Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Gesammelte Werke: Hemmungslos + Bobbie oder die Liebe eines Knaben + Der Frauenmörder (3 Krimis) + Das blaue Mal + Die Stadt ohne Juden + Der Kampf um

Die besten Romane von Hugo Bettauer: Antisemitismus und Kriminalromane mit sozialem Engagement

Dieses eBook: "Gesammelte Werke: Hemmungslos + Bobbie oder die Liebe eines Knaben + Der Frauenmörder (3 Krimis) + Das blaue Mal + Die Stadt ohne Juden + Der Kampf um Wien + Die freudlose Gasse (4 Romane)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Maximilian Hugo Bettauer (1872-1925), war ein österreichischer Schriftsteller und Drehbuchautor. Bettauer spezialisierte sich auf Kriminalromane mit sozialem Engagement. Populär wurden seine Romane auch dadurch, dass ihre Schauplätze nicht allein Wien, sondern auch New York und Berlin waren. Er gehörte damit nicht nur zu den umstrittensten, sondern auch erfolgreichsten Schriftstellern seiner Zeit.
Inhalt:
Hemmungslos
Bobbie oder die Liebe eines Knaben
Der Frauenmörder
Das blaue Mal
Die Stadt ohne Juden
Der Kampf um Wien
Die freudlose Gasse
Portrait
Hugo Bettauer, geb. 1872 in Baden bei Wien, arbeitete nach zweimaliger Emigration in die USA bei der Neuen Freien Presse in Wien, daneben spezialisierte er sich auf Kriminalromane mit sozialem Engagement. Sein bekanntester Roman ist 'Die Stadt ohne Juden', der 1924 unter der Regie von Hans Karl Breslauer mit Hans Moser verfilmt wurde. Am 10. März 1925 wurde Bettauer von dem NSDAP-Mitglied Otto Rothstock im Alter von 52 Jahren erschossen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 2100, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9788026817437
Verlag E-artnow
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.