Thalia.de

Grado

Der nahe Süden zu jeder Jahreszeit

(2)

Grado, die "goldene Insel" an der Oberen Adria, ist ein beliebtes Ziel für Kurzurlaube mit bestem Italien-Flair. Der Zauber des geschichtsträchtigen Städtchens verführt bereits Generationen von Urlaubern: Immer wieder genießt man das in seiner Mischung aus italienischer Eleganza und betriebsamem Fischerhafen wohl einmalige Städtchen. Evelyn Rupperti hat auf der "Goldenen Insel" viel Neues entdeckt. Sie führt in dieser aktualisierten Neuauflage durch die reizvolle Altstadt, vorbei an stattlichen Villen, hin zu den kulinarischen Genüssen in den zahlreichen Lokalen. Eingebettet in die malerische Lagune, bietet dieses nahe Reiseziel auch beeindruckende Naturerlebnisse. Und das Schönste ist: Grado hat ganzjährig Saison!

Portrait
Evelyn Rupperti ist Marketingberaterin und Autorin zahlreicher Bände über Friaul-Julisch Venetien bei Styriabooks. Marion und Martin Assam betreiben ein Fotostudio in Klagenfurt und sind Bildautoren von Reiseführern bei Styriabooks.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 188
Erscheinungsdatum 17.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7012-0157-0
Verlag Styria regional
Maße (L/B/H) 205/210/15 mm
Gewicht 337
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Auflage 1
Fotografen Marion Assam, Martin Assam
Buch (Taschenbuch)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33790992
    "In mir ist es laut und bunt"
    von Arthur Fleischmann
    Buch
    12,99
  • 5718409
    Sizilien, Sizilien!
    von Ralph Giordano
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44953409
    Illegale Kriege
    von Daniele Ganser
    (2)
    Buch
    24,95
  • 45368529
    Aufwachen!
    von Friedrich Orter
    (1)
    Buch
    20,00
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    Buch
    24,99
  • 45303534
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Carel P. van Schaik
    Buch
    24,95
  • 46021635
    Die Akte Trump
    von David Cay Johnston
    Buch
    24,00
  • 45244499
    Höllensturz
    von Ian Kershaw
    (1)
    Buch
    34,99
  • 45255188
    Der Mensch Martin Luther
    von Lyndal Roper
    Buch
    28,00
  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (2)
    Buch
    22,99
  • 45244641
    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
    von Jehuda Bacon
    (1)
    Buch
    16,99
  • 40735419
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (9)
    Buch
    14,95
  • 45165225
    Rettet das Spiel!
    von Gerald Hüther
    Buch
    20,00
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (4)
    Buch
    14,99
  • 45368531
    Ich bin für Dich da
    von Andreas Salcher
    Buch
    24,00
  • 45336153
    Hinter verschlossenen Türen
    von Georg Markus
    Buch
    25,00
  • 45235589
    Wir Kassettenkinder
    von Stefan Bonner
    (10)
    Buch
    16,99
  • 39981203
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (3)
    Buch
    9,99
  • 46472156
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    Buch
    12,00
  • 45259588
    Woran glauben
    von Rudolf Taschner
    Buch
    24,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr detailliert, viele Tipps und Adressen, auch Ausflugstipps
von Peter Krackowizer aus Neumarkt am Wallersee am 10.07.2014

Sieben Jahre nachdem Rupperti erstmals diesen Führer herausgebracht hatte, hat sie den Inhalt überarbeitet, aktualisiert und das Büchlein mit 188 Seiten, aber sehr handlich in schmalem Format, neu aufgelegt. Zwei Dinge haben sich in der Neuausgabe stark verändert: die optische Gestaltung des Textes wurde verbessert und das Glossar für... Sieben Jahre nachdem Rupperti erstmals diesen Führer herausgebracht hatte, hat sie den Inhalt überarbeitet, aktualisiert und das Büchlein mit 188 Seiten, aber sehr handlich in schmalem Format, neu aufgelegt. Zwei Dinge haben sich in der Neuausgabe stark verändert: die optische Gestaltung des Textes wurde verbessert und das Glossar für Fisch & Co ausgeweitet. Zunächst widmet sich Rupperti ausgiebig der Geschichte der Stadt, beschreibt die wirklich sehenswerten Kirchen der Altstadt und unternimmt einen Spaziergang durch die Stadtviertel. Bei der Beschreibung der Strände erfährt der Leser, dass zur Hochsaison 2013 drei Liegestühle und ein Sonnenschein in der ersten Reihe Euro 45,50 kosteten. Pro Tag. Und dass Grado zwei Hundestrände hat. Bei den Veranstaltungen im Jahreslauf hat sie ein schönes Bild einer im Hafen schwimmenden Krippe eingefügt. Die Bilder sind auch in dieser Ausgabe wieder von Marion und Martin Assam. Elf Nächtigungs- und von mir nicht gezählte Restaurant- und Bartipps folgen, nicht ohne ein eigenes Kapitel über die Gradeser Küche. Golfen, Reiten, Ausflüge in der näheren und etwas weiteren Umgebung, sehr zu empfehlen wäre da eine Fahrt zur Wallfahrtsinsel San Barbana. Aquileia ?kennt man ja?, trotzdem beschreibt Rupperti den Ort und bietet Restauranttipps. An Palmanova fahren Sie wahrscheinlich vorbei. Sollten Sie aber nicht. Rupperti schreibt, warum. Wahre Freunde der Fischgerichte, die auch außerhalb von Grado Fischerlebnisse suchen, empfiehlt Rupperti (und ich) Marano Lagunare. Ein Kleinod in Richtung Monfalcone ist das Naturschutzgebiet ?Foce dell?Isonzo?, wo es die weißen Camargue- Pferde gibt, wilde Pferde. Einzig, ihr Ausdruck ?Birdwatcher? bei diesem Kapitel gefällt mir nicht so gut. Vogelbeobachter oder der italienische Begriff wären angebrachter gewesen. Schloss Duino, der Collio und die Villa Manin ? Rupperti bietet wirklich viele Ausflugtipps. Auch diese Neuauflage ist wieder eine gelungene Präsentation einer netten Stadt, die zu jeder Jahreszeit ihren Reiz hat. Evelyn Rupperti macht wieder Lust auf eine Reise dorthin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr detailliert, viele Tipps und Adressen, auch Ausflugstipps
von Peter Krackowizer aus Neumarkt am Wallersee am 10.07.2014

Sehr detailliert, viele Tipps und Adressen, auch Ausflugstipps Sieben Jahre nachdem Rupperti erstmals diesen Führer herausgebracht hatte, hat sie den Inhalt überarbeitet, aktualisiert und das Büchlein mit 188 Seiten, aber sehr handlich in schmalem Format, neu aufgelegt. Zwei Dinge haben sich in der Neuausgabe stark verändert: die optische Gestaltung des... Sehr detailliert, viele Tipps und Adressen, auch Ausflugstipps Sieben Jahre nachdem Rupperti erstmals diesen Führer herausgebracht hatte, hat sie den Inhalt überarbeitet, aktualisiert und das Büchlein mit 188 Seiten, aber sehr handlich in schmalem Format, neu aufgelegt. Zwei Dinge haben sich in der Neuausgabe stark verändert: die optische Gestaltung des Textes wurde verbessert und das Glossar für Fisch & Co ausgeweitet. Zunächst widmet sich Rupperti ausgiebig der Geschichte der Stadt, beschreibt die wirklich sehenswerten Kirchen der Altstadt und unternimmt einen Spaziergang durch die Stadtviertel. Bei der Beschreibung der Strände erfährt der Leser, dass zur Hochsaison 2013 drei Liegestühle und ein Sonnenschein in der ersten Reihe Euro 45,50 kosteten. Pro Tag. Und dass Grado zwei Hundestrände hat. Bei den Veranstaltungen im Jahreslauf hat sie ein schönes Bild einer im Hafen schwimmenden Krippe eingefügt. Die Bilder sind auch in dieser Ausgabe wieder von Marion und Martin Assam. Elf Nächtigungs- und von mir nicht gezählte Restaurant- und Bartipps folgen, nicht ohne ein eigenes Kapitel über die Gradeser Küche. Golfen, Reiten, Ausflüge in der näheren und etwas weiteren Umgebung, sehr zu empfehlen wäre da eine Fahrt zur Wallfahrtsinsel San Barbana. Aquileia „kennt man ja“, trotzdem beschreibt Rupperti den Ort und bietet Restauranttipps. An Palmanova fahren Sie wahrscheinlich vorbei. Sollten Sie aber nicht. Rupperti schreibt, warum. Wahre Freunde der Fischgerichte, die auch außerhalb von Grado Fischerlebnisse suchen, empfiehlt Rupperti (und ich) Marano Lagunare. Ein Kleinod in Richtung Monfalcone ist das Naturschutzgebiet “Foce dell’Isonzo“, wo es die weißen Camargue- Pferde gibt, wilde Pferde. Einzig, ihr Ausdruck „Birdwatcher“ bei diesem Kapitel gefällt mir nicht so gut. Vogelbeobachter oder der italienische Begriff wären angebrachter gewesen. Schloss Duino, der Collio und die Villa Manin – Rupperti bietet wirklich viele Ausflugtipps. Auch diese Neuauflage ist wieder eine gelungene Präsentation einer netten Stadt, die zu jeder Jahreszeit ihren Reiz hat. Evelyn Rupperti macht wieder Lust auf eine Reise dorthin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Grado

Grado

von Evelyn Rupperti

(2)
Buch
19,99
+
=
Grado abseits der Pfade

Grado abseits der Pfade

von Michael Dangl

Buch
14,90
+
=

für

34,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen