältig ausgesuchten Experten und kommentiert deren Überlegungen. Daraus ergibt sich ein sehr stimmiges Gesamtbild, das schließlich seine Vollendung im modernen systemischen Führungsansatz findet. Es werden zahlreiche Aspekte der Führungsaufgaben beleuchtet, wobei die Palette mit alltäglichen, aber auch weniger alltäglichen Führungsaufgaben gefüllt ist. Als Geschäftsführer der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft wäre es für Pinnow ein Leichtes gewesen, die Überlegungen des alt-ehrwürdigen Harzburger Modells neu aufzuwärmen. Doch wie auch die Gesellschaft unterliegt auch der Führungsstil einem steten Wandel, so dass man wirklich dankbar sein muss, hier einen modernen Führungsansatz präsentiert zu bekommen. Damit schließt sich auch der Kreis zu meinen einleitenden Gedanken: Da Führung trainierbar ist, sollte jeder ernsthafte „Führer“ einen Trainer haben. Und hier kommt Pinnow, selbst Trainer für Top-Führungskräfte, mit „Führen – worauf es wirklich ankommt“ voll zum Zuge!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
12 0
Ein modernes Buch für die Führungskräfte von heute
von Prof. Dr. Ernst Zander am 18.05.2006
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mit Führen - Worauf es wirklich ankommt, hat Daniel F. Pinnow ein modernes Buch für die Führungskräfte von heute verfaßt. Ohne die Entwicklung des „Führungshandwerks" und die wissenschaftlichen Grundlagen zu vernachlässigen, wird besonders auf die aktuelle und zukünftige Situation eingegangen: das Schaffen von Vertrauen und ein notwendiges positives Denken. Als... Mit Führen - Worauf es wirklich ankommt, hat Daniel F. Pinnow ein modernes Buch für die Führungskräfte von heute verfaßt. Ohne die Entwicklung des „Führungshandwerks" und die wissenschaftlichen Grundlagen zu vernachlässigen, wird besonders auf die aktuelle und zukünftige Situation eingegangen: das Schaffen von Vertrauen und ein notwendiges positives Denken. Als langjähriger Vorstand der Firmen HEW und der Reemtsma AG, Hamburg sowie Professor für Personalwirtschaft und Organisation an den Universitäten Berlin und Hamburg kann ich das Buch von Daniel F. Pinnow sowohl dem Führungsnachwuchs als auch erfahrenen Managern empfehlen. Prof. Dr. Ernst Zander Stiftungsvorsitzender der Ruhr-Universität Bochum

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
11 0
Kompendium mit Praxisbezug
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 29.01.2006
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mit „Führen – worauf es wirklich ankommt“ hat Daniel F. Pinnow, Geschäftsführer der Akademie für Führungskräfte, ein Kompendium für den Führungsalltag mit erfrischendem Praxisbezug geschrieben. Die Diskussion der Klassiker aus der Führungsliteratur und praktische Ratschläge ergänzen sich in einer angenehmen und anregenden Lektüre. So gibt der Autor nicht nur... Mit „Führen – worauf es wirklich ankommt“ hat Daniel F. Pinnow, Geschäftsführer der Akademie für Führungskräfte, ein Kompendium für den Führungsalltag mit erfrischendem Praxisbezug geschrieben. Die Diskussion der Klassiker aus der Führungsliteratur und praktische Ratschläge ergänzen sich in einer angenehmen und anregenden Lektüre. So gibt der Autor nicht nur wichtige Tipps zu Mitarbeitergesprächen oder Hinweise zur Einrichtung und Pflege einer ehrlichen authentischen Feedbackkultur. Vielmehr weist er den Leser en passant darauf hin, dass Führen nicht nur sinnvoll ist, sondern auch Spaß machen kann. Pinnows Führungskompendium ist ein ehrliches Buch – es zeigt nicht nur, was gute Führung ausmacht, sondern auch was sie ist: Dreh- und Angelpunkt der Unternehmenswelt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
9 0
Ein MUSS in jeder gut ausgestatteten Büchersammlung!
von Hartwig Maly aus Mannheim am 01.02.2006
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Rezensent Dr.rer.nat Hartwig Maly, aus Mannheim „Ich habe über 15 Jahre Großprojekte in der pharmazeutischen Industrie geleitet und demzufolge hinreichend viele Bücher über Führung oder Management gelesen – die meisten haben mir absolut nichts gebracht. Eine angenehme Ausnahme ist das neue Führungskompendium von Daniel F. Pinnow. Über 300... Rezensent Dr.rer.nat Hartwig Maly, aus Mannheim „Ich habe über 15 Jahre Großprojekte in der pharmazeutischen Industrie geleitet und demzufolge hinreichend viele Bücher über Führung oder Management gelesen – die meisten haben mir absolut nichts gebracht. Eine angenehme Ausnahme ist das neue Führungskompendium von Daniel F. Pinnow. Über 300 Seiten sowohl kompakter Ratgeber für den Führungsalltag als auch profund recherchierter und kritischer Begleiter in den Höhen der mittlerweile unüberschaubar vielen Modelle und sich oft wieder sprechenden Ansätze der Führungsliteratur. Dabei gelingt es Pinnow in einer verständlichen und fesselnden Sprache zu schreiben. Damit hebt er sich wohltuend von anderen renommierten Managementautoren ab, wie bspw. einem Fredmund Malik, der eher hölzern und dozierend schreibt. Ich kann dieses Buch jeder Führungskraft unbedingt empfehlen. Für mich ein MUSS in jeder gut ausgestatteten Büchersammlung!“

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
7 0
Ein Fanal für ein neues Führungsverständnis - das aktuellste Führungskonzept
von Dr. Winfrid Meusel aus Bielefeld am 27.03.2009
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Führen bedeutet, so Daniel F. Pinnow, eine Welt zu gestalten, der andere gern angehören wollen. Der systemische Ansatz ist ein ganzheitlich-integratives Praxiskonzept, für Führende, Trainer und Coaches gleichermaßen geeignet – und ein Muss für alle, die zum Themenbereich Führung auf dem neusten Stand sein wollen. Pinnow definiert seinen Ansatz... Führen bedeutet, so Daniel F. Pinnow, eine Welt zu gestalten, der andere gern angehören wollen. Der systemische Ansatz ist ein ganzheitlich-integratives Praxiskonzept, für Führende, Trainer und Coaches gleichermaßen geeignet – und ein Muss für alle, die zum Themenbereich Führung auf dem neusten Stand sein wollen. Pinnow definiert seinen Ansatz zu einem substantiellen Teil durch Anlehnung bzw. Abgrenzung an die bzw. von den „national wie international bedeutsamen Schlüsselautoren“. Dieses sehr effiziente Verfahren spart dem Leser das systematische Aufarbeiten der existierenden Top-Managementliteratur. Endlich ein Führungsprinzip mit hohem Anspruch an Leistung und Ethos. Der Autor erachtet den Zugang zum eigenen Verstand, insbesondere zum eigenen Gefühl und der Intuition als die wichtigste zusätzliche Erkenntnisquelle für die meisten heutigen Führungskräfte. Gleichzeitig müssen sich Führende als „Teil des Systems“ verstehen, und ein vernetztes Denken entwickeln, auf dessen Grundlage ein „Anregen“ von Veränderungen die effizientere Vorgehensweise gegenüber dem „Anweisen“ ist. Im zentralen Kapitel destilliert der Verfasser zehn systemische „Führen heißt …“-Leitsätze heraus. Neben eher klassischen Leitsätzen wie „Führen heißt kommunizieren“ findet der Leser neuere Leitlinien wie „Führen heißt sich selbst kennen“ , und schließlich gar „… Menschen lieben“. Pinnow konfrontiert Führungskräfte mit der schwierigsten aller Aufgaben: das meist überhöhte, oft von außen injizierte Selbstwertgefühl durch persönliche, selbst entwickelte, daher authentische Substanz zu ersetzen. Außerdem müssen sie mit eigenem guten Beispiel für Veränderung vorangehen, den Management-Aktionismus bekämpfen und Freiräume zur persönlichen Entwicklung für die Mitarbeiter sowie sich selbst schaffen; und vor allem: demütig sein. Denn nur der Demütige akzeptiert die eigene Unvollkommenheit und hat somit die Voraussetzung zur persönlichen Weiterentwicklung. Spiegelt sich dieser Mangel an Demut nicht deutlich im heutigen Verhalten unserer Wirtschaftselite wider? Im vierten Teil bekommt der Leser aus der spezifischen Blickrichtung des Beziehungsmanagements Einblick in die wesentlichen Instrumente systemischer Führung. Seiner Bedeutung entsprechend nehmen die Hauptformen des Mitarbeitergesprächs darin den größten Raum ein. Zudem werden Feedbackkultur, Delegieren und das Konfliktmanagement thematisiert. Abschließend unterstreicht Pinnow noch einmal die zunehmende Wichtigkeit und den ergänzenden Charakter der emotionalen Intelligenz, der Authentizität, der Fähigkeit zur Selbstreflektion und zum Beziehungsmanagement als Grundpfeiler der systemischen Führungskonzeption. Der Autor stellt seinen Standpunkt in verständlicher Sprache, humorvoll, ja manchmal augenzwinkernd dar. Lediglich könnte in einer Folgeauflage eine zweiseitige Einführung in die Grundbegriffe der Systemtheorie (insbes. Störungsarten in Systemen) vorangestellt werden. Sicher wünscht sich mancher Leser mehr „Was nun systemisch tun, wenn…“. Aber das widerspräche dem Anspruch des Ansatzes selbst: nämlich ein offenes Führungssystem zu sein, das von der systemischen Wahrnehmung lebt und vom Führenden menschenzentriert an individuelle Situationen angepasst wird. Der systemische Führungsansatz von Daniel F. Pinnow gereicht nachträglich praktisch zu einem Fanal für ein neues, an Leistung und Ethos orientiertem Führen, wenn man berücksichtigt, dass die erste Auflage des Buches 2005 auf dem Höhepunkt der wirtschaftlichen Hausse, als die meisten Führungskräfte noch „erfolgreich“ waren, gegen den Trend geschrieben wurde. Und es unterstreicht die in der aktuellen Krise sichtbar gewordenen Schwächen der heutigen Führungspraxis mit einem noch dickeren, roten Strich. Möge es seinen Weg zu all jenen finden, die der Einsicht fähig sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kompakte Wissensvermittlung
von Daniel Schradi am 29.05.2007
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe mir dieses Buch im Rahmen meines Studiums gekauft und war angenehm überrascht über die kompakte Wissensvermittlung. Daniel F. Pinnow erhebt mit diesem Buch nicht den Anspruch, völlig neue (Führungs-) Konzepte zu entwickeln, sondern baut auf bestehenden Führungsansätzen auf. Der Leser kann sich so einen kompakten aber dennoch... Ich habe mir dieses Buch im Rahmen meines Studiums gekauft und war angenehm überrascht über die kompakte Wissensvermittlung. Daniel F. Pinnow erhebt mit diesem Buch nicht den Anspruch, völlig neue (Führungs-) Konzepte zu entwickeln, sondern baut auf bestehenden Führungsansätzen auf. Der Leser kann sich so einen kompakten aber dennoch umfassenden Überblick über die Führungsliteratur und Theorien führender Managementvordenker wie Drucker, Mintzberg, Sprenger oder Malik verschaffen, um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Pinnow gibt dies nicht nur einfach so wieder, sondern hinterfragt kritisch, gibt Anregungen und zeigt neue Wege und Ideen auf. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf allgemeine theoretische Ausführungen, sondern gibt auch klare Empfehlungen zu konkreten Führungsproblemen. Besonders interessant ist der von Pinnow entwickelte Ansatz zur „systemischen Führung“, der bis dato in der Führungsliteratur relativ wenig Beachtung gefunden hatte. Die Kapitel sind übersichtlich strukturiert, bauen aufeinander auf und werden durch zahlreiche Abbildungen, Praxisbeispiele und Studien ergänzt. Für mich als Student war es besonders interessant ein Führungsbuch aus nicht-akademischer Sicht mit Praxisnähe zu lesen, welches aber dennoch die akademische Forschung mit einbezieht. Gerade dieser Praxisbezug fehlt in den meisten Lehrbüchern leider gänzlich. Ich kann dieses Buch jedem weiterempfehlen, der sich schnell einen Überblick über die Führungsforschung/-literatur machen und auf das Lesen oft sehr umfangreicher und „trockener“ Originalliteratur verzichten möchte. Ein Lehrbuch kann es zwar sicherlich nicht ersetzen, das soll es schließlich auch nicht, es hilft aber durchaus, komplexere Zusammenhänge besser zu erkennen und zu verstehen. Fazit: Nicht nur für Führungskräfte, die ihre Führungsqualitäten verbessern möchten, sondern auch für Studenten der BWL, Psychologie etc. ein sehr interessantes und lesenswertes Nachschlagewerk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kompakte Wissensvermittlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 29.05.2007
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe mir dieses Buch im Rahmen meines Studiums gekauft und war angenehm überrascht über die kompakte Wissensvermittlung. Daniel F. Pinnow erhebt mit diesem Buch nicht den Anspruch, völlig neue (Führungs-) Konzepte zu entwickeln, sondern baut auf bestehenden Führungsansätzen auf. Der Leser kann sich so einen kompakten aber dennoch... Ich habe mir dieses Buch im Rahmen meines Studiums gekauft und war angenehm überrascht über die kompakte Wissensvermittlung. Daniel F. Pinnow erhebt mit diesem Buch nicht den Anspruch, völlig neue (Führungs-) Konzepte zu entwickeln, sondern baut auf bestehenden Führungsansätzen auf. Der Leser kann sich so einen kompakten aber dennoch umfassenden Überblick über die Führungsliteratur und Theorien führender Managementvordenker wie Drucker, Mintzberg, Sprenger oder Malik verschaffen, um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Pinnow gibt dies nicht nur einfach so wieder, sondern hinterfragt kritisch, gibt Anregungen und zeigt neue Wege und Ideen auf. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf allgemeine theoretische Ausführungen, sondern gibt auch klare Empfehlungen zu konkreten Führungsproblemen. Besonders interessant ist der von Pinnow entwickelte Ansatz zur „systemischen Führung“, der bis dato in der Führungsliteratur relativ wenig Beachtung gefunden hatte. Die Kapitel sind übersichtlich strukturiert, bauen aufeinander auf und werden durch zahlreiche Abbildungen, Praxisbeispiele und Studien ergänzt. Für mich als Student war es besonders interessant ein Führungsbuch aus nicht-akademischer Sicht mit Praxisnähe zu lesen, welches aber dennoch die akademische Forschung mit einbezieht. Gerade dieser Praxisbezug fehlt in den meisten Lehrbüchern leider gänzlich. Ich kann dieses Buch jedem weiterempfehlen, der sich schnell einen Überblick über die Führungsforschung/-literatur machen und auf das Lesen oft sehr umfangreicher und „trockener“ Originalliteratur verzichten möchte. Ein Lehrbuch kann es zwar sicherlich nicht ersetzen, das soll es schließlich auch nicht, es hilft aber durchaus, komplexere Zusammenhänge besser zu erkennen und zu verstehen. Fazit: Nicht nur für Führungskräfte, die ihre Führungsqualitäten verbessern möchten, sondern auch für Studenten der BWL, Psychologie etc. ein sehr interessantes und lesenswertes Nachschlagewerk. D

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Führen

Führen

von Daniel F. Pinnow

(1)
Buch
49,99
+
=
Erfolgsstrategie Networking

Erfolgsstrategie Networking

von Monika Scheddin

Buch
18,90
+
=

für

68,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen