Thalia.de

Generation Beziehungsunfähig

(gekürzte Lesung)

Das augenöffnende und anregende Buch von Michael Nast endlich als Hörbuch!
Gemeinsam mit Irina von Bentheim und David Nathan (den deutschen Stimmen von Sarah Jessica Parker und Johnny Depp) liest Michael Nast seinen SPIEGELBestseller.
Augenöffnend, anregend und immer mit etwas Ironie gewürzt, ermutigt er die chronischen
Selbstoptimierer und Perfektionisten der Generation Beziehungsunfähig dazu, den eignen Lebensentwurf zu hinterfragen.
Einmalig unterhaltsam und inspirierend!
Portrait
David Nathan, die deutsche Stimme von Christian Bale, Johnny Depp und Leonardo Di Caprio, gehört zu den besten Sprechern Deutschlands. Als Hörbuchsprecher ist er Spezialist für Horror und Spannung.

Irina von Bentheim gehört zu den wichtigsten deutschen Synchronsprecherinnen und leiht ihre Stimme neben Sarah-Jessica Parker auch Naomi Watts und vielen anderen bekannten Stars. Auch an diversen Hörbuchprojekten ist sie beteiligt. Auf der Bühne ist sie zum Beispiel mit der Show Sex nach acht zu sehen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Sprecher Michael Nast, Irina von Bentheim, David Nathan
Anzahl Dateien 86
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 4029759116707
Verlag Edel
Spieldauer 233 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 233 Minuten, 204.06 MB
Verkaufsrang 32
Hörbuch-Download
0,99 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47708086
    Coach to go Erfolgsbooster
    von Veit Lindau
    Hörbuch-Download
    5,95
  • 45139178
    Das Kind in dir muss Heimat finden
    von Stefanie Stahl
    Hörbuch-Download
    8,46 bisher 9,95
  • 45607387
    Sorge dich nicht - lebe!
    von Dale Carnegie
    Hörbuch-Download
    7,95
  • 46411367
    Schlagfertigkeitsqueen
    von Nicole Staudinger
    Hörbuch-Download
    12,99
  • 40666517
    Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
    von Julie Kibler
    (1)
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 44855337
    Beziehungsstatus glücklich - Teil 2: Glückliche Beziehung führen
    von Dominik Borde
    Hörbuch-Download
    19,95
  • 45254077
    So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen
    von Rolf Merkle
    Hörbuch-Download
    11,95
  • 40595949
    Selbstliebe
    von Ruediger Dahlke
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 40566054
    Engelsnacht
    von Lauren Kate
    Hörbuch-Download
    15,99
  • 41806102
    Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest
    von Eva Maria Zurhorst
    Hörbuch-Download
    15,95
  • 46196555
    The Stand - Das letzte Gefecht
    von Stephen King
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 40668637
    Castle 2: Naked Heat - In der Hitze der Nacht
    von Richard Castle
    Hörbuch-Download
    19,95
  • 40662484
    Wolfsfährte
    von Craig Russell
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 40596520
    Blutadler
    von Craig Russell
    Hörbuch-Download
    19,99
  • 42922322
    Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt
    von Haruki Murakami
    (1)
    Hörbuch-Download
    27,95
  • 41602774
    Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth
    von James Dashner
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 46852311
    Die Blutschule (Ungekürzt)
    von Max Rhode
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 40661095
    Der Inquisitor
    von Wolfgang Hohlbein
    Hörbuch-Download
    7,99
  • 40668602
    Castle 3: Heat Rises - Kaltgestellt
    von Richard Castle
    Hörbuch-Download
    19,95
  • 40663163
    Versunken
    von Sabine Thiesler
    Hörbuch-Download
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Selbstverwirklichung kontra Partnerschaft“

Maren Wollersheim, Thalia-Buchhandlung Düren

Michael Nast spricht in seinem neuen Buch "Generation Beziehungsunfähig" das aus, was zwar beinahe jeder junge Mensch im Gefühl hatte, aber nicht in Worten formulieren konnte: vor lauter Selbstoptimierungswahn verlernen wir das Gegenüber so zu nehmen und zu schätzen wie es ist. Es geht immer besser, schöner und harmonischer. Und wenn Michael Nast spricht in seinem neuen Buch "Generation Beziehungsunfähig" das aus, was zwar beinahe jeder junge Mensch im Gefühl hatte, aber nicht in Worten formulieren konnte: vor lauter Selbstoptimierungswahn verlernen wir das Gegenüber so zu nehmen und zu schätzen wie es ist. Es geht immer besser, schöner und harmonischer. Und wenn es nun mit diesem Partner nicht reibungs-und problemlos geht, dann nimmt man halt den nächsten. Michael Nast schafft es mit viel Gefühl, Beobachtungsgabe und klugen, gut durchdachten Thesen diesem Phänomen der scheinbaren Unfähigkeit eine Paarbeziehung zu erhalten, einen Erklärungsansatz zu geben.

Ein tolles, kurzweiliges Buch, was einen vieles klar werden lässt und doch auch zum Nachdenken anregt.

„kritischer Blick auf eine neue Generation“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

30 ist das neue 20 und 40 das neue 30. Michael Nast weiß wovon er spricht. Zwischen dem Wunsch immer besser zu werden und den einen perfekten Partner zu finden, bleibt das wahre Glück meistens auf der Strecke. Kritisch betrachtet Nast sein Umfeld und auch sich selbst und deckt auf, was eigentlich schon lange alle wissen, aber noch niemand 30 ist das neue 20 und 40 das neue 30. Michael Nast weiß wovon er spricht. Zwischen dem Wunsch immer besser zu werden und den einen perfekten Partner zu finden, bleibt das wahre Glück meistens auf der Strecke. Kritisch betrachtet Nast sein Umfeld und auch sich selbst und deckt auf, was eigentlich schon lange alle wissen, aber noch niemand konkret ausgesprochen hat.
Keinesfalls nimmt er die Hoffnung an die große Liebe, doch er hält unserer Generation einen Spiegel vor und bringt uns dazu manche Dinge in Bezug auf die Partnerwahl und das Beziehungsleben noch einmal zu Überdenken.
Dieses Buch liest sich leicht wie ein Roman, oft erkennt man sich selbst oder Bekannte.
Ein tolles Buch für alle zwischen 20 und 40.

„Generation Hoffnungslos?“

Maren Oberwelland

Michael Nast wirft in seinem Bestseller einen sehr kritischen Blick auf eine Generation die beziehungsunfähig scheint, nicht weil sie das Gut Beziehung nicht schätzen würde, sondern weil sie durch die neuen sozialen Medien zu viel Auswahl hat. Sie ist immer auf der Suche nach einem noch besseren Partner, einer noch besseren Partnerin Michael Nast wirft in seinem Bestseller einen sehr kritischen Blick auf eine Generation die beziehungsunfähig scheint, nicht weil sie das Gut Beziehung nicht schätzen würde, sondern weil sie durch die neuen sozialen Medien zu viel Auswahl hat. Sie ist immer auf der Suche nach einem noch besseren Partner, einer noch besseren Partnerin - da fällt die (entgültige) Entscheidug schwer!
Hinzu kommt, dass wir in einer Zeit leben, in der wir sehr viel mit uns selbst beschäftigt sind. Wir sind permanent damit beschäftigt an uns zu arbeiten, uns selbst zu optimieren, da bleibt keine Zeit mehr für die Partnersuche, geschweige denn die Beziehungsarbeit. Und wenn nicht einmal wir selbst uns lieben können, wie sollen es dann andere können?
Trotz dieser düsteren Aussichten, ist "Generation Beziehungsunfähig" kein durchweg pessimistischer Querschnitt einer Generation. Michael Nast hat durchaus Hoffnung auf Besserung; außerdem lässt das Buch jede Menge Raum zum Schmunzeln.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen