Thalia.de

Gefangen im Krieg

Gießen 1914-1919. Hrsg.: Universitätsstadt Gießen, Der Magistrat

Anfang 1914 war Gießen eine blühende Stadt: Hauptstadt der Provinz Oberhessen im Großherzogtum Hessen, Sitz einer Universität, Knotenpunkt zahlreicher Eisenbahnlinien und Garnisonsstandort. 1918 stürzten einige von der Küste angereiste Matrosen die Stadt in eine Revolution. Die Autoren erzählen, was dazwischen geschah: Von der Begeisterung des August, die längst nicht in allen Bevölkerungsschichten geteilt wurde, von der Arbeit der Frauen an der Heimatfront in Lazaretten und in ihrem immer schwieriger werdenden Kampf um Lebensmittel und Kohlen, von der Bildungskatastrophe in den Schulen, von der verheerenden „Spanischen Grippe“, vom Ende des Gottesgnadentums des hessischen Fürsten, von der Demütigung der Niederlage, die für einen kurzen geschichtlichen Moment die Vision einer sozialistischen Republik aufscheinen ließ. Und die Autoren brechen nicht wie so viele Kriegsgeschichten mit dem Waffenstillstand ab, denn der Hunger dauerte an, bis der Vertrag von Versailles unterzeichnet war, und der Staat entledigte sich seiner Kriegsschulden mit einer großen Inflation.
Die größte Veränderung, die Gießen im Weltkrieg erlebte, war aber ein neuer Stadtteil: das Kriegsgefangenenlager. Buchstäblich zehntausende Soldaten haben es im Laufe des Krieges durchlaufen, aber auch eine neue Klasse von Gefangenen, die im Kriegsrecht der Zeit nicht vorgesehen war: zivile Ausländer. Das Gefangenenlager brachte Menschen aus aller Welt nach Gießen aus Frankreich – darunter Kolonialtruppen aus Marokko, dem Kongo und Französisch Westafrika –, Russland, Belgien, England, Schottland, Irland, Italien, Portugal, den USA, Kanada und Australien. Es waren so viele Kriegsgefangene, dass schließlich die Wirtschaft der ganzen Region von ihrer Arbeit abhing. Sie hinterließen auf dem Neuen Friedhof ein ganzes Gräberfeld und in Erinnerungen und Tagebüchern ihre eigene Sicht auf Gießen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Utz Thimm, Ludwig Brake, Eckhard Ehlers
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum Oktober 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89445-494-4
Verlag Jonas Verlag F. Kunst U.
Maße (L/B/H) 246/179/43 mm
Gewicht 1841
Abbildungen mit 200 Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15462401
    Vom Kriege
    von Carl Clausewitz
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99
  • 42613712
    Hitlers Inselwahn
    von John Nettles
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,00
  • 36737690
    Price, A: Luftkrieg über Deutschland
    von Alfred Price
    (1)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    5,99 bisher 19,95
  • 41070166
    Unbroken
    von Laura Hillenbrand
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 14301101
    Die deutsche Karte
    von Gerd-Helmut Komossa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 16335198
    Die sieben Säulen der Weisheit
    von Thomas Edward Lawrence
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 44007371
    1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte
    von Gerd Schultze-Rhonhof
    Buch (gebundene Ausgabe)
    48,00
  • 46420507
    Sie wollten den Krieg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 11653125
    Die Gespenster-Division
    von Horst Scheibert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,95
  • 37880299
    Aufrufe und Reden deutscher Professoren im Ersten Weltkrieg
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • 31933095
    Bloodlands
    von Timothy Snyder
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 14590557
    Abgehört
    von Sönke Neitzel
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 26146293
    Ludendorff
    von Manfred Nebelin
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • 4593251
    Der Brand
    von Jörg Friedrich
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 21245924
    Nordseeküste im Krieg
    von Holger Piening
    Buch (Taschenbuch)
    22,00
  • 14141844
    Letzter Lorbeer
    von Georg Gunter
    Buch (Taschenbuch)
    24,60
  • 38241861
    Quem ad finem?
    von Kurt Schröter
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • 14570699
    Klassensäuberung
    von Victor Zaslavsky
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 39240461
    14 - Menschen - Krieg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 14272254
    Das Ende des Siebenjährigen Krieges 1760-1763
    von Eberhard Kessel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Gefangen im Krieg

Gefangen im Krieg

von Utz Thimm , Eckhard Ehlers , Ludwig Brake

Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
+
=
Die vergessene Generation

Die vergessene Generation

von Sabine Bode

(12)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

34,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen