Thalia.de

Gefangen auf der Pirateninsel / Die Olchis-Kinderroman Bd.10

(7)
Wie bitte? Die Olchis wollen nicht länger Schmuddelfings Touristenmagnet sein? Um die Familie bei Laune zu halten, spendiert ihnen der Bürgermeister kurzerhand eineKreuzfahrt. Doch statt auf dem Kreuzfahrtschiff landen die Olchis als Piraten-Geiseln auf einer Insel mit einem gefährlichen Drachen. Den müssen die Olchis jetzt ersteinmal bezwingen!Schaffen es Erhard Dietls Olchis von der Pirateninsel zurück nach Hause?www-olchis.de
Portrait
Erhard Dietl, geb. 1953 in Regensburg, arbeitet heute als Zeichner und Autor. Seine Ausbildung erhielt er an der Akademie für das grafische Gewerbe und an der Akademie der bildenden Künste in München. Schon während seiner Ausbildung begann er für Zeitschriften zu zeichnen. Seit 1981 illustriert er Kinderbücher. Für seine Arbeit wurde er u. a. mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis, dem Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet. Erfolgreich ist er auch als Songwriter zu Gedichten von Erich Kästner und Joachim Ringelnatz.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-0440-4
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 216/162/20 mm
Gewicht 525
Abbildungen farbige Abbildungen
Auflage 1
Illustratoren Erhard Dietl
Verkaufsrang 2.101
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40788826
    Die Olchis. Olchi-Opas krötigste Abenteuer. SuperBuch
    von Erhard Dietl
    Buch
    12,99
  • 35313695
    Die Olchis im Kindergarten
    von Erhard Dietl
    Buch
    2,95
  • 21364104
    Der Bauernhof / Hör mal Bd.1
    von Anne Möller
    (4)
    Buch
    9,99
  • 45087646
    Achtung, die Motz-Monster kommen!
    von Susan Niessen
    Buch
    7,99
  • 38763554
    Die Olchis und der faule König / Die Olchis für Erstleser Bd.3
    von Erhard Dietl
    Buch
    7,95
  • 43605728
    Die Farben des Meeres / Alea Aquarius Bd.2
    von Tanya Stewner
    (5)
    Buch
    14,99
  • 45228484
    Die Olchis - Mein krötiger Vorschulblock
    von Christian Becker
    Buch
    3,99
  • 35341188
    Die Olchis und der schwarze Pirat / Die Olchis für Erstleser Bd.2
    von Erhard Dietl
    Buch
    7,95
  • 43254351
    Gregs Bibliothek - Gregs gesammelte Werke 1 bis 5
    von Jeff Kinney
    Buch
    24,90
  • 18771819
    Die Olchis und die grüne Mumie / Die Olchis-Kinderroman Bd.4
    von Erhard Dietl
    (4)
    Buch
    12,00
  • 45228630
    Dietl, E: Olchis. Das Adventskalenderbuch
    von Erhard Dietl
    Buch
    9,99
  • 33834029
    Dietl, E: Olchis und die Teufelshöhle (mit Sound)
    von Erhard Dietl
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,95
  • 16423521
    Die Olchis und der karierte Tigerhai / Die Olchis-Kinderroman Bd.3
    von Erhard Dietl
    (1)
    Buch
    12,00
  • 6052283
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (34)
    Buch
    8,99
  • 13872251
    Der kleine Drache Kokosnuss besucht den Weihnachtsmann
    von Ingo Siegner
    (1)
    Buch
    8,99
  • 42393643
    Gregs Tagebuch 07 - Dumm gelaufen!
    von Jeff Kinney
    Buch
    8,99
  • 15164928
    Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten
    von Ingo Siegner
    (1)
    Buch
    8,99
  • 37383717
    Igel Igor mag das nicht!
    von Andrea Reitmeyer
    Buch
    10,99
  • 35339253
    Die Olchis feiern Weihnachten
    von Erhard Dietl
    Buch
    7,95
  • 39178679
    Safari bei den Berggorillas / Die Olchis-Kinderroman Bd.8
    von Erhard Dietl
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Die Olchis
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 09.09.2016

Wer kennt und liebt sie nicht? Die Olchis! Ich weiß gar nicht genau wann mein Sohn Pascal das erste Buch von den Olchis gelesen hat, ich bin der Meinung es muss zum Ende der ersten Klasse gewesen sein. Auf jeden Fall ist er seitdem ein riesen Fan von ihnen, natürlich wollte... Wer kennt und liebt sie nicht? Die Olchis! Ich weiß gar nicht genau wann mein Sohn Pascal das erste Buch von den Olchis gelesen hat, ich bin der Meinung es muss zum Ende der ersten Klasse gewesen sein. Auf jeden Fall ist er seitdem ein riesen Fan von ihnen, natürlich wollte er unbedingt ihr neuestes Abenteuer lesen. Was mir als Mutter richtig gut gefällt sind die lustigen Illustrationen in dem Buch, das sorgt für bildhafte Untermalung um so das gelesene noch besser behalten zu können. Die gewählte Schriftart finde ich passend. Gerade für kleine Selberleser ist die Größe genau richtig. Das Cover ist farbenfroh und lustig gestaltet, es zieht die Blicke auf sich und man mag es immer wieder anschauen. Worum geht es in diesem Olchi Abenteuer? Die Olchis haben die Nase voll, sie wollen nicht länger der Tourismusmagnet von Schmuddelfing sein. Kurzerhand spendiert der Bürgermeister der Olchi Familie eine Kreuzfahrt, das tut er natürlich in der Hoffnung das die Olchis ihre Meinung ändern. Bei den Olchis geschehen wirklich allerhand lustiger Dinge. Schon während des lesen muss man immer wieder herzhaft lachen. Allein schon manche ausdrücke haben mir die Tränen in die Augen getrieben. Genauso ging es Pascal, er schnappte sich das Buch und verschwand in sein Zimmer, schon nach kurzer Zeit hörte ich ihn ständig lachen. Schon nach kurzer Zeit hatte er das Buch verschlungen und war mehr als begeistert. Genauso ging es mir, mir hat dieses neue Abenteuer der Olchis unglaublich gut gefallen. Daher können wir euch dieses Buch nur empfehlen! Klare und uneingeschränkte Empfehlung! Fazit: Mit "Die Olchis - Gefangen auf der Pirateninsel" ist dem Autoren ein unglaublich tolles Kinderbuch gelungen welches jung und alt gleichermaßen unterhalten kann. Ein amüsantes Kinderbuch welches durch seine tollen Illustrationen ein wahres Meisterwerk ist. Dieses Buch bekommt von uns 5 Punkte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gleichbleibend gut
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2016

Unsere Meinung: Wer unserem Blog schon länger folgt, weiß, dass meine Tochter und ich eingefleischte Olchis-Fans sind, seit meine Tochter sich auf Bücher konzentrieren kann. Wir lesen jedes Abenteuer, auch das der Olchi-Detektive in London, und das obwohl meine Tochter ja bereits 11 Jahre alt ist! Die Olchis gehen trotzdem immer! Sie... Unsere Meinung: Wer unserem Blog schon länger folgt, weiß, dass meine Tochter und ich eingefleischte Olchis-Fans sind, seit meine Tochter sich auf Bücher konzentrieren kann. Wir lesen jedes Abenteuer, auch das der Olchi-Detektive in London, und das obwohl meine Tochter ja bereits 11 Jahre alt ist! Die Olchis gehen trotzdem immer! Sie sind lustig und gleichzeitig eklig, haben einfach das gewisse Etwas und das Lesen ihrer Geschichten macht einfach Spaß! Kurzweilige Unterhaltung, die auch nicht schlechter wird, sondern gleichbleibend gut ist! So ist auch der neue Band „Die Olchis – Gefangen auf der Pirateninsel“ wirklich wieder sehr lesenswert! Der Schreibstil Dietls ist wie immer kindgerecht und äußerst lebendig, so dass man fast die Olchis riechen kann! ? Außerdem lieben wir die genialen Illustrationen, die einfach das I-Tüpfelchen sind. Bunt, ansprechend und die Geschichte unterstützend! Richtig gut! Wir freuen uns auch immer wieder auf Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren wie Brausewein und fanden es super, dass auch Olchi-Oma und -Opa wieder dabei waren. Die Oma ist ein Garant für Spaß! Auch Feuerstuhl darf wieder dabei sein! Wieder ein gelungenes Abenteuer – gleichbleibend gut! 5 Stars (5 / 5)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und lustig
von vielleser18 aus Hessen am 19.08.2016

Schmuddelfing und vor allem die Müllhalde der Olchis ist ein wahrer Tourismusmagnet, zum Leidwesen der Olchis, denn die haben vor lauter neugierigen Menschen keine Ruhe. Doch nach ihrer Beschwerde schenkt ihnen der Bürgermeister eine Erholungspause auf einem Kreuzfahrtschiff. Doch Olchi-Opa, Olchi-Oma und die beiden Olchi-Kinder geraten in die Fänge... Schmuddelfing und vor allem die Müllhalde der Olchis ist ein wahrer Tourismusmagnet, zum Leidwesen der Olchis, denn die haben vor lauter neugierigen Menschen keine Ruhe. Doch nach ihrer Beschwerde schenkt ihnen der Bürgermeister eine Erholungspause auf einem Kreuzfahrtschiff. Doch Olchi-Opa, Olchi-Oma und die beiden Olchi-Kinder geraten in die Fänge von Entführern und erleben auf dem Schiff und der Pirateninsel so einige Abenteuer. Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem 8jährigen Sohn gelesen und es hat uns beiden gefallen. Immer wieder passende Bilder begleiten den Text. Die Olchis sind eine ganz besondere Spezies, sie sind kleine grüne Wesen, mit Hörhörnern, sie essen am liebsten Müll und können auch sonst so einiges machen, was Menschenkinder nicht tun können oder dürfen. Daher ist klar, die Kinder haben beim Vorlesen oder selber lesen viel Spaß mit den Olchis. Die spannenden Erlebnisse verleiten auch immer wieder noch ein Kapitel dranzuhängen. Und neben den olchigen Hauptfiguren ist es auch diesmal wieder Professor Brausewein, der mit wichtigen und witzigen Erfindungen die Olchis rettet. Fazit: kindgerecht spannend, immer wieder lustig und auch dieser Band konnte uns wieder fesseln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Piratenspaß mit den Olchis
von anke3006 am 07.08.2016

Die Olchis sind total genervt. Ständig, aber auch wirklich ständig krabbeln irgendwelche Touristen auf ihrem Müllberg herum. Wie soll man den da auf mindestens 24 Stunden Schlaf pro Tag kommen. Entweder die Touristen gehen oder die Olchis verlassen die Stadt. Da hat der Bürgermeister eine ganz tolle Idee. Er... Die Olchis sind total genervt. Ständig, aber auch wirklich ständig krabbeln irgendwelche Touristen auf ihrem Müllberg herum. Wie soll man den da auf mindestens 24 Stunden Schlaf pro Tag kommen. Entweder die Touristen gehen oder die Olchis verlassen die Stadt. Da hat der Bürgermeister eine ganz tolle Idee. Er spendiert den Olchis eine Kreuzfahrt zur Erholung. Nur leider geht da irgendetwas total schief. Die Olchis landen nicht auf einem Kreuzfahrt- sondern auf einem Piratenschiff. Das Abenteuer beginnt. Wir sind wieder ganz begeistert von den Olchis. Erhard Dietl's Olchis sind einfach super, frech und man muss sie einfach mögen. Die Sprüche, die Illustrationen, das ganze Buch ist ein Erlebnis, das uns allen viel Spaß gemacht hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Olchis auf der Flucht vor den Touristen
von elafisch aus Rimbach am 04.08.2016

Sohn-Rezi: Die Olchis hatten es satt die ganze Zeit von Touristen angeguckt zu werden. Sie beschweren sich beim Bürgermeister, wussten aber nicht was noch auf sie zukommt. Das Cover finde ich gut, denn es passt und ist gut designt und es hat mich neugierig auf das Buch gemacht. Die Bilder im... Sohn-Rezi: Die Olchis hatten es satt die ganze Zeit von Touristen angeguckt zu werden. Sie beschweren sich beim Bürgermeister, wussten aber nicht was noch auf sie zukommt. Das Cover finde ich gut, denn es passt und ist gut designt und es hat mich neugierig auf das Buch gemacht. Die Bilder im Buch finde ich auch gut designt, sie sind an guten Stellen und auch die Menge finde ich gut. Die Geschichte war spannend, wegen der Piraten. Ich würde das Buch weiter empfehlen an Kinder im Alter von 5 - 11 Jahren. Mama-Rezi: Die Olchis sind die Touristenattraktion in Schmuddelfing. Der Bürgermeister hat sogar Hinweisschilder aufstellen lassen, damit auch alle die Müllkippe der Olchis finden. An Ruhe und Entspannung ist seitdem nicht mehr zu denken. Als die Olchis sich beim Bürgermeister beschweren hat der eine tolle Idee, er schickt die Olchis auf Kreuzfahrt.Und so machen sich die Olchi-Großeltern und die Olchi-Kinder mit dem Segelboot auf die Reise, doch die Besatzung passt nicht so recht zu einer Kreuzfahrt und warum sind die Olchis die einzigen Passagiere? DIe Geschichte bietet alles was sich junge Leserherzen wünschen: Spannung, Witz, tolle Erfindungen, mutige "Helden" und auch Vertrauen und Freundschaft spielen eine Rolle. Die Olchis sind mit ihrer Art für Kinder ohnehin klasse, aber auch ich als Erwachsene habe sie liebgewonnen. Und der Professor mit seinen Erfindungen ist einfach genial. Die Geschichte lies sich von meinen größeren Kindern (9 u. 11 Jahre) gut lesen und gerade für die 9-jährige waren die kurzen Kapitel perfekt. Bei vielen Büchern ist sie von langen Kapiteln direkt frustriert, hier hat sie sogar gleich mehrere auf einmal gelesen. Die Spannung war wohldosiert und für meine Kinder (die jüngste ist 6 Jahre) genau richtig. Das Ende war turbulent, mit einer tollen Auflösung und hat meine Kinder nochmal richtig gefesselt, Und auch die Lösung des Touristenproblems hat mir gut gefallen. Also gibt es für alle Olchi-Fans, und die die es noch werden wollen, eine ganz klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein durch und durch olchiges und sehr spannendes Abenteuer!
von smartie11 am 27.07.2016

Zum Inhalt: Den Olchis wird es langsam zu bunt: Mittlerweile sind sie zur Top-Touristenattraktion Schmuddelfings aufgestiegen und ihre olchige Müllkippe wird Tag aus Tag ein von Touristen belagert. So kann das nicht weitergehen findet Olchi-Opa und droht dem Bürgermeister mit Wegzug. Mit einer Einladung zu einer Kreuzfahrt lässt sich Olchi-Opa... Zum Inhalt: Den Olchis wird es langsam zu bunt: Mittlerweile sind sie zur Top-Touristenattraktion Schmuddelfings aufgestiegen und ihre olchige Müllkippe wird Tag aus Tag ein von Touristen belagert. So kann das nicht weitergehen findet Olchi-Opa und droht dem Bürgermeister mit Wegzug. Mit einer Einladung zu einer Kreuzfahrt lässt sich Olchi-Opa dann doch erstmal besänftigen. Doch dabei hat er die Rechnung ohne Johnny Goldloch und Käpt´n Eisenhand gemacht… Meine Meinung: „Gefangen auf der Pirateninsel“ ist der mittlerweile 10. Band (rd. 160 Seiten, Hardcover, 30 Kapitel) der erfolgreichen „Die Olchis“-Reihe des Bestseller-Kinderbuchautors Erhard Dietl. Man setzt wohl voraus, dass alle Leser die Olchis mittlerweile kennen, denn eine Vorstellung wie in den Vorgängerbänden („So sind die Olchis“) fehlt diesmal. Da wir schon länger zu den Olchis-Fans gehören, hat uns das allerdings in keiner Weise gestört. Der Start in das neue Olchi-Abenteuer gelingt leicht und man fühlt sich gleich von Anfang an wieder heimisch in der Olchi-Welt, nicht zuletzt dank des typischen Olchi-Volabulars (Muffelfurz und Stinkersocke!). Spätestens als es im fünften Kapitel an Bord geht, wird es richtig spannend und auch ganz schön lustig, z.B. wenn Olchi-Oma die starken Seeleute im Armdrücken besiegt. Es passiert sehr viel in dieser fantasievollen und abwechslungsreichen Geschichte und Autor Erhard Dietl hat für seine Leser so manche echt olchige Überraschung im Ärmel! Auch wenn die offizielle Leseempfehlung erst ab 8 ist, war die Geschichte – trotz aller Spannung und Piraten-„Bedrohungen“ - auch für meinen fünfjährigen Sohn sehr gut geeignet. Meinen beiden Jungs (5 & 8) hat das Abenteuer so gut gefallen, dass ich die ersten 75 Seiten in einem Rutsch vorlesen musste (und wenn es nach ihnen gegangen wäre, auch die nächsten 75 Seiten!). Danach haben sie erstmal die schönsten Olchi-Begriffe zitiert („Gefurztagsgeschank“) und sich dabei königlich amüsiert. Das gehört für mich zu den Olchis dazu und man darf sich dran nicht stören (sonst sollte mal lieber einen großen Bogen um die Olchis machen!). Abgerundet wird dieses tolle Leseabenteuer wieder von vielen wunderbaren farbigen Illustrationen von Erhard Dietl selbst. FAZIT: Ein absolut olchiges, spannendes und überraschendes Abenteuer für kleine und große Leser! Meine Jungs (5 & 8) lieben die Olchis!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein olchiges Abenteuer!
von MamiAusLiebe am 26.07.2016

Worum es geht: Wie bitte? Die Olchis wollen nicht länger Schmuddelfings Touristenmagnet sein? Um die Familie bei Laune zu halten, spendiert ihnen der Bürgermeister kurzerhand eineKreuzfahrt. Doch statt auf dem Kreuzfahrtschiff landen die Olchis als Piraten-Geiseln auf einer Insel mit einem gefährlichen Drachen. Den müssen die Olchis jetzt ersteinmal bezwingen!Schaffen... Worum es geht: Wie bitte? Die Olchis wollen nicht länger Schmuddelfings Touristenmagnet sein? Um die Familie bei Laune zu halten, spendiert ihnen der Bürgermeister kurzerhand eineKreuzfahrt. Doch statt auf dem Kreuzfahrtschiff landen die Olchis als Piraten-Geiseln auf einer Insel mit einem gefährlichen Drachen. Den müssen die Olchis jetzt ersteinmal bezwingen!Schaffen es Erhard Dietls Olchis von der Pirateninsel zurück nach Hause? Cover: Wie immer ein tolles Cover mit den Olchis. Dieses jedoch gefällt mir ganz besonders. Piraten und Drachen sind einfach ein Magnet für Kinder. Das ganze Buch wirkt sehr hochwertig. Meine Meinung: Als wir dieses Buch gelesen haben, wurde gelacht und gescherzt! Wir haben es absolut genossen. Die Olchis sind herrlich lieb und lustig. Bei diesem Abenteuer erleben sie wirklich so einige verrückte Dinge. Piraten, Drachen, ein anderer Olchi, Schätze... es ist alles dabei um Kinder glücklich zu machen. Mit amüsanten Abänderungen wie: "Gefurztagsgeschenk" oder "Eine Hand verschmutzt die andere" wird gelacht was das Zeug hält. Schmuddelig komisch, so kennt man die Olchis und liebt sie. Wieder einmal absolut gelungen sind auch die wunderschönen Illustrationen. Viele tolle Bilder runden dieses Buch gekonnt ab. Wir sind begeistert und empfehlen es sehr gern weiter. Bewertung: 5 Sterne - einfach krötig! :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gefangen auf der Pirateninsel / Die Olchis-Kinderroman Bd.10

Gefangen auf der Pirateninsel / Die Olchis-Kinderroman Bd.10

von Erhard Dietl

(7)
Buch
12,99
+
=
Die Olchis. Allein auf dem Müllberg / Die Olchis Büchersterne Bd.5

Die Olchis. Allein auf dem Müllberg / Die Olchis Büchersterne Bd.5

von Erhard Dietl

Buch
7,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen