Thalia.de

Geliebter Fremder

Roman. Deutsche Erstausgabe

(5)
Portrait
Die Bestsellerautorin Sylvia Day hat bereits mehr als ein Dutzend Romane veröffentlicht. Bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete, hatte sie die unterschiedlichsten Jobs und arbeitete unter anderem in einem Vergnügungspark und als Übersetzerin für Russisch bei der amerikanischen Armee. Ihre Romane wurden in mehr als dreißig Sprachen übersetzt, die Autorin erhielt zahlreiche Auszeichnungen und wird von Kritik und Lesern gefeiert. Publisher's Weekly nannte ihr Werk ein "berauschendes Abenteuer", Booklist "unverschämt unterhaltsam". Sylvia Day ist verheiratet und hat zwei Kinder.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 14.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-54571-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 188/118/32 mm
Gewicht 315
Originaltitel The Stranger I Married
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39188871
    Reizende Verlockung
    von Sylvia Day
    Buch
    9,99
  • 36409432
    Black Knights Inc. - Gestohlene Wahrheit
    von Julie Ann Walker
    (1)
    eBook
    8,99
  • 35147153
    Stolz und Verlangen
    von Sylvia Day
    Buch
    9,99
  • 36551612
    Geliebter Fremder
    von Sylvia Day
    (4)
    eBook
    8,99
  • 35147214
    Sieben Jahre Sehnsucht
    von Sylvia Day
    (1)
    Buch
    9,99
  • 34699595
    Fire after Dark - Gefährliche Erfüllung
    von Sadie Matthews
    (6)
    Buch
    9,99
  • 43982320
    Before us
    von Anna Todd
    (11)
    Buch
    12,99
  • 35146430
    Eine begehrenswerte Lady
    von Shirlee Busbee
    Buch
    7,99
  • 39188777
    Ihm ergeben
    von Sylvia Day
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39188812
    Im Bann der Liebe
    von Sylvia Day
    Buch
    9,99
  • 43755708
    Royal Love (Die Royals Saga, Band 3)
    von Geneva Lee
    (4)
    Buch
    12,99
  • 33109146
    Crossfire: Versuchung, Bd. 1
    von Sylvia Day
    (63)
    Buch
    9,99
  • 39188399
    Lass dich fesseln / Wanted Bd. 2
    von J. Kenner
    Buch
    9,99
  • 44854107
    Crossfire 05. Vollendung
    von Sylvia Day
    (6)
    Buch
    9,99
  • 42516193
    Geliebter Fremder
    von Eva Daniels
    Buch
    19,99
  • 37821934
    Spiel der Leidenschaft
    von Sylvia Day
    Buch
    9,99
  • 33790422
    Sinnliches Erwachen / Valentina Bd. 1
    von Evie Blake
    (2)
    Buch
    12,99
  • 41987031
    Die stumme Braut des Highlanders
    von Maya Banks
    eBook
    6,99
  • 44187059
    The Club 01 - Flirt
    von Lauren Rowe
    (15)
    Buch
    12,99
  • 44079284
    Die Blumen von Malmaison
    von Lorraine Castan
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Lydia Heizenreider, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Leidenschaftlich und leicht herzzerreißend.
Eine kleine Abwechslung zu crossfire. Sie trifft leider nicht ganz meinen Geschmack.
Leidenschaftlich und leicht herzzerreißend.
Eine kleine Abwechslung zu crossfire. Sie trifft leider nicht ganz meinen Geschmack.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannende Geschichte mit viel Erotik. Sie lieben Shades of Grey ? Dann müssen sie Sylvia Day lesen. Spannende Geschichte mit viel Erotik. Sie lieben Shades of Grey ? Dann müssen sie Sylvia Day lesen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33109146
    Crossfire: Versuchung, Bd. 1
    von Sylvia Day
    (63)
    Buch
    9,99
  • 37619289
    Season of Desire - Band 1
    von Sadie Matthews
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37051174
    Beautiful Bastard / Beautiful Bd. 1
    von Christina Lauren
    (15)
    Buch
    8,99
  • 39989979
    Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    von E L James
    (5)
    Buch
    9,99
  • 41987031
    Die stumme Braut des Highlanders
    von Maya Banks
    eBook
    6,99
  • 43755708
    Royal Love (Die Royals Saga, Band 3)
    von Geneva Lee
    (4)
    Buch
    12,99
  • 33109144
    Crossfire: Erfüllung, Bd. 3
    von Sylvia Day
    (31)
    Buch
    9,99
  • 35147153
    Stolz und Verlangen
    von Sylvia Day
    Buch
    9,99
  • 41200605
    Lust de LYX - Seufzen der Nacht
    von Cherrie Lynn
    eBook
    2,99
  • 39096125
    Lust de LYX - In Sehnsucht vereint
    von Andrea Bugla
    (1)
    eBook
    2,99
  • 43755951
    Royal Passion - Die Royals Saga 01
    von Geneva Lee
    (24)
    Buch
    12,99
  • 43755848
    Royal Desire - Die Royals Saga 02
    von Geneva Lee
    (7)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
2
0

Spannende Unterhaltung =)
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 10.01.2014

Bisher kannte ich von Sylvia Day nur die Crossfire-Reihe. Ihr Schreibstil und ihre Art Geschichten zu erzählen hat mir gefallen und so war ich gespannt, als ich gesehen habe, dass einige ihrer älteren Werke auf deutsch veröffentlicht werden. Den Anfang macht "Geliebter Fremder" und die Geschichte, die im Gewand... Bisher kannte ich von Sylvia Day nur die Crossfire-Reihe. Ihr Schreibstil und ihre Art Geschichten zu erzählen hat mir gefallen und so war ich gespannt, als ich gesehen habe, dass einige ihrer älteren Werke auf deutsch veröffentlicht werden. Den Anfang macht "Geliebter Fremder" und die Geschichte, die im Gewand eines historischen Liebesromans daher kommt, hat mich gut unterhalten. Entgegen sonstiger Liebesroman-Klischees begegnen uns mit Gerard und Isabel zwei Menschen, die schon einiges hinter sich haben. Isabel meidet nach einer unglücklichen Ehe die Liebe und stillt ihren Durst nach Körperlichkeiten in unverbindlichen Affären. Gerard ist ein tollkühner und respektloser Lebemann, der sich über wenig Gedanken macht und seine große Liebe an einen anderen verloren hat. Beide schließen ihre Ehe als zweckmäßiges Bündnis und ihr freundschaftliches Verhältnis lässt sie gut miteinander auskommen. Alles ändert sich als Gerard unerwartet von einem Schicksalsschlag getroffen wird. Er verschwindet für vier Jahre aus seinem Leben und kehrt als neuer Mensch zu seiner Frau zurück. Isabel erkennt in dem Fremden, der nach vier Jahren unerwartet in ihrem Haus steht, ihren Ehemann nicht mehr und fühlt sich von Gerards Bestreben eine "richtige Ehe" zu führen sehr bedrängt. Beide müssen sich ihrer Vergangenheit stellen, damit sie einer möglichen gemeinsamen Zukunft begegnen können. Eine spannende Geschichte, die schön erzählt wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ich bin sehr enttäuscht ...
von Conny Z. am 10.11.2013

Kurzform meiner Rezension: Sylvia Days „Crossfire“ Reihe habe ich genossen und sehr gern gelesen, und so habe ich mich auf diesen neuen Weg der Autorin gefreut. Auch wenn ich nicht der „historisch-lesende-Typ“ Frau bin, aber wenn eine Autorin schon überzeugen konnte, so können andere Werke von ihr bestimmt auch mitreißen... Kurzform meiner Rezension: Sylvia Days „Crossfire“ Reihe habe ich genossen und sehr gern gelesen, und so habe ich mich auf diesen neuen Weg der Autorin gefreut. Auch wenn ich nicht der „historisch-lesende-Typ“ Frau bin, aber wenn eine Autorin schon überzeugen konnte, so können andere Werke von ihr bestimmt auch mitreißen … so dachte ich jedenfalls. Bei „Geliebter Fremder“ bin ich gänzlich auf dem Holzweg gelandet, denn es wurde eine reine Enttäuschung für mich. Nicht nur, dass ich als Leserin in eine bestehende Geschichte hineingestoßen wurde und mich selbst orientieren musste, auch sind die Handlungen der Protagonisten Gerhard und Isabell sehr verworren zu Beginn. Immer wieder hatte ich das Gefühl, dass beide mehr Liebschaften in der Hinterhand haben, als ihnen lieb ist. Und gerade bei der männlichen Figur kamen mir die Worte von „Liebe“ doch sehr schnell dahingesagt vor. Auch wenn durch eine Frau sein Leben und sein eigener Wandel ihn zum positiven wendet, so konnte er mich dennoch nicht von sich überzeugen. Isabell steht mehr in dem Vordergrund, gerade durch Gerhards übereilte Flucht, ist sie es die den Kopf erhoben hält und sich nicht durch den Tratsch in der Gesellschaft unterkriegen lässt. Sie hat ebenso ihre Liebhaber, wer kann es ihr auch verdenken, wenn sie schon mit einem gut aussehenden Mann verheiratet ist, davor eine unschöne Ehe hinter sich hat, und sich die Männer geradezu anbieten. Zwar sind die Umfangsformen angedeutet – Höfflichkeiten werden ausgetauscht und der Etikette, die herrscht, genüge getan, aber so manche vulgären Worte, rutschen gerade Gerhard des Öfteren über seine attraktiven Lippen. Anscheinend scheint dies auch Isabell nicht kalt zu lassen, denn wie sollte es auch anders kommen, ist es gerade jeder Mann, mit dem sie einen Pakt begonnen hat, der sie nun sehr anzieht. Wie bereits mehrfach erwähnt, ließ gerade Gerhard mich kalt, was meinem Lesefluss und der sonstigen Freunde an Sylvia Days Geschichten und Figuren sehr stark behinderte - enttäuscht beende ich die Handlung. Der bisher gute Schreibstil der Autorin behält sie sich bei, aber die Handlungsstränge sind mir zu sehr mit den Liebesakten gespickt worden, als dass die Handlung an Fahrt aufnehmen konnte. Nun hoffe ich, dass bald ihre „Crossfire“ Reihe, mit dem 4. Teil beendet wird und sie mit neuen Projekten in der Gegenwart bleibt. „Geliebter Fremder“ ist eine sehr enttäuschende Handlung, die mehr sexuelle Szenen in den Vordergrund stellt, als dass man es von der Autorin bisher gewohnt war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ich bin nicht enttäuscht worden...
von rasseweib aus Neiße-Malxetal am 22.11.2013

Ich kaufte mir das Buch,ohne mich vorher zu Informieren bzw ohne mir den Tipp geben zu lassen.Kaufte es quasi blind.Die Schriftstellerin ,Sylvia Day,war mir bekannt.Allein durch Crossfire,was mich nicht so ansprach,also lass ich drauf los.Es erzählt im 18 Jahrhundert was man diesem Schreibstil nicht anmerkt.Ich genoss dieses Buch von... Ich kaufte mir das Buch,ohne mich vorher zu Informieren bzw ohne mir den Tipp geben zu lassen.Kaufte es quasi blind.Die Schriftstellerin ,Sylvia Day,war mir bekannt.Allein durch Crossfire,was mich nicht so ansprach,also lass ich drauf los.Es erzählt im 18 Jahrhundert was man diesem Schreibstil nicht anmerkt.Ich genoss dieses Buch von Anfang bis Ende. Die liebe von Gray und Pel,findet neue Wege,auch Pels Bruder Rayn fand die Liebe seines Lebens.Auch wenn er nie zu vor so etwas wollte.Grays Mutter war gegen seine Liebe zu Pel,den beide führten trotz Ehe,ein eignes Leben.Pel war mit einem anderen zusammen wenn auch nicht offiziell und mit vollem Herzen und Gray liebte Emyli,die durch die Geburt des gemeinsamen Kindes starb.Als er wieder Heim kam,entfachte etwas in ihm,als er Pal immer näher kam...... Man kann es nicht wieder gegeben in Schrift,man muss es lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach traumhaft…
von einer Kundin/einem Kunden aus Heilbronn am 26.10.2013

Einfach ein märchenhafter Roman von einer talentierten Autorin. Fängt man an mit lesen, ist es unmöglich das Buch wieder aus der Hand zu legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unter historischen Roman verstehe ich was anderes!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 13.12.2013

auch ich habe mich gefreut von Sylvia Day ein neues Buch zu lesen. Die Bücher "Crossfire" habe ich sehr gerne gelesen, da war Spannung drin. In diesem Buch hört es sich so an, als würden die Herrschaften im 18Jahrhundert nur fremd gehen. Und ob die Herren im 18Jahrhundert wirklich... auch ich habe mich gefreut von Sylvia Day ein neues Buch zu lesen. Die Bücher "Crossfire" habe ich sehr gerne gelesen, da war Spannung drin. In diesem Buch hört es sich so an, als würden die Herrschaften im 18Jahrhundert nur fremd gehen. Und ob die Herren im 18Jahrhundert wirklich die Bedürfnisse, der Damen, befriedigt hat, sei dahin gestellt. Frau Day sollte weiterhin an Ihren "Crossfire Büchern" arbeiten, da liegt Spannung drin. Ich bin froh, das Buch mir nur ausgeliehen zu haben und nicht gekauft habe. Da gibt es wesentlich bessere Autoren, die den historischen Schreibstil beherrschen und einen mit ziehen.Wer zumindestens Ihre "Crossfire Bücher" kennt, wird enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Langatmiger Liebesroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Rottenburg am 24.11.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Zuviel Sex, langatmige abgedroschene Sätze fand ich. Keine Spannung dahinter .Jeder wusste vom anderen wo er Sex hatte. vielleicht zu primitiv geschrieben. Bin beim lesen eingeschlafen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 2
Erotischer Liebesroman
von Lesefieber am 19.11.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe zuerst Crossfire gelesen, bevor ich zu diesem Buch gekommen bin und ich muss sagen, dass mir dieses hier wesentlich besser gefallen hat. Da ich bisher noch keinen Roman gelesen habe, der in dieser Zeit spielt, kann ich nicht sagen, ob das authentisch ist. Aber die Geschichte ist... Ich habe zuerst Crossfire gelesen, bevor ich zu diesem Buch gekommen bin und ich muss sagen, dass mir dieses hier wesentlich besser gefallen hat. Da ich bisher noch keinen Roman gelesen habe, der in dieser Zeit spielt, kann ich nicht sagen, ob das authentisch ist. Aber die Geschichte ist sehr unterhaltsam. Anscheinend ging es in dieser Zeit sehr unmoralisch zu und man suchte sich amouröse Abenteuer außerhalb der Ehe. Mir hat vor allem der Bruder von Lady Grayson sehr gefallen, der ist wirklich witzig, als er sich verliebt. Das Buch ist flüssig geschrieben. Es kommen viele ausführlich beschriebene erotische Szenen vor und es ist wirklich sehr romantisch. Mir hat es sehr gut gefallen. Ich finde die ganze Geschichte flüssiger als bei Crossfire.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Gernsbach am 17.12.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich wollte das Buch nicht mehr aufhören zu lesen. Es ist sehr gut geschrieben und richtig spannend. Die Doppelmoral der damaligen "feinen" Gesellschaft wird sehr deutlich dargestellt, sowie das übliche Spannungsverhältnis zwischen Schwiegermutter und Schwiegertochter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hilfe, ich liebe meine Frau!
von MacLean am 16.09.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

So oder so ähnlich könnte man auch sagen. Dieses Buch ist bereits das 6., das ich von Sylvia Day lese und ich bin auch hier wieder begeistert. Ich kann meiner Vorschreiberin nur in einem Punkt zustimmen. Es geht oft durch die Betten. ABER: Und nun kommt meine eigene Meinung: Das ist GESCHMACKSSACHE. Damit ist... So oder so ähnlich könnte man auch sagen. Dieses Buch ist bereits das 6., das ich von Sylvia Day lese und ich bin auch hier wieder begeistert. Ich kann meiner Vorschreiberin nur in einem Punkt zustimmen. Es geht oft durch die Betten. ABER: Und nun kommt meine eigene Meinung: Das ist GESCHMACKSSACHE. Damit ist ein Buch nicht gleich schlechter oder besser. Die Dame hat wahrscheinlich nur die S*x-Szenen gesehen, aber nicht den Hintergrund der Geschichte. In diesem Buch geht es viel mehr darum, dass ein Mann im Laufe seiner Ehe einen fatalen Schicksalsschlag durch macht und diesen nicht mit seiner Ehefrau verarbeiten kann / will, weil er sie nur aus Eigennutz geheiratet hatte und eigentlich keine richtige Ehe mit ihr führen wollte. Er taucht also ab und erscheint nach 4 Jahren wieder aus der Versenkung. In diesen 4 Jahren hat er aber einiges über sich, das Leben und im Allgemeinen gelernt. Weil er so viel gelernt hat, sieht er seine Frau nun mit anderen Augen und will sie für sich erobern. Denn er erkannte, dass sie ihm Lebensfreude, Frieden und Glück bringt. Er schwört also seinem alten (sehr eigensinnigen und selbstverliebtem) Leben ab und befindet sich nun auf einem regelrechten Eroberungs-Kreuzzug. Im Laufe der Zeit stellt er fest, dass ihm seine Frau immer wichtiger wird und er sich auch noch in sie verliebt. Nun hofft er um ihre Gunst und lässt keinen Versuch aus (ob nun mit S*x oder mit selbst gepflügter langstieliger roter Rose, für die er Nachts sogar durch die Rabatten der Gastgeber stiefelt!), diese Gunst zu Gewinnen und ihr klar zu machen, dass er keinerlei Interesse mehr an seinem alter Ego und die damit verbundenen Ausschweifungen und Geliebten mehr hat. Seine Prioritäten haben sich grundlegend verschoben. Da sie mit (Selbst-)Zweifeln zu kämpfen hat (ihr erster Gatte hat sie erst verführt und nach der Hochzeit verschaukelt), vertraut sie ihrem jetzigen Gatten nicht. Sie hat Angst, dass sie ihm nicht genügt, zumal sie auch älter ist als er. Gerard muss nun an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen, denn seine Mutter ist im wahrsten Sinne der Schwiegertiger und macht damit ihrer unerwünschten Schwiegertochter das Leben zur Hölle und versucht die beiden gegeneinander auszuspielen. Alles in allem (wenn man die Bettgeschichten nicht soooo ernst nimmt), ist dieses Buch mal wieder eine wunderbare gelungene Geschichte von Sylvia Day, bei der man auch abschalten und den Alltag mal Alltag sein lassen kann. Ich empfehle eine gute Tasse 5 o'clock Tea und Shortbread dazu ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Geliebter Fremder

Geliebter Fremder

von Sylvia Day

(5)
Buch
9,99
+
=
Eine Frage des Verlangens

Eine Frage des Verlangens

von Sylvia Day

Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen