Thalia.de

Glück gehabt - oder wie?

Mit e. Vorw. v. Ulrich Eggers

Wer Karl Simon begegnet, der merkt schnell: Dieser Mann hat viel erlebt. Und er hat etwas zu sagen. Ganz besonders liegt ihm dabei am Herzen, dass Menschen Gott kennenlernen – die unzähligen Situationen in seinem Leben, wo er „nochmal davon gekommen“ war, haben aus seiner Sicht eben nicht damit zu tun, dass er „Glück gehabt“ hätte. Sondern Karl Simon ist sich sicher: Gott hat immer wieder seine schützende Hand über ihn gehalten. Davon erzählt Karl Simon in diesem Buch. Unverblümt schreibt er von seiner Kindheit und Jugend, schildert Erlebnisse aus den gefährlichen Jahren von Soldatenzeit und Gefangenschaft. Und er berichtet, wie es dann im Nachkriegsdeutschland weiter ging, als Karl Simon eine eigene Familie gründete und neue Heimat fand.
Portrait
Karl Simon wurde 1921 in Neu Labuhn, Kreis Regenwalde, Pommern, heute Labun Wielki, geboren. Nach der Volksschule und einer Lehre als Autoschlosser wurde er zum Reichsarbeitsdienst (RAD) verpflichtet und dann zur Wehrmacht eingezogen. Von Mai 1945 bis Januar 1950 war er in russischer Gefangenschaft. Seit 1970 lebt Karl Simon in Nordholz, unweit von Cuxhaven an der Nordseeküste. Er ist das älteste Mitglied der Freien evangelischen Gemeinde Cuxhaven.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 151
Erscheinungsdatum April 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943362-32-9
Verlag Edition Wortschatz
Maße (L/B/H) 211/136/10 mm
Gewicht 264
Abbildungen mit zahlreichen Fotosgrafien (schwarz-weiß und farbig)
Buch (Kunststoff-Einband)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.