Thalia.de

Ganz oben

Aus dem Leben einer weiblichen Führungskraft. Mit e. Vorw. v. Monika Schulze-Strelow

(1)

Von den 833 Vorstandssitzen in den 200 größten deutschen Unternehmen sind nur 21 von Frauen besetzt. Angeblich gibt es nicht genug qualifizierte Kandidatinnen für eine solche Führungsposition. Oder hat die Abwesenheit von Frauen im Topmanagement doch andere Gründe? I

n diesem Buch berichtet eine weibliche Führungskraft von ihrem Arbeitsalltag in einer männlich geprägten Umgebung – warum ihrer Sekretärin ein männlicher Chef entschieden lieber wäre, welche Kriterien bei der Neubesetzung einer Führungsposition gelten, wie unterschiedlich Frauen und Männer Verhandlungstiefpunkte überwinden und wie man sich als Frau vergnügt, wenn es die Kollegen nach der Führungskräftetagung ins Rotlichtviertel zieht. Präzise und (selbst)ironisch zeigt das Buch auf, wo die Probleme liegen, die es Frauen in Deutschland so schwer machen, bis in die Führungsetagen vorzudringen. Es bietet einen einzigartigen, aus eigenen Erfahrungen gewonnenen Einblick in das Sozialverhalten der fast ausschließlich männlichen deutschen Wirtschaftselite.

Portrait

Die Autorin ist Topmanagerin in einem großen deutschen Unternehmen mit Milliardenumsatz. Sie schreibt anonym, weil sie negative Konsequenzen für ihre Karriere befürchtet.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 22.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-64498-6
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 207/126/17 mm
Gewicht 206
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28107444
    Suchmaschinenoptimierung für Einsteiger
    von Andreas Weiss
    Buch
    4,90
  • 44232092
    Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (3)
    Buch
    22,99
  • 45244306
    Durch Mauern gehen
    von Marina Abramovic
    Buch
    28,00
  • 45331992
    Nüchtern am Weltnichtrauchertag
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    8,00
  • 46203083
    Von Beruf Schriftsteller
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    23,00
  • 45272905
    Ruth Gattiker
    von Denise Schmid
    Buch
    39,00
  • 45267214
    Der arme Trillionär
    von Georg Ransmayr
    Buch
    24,90
  • 33710320
    Der Hase mit den Bernsteinaugen
    von Edmund De Waal
    (4)
    Buch
    9,90
  • 45289025
    Ich habe die Wolken von oben und unten gesehen
    von Karl Gabl
    (1)
    Buch
    24,95
  • 45366859
    Schwesternwelten
    von Hans Peter Treichler
    Buch
    48,00
  • 45136864
    Jack London
    von Alfred Hornung
    Buch
    24,95
  • 45366627
    Der einarmige Auswanderer
    von Simon Geissbühler
    Buch
    34,00
  • 15532792
    Frida Kahlo
    von Hayden Herrera
    (3)
    Buch
    10,95
  • 40735338
    Was ich noch sagen wollte
    von Helmut Schmidt
    (2)
    Buch
    18,95
  • 44243354
    Wer fast nichts braucht, hat alles
    von Angela Bajorek
    Buch
    22,00
  • 45303516
    Alfred Kerr
    von Deborah Vietor-Engländer
    Buch
    29,95
  • 30578737
    Lou Andreas-Salomé
    von Kerstin Decker
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40784623
    Madame Picasso
    von Anne Girard
    (16)
    Buch
    12,99
  • 42568081
    Astrid Lindgren. Ihr Leben
    von Jens Andersen
    Buch
    26,99
  • 45154690
    Das unmögliche Exil
    von George Prochnik
    Buch
    29,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Männliches Sozialverhalten
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2013

Obzwar nicht unbedingt von allererster Güte geprägt, ist es nicht unamüsant das Sozial-, bzw. Rudelverhalten der männlichen Elite im Wirtschaftsleben Deutschlands zu verfolgen. Ist ja wirklich nichts Neues, dass Frauen als Boss es nicht leicht haben. Wird dies aber von einer direkt Betroffenen kommuniziert, hat das schon seine eigenen... Obzwar nicht unbedingt von allererster Güte geprägt, ist es nicht unamüsant das Sozial-, bzw. Rudelverhalten der männlichen Elite im Wirtschaftsleben Deutschlands zu verfolgen. Ist ja wirklich nichts Neues, dass Frauen als Boss es nicht leicht haben. Wird dies aber von einer direkt Betroffenen kommuniziert, hat das schon seine eigenen Reiz. Wird halt noch dauern bis in der Führungsetage halbe/halbe herrscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ganz oben

Ganz oben

von Anonyma

(1)
Buch
14,95
+
=
Das gabs früher nicht

Das gabs früher nicht

von Bernd-Lutz Lange

(1)
Buch
19,95
+
=

für

34,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen