Thalia.de

Gruppenbild mit Dame

Roman

»Ein Erzähler, dessen Beobachtungsgabe kaum zu übertreffen ist und dessen Sensibilität und Phantasie keine Grenzen kennt, schöpft aus dem vollen.« Marcel Reich-Ranicki
Leni Pfeiffer, geborene Gruyten, Jahrgang 1922, lernt während des Krieges den sowjetischen Kriegsgefangenen Boris kennen und lieben, besorgt ihm einen deutschen Pass und muß erfahren, daß er in einem Lager der Amerikaner umkommt. Inzwischen ist sie achtundvierzig, und ihr gemeinsamer Sohn sitzt im Gefängnis, weil er auf seine Weise ein an der Mutter begangenes Unrecht korrigieren wollte ...
Ein ironisch als »Verf.« eingeführter Autor rekonstruiert aus hinterlassenen Zeugnissen, aus Gesprächen und Erinnerungen das Leben dieser Frau. Heinrich Böll ist mit diesem inzwischen zum Klassiker gewordenen Roman ein gestalten- und episodenreiches Panorama der deutschen Vor- und Nachkriegsgeschichte gelungen.
Portrait

Heinrich Böll, geboren am 21. Dezember 1917 in Köln, nahm nach dem Abitur eine Lehre im Buchhandel auf, die er bald abbrach. Nach einem gerade begonnenen Studium der Germanistik und klassischen Philosophie wurde Böll 1939 zur Wehrmacht eingezogen.1945 kehrte er aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft nach Köln zurück, wo er sein Studium wieder aufnahm und in der Schreinerei seines Bruders arbeitete. Ab 1947 publizierte er in Zeitschriften und wurde 1951 für die Satire ›Die schwarzen Schafe‹ mit dem Preis der Gruppe 47 ausgezeichnet. Fortan war er als freier Schriftsteller tätig und veröffentlichte Romane, Erzählungen, Hör- und Fernsehspiele sowie Theaterstücke. Außerdem übersetzte er, gemeinsam mit seiner Frau Annemarie, englische und amerikanische Literatur (u. a. George Bernard Shaw und Jerome D. Salinger).

Als Publizist und Autor führte Heinrich Böll Klage gegen die Grauen des Krieges und seine Folgen, polemisierte gegen die Restauration der Nachkriegszeit und wandte sich gegen den Klerikalismus der katholischen Kirche, aus der er 1976 austrat. In den sechziger und siebziger Jahren unterstützte er die Außerparlamentarische Opposition. 1983 protestierte er gegen die atomare Nachrüstung. Insbesondere engagierte sich Böll für verfolgte Schriftsteller im Ostblock. Der 1974 aus der UdSSR ausgewiesene Alexander Solschenizyn war zunächst Bölls Gast. Ab 1976 gab er, gemeinsam mit Günter Grass und Carola Stern, die Zeitschrift ›L’76. Demokratie und Sozialismus‹ heraus. Der Verband deutscherSchriftstellerwurde 1969 von ihm mitbegründet, und er war Präsident des Internationalen PEN-Clubs (1971 bis 1974).

Böll erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Georg-Büchner-Preis (1967), den Nobelpreis für Literatur (1972) und die Carl-von-Ossietzky-Medaille (1974).

Heinrich Böll starb am 16. Juli 1985 in Langenbroich/Eifel. Sein gesamtes Werk liegt im Taschenbuch bei dtv vor.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 466
Erscheinungsdatum 01.01.1974
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-00959-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 192/121/27 mm
Gewicht 394
Auflage 20. neu durchges. Auflage
Buch (Taschenbuch)
13,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14590778
    Gruppenbild mit Dame
    von Heinrich Böll
    (1)
    Buch
    19,90
  • 17571674
    Verlorene Illusionen
    von Honore de Balzac
    Buch
    13,90
  • 3004343
    Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch
    12,95
  • 2902386
    Der Untertan
    von Heinrich Mann
    (2)
    Buch
    8,95
  • 3004265
    Buddenbrooks
    von Thomas Mann
    (17)
    Buch
    9,95
  • 2941296
    Klein und Wagner
    von Hermann Hesse
    (2)
    Buch
    7,00
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 2895239
    Der Richter und sein Henker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (6)
    Buch
    5,99
  • 32152329
    So was von da
    von Tino Hanekamp
    Buch
    9,99
  • 17591402
    Der erste Mensch
    von Albert Camus
    (1)
    Buch
    10,00
  • 30643885
    Jeder stirbt für sich allein
    von Hans Fallada
    (6)
    Buch
    12,99
  • 2882251
    Aufstand der Fischer von St. Barbara. Das erzählerische Werk 1
    von Anna Seghers
    Buch
    22,50
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (60)
    Buch
    9,99
  • 20937440
    Krieg und Frieden
    von Leo N. Tolstoi
    (1)
    Buch
    14,95
  • 3027827
    Die Blechtrommel
    von Günter Grass
    (5)
    Buch
    13,90
  • 3046347
    Ansichten eines Clowns
    von Heinrich Böll
    (1)
    Buch
    16,95
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Zeit- und Gesellschaftsroman der Nachkriegszeit. Schlicht und einfach nobelpreiswürdig! Zeit- und Gesellschaftsroman der Nachkriegszeit. Schlicht und einfach nobelpreiswürdig!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Nach diesem Buch erhielt Heinrich Böll - völlig zu Recht - den Literaturnobelpreis. Zumindest diesen Titel sollte man einmal gelesen haben. Nach diesem Buch erhielt Heinrich Böll - völlig zu Recht - den Literaturnobelpreis. Zumindest diesen Titel sollte man einmal gelesen haben.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2895063
    Ansichten eines Clowns
    von Heinrich Böll
    (5)
    Buch
    8,90
  • 2894823
    Der Fall
    von Albert Camus
    (1)
    Buch
    8,99
  • 2834050
    Mephisto
    von Klaus Mann
    (3)
    Buch
    9,99
  • 42373177
    Mein Jahrhundert
    von Günter Grass
    Buch
    9,90
  • 2870679
    Der Steppenwolf
    von Hermann Hesse
    (4)
    Buch
    8,50
  • 3027827
    Die Blechtrommel
    von Günter Grass
    (5)
    Buch
    13,90
  • 2902386
    Der Untertan
    von Heinrich Mann
    (2)
    Buch
    8,95
  • 3010185
    Kaestner, E: Fabian
    von Erich Kastner
    (9)
    Buch
    7,90
  • 30643885
    Jeder stirbt für sich allein
    von Hans Fallada
    (6)
    Buch
    12,99
  • 6399315
    Deutschstunde
    von Siegfried Lenz
    (4)
    Buch
    9,90
  • 45161515
    Tadellöser & Wolff
    von Walter Kempowski
    Buch
    10,00
  • 42221841
    Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    Buch
    9,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Gruppenbild mit Dame

Gruppenbild mit Dame

von Heinrich Böll

Buch
13,90
+
=
Hell's Angels

Hell's Angels

von Hunter S. Thompson

Buch
6,99
+
=

für

20,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen