Thalia.de

Gottes Gegenwart

Predigten

Im Gottesdienst feiern Christen den Ursprung ihres Glaubens. Das ist auch der Sinn der Predigt: Sie reflektiert die Glaubensgegenwart im Lichte ihrer Ursprungserfahrung, die in den Texten der Bibel bezeugt ist. Das ist die Erfahrung der Wahrheit des Evangeliums: Die Lebensgegenwart der Menschen ist Gottes Gegenwart für die Menschen, sein gemeinschaftsstiftendes und versöhnendes Dasein für sie, auf das sie sich restlos verlassen können und sollen. Die Professionalität der Predigt ist ihr exemplarischer Charakter: Als Ausdruck der Selbstbesinnung des Predigers auf den Ursprung seines Glaubens bewegt sie ihre Zuhörer zu eigener Selbstbesinnung auf den Ursprung ihres Glaubens. Durch den sind sie nicht nur untereinander und mit dem Prediger verbunden, sondern mit Gott, dem Ursprung und Ziel allen menschlichen Lebens. Dieses Predigtverständnis liegt wie schon den Texten des Bandes „In Wahrheit leben“ von 2006 auch den Beispielen dieses Bandes zugrunde.
[The Presence of God. Sermons]
In worship Christians celebrate the origins of their faith. This constitutes also the meaning of sermon: it reflects the present of faith in the light of the experience of the origins. This is the experience of the truth of the Gospel: The present life of the people is God’s presence for the people, his community creating and reconciling care for them on which they can and should rely unconditionally. The professionalism of the sermon is its exemplary character. As expression of the self-reflection of the preacher on the origins of his faith it moves the listeners towards their own self-reflection on the origins of their faith. Through it they are not only connected with each other and the preacher but also with God, origin and goal of all human life.
Portrait

Eilert Herms, Dr. theol., Jahrgang 1940, ist Professor em. für Systematische Theologie an der Universität Tübingen. Er studierte Evangelische Theologie, Philosophie und Germanistik in Berlin, Mainz, Tübingen und Göttingen. Nach Promotion und Habilitation wurde Herms 1979 zum Ordentlichen Professor für Systematische Theologie nach München berufen, 1985 wechselte er in gleicher Funktion nach Mainz. Von 1995 bis zu seiner Emeritierung 2009 war er Ordinarius für Systematische Theologie in Tübingen, zugleich Direktor des Instituts für Ethik und von 2000 bis 2006 Dekan der Evangelisch-theologischen Fakultät.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-374-04235-7
Verlag Evangelische Verlagsansta
Maße (L/B/H) 190/120/22 mm
Gewicht 327
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.