Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Gestorben wird täglich

Die besten Geschichten des Pathologen HANS BANKL

HANS BANKL, der große österreichische Pathologe, hat sein Leben dem Sammeln und Erforschen von Krankengeschichten und Todesursachen gewidmet. Schicksale berühmter historischer Persönlichkeiten und deren Ende - zusammengestellt in akribischer Kleinarbeit.Mord, Selbstmord oder doch ein natürlicher Tod? Die Frage, die oft nur EINEM gestellt wird - dem Pathologen. Spannend wie ein Krimi und informativ wie ein historisches Dokument lesen sich die Geschichten zu zwölf "besonderen Todesopfern", die nicht nur durch ihre Persönlichkeit, sondern auch durch ihr Sterben in Erinnerung geblieben sind:- Gustav Klimt und Egon Schiele,- Gustav Mahler und Franz Schubert,- Thomas Bernhard und Ingeborg Bachmann, - Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Josef I. von Österreich,- Kronprinz Rudolf und Baronesse Mary von Vetsera,- Sigmund Freud und Ignaz Semmelweis
Portrait
Univ.-Prof. Dr. Hans Bankl (1940-2004) war Universitätsprofessor für Pathologische Anatomie sowie Gerichtssachverständiger. Zeit seines Lebens sammelte er Außergewöhnliches aus der Medizingeschichte: Obduktionsprotokolle, kuriose Krankengeschichten u.v.m. und befasste sich mit den Todesursachen historischer Persönlichkeiten. Neben seinen zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen verfasste er auch zahlreiche populäre Bücher, die ihn weit über Österreich hinaus berühmt gemacht haben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783990302996
Verlag Maudrich
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.