Thalia.de

Gesellschaft zerstören

Der neoliberale Anschlag auf Demokratie und Gerechtigkeit. Ein Reader kritischer Stimmen zur US-amerikanischen Politik

(1)
Vorwort
Die Neoliberale Offensive – Einführung Bernd Hamm
Teil I Die Machtclique
Staatsstreich in Washington Andre Gunder Frank
Die Bush-Familiensaga – Aus der Geschichte wegretuschiert
William Bowles
Kriegsfalken und der Hässliche Amerikaner Andrew Austin
Der 11. September und die Bush Regierung: Zwingende Beweise für eine Mittäterschaft? Walter E. Davis
Teil II Die Neoliberale Zerstörung der amerikanischen Gesellschaft
Über dem Gesetz: Der Einfluss der Exekutive nach den Anschlägen des 11. September Alison Parker; Jamie Fellner
Die Verwundbarkeit eines Wirtschaftsriesen Trevor Evans
Der Weg zur Unternehmenskriminalität Ted Nace
Die tatsächliche Lage der Nation Jay Shaft
Jenseits Texanischer Ölflecken – Der politische Aufstieg der Umweltgegner Andrew Austin; Lauren E. Phoenix
Teil III Die Weltmacht
Terrorkriege Noam Chomsky
Kurze Geschichte der internationalen Interventionen der USA von 1945 bis heute William Blum
Globale Armut im späten 20. Jahrhundert Michel Chossudovsky
Papiertiger, Feuerdrache Andre Gunder Frank
Teil IV Die anderen Amerikaner
Proteste und Gegenbewegungen Laurel E. Phoenix
Anhang
Die Autoren
Register
Bedeutende Stimmen über dieses Buch:
Eine dringend nötige Gegenstimme sowohl zu einer vereinfachenden anti-amerikanischen Rhetorik als auch zu der Ansicht, wir könnten so zu einer friedlichen und nachhaltigen Zukunft finden. Dieses Buch bietet all denen grundlegende Informationen, die das Ausweichen der Medien satt haben, die selbständig denken wollen und Klarheit über die gegenwärtige weltwirtschaftliche und weltpolitische Ordnung suchen.
Richard Slaughter,
Foresight International
President, World Futures Studies Federation
Ein bedeutendes und faszinierendes Buch, das authentische und vernichtende Einsichten in die Machenschaften der politischen Rechten der amerikanischen Gesellschaft und ihre Auswirkungen auf soziale Gerechtigkeit erlaubt.
Jean Ziegler, Universität Genf
Jeder sollte über diese bedrückende Anklage der G.W. Bush-Administration und ihrer selbstgerechten und zynischen Akte von Betrug, inländischer Unterdrückung, Kriegstreiberei, Korruption und Ungerechtigkeit nachdenken. Das Buch zeigt, dass wir von der Bush-Gang ebenso viel zu fürchten haben wie von Terroristen.
Wendell Bell, Yale University
Rezension
"Eine dringend nötige Gegenstimme sowohl zu einer vereinfachenden anti-amerikanischen Rhetorik als auch zu der Ansicht, wir könnten so zu einer friedlichen und nachhaltigen Zukunft finden. Dieses Buch bietet all denen grundlegende Informationen, die das Ausweichen der Medien satt haben, die selbständig denken wollen und Klarheit über die gegenwärtige weltwirtschaftliche und weltpolitische Ordnung suchen." (Richard Slaughter, Präsident, World Futures Studies Federation)

"Ein bedeutendes und faszinierendes Buch, das authentische und vernichtende Einsichten in die Machenschaften der politischen Rechten der amerikanischen Gesellschaft und ihre Auswirkungen auf soziale Gerechtigkeit erlaubt." (Jean Ziegler, Universität Genf)

"Jeder sollte über diese bedrückende Anklage der G.W. Bush-Administration und ihrer selbstgerechten und zynischen Akte von Betrug, inländischer Unterdrückung, Kriegstreiberei, Korruption und Ungerechtigkeit nachdenken. Das Buch zeigt, dass wir von der Bush-Gang e benso viel zu fürchten haben wie von Terroristen." (Wendell Bell, Yale University)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Bernd Hamm
Seitenzahl 446
Erscheinungsdatum 2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89706-600-7
Verlag Homilius, Kai
Maße (L/B/H) 195/120/32 mm
Gewicht 472
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
14,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42160404
    Atlas der Globalisierung
    Buch
    16,00
  • 42554700
    Internationale Politik
    von Frank Schimmelfennig
    Buch
    22,99
  • 39230073
    Internationale Politik verstehen
    von Bernhard Stahl
    Buch
    19,99
  • 45394096
    Freiheit ist ein ständiger Kampf
    von Angela Y. Davis
    Buch
    14,00
  • 45257175
    Globale Bewegungsfreiheit
    von Andreas Cassee
    Buch
    17,00
  • 2828298
    Theorien der Internationalen Beziehungen
    von Siegfried Schieder
    Buch
    19,90
  • 40937405
    Internationale Beziehungen
    von Christian Tuschhoff
    Buch
    24,99
  • 26853458
    Armutsbekämpfung im subsaharischen Afrika
    von Philipp Lösel
    Buch
    12,99
  • 3116485
    Italien - vom Kampf der Gesellschaft und Wirtschaft gegen den Staat
    von Günther Ammon
    Buch
    25,05
  • 2899780
    Der Knall
    von Klaus Theweleit
    Buch
    24,00
  • 46104935
    Ist die Einführung der PKW-Maut in Deutschland mit dem EU-Recht vereinbar?
    von Thomas Klotz
    Buch
    14,99
  • 40004685
    Libyen unter Muammar al-Gaddafi
    von Markus Mess
    Buch
    12,80
  • 44055570
    Stabilisierungseinsätze als gesamtstaatliche Aufgabe
    Buch
    79,00
  • 6834236
    Die politischen Systeme Südostasiens
    von Aurel Croissant
    Buch
    49,99
  • 44319501
    Die USA am Ende der Präsidentschaft Barack Obamas
    Buch
    44,99
  • 15475494
    Die Kuba-Krise - Sicherheitspolitische Interessen der SU und der USA
    von Marc Oprach
    Buch
    12,99
  • 3043710
    Fundamentalismus im Islam
    von Bassam Tibi
    Buch
    19,90
  • 5728192
    Amerika, dich haßt sich's besser
    von Andrei S. Markovits
    Buch
    15,00
  • 29364604
    Der Kibbuz und seine Ideologie
    von Claudia Liebeswar
    Buch
    14,99
  • 42160322
    Dimensionen der Globalisierung
    von Georg Auernheimer
    Buch
    12,80

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Gutes Buch und gute Argumente gegen eine rechte Politik der USA
von einer Kundin/einem Kunden am 13.04.2015

Ich ging mit grossen Erwartungen an dieses Buch. Schliesslich zeigt sich der UN Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Jean Ziegler, begeistert. Und es schreiben auch so klangvolle Namen wie Noam Chomsky oder William Blum Essays für dieses Buch. Und es ist durchaus eine bereichernde Sammlung an kritischen und anklagenden... Ich ging mit grossen Erwartungen an dieses Buch. Schliesslich zeigt sich der UN Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Jean Ziegler, begeistert. Und es schreiben auch so klangvolle Namen wie Noam Chomsky oder William Blum Essays für dieses Buch. Und es ist durchaus eine bereichernde Sammlung an kritischen und anklagenden Stimmen zusammengekommen, die allesamt die US-Aussen- und Innenpolitik zum Thema haben. Von diversen militärischen Abenteuern, die sich über die Jahrzehnte immer wieder geglichen haben – stets mit der Begründung "Freiheit und Demokratie" fördern zu wollen, und stets den eigenen Macht- und Ressourceninteressen mehr geholfen haben, als den Menschen in den diversen Ländern, in denen militärisch eingegriffen wurde. U.A. ist auch ein Aufsatz von "human rights watch" Mitgliedern enthalten, der spezifisch auf ein paar Fälle der Menschenrechtsverletzungen der USA eingehen und auch juristische Auseinandersetzungen näher erläutern. Auch auf diverse ökologische Themen geht das Buch ein – wie die Regierung, Hand in Hand mit Grosskonzernen und gewissen kapitalistischen/neoliberalen ThinkThanks alles daran setzen, die Klimaerwärmung zu leugnen, ökologisch Sinnvolle Projekte zu behindern und Gewerkschaften zu infiltrieren/mundtot zu machen. Nur das Essay "Der 11. September und die Bush Regierung: Zwingende Beweise für eine Mittäterschaft?" von Walter E. Davis sollte mit äusserster Vorsicht gelesen werden. Erstens wird hier teilweise auf die "journalistische" Arbeit von Alex Jones verwiesen, welcher sicherlich alles andere als "wissenschaftlich" Arbeitet und ein Verschwörungstheoretiker erster Güte ist (und aus meiner Sicht dem rechten/religiösen Spektrum zuzuordnen ist), andererseits wird auf Andreas von Bülow verwiesen, welcher seine Erkenntnisse über 9/11 auch mehrheitlich über Jones Homepage "prisonplanet" bezogen hatte. Aus meiner Sicht gibt es viel zu Kritisieren an 9/11, doch an eine "zwingende Mittäterschaft" glaube ich nicht, und halte es wie Noam Chomsky, der sagt (sinngemäss): "Wenn 9/11 ein Insidejob gewesen ist, wieso waren es dann Saudi Araber, die das Attentat durchführten und nicht Afghanen oder Irakis?" Natürlich waren die Kriege, die im Namen George W. Bushs nach 9/11 geführt wurden, Kriegsverbrechen und wurden mit Lügen begründet – doch, dass das auch eine Mittäterschaft der Bush-Administration an 9/11 voraussetzt, glaube ich nicht. Nichts desto trotz ein sehr gutes Buch das viele Themen abhandelt und gute Argumente gegen den rechten Flügel in den Vereinigten Staaten vorbringt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gesellschaft zerstören

Gesellschaft zerstören

von Andrew Austin , Jay Shaft , Laurel E. Phoenix , Alison Parker , Andre G. Frank

(1)
Buch
14,80
+
=
Die Verantwortlichkeit der Intellektuellen

Die Verantwortlichkeit der Intellektuellen

von Noah Chomsky

(1)
Buch
24,90
+
=

für

39,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen