Thalia.de

Für 'ne Moment

Autobiographie

(6)
"Ich wollte immer Musik machen, die die ganze Welt einschließt." Wolfgang Niedecken
"... und was in der Gegenwart einzelne Momente sind, ordnet sich in der Erinnerung zu einer Geschichte, die unerschütterlich behauptet: Das bist du, das ist dein Leben ..." Ein bewegtes Leben als bildender Künstler, Songwriter und Sänger, der politische Wachsamkeit mit humanitärem Engagement verbindet. Niedecken erzählt. Von einer Kindheit zwischen Trümmern im Nachkriegs-Köln. Vom katholischen Internat und der Rebellion gegen Autoritäten. Von der Malerei, den Ausstellungen und der New Yorker Kunstszene der siebziger Jahre. Von den Triumphen mit BAP. Vom Unterwegssein, von Krisen und dem unbedingten Willen, weiterzumachen. Von Wendepunkten, Zufällen und ein wenig Glück. Von der Begegnung mit Heinrich Böll und der Zusammenarbeit mit Wim Wenders. Von den geplatzten Konzerten in der DDR und den Auftritten in China und Nicaragua. Von Afrikareisen an der Seite Horst Köhlers, von Hilfsprojekten und dem Mut der Verzweiflung. Niedecken erzählt - gegenwärtig und nah, intensiv, ehrlich und voller Poesie.
Portrait
Wolfgang Niedecken, geb. 1951 in Köln; Studium der Freien Malerei an der FHBK Köln; 1979 erstes BAP-Album; 1987 erstes Solo-Album mit den Complizen und Nicaragua-Tour, China-Tour mit BAP; 1988 Mozambique-Tour mit den Complizen; 1989 UdSSR-Tour mit BAP; 1995 zweites Solo-Album mit der Leopardefellband, Clubgig in Berlin als Backing Group für Bruce Springsteen, 1998 Bundesverdienstkreuz; 2000 Beginn der Dreharbeiten an Wim Wenders BAP-Kinofilm 'Viel passiert', 2002, "övverall" wird zur Musik-DVD des Jahres gekürt, 2004 Botschafter der Aktion 'Gemeinsam für Afrika'. Kurz vor dem Start der »Halv su wild«-Tour, am 2. November 2011, erlitt er einen Schlaganfall. Im März 2012 verlieh ihm die Deutsche Phono-Akademie den »Echo« für sein Lebenswerk.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 527
Erscheinungsdatum 09.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-50177-3
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 216/149/50 mm
Gewicht 801
Abbildungen mit Fotos, 5 Farbtaf.
Auflage 2. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30571060
    Für´ne Moment
    von Wolfgang Niedecken
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 27030208
    Blaulicht für einen Zwieback
    von Marc Hoppler
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    17,00
  • 26020337
    Sterben dürfen
    von Elke Gloor
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 28985608
    Zug um Zug
    von Peer Steinbrück
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 26020291
    Matthias Claudius
    von Annelen Kranefuss
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 5063620
    Ich hab unendlich viel erlebt
    von Gottfried Einem
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,00
  • 44865197
    Born to Run - Bruce Springsteen
    von Bruce Springsteen
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,99
  • 2967868
    BAP. Vill passiert
    von Wim Wenders
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 32440786
    Unterwegs in Nicaragua
    von Doris Klinnert
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 26020293
    Über die Alpen nach Italien
    von Aaron Moser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 17550926
    Der satirische Kreuzfahrt-Flüsterer
    von Richard F. Häusler
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 45275142
    Ich, Udo
    von Christian Simon
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 33836437
    Falco
    von Peter Lanz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 45313027
    Warte nicht auf bessre Zeiten
    von Wolf Biermann
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 17638524
    Falco-Die Wahrheit
    von Horst Bork
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 45243670
    Da kommt noch was - Not dead yet
    von Phil Collins
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 51914073
    Als Musik meine Sprache wurde - Die offizielle Autobiografie
    von Unheilig
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 13856982
    Lemmy - White Line Fever
    von Janiss Garza
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40019742
    Ed Sheeran-Augenblicke
    von Phillip Butah
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 46304347
    Die Hepatitis-Badewanne und andere Storys
    von Jeff Alulis
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Der deutsche Bob Dylan wird 60“

Michael Winter, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Verdammt lang her: Gerade noch standen wir doch noch in den Freiluftarenen der Republik und haben unsere Feuerzeuge hochgehalten. Jetzt wird das "Gesicht von BAP" auch schon 60. Was Niedecken zu erzählen hat, ist neben Biographischem auch Zeitgeschehen. Und das macht die Sache neben den vielen versteckten Anspielungen und Zitaten so Verdammt lang her: Gerade noch standen wir doch noch in den Freiluftarenen der Republik und haben unsere Feuerzeuge hochgehalten. Jetzt wird das "Gesicht von BAP" auch schon 60. Was Niedecken zu erzählen hat, ist neben Biographischem auch Zeitgeschehen. Und das macht die Sache neben den vielen versteckten Anspielungen und Zitaten so interessant. Angenehmer Nebeneffekt. Man bekommt auch mal wieder Lust auf ein BAP-Konzert und da trifft es sich ganz gut, dass die Jungs gerade zur gleichnamigen neuen CD wieder auf Tour sind. Ein absolutes Muss für Fans von Niedecken und BAP!

„der Bono Vox Deutschlands“

Ines Riedel, Thalia-Buchhandlung Plauen

BAP liebt man oder eben nicht-kölsche Rockmusik vom Feinsten mit Frontmann Wolfgang Niedecken...und es war dann doch schon ´verdammt lang her´ als die silberne Scheibe im CD-Player so ihre Runden drehte-sie tut es jetzt wieder öfters :-)...
Niedecken erzählt "jraaduss" über sich, die Malerei, Musik und seine sozialen Projekte.
Absolut
BAP liebt man oder eben nicht-kölsche Rockmusik vom Feinsten mit Frontmann Wolfgang Niedecken...und es war dann doch schon ´verdammt lang her´ als die silberne Scheibe im CD-Player so ihre Runden drehte-sie tut es jetzt wieder öfters :-)...
Niedecken erzählt "jraaduss" über sich, die Malerei, Musik und seine sozialen Projekte.
Absolut empfehlenswert!!!

„Wolfgang Niedecken“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Verdammpt lang her, daß mir der erste Hit von BAP begegnet ist. Es war Ende der siebziger Jahre und die Band steckte in ihren Anfängen. Treu geblieben bin ich ihrer Musik immer, traf sie doch jedesmal einen Nerv in mir.
Und nun eine Biographie Wolfgang Niedecken`s.
Zunächst war ich skeptisch, aber diese Buch hat mich voll überzeugt.
Verdammpt lang her, daß mir der erste Hit von BAP begegnet ist. Es war Ende der siebziger Jahre und die Band steckte in ihren Anfängen. Treu geblieben bin ich ihrer Musik immer, traf sie doch jedesmal einen Nerv in mir.
Und nun eine Biographie Wolfgang Niedecken`s.
Zunächst war ich skeptisch, aber diese Buch hat mich voll überzeugt.
Offen, ehrlich, ohne Starallüren und mit ungekünsteltem sozialem Engagement. Ich bin überzeugt, dieser Mann ist sich treu geblieben.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

echt gute Lebensphilosophie
von einer Kundin/einem Kunden aus Eppelheim am 25.03.2011

Wolfgang Niedeken ist ein Vorbild für alle liberal denkende Menschen. Hier kann man nachvollziehen, wie er seine Einstellung fand, der er ein Leben lang (bisher) treu bleibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Verdammp lang her...
von Ute Bunde aus Hürth am 18.10.2011

Eine wirklich gelungene Autobiographie des Frontmanns und Gründers der Kölsch-Rock-Band BAP! Wolfgang Niedecken erzählt uns von seiner Kindheit in Köln, wo Vater und Mutter einen kleinen Laden im Severinsviertel hatten. Die Welt der 50er, die Nachkriegszeit wird wieder spürbar. Dann die Jugend im katholischen Internat in Rheinbach,... Eine wirklich gelungene Autobiographie des Frontmanns und Gründers der Kölsch-Rock-Band BAP! Wolfgang Niedecken erzählt uns von seiner Kindheit in Köln, wo Vater und Mutter einen kleinen Laden im Severinsviertel hatten. Die Welt der 50er, die Nachkriegszeit wird wieder spürbar. Dann die Jugend im katholischen Internat in Rheinbach, wo auch er mit Mißbrauch durch einen Pater in Berührung kam. Nach der Schule studierte er Freie Malerei und gründete BAP. Das alles erzählt er uns in Momentaufnahmen, die sich zu einer Geschichte, zu seinem Leben zusammenfügt. Ein Leben als Maler, Musiker und politisch wachsamer Mensch mit großem sozialem Engagement. Es wurden ihm viele Talente in die Wiege gelegt. Nicht nur für BAP und Niedecken-Fans ein sehr lesenswertes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Niedecken, Für 'ne Moment
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 01.04.2011

Schau an! So kann also die Autobiographie eines Rock 'n Rollers auch aussehen! Ich bin entzückt! Niedecken erzählt völlig unaufgeregt von seiner Kindheit, Jugend, Kunststudium, seiner Zeit als junger Maler in New York und dem Leben mit und für den Rock und die Musik mit seiner Band BAP.... Schau an! So kann also die Autobiographie eines Rock 'n Rollers auch aussehen! Ich bin entzückt! Niedecken erzählt völlig unaufgeregt von seiner Kindheit, Jugend, Kunststudium, seiner Zeit als junger Maler in New York und dem Leben mit und für den Rock und die Musik mit seiner Band BAP. Keine Exzesse, keine Gelage, keine Frauengeschichten, sondern nur kluge, warmherzige, intelligente Lebenserzählung. Ganz besonders haben mich die letzten 50 Seiten beeindruckt, auf denen er von seinen Reisen nach Afrika und seinem Engagement für "World Vision" erzählt. Beim Lesen höre ich immer wieder in seine Lieder rein. Erfreue mich an dem Dialekt. Wünsche ihm weitere 60 Jahre mit guter Gesundheit und uns dann den nächsten Teil seiner Biographie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Für 'ne Moment

Für 'ne Moment

von Wolfgang Niedecken

(6)
Buch (Kunststoff-Einband)
24,00
+
=
Zugabe

Zugabe

von Wolfgang Niedecken

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,99
+
=

für

46,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen