Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Groß, blond, Rockstar! Traummann?

(Liebesroman, Chicklit-Roman)

(14)
„Sehr kurzweilig“ +++ „Herzklabaster und Überraschungen!“ +++ „Ein richtig guter Chick-lit-Roman“ +++ „Mein Traummann ist es auf jeden Fall“ +++ "Ich konnte das Tablet einfach nicht aus der Hand legen."
Für Sarah ist das Wiedersehen mit Rockstar Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde einmal ihr Papa werden. Es ist nicht einfach für Sarah, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Alex traut seinen Augen kaum, als er Sarah nach all den Jahren wieder sieht. Sie war seine Traumfrau und dann sein Alptraum, weil sie ihn einfach so verlassen konnte. Aber er wird sich an Sarah rächen. Nur dumm, dass Sarah überhaupt nicht das Biest ist, für das er sie hält. Und wer ist dieses kleine Mädchen, das ihn an irgendwen erinnert?
Weitere Leserstimmen
„Durch den lockeren, fesselnden Schreibstil der Autorin, hatte ich das Buch relativ schnell ausgelesen. Ich konnte das Tablet einfach nicht aus der Hand legen. Die verschiedenen Charaktere waren mir fast alle sympathisch, vor allem Lilly ist zum Verlieben.“
„Leichte Unterhaltungslektüre, die den stressigen oder grauen Alltag für ein paar Stunden vergessen lässt. Hier kommt besonders die weibliche und romantisch veranlagte Leserschaft auf ihre Kosten“
„Es lohnt sich, dieses Buch zu lesen. Ich kann somit nur volle 5 Sterne geben, da mich das Buch selbst beim zweiten Mal lesen so gefesselt hat. Dieses Buch kann man nur weiterempfehlen!“
„Das knistern zwischen den zweien war greifbar. Nicht selten hatte ich das verlangen rein zu rufen sie sollen endlich miteinander reden, alles könnte so einfach sein. Das Buch gefällt mir sehr gut und bekommt daher auch die vollen 5 Sterne.“
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Erscheinungsdatum 15.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783945298572
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Verkaufsrang 1.464
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47511367
    Rockstar Sommer (Chick-Lit, Liebe)
    von Sandra Helinski
    (7)
    eBook
    6,99
  • 44612584
    Rockstars sind auch nur Idioten mit Herz
    von Lyn Baker
    (1)
    eBook
    4,99
  • 46339102
    Crushed - Zerstörte Träume
    von Nashoda Rose
    eBook
    6,99
  • 46305336
    True Bliss
    von Liora Blake
    (3)
    eBook
    4,99
  • 45060734
    King of Hearts - Mit dir vereint
    von L. H. Cosway
    eBook
    6,99
  • 46520945
    Küss niemals einen Baseballer (Chick-Lit)
    von Saskia Louis
    (31)
    eBook
    4,99
  • 47059816
    Sound of Love: Roadtrip ins Glück
    von Laini Otis
    eBook
    4,99
  • 36276437
    Feuer - Verborgene Sehnsucht
    von Coreene Callahan
    (1)
    eBook
    7,99
  • 44187617
    Schatz gesucht, Traummann gefunden
    von Katie MacAlister
    eBook
    8,99
  • 46339113
    Easy Love - Ein Pitch für die Liebe
    von Kristen Proby
    (1)
    eBook
    6,99
  • 43942642
    Hot As Ice - Heißkalt verliebt
    von Helena Hunting
    (7)
    eBook
    6,99
  • 45245094
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (16)
    eBook
    9,99
  • 45328121
    The Mistake – Niemand ist perfekt
    von Elle Kennedy
    (1)
    eBook
    8,99
  • 46305337
    True Crush
    von Liora Blake
    (27)
    eBook
    4,99
  • 45254837
    Winterzauberküsse
    von Sue Moorcroft
    eBook
    9,99
  • 46339106
    King - Er wird dich lieben
    von T. M. Frazier
    (1)
    eBook
    6,99
  • 44193369
    Perfect Passion - Berauschend
    von Jessica Clare
    eBook
    8,99
  • 22223189
    Zwischen Himmel und Liebe
    von Cecelia Ahern
    (3)
    eBook
    8,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
6
6
2
0
0

Klasse Sommer-Lektüre. Lohnt sich echt zu lesen!
von Zessi79 am 11.07.2016

Klappentext: Für Sarah ist das Wiedersehen mit Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde... Klappentext: Für Sarah ist das Wiedersehen mit Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde einmal ihr Papa werden. Es ist nicht einfach für Sarah, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Alex traut seinen Augen kaum, als er Sarah nach all den Jahren wieder sieht. Sie war seine Traumfrau und dann sein Alptraum, weil sie ihn einfach so verlassen konnte. Aber er wird sich an Sarah rächen. Nur dumm, dass Sarah überhaupt nicht das Biest ist, für das er sie hält. Und wer ist dieses kleine Mädchen, das ihn an irgendwen erinnert? Meinung: Der Schreibstil ist locker und flüssig, lässt sich super lesen und man ist direkt im Buch drin. Sarah und Alex finde ich total klasse und sympathisch, aber auch sämtliche Nebencharaktere gefallen mir gut und ich kann mich in alle gut hineinversetzen. Hauptsächlich wird das Buch aus Sarah's Sicht erzählt, aber es gibt auch einige Kapitel aus Alex' Sichtweise, das hat mir besonders gut gefallen. Der Roman hat alles, was ein guter Chick-Lit-Roman benötigt. Liebe, Drama, Romantik, Spannung und ganz viel Emotionen. Aber auch der Humor kam nicht zu kurz, ich musste an einigen Stellen herzlich lachen… Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, es kam nie Langeweile auf und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es weiter geht. Fazit: Klasse Sommerlesebuch! Ich konnte es nicht aus der Hand legen, habe es in einem Rutsch durchgelesen. Kann ich nur empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Groß, blond, Rockstar! Traummann?
von saika84 am 10.05.2016

Sarah ist Evantmangerin in einem Hotel und bereitet gerade eine Musikmesse vor auf der sie die Künstler betreuen muss. Niemals hätte sie damit gerechnet dort auf Alex zu treffen der mit seiner Band ebenfalls an der Messe teilnimmt. Vor 6 Jahren hatte sie einen One Night Stand mit Alex und... Sarah ist Evantmangerin in einem Hotel und bereitet gerade eine Musikmesse vor auf der sie die Künstler betreuen muss. Niemals hätte sie damit gerechnet dort auf Alex zu treffen der mit seiner Band ebenfalls an der Messe teilnimmt. Vor 6 Jahren hatte sie einen One Night Stand mit Alex und hat am nächsten morgen schnell heimlich sein Zimmer verlassen aus Angst das dies Konsequenzen für ihren Job haben könnte. Danach gab es keinen weiteren Kontakt der beiden und so ist Alex völlig Ahnungslos das Sarahs 5 Jährige Tochter Lilly von ihm ist. Können die beiden nach all der Zeit alle Missverständnisse klären und wird Sarah den Mut aufbringen ihm die Wahrheit zu sagen? Der Schreibstil des Buches ist einfach klasse. Man kann es garnicht aus der Hand legen. Die Charaktere waren mir alle sehr Sympathisch und ich konnte mit ihnen mitfühlen. Besonders mit der Protagonistin Sarah. Mit ihr habe ich mit gelitten wenn Alex sich mal wieder unter aller Sau benommen hat und genauso habe ich mich für die zwei gefreut wenn endlich mal ein Missverständniss geklärt wurde. Das knistern zwischen den zweien war greifbar. Nicht selten hatte ich das verlangen rein zu rufen sie sollen endlich miteinander reden, alles könnte so einfach sein. Das Buch gefällt mir sehr gut und bekommt daher auch die vollen 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auf der Suche nach einem Rockstar?Hier gibt es mehrere ;)
von YaBiaLina aus Berlin am 06.05.2016

Groß,blond,Rockstar!Traummann? von Sandra Helinski Sarah trifft Alex,der Superstar einer Rockband,mit dem sie eine Nacht vor ein paar Jahren verbracht hat,in einem Berliner Hotel wieder.Er erkennt sie wieder,doch er benimmt sich eigenartig gegenüber Sarah und sie weiß nicht recht was die davon halten soll.Dann gibt es aber auch noch James,ein anderer... Groß,blond,Rockstar!Traummann? von Sandra Helinski Sarah trifft Alex,der Superstar einer Rockband,mit dem sie eine Nacht vor ein paar Jahren verbracht hat,in einem Berliner Hotel wieder.Er erkennt sie wieder,doch er benimmt sich eigenartig gegenüber Sarah und sie weiß nicht recht was die davon halten soll.Dann gibt es aber auch noch James,ein anderer Sänger der ihr Avancen macht.Und dann wäre da auch noch das Geheimnis,das sie seit der Nacht mit Alex hütet aber jetzt droht,zu platzen... Dies ist mein erster Roman der Autorin und ich muss gestehen,sie hat es direkt geschafft,mich in den Bann zu ziehen.Ich liebe Geschichten mit Rockstars und somit war dieses Buch genau das richtige für mich.Der Schreibstil hat mir sehr gefallen,man kam locker und flüssig durch das Buch und auch die angenehme Kapitellänge hat mir zugesagt.Toll fand ich auch,das man aus den Perspektiven beider Hauptprotagonisten lesen durfte.Dadurch konnte man beide besser verstehen,sich in sie hineinversetzen und somit auch den weichen Kern hinter der harten Schale erkennen.Die Autorin hat es geschafft,an den richtigen Stellen Emotionen oder auch Humor einfließen zu lassen,so war auch der ein oder andere Lacher oder ein schmunzeln garantiert.Es wurde an keiner Stelle langweilig,da die Autorin gekonnt,Höhen und Tiefen eingebaut hat,die einen regelrecht ans Buch gefesselt haben. Mit den Hauptprotagonisten Sarah und Alex konnte ich mich schnell anfreunden. Beide waren sympathische Charaktere. Gerade Sarah finde ich beeindruckend,wie sie das alles geschafft hat.Hut ab. Mira hat mich irgendwann etwas gestört muss ich sagen.Sie macht einfach irgendwas mit Alex aus,obwohl Sarah nicht gefragt wurde.Ich finde sowas darf man sich nicht heraus nehmen als Au-Pair.Auch war sie mir zu oft bei Familienunternehmungen dabei,wo ich dachte,nu lass doch die Familie mal alleine.Das hat mich geärgert. Sonst kam ich mit allen weiteren Charakteren gut klar,gerade Lilly hat mir gefallen,sie hat mich oft zum schmunzeln gebracht und mich an manchen Stellen,an meine eigenen Kinder erinnert. Das Cover,ja was soll man sagen....Rockstar halt,wa :D Passt gut. Fazit: Gelungener Rockstar Roman,mit Charakteren,die man schnell ins Herz geschlossen hat. Fesselmomente,Höhen und Tiefen sowie Emotionen und Humor,damit schafft die Autorin es,einen in den Bann zu ziehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe, Missverständnisse und Musik
von manu63 aus Oberhausen am 27.04.2016

Mit ihrem Roman Groß, blond, Rockstar! Traummann? entspinnt die Autorin Sandra Helinski eine liebenswerte Geschichte rund um Liebe und Liebesleid. Hauptakteure sind Sarah und ihre große Liebe Alex mit dem sie eine Liebesnacht, die nicht ohne Folgen, blieb verbindet. Auch Alex hat Sarah nie vergessen und so nimmt das Schicksal... Mit ihrem Roman Groß, blond, Rockstar! Traummann? entspinnt die Autorin Sandra Helinski eine liebenswerte Geschichte rund um Liebe und Liebesleid. Hauptakteure sind Sarah und ihre große Liebe Alex mit dem sie eine Liebesnacht, die nicht ohne Folgen, blieb verbindet. Auch Alex hat Sarah nie vergessen und so nimmt das Schicksal seinen Lauf als sich beide nach Jahren zufällig wieder sehen. Aufgrund widriger Umstände haben sich beide nach der Liebesnacht aus den Augen verloren und versuchen nun die Vergangenheit aufzuarbeiten. Nicht nur Alex interessiert sich für Sarah, da ist auch noch der nicht minder bekannte Sänger James der sich auch um Sarah bemüht. Dazu kommt noch die Frage wer ist der Vater der kleinen Tochter von Sarah. Sehr schnell ist dem Leser klar, dass Alex der Vater ist, aber Alex braucht ein wenig länger um es zu erfahren. Es gibt in dieser Geschichte auch etliche Missverständnisse die dazu führen das Alex und Sarah erst mal nicht zusammen kommen. Aber wie in jeder guten Liebesgeschichte gibt es für alle Akteure ein befriedigendes Ende. Neben den Hauptakteuren gibt es noch Nebencharaktere die nicht minder liebenswert beschrieben sind. Insgesamt eine schön zusammen gestellt Konstellation mit stimmigem Inhalt. Der Schreibstil ist leicht und gut lesbar und auch der Spannungsbogen bleibt in der Geschichte erhalten. Die Charaktere agieren glaubhaft und nicht überzogen. Ich kann diesen Roman Liebhaberinnen der leichten Literatur vorbehaltlos empfehlen für mich ist das Buch genau richtig um einige Stunden zu entspannen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herzklabaster und Überraschungen!
von Tanja am 17.04.2016

Für Sarah ist das Wiedersehen mit Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde... Für Sarah ist das Wiedersehen mit Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde einmal ihr Papa werden. Es ist nicht einfach für Sarah, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Alex traut seinen Augen kaum, als er Sarah nach all den Jahren wieder sieht. Sie war seine Traumfrau und dann sein Alptraum, weil sie ihn einfach so verlassen konnte. Aber er wird sich an Sarah rächen. Nur dumm, dass Sarah überhaupt nicht das Biest ist, für das er sie hält. Und wer ist dieses kleine Mädchen, das ihn an irgendwen erinnert? Fangen wir mal an mit dem Cover. Ich finde, dass das Cover echt gut gelungen ist. Ich mag Schwarz- Weiß- Bilder und der Titel mit der pinken Schrift ist ein echter Hingucker. das Cover weist auch schon leicht darauf hin, um was es in dem Buch geht weswegen ich mir dann auch den Klapptext durchgelesen habe. Der Klapptext enthält, was er er verspricht womit wir nun auch beim Inhalt angekommen sind. Diese Geschichte lässt einen nicht mehr los, auch wenn man sie nun schon das zweite Mal gelesen hat, sie wird einfach nicht Langweilig! Der Text ist sehr fließend verfasst und man ließt aus der Sicht von Sarah und Alex. Die Perspektivenwechsel sind sehr deutlich und nicht störend. Man kann das Buch ohne Probleme in einem Rutsch durchlesen. Zum Inhalt möchte ich nicht all zu viel verraten außer, dass es eine Achterbahnfahrt der Gefühle ist, die sehr viele Überraschungen bereit hält. Lilly ist der eigentliche Star der Geschichte, die diesem Buch einen ganz besonderen Glanz verleiht! Mein Fazit ist: Es lohnt sich, dieses Buch zu lesen. Ich kann somit nur volle 5 Sterne geben, da mich das Buch selbst beim zweiten Mal lesen so gefesselt hat. Dieses Buch kann man nur weiterempfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein richtig guter Chick-lit-Roman
von Jennifer aus Stadtroda am 02.04.2016

INHALT Eventmanagerin Sarah trifft bei der Ausrichtung einer Musikmesse in Berlin zufällig ihren One-Night-Stand Alex, den attraktiven Leadsänger der Band Sakrileg, wieder. Vor sechs Jahren hatte sie eine Nacht mit ihm verbracht, die nicht ohne Folgen geblieben ist. Doch bis heute weiß Alex nichts von seiner Tochter Lilly und ginge... INHALT Eventmanagerin Sarah trifft bei der Ausrichtung einer Musikmesse in Berlin zufällig ihren One-Night-Stand Alex, den attraktiven Leadsänger der Band Sakrileg, wieder. Vor sechs Jahren hatte sie eine Nacht mit ihm verbracht, die nicht ohne Folgen geblieben ist. Doch bis heute weiß Alex nichts von seiner Tochter Lilly und ginge es nach Sarah, sollte dies auch so bleiben. Doch ihre Gefühle für Alex sind alles andere als erloschen. Auch Alex lässt die Begegnung nicht kalt. Er hält Sarah immer noch für seine Traumfrau, auch wenn sie ihm damals mit ihrer Flucht aus dem Hotelzimmer das Herz gebrochen hat und er auf Rache sinnt... MEINUNG Die Autorin Sandra Helsinki hat mit "Groß, blond, Rockstar! Traummann?" ein sehr gelungenes Romandebüt hingelegt. Es ist eine emotionsgeladene Chick-lit-Geschichte mit hohem Unterhaltungswert. Zwischen dem Rockstar-Bad-Boy und der lauteren Eventmanagerin Sarah fliegen ab dem ersten Moment die Funken. Inhaltlich geht es um verletzte Gefühle, Eifersüchteleien, eine verhängnisvolle Lüge und die große Liebe. Dieser Gefühlsstrudel hält den Leser bis zum Ende der Geschichte am Ball und lässt ihn nicht wieder los. Auch wenn es eine vermeintlich seichte und vorhersehbare Story, konnte mich diese begeistern und mitreißen. Sandra Helsinki ist eine versierte und flüssige Erzählerin, die gut daran getan hat, die Rolle des Erzählers zwischen Sarah und Alex zu gleichen Teilen aufzuteilen. Dadurch wird die Spannung hoch gehalten. Gleichwohl sind beide sehr unterschiedliche Charaktere, was auch bestimmte Klischees mit einschließt. So ist Alex der berühmt berüchtigte Frauen- und Partyheld und Sarah gibt die treusorgende und aufopferungsvolle Mutter. Mich haben diese Gemeinplätze nicht gestört, weil sie einfach zu leichter Chick-lit dazugehören. Lustig fand ich noch die Tatsache, dass die Handlung z.T. in der finnischen Hauptstadt Helsinki spielt und der Nachname der Autorin zufällig auch Helsinki lautet :-) FAZIT Leichte Unterhaltungslektüre, die den stressigen oder grauen Alltag für ein paar Stunden vergessen lässt. Hier kommt besonders die weibliche und romantisch veranlagte Leserschaft auf ihre Kosten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rockiger Lovesong
von einer Kundin/einem Kunden aus Donaustauf am 03.06.2016

„Groß, blond, Rockstar! Traummann?“ ist ein schöner Liebesroman von Sandra Helinski. Die weibliche Hauptrolle übernimmt Sarah. Sie ist Eventmanagerin und Mutter der kleinen Lilly. In den männlichen Hauptrollen (hier gibt es gleich zwei) spielen mit: Alex, Sänger der Band Sakrileg (und Vater der kleinen Lilly, obwohl er davon nichts weiß)... „Groß, blond, Rockstar! Traummann?“ ist ein schöner Liebesroman von Sandra Helinski. Die weibliche Hauptrolle übernimmt Sarah. Sie ist Eventmanagerin und Mutter der kleinen Lilly. In den männlichen Hauptrollen (hier gibt es gleich zwei) spielen mit: Alex, Sänger der Band Sakrileg (und Vater der kleinen Lilly, obwohl er davon nichts weiß) und James Hartfield, ein bekannter Solosänger (nein, nicht der Sänger von Metallica ?). Als Sarah und Alex sich vor Jahren das erste Mal getroffen haben, war es Liebe auf den ersten Blick, jedoch nur für eine Nacht. Danach hatte Sarah ein schlechtes Gewissen und Angst um ihren Job und verschwindet noch aus dem warmen Bett. Dadurch hat die Liebe zwischen den beiden keine Chance. Die Folge dieses One-Night-Stands ist Lilly. Jahre später begegnen sich Sarah und Alex auf einer von Sarahs Eventagentur gemanagten Musikmesse wieder. Alex möchte sich an Sarah dafür rächen, dass sie ihm damals das Herz gebrochen hat. Zwar tat sie dies nicht mit Absicht und durch Missverständnisse wurde sie in diese Richtung gedrängt, aber für Alex war es sehr schmerzhaft. Wird er seinen Racheplan durchziehen? Oder gewinnt die Liebe zu ihr die Oberhand? James tritt mehr in einer Nebenrolle auf. Sarah engagiert ihn als Ersatz für eine andere Band, die auf der Musikmesse auftreten sollte. Mit dem Versprechen mit ihm Essen zu gehen, sagt James zu. Er macht ihr deutliche Avancen und Lilly hätte ihn zu gerne als ihren Papa. Hat Sarah mehr als nur freundschaftliche Gefühle für ihn? Es ist relativ schnell klar für wen Sarahs Herz schlägt und mit wem sie zusammen sein möchte. Doch wird diesmal alles gut gehen? Wird sie sich die Chance auf ihre große Liebe wieder verbauen (lassen)? Fast sieht es so aus, als ein Zeitungsartikel sie zusammen mit den beiden Männern zeigt… Das Buch dient der leichten Unterhaltung. Es ist schön geschrieben und man kann so richtig schön in die Romanze eintauchen. Was mich ein bisschen an Sarah stört (was aber in Liebesromanen meistens zum weiblichen Charakter gehört), ist, dass sie manchmal sehr naiv ist. Aber das ist meine Meinung. Ansonsten ist die Geschichte wirklich schön. Einige der Kapitel werden aus Sicht von Alex erzählt, der Großteil der Geschichte aus Sarahs Sicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rockstar = Traummann
von spozal89 am 19.04.2016

Die siebenundzwanzigjährige Sarah arbeitet als Eventmanagerin in einem großen Hotel in Berlin und organisiert dort das bekannte Musikfestival "World of Music". Weltweit bekannte Künstler erscheinen zu diesem Festival doch Sarah ahnt nicht, dass sie Alex Morgan wieder trifft, den Sänger der Band Sakrileg. Denn vor fast sechs Jahren hat... Die siebenundzwanzigjährige Sarah arbeitet als Eventmanagerin in einem großen Hotel in Berlin und organisiert dort das bekannte Musikfestival "World of Music". Weltweit bekannte Künstler erscheinen zu diesem Festival doch Sarah ahnt nicht, dass sie Alex Morgan wieder trifft, den Sänger der Band Sakrileg. Denn vor fast sechs Jahren hat sie diesen bereits einmal getroffen und eine leidenschaftliche Nacht mit ihm verbracht. Doch danach herrschte über Jahre Funkstille zwischen den beiden und Sarah trägt seitdem ein riesen Geheimnis mit sich rum. Wie wird das Wiedersehen zwischen den beiden verlaufen? Außerdem gibt es da noch James Hartfield, ebenfalls weltberühmter Sänger, der versucht Sarahs Aufmerksamkeit zu bekommen. Welcher der beiden Männer ist wohl der richtige für sie? Für James spricht dass Sarahs Tochter Lilly sich nichts sehnlicher wünscht, als das er ihr Papa wird. Bei Alex hingegen kribbelt es viel mehr und ihn verbindet mehr mit den beiden, als er weiß. Ein Wechselbad der Gefühle beginnt für alle beteiligten und für den ein oder anderen wird sich alles im Leben ändern.... "Groß, blond, Rockstar! Traummann? ist der Debütroman der Autorin Sandra Helinski. Das Cover hat mich übrigens auf das Buch aufmerksam gemacht, denn man sieht auf anhieb um was es in dem Buch wohl gehen wird. Und Rockstar Geschichten mag ich sowieso gerne, daher musste ich dieses Buch unbedingt lesen. Der Schreibstil der Autorin hat mich von der ersten Seite weg überzeug. Locker, flüssig und gefühlvoll nimmt sie uns mit in die Welt der Rockstars. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass Rockstars vielleicht gar nicht so hart sind, wie sie manchmal scheinen. Die Charaktere wurden liebevoll in Szene gesetzt, allen voran die kleine Lilly. Die hab ich direkt in mein Herz geschlossen und mir ihren sechs Jahren wirkte sie gleichzeitig so kindlich aber auch erwachsen, dass man sie einfach mögen muss. Sarah ist eine starke Persönlichkeit, und bringt sowohl Kind als auch Job unter einen Hut. Das hat mir gut gefallen, wobei die Stärke von ihr zum Ende hin ein wenig nachgelassen hat. Alex der klassische draufgängerische Rockstar, der eigentlich ganz anders ist, als ihn die Presse darstellt und James der liebevolle und charmante Blickfang. Alles in allem war die Geschichte rund, nur hat sich das Ende in meinen Augen ein wenig hingezogen, da man im Grunde schon von Anfang an wusste wie es ausgeht. Dennoch vergebe ich vier Sterne, weil mich das Buch gut unterhalten hat. Für jeden, der gerne die klassisch, romantischen Liebesromane liest, genau das richtige.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefühlvoll geschriebene Liebesgeschichte
von sheena01 am 19.04.2016

Sarah, die im Musikmanagement arbeitet, lässt sich im Zuge einer Musikmesse entgegen ihre sonstigen Gepflogenheiten zu einem One-Night-Stand mit dem attraktiven Alex, dem Frontman der Band „Sakrileg“ hinreißen. - An sich ein absolutes No-Go in ihrem Business, wenn man darin erfolgreich sein möchte und ernstgenommen werden will. Zumindest... Sarah, die im Musikmanagement arbeitet, lässt sich im Zuge einer Musikmesse entgegen ihre sonstigen Gepflogenheiten zu einem One-Night-Stand mit dem attraktiven Alex, dem Frontman der Band „Sakrileg“ hinreißen. - An sich ein absolutes No-Go in ihrem Business, wenn man darin erfolgreich sein möchte und ernstgenommen werden will. Zumindest ist dies die Meinung von Eddi, ihrem Mentor, der ihr dringend davon abrät, Alex wiederzusehen. Sarah nimmt sich daher einige Tage Auszeit von ihrer Arbeit, und stellt dabei fest, dass sie von Alex geschwängert worden ist. Im Glauben, sie wäre nur eine weitere Trophäe in Alex‘ vermutlich umfangreichen Affären-Register gewesen, schließt sie mit dem Thema „Alex“ Thema ab, und zieht ihre aus dieser kurzen Liaison entstammende Tochter Lilly alleine groß. Als sie Alex nach sechs Jahren zufällig im Rahmen einer Veranstaltung wiedertrifft, stellt sie jedoch fest, dass sie ihn noch immer liebt. Auch Alex, dessen Band mittlerweile zu einer der erfolgreichsten Bands weltweit avanciert ist, lässt Sarah nicht kalt. Er hatte nach ihrer ersten Begegnung vor sechs Jahren erfolglos versucht, mit Sarah in Kontakt zu treten, und hatte daher seinerseits angenommen, nur ein „schnelles Abenteuer“ für sie gewesen zu sein. Dieser Umstand hatte ihm damals das Herz gebrochen. Seine Trauer darüber verarbeitete er in zahlreichen Songs, die letztlich Grundlage für den heutigen Erfolg seiner Band waren. Durch Sarahs anfänglich unnahbares Auftreten ihm gegenüber von ihrer berechnenden Art überzeugt, beschließt Alex sich an ihr zu rächen und schreibt neuerlich ein Lied über sie. Doch seine Gefühle sind stärker und beide verlieben sich erneut ineinander. Sarah findet jedoch nicht den Mut, Alex von seiner Vaterschaft ihrer gemeinsamen Tochter zu erzählen. Als jener Song, den Alex über sie geschrieben hatte, von seiner Plattenfirma gegen seinen Willen veröffentlicht wird, bricht Sarah tief getroffen den Kontakt zu ihm ab und wendet sich einem anderen Musiker, James Hartfield zu, der sich freundschaftlich um sie bemüht. Durch einen Bericht in der Klatschpresse vermutet Alex, der Vater von Lilly zu sein und nimmt erneut Kontakt zu Sarah auf, um Gewissheit zu bekommen. Es kommt zu mehreren Aufeinandertreffen der beiden. Sarah ist jedoch hin- und hergerissen ist zwischen dem impulsiven Alex und dem eher soliden James. Es kommt zu etlichen Begebenheiten, die größten Teils auf Missverständnissen beruhen und unerwarteten Wendungen, ich möchte jedoch nicht auf das Ende der Geschichte vorgreifen. Ein sehr liebenswerter Roman, der zwar alle Klischees des Rockstarlebens bedient, aber doch sehr nett geschrieben und sehr flüssig zu lesen ist. Die Hauptcharaktere, allen voran Sarah, Alex , James und nicht zuletzt die kleine Lilly in ihrer naiv-unschuldigen, kindlichen Art sind durchwegs sympathisch beschrieben, man kann ihre Beweggründe für ihr Handeln aufgrund ihrer seelischen Verletzungen bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen, auch wenn man über Sarah doch etliche Male den Kopf schütteln muss. Interessant ist der Aufbau des Buches: die Geschichte wird abwechselnd aus Sarahs und aus Alex‘ Perspektive erzählt, wodurch man einen tiefen Einblick in das Seelenleben der beiden erhält. Das Coverbild ist ein echter Eye-Catcher mit seinem pinkfarbigen Schriftzug über der sonst in Grautönen gehaltenen Rückansicht eines Musikers, ich finde es äußerst gelungen. Alles in allem eine sehr gelungene, gefühlvoll geschriebene Liebesgeschichte, die jedoch an keiner Stelle ins Peinliche abdriftet, und die mit zahlreichen unvermuteten Wendungen aufwartet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Geschichte
von MsChili am 18.04.2016

Das Cover ist nicht so ganz meins, da ich pink nicht so mag, wobei das ja ein Eyecatcher ist. Für mich war eher noch der Klappentext der Grund das Buch lesen zu wollen und das Wort Rockstar ;) . Die Geschichte dreht sich um Sarah, die Mutter der kleinen Lilly.... Das Cover ist nicht so ganz meins, da ich pink nicht so mag, wobei das ja ein Eyecatcher ist. Für mich war eher noch der Klappentext der Grund das Buch lesen zu wollen und das Wort Rockstar ;) . Die Geschichte dreht sich um Sarah, die Mutter der kleinen Lilly. Diese ist das Ergebnis eines One-Night-Stands und Srah hat sie bisher alleine großgezogen. Dann ist ein großes Musikfest, welches Sarah leitet und sie trifft Alex wieder. Gleichzeitig umwirbt sie auch noch der Sänger James Hartfield. Man ist in einem Wechselbad der Gefühle gefangen, mit Höhen und Tiefen. Durch den lockeren, fesselnden Schreibstil der Autorin, hatte ich das Buch relativ schnell ausgelesen. Ich konnte das Tablet einfach nicht aus der Hand legen. Die verschiedenen Charaktere waren mir fast alle sympathisch, vor allem Lilly ist zum Verlieben. Teils konnte ich Sarah's Handlungen nicht ganz nachvollziehen, meistens aber schon. Ansonsten gab esnoch 1-2 Stellen, die fast wortgenau zweimal vorkommen, die mich ein wenig irritiert hatten. Alles in allem ein gelungenes Debüt der Autorin. 3,5 Sterne also auf 4 aufgerundet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer ist der Vater?
von einer Kundin/einem Kunden aus Glauchau am 18.04.2016

Sarah kann es nicht fassen als sie Alex wieder sieht. der Alex der Rockstar mit dem sie einst eine Nacht verbracht hat und vor dem sie geflohen ist. Alex kann es auch nicht fassen die Frau die ihm das Herz gebrochen hat ist das und er kennt nur eines Rache. Doch... Sarah kann es nicht fassen als sie Alex wieder sieht. der Alex der Rockstar mit dem sie einst eine Nacht verbracht hat und vor dem sie geflohen ist. Alex kann es auch nicht fassen die Frau die ihm das Herz gebrochen hat ist das und er kennt nur eines Rache. Doch da ist noch ein kleines Mädchen das ihn an jemanden erinnert und die sein Herz langsam erobert. Daher das ich ja ein Cover fixierter Leser bin. (dürfte ja jetzt schon vielen aufgefallen sein :D ) War das auch das erste was mir bei vorablesen ins Auge gestochen ist. Habe mich auch riesig gefreut als ich die Mail bekommen habe das ich es lesen darf. Der Schreibstil ist einer der wo ich sage sie gefallen mir ich lese ihn auch ganz gern nicht aber er ist nicht mein non plus Ultra. Was ich toll fand das man trotzdem mit bekommen hat was beide Protas fühlen wenn es auch nicht aus der Ich perspektive geschrieben ist. Was ich super finde das man auch erfährt was damals war wie alles wie das erste treffen von Sarah und Alex und auch wie es den beiden danach ging. Ich war hin und weg von Lilly <3 einfach zuckersüß. Ich finde es immer toll wenn Kinder eine wichtige Rolle in Büchern spielen und wenn sie dann auch noch richtig ins Buch einbezogen werden und nicht nur nebenherlaufen ist das super. Meine persönliche Lieblingsszene ist relativ weit am Ende als Sarah die Wahrheit über James erfährt. Fragt mich nicht warum aber die fand ich einfach toll. Ach so James ist auch Rockstar und Lilly erklärt ihn auch mal kurzerhand zu ihren Vater :D

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vieles im genau rechten Maß
von marcello am 25.03.2016

"Groß, blond, Rockstar! Traummann?" handelt von der Eventmanagerin Sarah, die sich strikt an die Vorgabe in ihrem Job hält, dass man nichts mit den Stars und Sternchen anfängt. Doch gleich am Anfang ihrer Karriere trifft sie auf Alex, Frontsänger der Band Sakrileg. Nach einer gemeinsamen Nacht und in Sorge... "Groß, blond, Rockstar! Traummann?" handelt von der Eventmanagerin Sarah, die sich strikt an die Vorgabe in ihrem Job hält, dass man nichts mit den Stars und Sternchen anfängt. Doch gleich am Anfang ihrer Karriere trifft sie auf Alex, Frontsänger der Band Sakrileg. Nach einer gemeinsamen Nacht und in Sorge um ihre Karriere zieht sich Sarah sofort zurück. 6 Jahre später trifft sie wieder auf Alex, nichtsahnend, dass sie ihm damals mit ihrem heimlichen Verschwinden das Herz gebrochen hat. Aber Sarah kann sich nicht erneut gegen Alex wehren, denn sie hat auch ihre Tochter Lilly, die dem Sänger der Band Sakrileg auffallend ähnlich sieht... Ich liebe solche Geschichten und doch befürchte ich manchmal das schlimmste, wenn ich solche Titel wie diesen hier und auch Klappentexte wie diese hier lese. Ich als Leser erwarte von dieser Art von Geschichten Kitsch und auch Klischee, aber die Grenze, bis es irgendwann lächerlich und unglaubwürdig ist, ist sehr, sehr schmal. Daher war ich sehr erleichtert, dass diese Liebesgeschichte mich sehr gut unterhalten hat und stets über der kritischen Grenzen blieb. Positive Überraschung dieser Geschichte ist Sarah. Sie hat zwar auch ihre Momente, in den man sie gerne schütteln möchte, weil man ahnt, dass sie falsch handelt, aber sie war nicht übertrieben hormongesteuert dargestellt. Wir haben eine toughe Frau, die gut in ihrem Job ist, eine liebevolle Mutter, die sich privat und beruflich doch einigen Unsicherheiten stellen muss und dennoch nie den Kopf in den Sand steckt. So erwachsen wie sie wirkte, so war es auch der Schreibstil. Ein wirklich großes Hoch und Kompliment auf diesen Stil. Man glitt wie geschmiert durch diese Seiten, es gab genau die richtige Mischung aus Dialogen und intensiven Innenperspektiven. Man konnte sich jederzeit wunderbar in Sarah hineinversetzen. Kritisch sehe ich dagegen Alex' Perspektive. Ich war erst überrascht, als sie mir auf einmal präsentiert wurde, dann freudig überrascht und dann wieder irritiert, warum ich so lange auf die nächste Passage aus seiner Sicht warten musste. Diese Entscheidung der Autorin wirkte dadurch leider sehr willkürlich und mir war es dadurch nicht so einfach auch zu ihm den Zugang zu finden. Mal wirkte Alex sehr kämpferisch mit den richtigen Motiven, dann wieder wie eine Diva. Aber ich hatte das Gefühl ihm stets Unrecht zu tun, weil ich ihn mehr aus Sarahs Perspektive denn als aus seiner erleben durfte. Das war also etwas holprig gelöst. Hier müsste man konsequenter auf die männliche Perspektive setzen oder ansonsten sie ganz weglassen. Das Ende hat mir auch besonders gut gefallen, daher möchte ich es noch einmal hervorheben. Viele Liebesgeschichten enden wahnsinnig kitschig, weil Heirat und fünf Kinder unbedingt noch auf die letzten 5 Seiten gequetscht werden müssen. Aber hier wurde das Erzähltempo strikt durchgezogen. Es gibt ein Happy End (kein Spoiler, das sollte wohl jedem Leser bei solch einem Buch klar sein ;-)), aber eins das auch vieles offen lässt und dadurch erst spannend wird. Fazit: Bei "Groß, blond, Rockstar! Traummann?" sollte man sich besser nicht vom Titel oder Klappentext abhalten lassen. Der Leser bekommt eine sehr erwachsen erzählte Liebesgeschichte präsentiert, die durch eine sehr liebenswerte Protagonistin getragen wird. Es gibt intensive Innenperspektiven abgelöst durch Dialoge und es gibt auch die männliche Perspektive. Die ist etwas unglücklich gelöst, schmälert den Lesegenuss aber nur minimal. Also zugreifen für kurzweilige Lesestunden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Groß, blond, Rockstar!
von einer Kundin/einem Kunden aus Amberg am 01.04.2016

Sarah, Eventmanagerin in einem Hotel, hatte vor sechs Jahren einen One-Night-Stand mit dem Rocker Alex. Aus Angst um ihren Beruf verschwand sie am nächsten Morgen. Von dieser Nacht blieb ihr ihre Tochter Lilly und die Liebe zu Alex. Jetzt sechs Jahre später findet ein großes Musikevent im Hotel statt... Sarah, Eventmanagerin in einem Hotel, hatte vor sechs Jahren einen One-Night-Stand mit dem Rocker Alex. Aus Angst um ihren Beruf verschwand sie am nächsten Morgen. Von dieser Nacht blieb ihr ihre Tochter Lilly und die Liebe zu Alex. Jetzt sechs Jahre später findet ein großes Musikevent im Hotel statt und Alex Band ist die Hauptattraktion. Die Anziehung zwischen den beiden ist sofort wieder da. Alex will Rache für sein gebrochenes Herz. Sarah weiß nicht, ob sie ihm von seiner Tochter erzählen soll und sich wieder auf ihn einlassen soll. Auf der anderen Seite gibt es da noch James. Dieser ist der ärgste Konkurrent von Alex im Musikgeschäft und nun auch um Sarah. Das Buch ist abwechselnd aus Sicht von Sarah und Alex geschrieben. Die Gefühle sind real und nachvollziehbar. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Man fliegt einfach so durch das Buch. Leider gibt es zwischendurch einige Längen, wenn Sarah sauer auf Alex ist beziehungsweise umgekehrt Alex wütend ist, weil er so spät von seiner Tochter erzählt. Diese Geschichte spielt zwar im Rockmillieu ist aber mal für die "ältere" Generation geschrieben. Klar will man von Anfang an, daß Sarah endlich mit Alex glücklich ist - aber auch James kommt sehr sympathisch rüber. Schon fast ein zu perfekter Mann, der Haken kommt dann ja noch. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Drei Sterne weil es sehr vorhersehbar war und natürlich im Mittelteil fast zu langatmig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nette (aber etwas mangelhafte) Geschichte für Zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2016

Das Buchcover ist nett gestaltet. Das Interesse wird durch den schwarz gekleideten Mann mit der Gitarre welcher lässig stehend von hinten abgebildet ist geweckt. Der pinke Schriftzug peppt das Ganze noch auf und lässt einem keine Change an dem Buch vorbeizukommen! Man kommt sehr gut in die Geschichte rein. Ich... Das Buchcover ist nett gestaltet. Das Interesse wird durch den schwarz gekleideten Mann mit der Gitarre welcher lässig stehend von hinten abgebildet ist geweckt. Der pinke Schriftzug peppt das Ganze noch auf und lässt einem keine Change an dem Buch vorbeizukommen! Man kommt sehr gut in die Geschichte rein. Ich hatte sofort einen Draht zu der Hauptprotagonistin Sarah. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig. Toll finde ich ihre Beschreibung der Gefühlswelt von Sarah - sehr toll gelungen ist ihr das erste Aufeinandertreffen von Sarah und Alex - den Rockstar und Frauenschwarm schlecht hin. Ich finde es eine gute Idee dass nicht alle Kapitel aus Sarah's Sicht sind sondern auch ein paar aus Alex's Perspektive erzählt werden. Das gestaltet die Geschichte sehr interessant und unterhaltsam! Außerdem bekommt man so auch einen Einblick in Alex Gedanken und kann sein Verhalten besser nachvollziehen. Einzig die paar Fehler (fehlende Worte,...) stören den Lesefluss etwas. Der Autorin gelingt es gut die Kernbotschaft des Romans zu vermitteln – nämlich dass man (unangenehme) Wahrheiten nicht aufschieben sollte. Die Geschichte ist eine nette Unterhaltung für zwischendurch und richtet sich an alle welche gerne etwas über Musik-Stars und Liebe lesen wollen. Obwohl ich das Buch gerne gelesen habe - Sarah ist eine sehr starke und sympathische Figur, welches gut vermittelt wird und die man sofort mögen muss! - hat es mich jedoch nicht so sehr gefesselt wie viele andere zuvor - weil dieses 'Ich muss unbedingt weiterlesen'-Gefühl gefehlt hat einen Stern Abzug. Den Abzug vom zweiten Stern gibt es von mir da mich die Geschichte nicht zu 100% überzeugen konnte. Teilweise waren mir die Handlungen der einzelnen Personen zu sehr an den Haaren herbeigezogen und etwas zu abwegig – wobei es heißt ja ‚Traummann‘ also darf man vermutlich etwas träumen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr lesenswert!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 18.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Kurze einleitende Zusammenfassung in meinen eigenen Worten: Sarah lernte Alex, den Sänger einer Rockband, im Grand Hotel kennen, in dem sie als Eventmanagerin arbeitete. Trotz leichter Gegenwehr erliegt sie seinem Charme. Doch nach einer gemeinsamen Nacht kommt es zu einigen Missverständnissen und ihre Wege trennen sich. Über sechs Jahre sehen... Kurze einleitende Zusammenfassung in meinen eigenen Worten: Sarah lernte Alex, den Sänger einer Rockband, im Grand Hotel kennen, in dem sie als Eventmanagerin arbeitete. Trotz leichter Gegenwehr erliegt sie seinem Charme. Doch nach einer gemeinsamen Nacht kommt es zu einigen Missverständnissen und ihre Wege trennen sich. Über sechs Jahre sehen sie sich nicht mehr und als sie sich nun gegenüber stehen, kommt es ihr vor, als wäre die Zeit stehen geblieben. Doch sie hat ein Geheimnis, dass sie belastet. Dann ist da noch ihre kleine Tochter Lilly, die sich so gern James Hartfield als Vater wünscht. Meine Meinung zum Schreibstil, Spannungsaufbau, zu den Charakteren: Ich war sofort wie magisch von "Groß, blond, Rockstar!" angezogen, schon alleine vom Cover und bevor ich nur ein Wort gelesen hatte. Der erste Eindruck hatte mich nicht getäuscht. Die Autorin hat einen lockeren, etwas frechen Schreibstil, mit dem sie mich total begeistert hat. Vom ersten Wiedersehen bis zum Schluss der Geschichte war nicht vorauszuahnen, wie es endet. Die vier Hauptcharaktere Alex, Sarah, Lilly und James hat Sandra Helinski so gut beschrieben, als würden diese real existieren. Ich konnte mich immer sehr gut in sie hinein versetzen. Fazit und Empfehlung: Ich freue mich jetzt schon auf die neuen Werke von Sandra Helinski. Dieses Buch kann ich allen Fans von romantischer Lektüre und Storys um Rockstars, wie sie jetzt in sind, nur wärmstens empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine nette Geschichte für zwischendurch
von LadyIceTea aus Essen am 01.10.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Für Sarah ist das Wiedersehen mit Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde... Für Sarah ist das Wiedersehen mit Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde einmal ihr Papa werden. Es ist nicht einfach für Sarah, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Alex traut seinen Augen kaum, als er Sarah nach all den Jahren wiedersieht. Sie war seine Traumfrau und dann sein Alptraum, weil sie ihn einfach so verlassen konnte. Aber er wird sich an Sarah rächen. Nur dumm, dass Sarah überhaupt nicht das Biest ist, für das er sie hält. Und wer ist dieses kleine Mädchen, das ihn an irgendwen erinnert? Ich mag Geschichten mit Rockstars, Schauspielern oder Sportlern sehr gerne. Und genau eine solche Geschichte hat mich hier erwartet. Die Hauptprotagonistin Sarah ist auf eine realistische Art in die Szene der Stars und Sternchen eingebracht und auch die Begegnungen mit den beiden Männern sind gut beschrieben. Ich mag es nicht, wenn sowas immer so gestellt wirkt aber das war hier nicht der Fall. Sarah und ihre Tochter aber auch das Au-Pair Mädchen sind mir sehr sympathisch. Sie sind nicht zu abgehoben und besonders die Tochter Lilly, hat mir gut gefallen. Zu Beginn mochte ich James lieber, da sich Alex einfach wie ein unreifer Junge verhalten hat aber in diesem Buch ist eine Charakterentwicklung gut zu erkennen. Leider hat mich der Verlauf der Geschichte nicht mitgerissen. Die Geschichte war relativ vorhersehbar. Das hätte mich nicht weiter gestört aber leider war kein Schwung dabei. Die Geschichte ist so vor sich hingeplätschert und selbst wenn einmal Wellen im Anmarsch waren, sind sie doch recht sanft ausgelaufen. Ich habe vergebens auf den wirklich großen Knall gewartet. Das ist etwas schade. Trotzdem hat mir das Buch ganz gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Deining am 12.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die Leseprobe fand ich spannend und gefühlvoll. Das waren vor allem die Gründe, warum ich unbedingt weiterlesen wollte. Und ich muss sagen, es hat sich wirklich gelohnt. Die Autorin hat es geschafft die Geschichte um Sarah, ihre Tochter Lilly und den beiden Männern Alex und James, genauso spannend weiterzuerzählen. Ebenso... Die Leseprobe fand ich spannend und gefühlvoll. Das waren vor allem die Gründe, warum ich unbedingt weiterlesen wollte. Und ich muss sagen, es hat sich wirklich gelohnt. Die Autorin hat es geschafft die Geschichte um Sarah, ihre Tochter Lilly und den beiden Männern Alex und James, genauso spannend weiterzuerzählen. Ebenso hat sie es geschafft, die Leser an den verwirrenden Gefühlen der Protagonisten, eigentlich der Hauptprotagonistin Sarah, zu fesseln. Durch den locker leichten Schreibstil taucht der Leser von Beginn an in die Geschichte ein und fühlt sich als Teil dessen. Die Personen waren eigentlich von Anfang an sehr sympathisch. Manche natürlich mehr als andere. Auf jeden Fall wird der Leser hier mit einer wirklich ehrlichen, gefühlvollen und herzzerreißenden Geschichte mitgerissen. Wirklich lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Groß - blond - Rockstar - Traumroman?
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 12.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der Download und das Laden haben anstandslos und rasch funktioniert, das Lesevergnügen konnte also schnell starten. Das Cover dieses E-Books konnte mich nicht so richtig überzeugen, auch bei Klappentext und Leseprobe war ich nicht so richtig von den Socken. Beim Cover hätte ich eher auf einen Teenie- oder Hausfrauenroman getippt,... Der Download und das Laden haben anstandslos und rasch funktioniert, das Lesevergnügen konnte also schnell starten. Das Cover dieses E-Books konnte mich nicht so richtig überzeugen, auch bei Klappentext und Leseprobe war ich nicht so richtig von den Socken. Beim Cover hätte ich eher auf einen Teenie- oder Hausfrauenroman getippt, beim Klappentext hatte ich den Verdacht, dass es sich um eine seichte Liebesgeschichte handelt, wo dem Rockstar etwas mysteriöses angedichtet werden sollte. Bei der Lektüre des Buches war ich dann überrascht. Ich habe an einem gemütlichen Leseabend den Roman in einem Rutsch gelesen - obwohl ich unbedingt früh schlafen gehen wollte. Ich konnte jedoch nicht aufhören, weil mich die Handlung gepackt hat und ich die Figuren sehr gerne mochte. Zwei berühmte Männer begehren die Protagonistin, die alleinerziehende Mutter einer Tochter ist. Die Hauptperson schildert jedoch nur die halbe Geschichte aus ihrer Sicht, die zweite Hälfte ergänzt der Vater ihrer Tochter. Der Schreibstil in den Kapiteln ist unterschiedlich genug, um auch ohne der Überschrift zu erkennen, wer gerade aus seiner Perspektive schreibt. Die Irrungen und Wirrungen der Liebesgeschichte sind nicht über die Maßen konstruiert, hier findet die Autorin in meinen Augen eine gute Balance zwischen Hintergrund / Spannung und Klischees. Natürlich dürfen auch Drama, Gefühlsschwankungen und Eifersucht nicht fehlen - ebensowenig Nebenbuhler auf beiden Seiten. Mir hat das Buch gefallen, die Handlung hat mich mitgerissen, der Schreibstil war locker zu lesen und die Handlung für mich nachvollziehbar. Ich habe mir gute, leichte Unterhaltung gewünscht - und diese Erwartung hat der Roman erfüllt. Wer tiefgreifende Geschichten und Schicksale sucht, ist mit diesem Roman sicher nicht glücklich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zwischen Familienleben und Rockstar Manieren
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 25.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eventmanagerin Sarah lernt mit Anfang 20 den Rockstar Alex Morgan kennen. Um ihren Job nicht zu gefährden, verschwindet sie nach einer gemeinsamen Nacht und Alex hat keine Chance sie wiederzufinden. Als Alex und Sarah nach sechs Jahren erneut aufeinandertreffen, ist die Spannung zwischen ihnen immer noch greifbar. Doch weiß... Eventmanagerin Sarah lernt mit Anfang 20 den Rockstar Alex Morgan kennen. Um ihren Job nicht zu gefährden, verschwindet sie nach einer gemeinsamen Nacht und Alex hat keine Chance sie wiederzufinden. Als Alex und Sarah nach sechs Jahren erneut aufeinandertreffen, ist die Spannung zwischen ihnen immer noch greifbar. Doch weiß Alex nicht, dass die gemeinsame Nacht mit Sarah nicht ohne Folgen blieb. Wird sie ihm von seiner Tochter erzählen? Und kann er ihr das plötzliche Verschwinden von damals verzeihen? Das Buch ist wirklich sehr unterhaltsam und in sich schlüssig. Die Charaktere werden gut in die Geschichte eingeführt und es ist ein Leichtes, dem Verlauf und der Entwicklung zu folgen. Auch sorgen mehrere Überraschungsmomente im Laufe der Geschichte für durchgängige Unterhaltung. So werden Lügen der Vergangenheit aufgedeckt, schwule Rockstars enttarnt und Familienbande geknüpft. Hauptcharakter Alex Morgan erinnert mich übrigens sehr stark an Samu Haber von Sunrise Avenue. Ich weiß nicht, ob das von der Autorin gewollt ist, aber da ich Samu ganz nett finde, hat mir dieser Vergleich gefallen. "Groß, blond, Rockstar! Traummann?" ist ein leichtfüßiger Frauenroman, der durchgehend unterhält. Es ist interessant, in die Welt der Rockmusik einzutauchen und mit Protagonistin Sarah nach der großen Liebe zu suchen. Das Ende des Buches kam für mich nicht gerade überraschend, aber das ist nicht schlimm, schließlich habe ich mich bewusst für dieses Genre entschieden. :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Rockstar und die Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Klappentext: „Für Sarah ist das Wiedersehen mit Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield... Klappentext: „Für Sarah ist das Wiedersehen mit Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde einmal ihr Papa werden. Es ist nicht einfach für Sarah, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Alex traut seinen Augen kaum, als er Sarah nach all den Jahren wieder sieht. Sie war seine Traumfrau und sein Alptraum, weil sie ihn einfach so verlassen konnte. Aber er wird sich an Sarah rächen. Nur dumm, dass Sarah überhaupt nicht das Biest ist, für das er sie hält. Und wer ist dieses kleine Mädchen, das ihn an irgendwen erinnert?“ In „Groß, blond, Rockstar! Traummann?“ erzählt die Autorin Sandra Helinski über insgesamt 35 Kapitel eine unterhaltsame Liebesgeschichte, mit überaus sympathischen Charakteren vor musikalischem Hintergrund. Den Schreibstil habe ich als sehr angenehm und das Buch daher als insgesamt sehr zügig zu lesen empfunden. Die Figuren sind einem auf Anhieb sympathisch, so dass man schnell mit ihrem Schicksal mitfiebert und das beste für seine Lieblinge hofft. Die Autorin hat es geschafft, den Figuren – besonders der kleinen Lilly – wirklich Leben einzuhauchen und ihre Charaktere sehr liebevoll zu zeichnen. Natürlich lässt schon der Klappentext allein einige Schlüsse zu, die für eine gewisse Vorhersehbarkeit der Geschichte sprechen, mich konnte der Verlauf der Handlung aber trotz der vielen Klischees wegen der berührend emotionalen Erzählweise dennoch gut unterhalten. Fazit: leichte, aber solide Unterhaltung mit einer schönen Rockstar-Liebesgeschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Groß, blond, Rockstar! Traummann?

Groß, blond, Rockstar! Traummann?

von Sandra Helinski

(14)
eBook
4,99
+
=
Rockstars küsst man nicht

Rockstars küsst man nicht

von Kylie Scott

(1)
eBook
8,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen