Thalia.de

Gerechtigkeit siegt - aber nur im Film

(3)
Was ist denn schon gerecht? Der Ort unserer Geburt? Unsere Herkunft? Unsere Gene, die scheinbar Schicksal spielen? Der Zufall, der uns vor einem Unglück bewahrt, oder uns über Nacht zum Millionär werden lässt? Sind wir nicht alle gleich? Gerechtigkeit gibt es nicht!, rufen die traurigen, hoffnungslosen Realisten. Es ist eine wunderschöne Illusion, die uns hoffen und schaffen lässt, die anderen.
Rudolf Taschner wird Ihnen keinen Schiedsspruch über Gerechtigkeit liefern, er wird keinen Freibrief für Vorurteile ausstellen, kein Machtwort über Geld, Gesetz, Geschichte und Gewissen sprechen. Aber er wird Sie fühlen lassen, dass Ihr Glück nicht davon abhängt, wie groß Ihr Stück vom Kuchen ist.
Portrait
Univ.-Prof. Dr. Rudolf Taschner, geboren 1953 in Ternitz, studierte an der Universität Wien Mathematik und Physik. 1977 begann er seine Arbeit an der Technischen Universität Wien, an der er nach einem Zwischenaufenthalt in Stanford bis heute als Professor tätig ist. Rudolf Taschner gründete und betreibt zusammen mit seiner Frau und Kollegen der TU Wien „math.space“, einen Veranstaltungsort im Wiener MuseumsQuartier, der Mathematik als kulturelle Errungenschaft präsentiert und sowohl in Österreich als auch international größte Anerkennung als höchst innovative Einrichtung gefunden hat. 2004 wurde Rudolf Taschner zum „Wissenschaftler des Jahres“ gewählt. Sein Bestseller „Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung“ erhielt zahlreiche Auszeichnungen, sein im Herbst 2009 erschienenes Werk „Rechnen mit Gott und der Welt“ wurde zum Buchliebling 2010 gewählt. 2011 erhielt er den Preis der Stadt Wien für Volksbildung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 226
Erscheinungsdatum 25.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7110-0004-0
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 218/154/25 mm
Gewicht 430
Auflage 3. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
21,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35455665
    Lehrbuch der theoretischen Physik IV. Quantenelektrodynamik
    von Lew D. Landau
    Buch
    50,00
  • 42473370
    Die Mathematik des Daseins
    von Rudolf Taschner
    Buch
    21,90
  • 16307437
    Der Zahlen gigantische Schatten
    von Rudolf Taschner
    Buch
    14,90
  • 45259588
    Woran glauben
    von Rudolf Taschner
    Buch
    24,90
  • 14590866
    Der Zufall als Notwendigkeit
    von Anton Zeilinger
    Buch
    9,90
  • 26750191
    Tsingtau/Qingdao
    von Hans Georg Prager
    Buch
    29,90
  • 32117357
    Prana Energie-Therapie
    von Hubert Leitenbauer
    Buch
    29,90
  • 40986896
    Wo die Kartoffeln auf Bäumen wachsen
    von Nils Straatmann
    Buch
    14,99
  • 17675929
    Rechnen mit Gott und der Welt
    von Rudolf Taschner
    Buch
    22,00
  • 14645712
    Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung?
    von Rudolf Taschner
    (1)
    Buch
    22,00
  • 38854524
    Anwendungsorientierte Mathematik für ingenieurwissenschaftliche Fachrichtungen 02
    von Rudolf Taschner
    Buch
    29,99
  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (2)
    Buch
    22,99
  • 46472156
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    (1)
    Buch
    12,00
  • 45165225
    Rettet das Spiel!
    von Gerald Hüther
    Buch
    20,00
  • 45368531
    Ich bin für Dich da
    von Andreas Salcher
    Buch
    24,00
  • 39981203
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37473513
    Der Mann und das Holz
    von Lars Mytting
    (2)
    Buch
    18,00
  • 33793841
    Wie wir begehren
    von Carolin Emcke
    Buch
    9,99
  • 42725983
    Serviert
    von Roland Trettl
    (1)
    Buch
    22,99
  • 39179303
    Digitale Demenz
    von Manfred Spitzer
    (2)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Recht und Rechtsempfinden
von Thomas Fritzenwallner aus Wiener Neustadt am 22.03.2011

"Das Leben ist hart aber ungerecht!" Wer hat diese Redensart nicht schon zu hören bekommen. Was ist Zufall, Recht, Schicksal? Gibt es eine geplante Bestimmung und gibt es in diesem Denken Gerechtigkeit. Taschner vermittelt wie im lockeren Plauderton die verschiedenen Spielarten und Dimensionen von Gerechtigkeit. Kleine Warnung: Wer sich vom Untertitel Ausflüge... "Das Leben ist hart aber ungerecht!" Wer hat diese Redensart nicht schon zu hören bekommen. Was ist Zufall, Recht, Schicksal? Gibt es eine geplante Bestimmung und gibt es in diesem Denken Gerechtigkeit. Taschner vermittelt wie im lockeren Plauderton die verschiedenen Spielarten und Dimensionen von Gerechtigkeit. Kleine Warnung: Wer sich vom Untertitel Ausflüge in die Welt des Kinos erwartet, wird enttäuscht. Zwar werden vereinzelt Filme wie Sidney Lumets "Die zwölf Geschworenen" zitiert, viel häufiger sind jedoch Exkurse in die Literatur - von Schillers "Wilhelm Tell" über Albert Camus' "Die Gerechten" bis zu Patrick Süskinds "Das Parfüm". Taschner nimmt dem Leser nicht die Aufgabe ab, ein Urteil zu fällen. Auch nach der Lektüre dieses Buches muss jeder für sich selbst entscheiden, wie gerecht seine persönliche Situation ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Was ist schon gerecht?
von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2011

Diesmal widmet sich Rudolf Taschner dem Begriff Gerechtigkeit und betrachtet ihn aus allen erdenklichen Blickwinkeln. Dabei beleuchtet er auch wie sich Gerechtigkeit im Lauf der Geschichte und im Wandel der Gesellschaft verhält. Hier wird ein höchst interessantes Thema - wie (un)gleich wir Menschen doch sind - angeschnitten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was ist gerecht?
von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2011

Dr. Rudolf Taschner ist ein begnadeter Erzähler, der mit seinen Büchern über die Welt der Zahlen und der Mathematik einem breiteren Publikum bekannt wurde. Im aktuellen Buch geht er einer Frage nach, die sich Menschen seit jeher stellen: Was ist gerecht? Dieses Thema wird in historischen und gegenwärtigen Sichtweisen erörtert,... Dr. Rudolf Taschner ist ein begnadeter Erzähler, der mit seinen Büchern über die Welt der Zahlen und der Mathematik einem breiteren Publikum bekannt wurde. Im aktuellen Buch geht er einer Frage nach, die sich Menschen seit jeher stellen: Was ist gerecht? Dieses Thema wird in historischen und gegenwärtigen Sichtweisen erörtert, wobei der Autor nicht allzu tief in philosophische Probleme eindringen möchte. Das Buch ist ein unterhaltsamer Essay zum Thema Gerechtigkeit: Was diese bedeutet, wird wohl nie beantwortet werden können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gerechtigkeit siegt - aber nur im Film

Gerechtigkeit siegt - aber nur im Film

von Rudolf Taschner

(3)
Buch
21,90
+
=
Zahl, Zeit, Zufall

Zahl, Zeit, Zufall

von Rudolf Taschner

(2)
Buch
9,99
+
=

für

31,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen