Thalia.de

Grenzen der Zivilgesellschaft

Empirische Befunde und analytische Perspektiven

Wie ist es möglich den in Wissenschaft und Politik auf vielfältige Weise verwendeten und verschiedenartig konnotierten Begriff der Zivilgesellschaft analytisch zu fassen und somit eine Definition für diesen schillernden Begriff zu entwickeln? Der vorliegende Band versucht diese Frage zu beantworten, indem Organisationen, die weder eindeutig zur Zivilgesellschaft zuzurechnen sind noch eindeutig von dieser Sphäre abzugrenzen sind, auf ihre spezifisch zivilgesellschaftlich-organisatorischen Elemente hin überprüft werden.
Um zivilgesellschaftliche gegenüber nicht-zivilgesellschaftlichen organisatorischen Elementen abgrenzen zu können, wird auf das Standardmodell der Interessenvermittlung der politischen Soziologie zurückgegriffen. Die Anwendung dieses Modells ermöglicht, den intermediären Bereich zwischen Gesellschaft und Politik in vier Sphären aufzuteilen: den Sektor der politischen Organisationen (z.B. Parteien), den Sektor der Interessenorganisationen (z.B. Gewerkschaften), den Sektor der weltanschaulichen Organisationen (z.B. Kirchen) und schließlich den Sektor der zivilgesellschaftlichen Organisationen. Die Beiträge in diesem Band befassen sich mit Organisationen, die an den Schnittstellen zwischen je einem der Sektoren und dem Sektor der Zivilgesellschaft operieren und loten auf diese Weise die Grenzen der Zivilgesellschaft aus politikwissenschaftlicher Perspektive aus.
Die Quintessenz dieser Analysen ist, dass die konkret, empirisch vorfindbare Zivilgesellschaft nicht nur aus 'reinen' zivilgesellschaftlichen Organisationen besteht, sondern dass diese ebenso Organisationen umfasst, die analytisch nicht eindeutig zu diesem Sektor zuzuordnen sind. Zivilgesellschaft ist also komplex und pluralistisch. Versuche Zivilgesellschaft analytisch zu fassen, müssen vor allem dieser Vielfalt von Zivilgesellschaft Rechnung tragen. Der Band zeigt Perspektiven auf, wie dieser analytische Anspruch erfüllt werden kann.
Mit Beiträgen von: Nils C. Bandelow, Cornelia Fraune, Martina Grabau, Samuel Greef, Achim Goerres, Gudrun Heinrich, Tim Mäkelburg, Lothar Probst, Wolfgang Schroeder, Udo F. Schmälzle, Klaus Schubert, Sven Sikatzki und Christoph Strünck.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Cornelia Fraune, Klaus Schubert
Seitenzahl 242
Erscheinungsdatum Juni 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8309-2370-1
Reihe Zivilgesellschaftliche Verständigungsprozesse vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart 9
Verlag Waxmann Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 233/155/25 mm
Gewicht 376
Buch (Taschenbuch)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39140518
    Das Kapital
    von Karl Marx
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,99
  • 17569352
    Das kommunistische Manifest
    von Friedrich Engels
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 45257175
    Globale Bewegungsfreiheit
    von Andreas Cassee
    Buch (Taschenbuch)
    17,00
  • 48041179
    Das Gespenst des Populismus
    von Bernd Stegemann
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 37908223
    Handbuch der Schweizer Politik
    Buch (Kunststoff-Einband)
    88,00
  • 31707335
    Schweizerische Demokratie
    von Wolf Linder
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,00
  • 47015684
    Bankster
    von Hanno Vollenweider
    Buch (Taschenbuch)
    19,00
  • 5230164
    Manifest der Kommunistischen Partei
    von Friedrich Engels
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,50
  • 41026659
    Die Gemeinwohl-Ökonomie
    von Christian Felber
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    17,90
  • 44037961
    Die Humane Marktwirtschaft
    von Hubert Brunn
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 39837234
    Die Macher hinter den Kulissen
    von Hermann Ploppa
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 14576254
    Dtv-Atlas Politik
    von Bernd Mayerhofer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 15119461
    Postdemokratie
    von Colin Crouch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 39304025
    Gekaufte Zeit
    von Wolfgang Streeck
    Buch (Taschenbuch)
    17,00
  • 2963903
    Leviathan
    von Thomas Hobbes
    Buch (Taschenbuch)
    22,00
  • 44946768
    Das politische System der Schweiz
    von Adrian Vatter
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 47870519
    Volkes Stimme
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 44009186
    Die verborgenen Mechanismen der Macht
    von Pierre Bourdieu
    Buch (Taschenbuch)
    16,80
  • 6999673
    Parkinsons Gesetz und andere Untersuchungen über die Verwaltung
    von C. Northcote Parkinson
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,80
  • 13873870
    Geschichte des politischen Denkens
    von Manfred Brocker
    Buch (Taschenbuch)
    28,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Grenzen der Zivilgesellschaft

Grenzen der Zivilgesellschaft

Buch (Taschenbuch)
29,90
+
=
Die Ohnmacht der Macht. Die Macht der Ohnmacht

Die Ohnmacht der Macht. Die Macht der Ohnmacht

Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
+
=

für

44,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen