Thalia.de

G. W. F. Hegel - Grundlinien der Philosophie des Rechts

Die Beiträge dieses ersten vollständigen Kommentars zu Hegels Rechtsphilosophie verbinden die Auslegung aller wichtigen Textabschnitte mit einer Auswahl unterschiedlicher Deutungsperspektiven der internationalen Hegel-Forschung – bereits in der 3., überarbeiteten Neuauflage.
Portrait
Georg Wilhelm Friedrich Hegel, geb. am 27. August 1770 in Stuttgart, gest. am 14. November 1831 in Berlin. Er wuchs in einem pietistischen Elternhaus auf. Vermutlich ab 1776 besuchte Hegel ein Gymnasium in Stuttgart, seit 1784 das Obergymnasium. Seine Interessen waren breit gestreut. Besonderes Augenmerk widmete er der Geschichte, insbesondere der Antike und den alten Sprachen. Ein weiteres frühes Interesse bildete die Mathematik. 1788 nahm Hegel an der Tübinger Universität das Studium der Theologie auf. Im September 1790 erhielt er den Grad eines Magisters der Philosophie, 1793 wurde ihm das theologische Lizenziat verliehen. Hegel profitierte viel von dem intellektuellen Austausch mit seinen später berühmten Zimmergenossen Hölderlin und Schelling. Sie hegten große Sympathie für die revolutionären politischen Ereignisse in Frankreich. Jedoch fand später durch das Scheitern Napoleons eine politische Umorientierung bei Hegel statt. Er wurde ein Anhänger der konstitutionellen Monarchie Preußens und söhnte sich mit den politischen Gegebenheiten aus. Hegels Philosophie erhebt den Anspruch, die gesamte Wirklichkeit in der Vielfalt ihrer Erscheinungsformen einschließlich ihrer geschichtlichen Entwicklung zusammenhängend, systematisch und definitiv zu deuten. In ihrer Wirkung auf die westliche Geistesgeschichte ist sie mit dem Werk von Platon, Aristoteles und Kant vergleichbar. Sein philosophisches Werk Phänomenologie des Geistes aus dem Jahre 1807 zählt zu den wirkmächtigsten Werken der Philosophiegeschichte überhaupt.
Ludwig Siep, geboren 1942, studierte an den Universitäten Köln und Freiburg, Promotion 1969 und Habilitation 1976 an der Universität Freiburg. Er ist Ord. Professor an der Universität-GH-Duisburg (1979-1986) und der Universität Münster (1986-2011), Gastprofessuren in USA 1976 und 1986. Ludwig Siep war von 2001 bis 2011 Vorsitzender der Zentralen Ethik-Kommission für Stammzellforschung. Seit 2011 ist er Seniorprofessor am Exzellenzcluster Religion und Politik der Universität Münster. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Deutscher Idealismus, Geschichte der praktischen Philosophie, Allgemeine und angewandte Ethik (besonders Bio- und Medizinethik)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Ludwig Siep
Seitenzahl 315
Erscheinungsdatum 19.08.2014
Sprache Englisch, Deutsch
ISBN 978-3-05-005680-7
Reihe Klassiker auslegen
Verlag Akademie
Maße (L/B/H) 233/155/20 mm
Gewicht 498
Abbildungen 3 Schwarz-Weiß- Abbildungen
Auflage 3rd revised edition.
Verkaufsrang 92.094
Buch (Taschenbuch)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16436069
    On Liberty / Über die Freiheit
    von John S. Mill
    Buch
    9,00
  • 6144932
    Gottsuche und Sinnfrage
    von Viktor E. Frankl
    Buch
    17,99
  • 40417730
    Grundlinien der Philosophie des Rechts
    von Georg Friedrich Hegel
    Buch
    37,99
  • 37205487
    Grundlinien der Philosophie des Rechts
    von Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    Buch
    34,80
  • 37205498
    Grundlinien der Philosophie des Rechts
    von Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    Buch
    14,80
  • 18797189
    HegelForum. Rechtsphilosophie als praktische Philosophie
    von Elisabeth Weisser-Lohmann
    Buch
    41,90
  • 3050763
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch
    16,90
  • 32863453
    Eine Untersuchung über die Prinzipien der Moral
    von David Hume
    Buch
    7,80
  • 2958484
    Zum ewigen Frieden
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch
    2,80
  • 2948708
    Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch
    4,00
  • 2870681
    Kritik der praktischen Vernunft / Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    (2)
    Buch
    12,00
  • 2869278
    Leviathan
    von Thomas Hobbes
    Buch
    8,80
  • 6597958
    Die Essais
    von Michel de Montaigne
    (1)
    Buch
    6,95
  • 3063273
    Die Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch
    18,00
  • 2834669
    Meditationen über die Erste Philosophie / Meditationes de Prima Philosophia
    von Rene Descartes
    Buch
    7,40
  • 1839224
    Untersuchung über die Prinzipien der Moral
    von David Hume
    Buch
    9,90
  • 21265527
    Émile oder Über die Erziehung
    von Jean Jaques Rousseau
    Buch
    9,95
  • 17591604
    Meditationen
    von Rene Descartes
    Buch
    8,95
  • 2963903
    Leviathan
    von Thomas Hobbes
    Buch
    22,00
  • 26778256
    Der Spiegel der einfachen Seelen
    von Marguerite Porete
    Buch
    18,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

G. W. F. Hegel - Grundlinien der Philosophie des Rechts

G. W. F. Hegel - Grundlinien der Philosophie des Rechts

von Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Buch
24,95
+
=
Kritik der reinen Vernunft

Kritik der reinen Vernunft

von Immanuel Kant

Buch
7,95
+
=

für

32,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen