Thalia.de

HALF BAD - Das Dunkle in mir / Half Life Trilogie Bd. 1

Ausgezeichnet mit dem Waterstone's Children's Book Prize 2015, Kategory teen book

(7)
Wenn das Böse in dir lauert, bist du dann dazu
verdammt?
Nathan wird gejagt.
Seit seiner frühesten Kindheit wird er von der Regierung beobachtet, verfolgt, eingesperrt. Denn Nathan lebt in einer Welt, in der – mitten im modernen Alltagsleben – Hexen existieren. Weiße Hexen, die sich selbst für gut erachten und die Regierungsmacht in ihren Händen halten. Schwarze Hexen, die gefährlich und skrupellos sind und im Untergrund arbeiten. Und Nathan, der beides ist – denn seine Mutter war eine Weiße und sein Vater Marcus ist der gefürchtetste Schwarze aller Zeiten. Nathan ist ihm nie begegnet, aber von so einem Vater kann er nur Dunkles und Böses geerbt haben. Oder?
Um an Marcus heranzukommen, stellt der Rat der Weißen eine tödliche Falle – mit Nathan als Köder. Bald wird Nathan von beiden Seiten gejagt und muss sich entscheiden, wofür es sich zu kämpfen lohnt: für die gute Seite in ihm – oder für die böse …
Rezension
"Half Bad ist einer der spannendsten Fantasy-Romane des neuen Jahrzehnts." Nautilus
Portrait
Sally Green lebt im Nordwesten Englands. 2010 hat sie zu schreiben begonnen und seitdem nicht mehr aufgehört. Früher hatte sie Hühner, sie kocht ziemlich gut Marmelade, es macht ihr nichts aus zu bügeln, sie liebt es in Wales spazieren zu gehen, selbst wenn es regnet. Und sie möchte wirklich weniger Kaffee trinken.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 31.03.2014
Serie Half Life Trilogie 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-15842-5
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 221/210/37 mm
Gewicht 600
Originaltitel Half Life Trilogy 1 - Half Bad
Verkaufsrang 54.544
Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39188564
    Serafina 01 - Das Königreich der Drachen
    von Rachel Hartman
    (1)
    Buch
    12,99
  • 35147049
    Angelfall
    von Susan Ee
    (11)
    Buch
    12,99
  • 45189876
    Annähernd Alex
    von Jenn Bennett
    (4)
    Buch
    19,99
  • 42435961
    Die unterirdische Sonne
    von Friedrich Ani
    (1)
    Buch
    9,99
  • 33790533
    Finsteres Gold / Zara Bd.2
    von Carrie Jones
    (1)
    Buch
    7,99
  • 45030467
    Heart. Beat. Love.
    von James Patterson
    Buch
    10,00
  • 32724602
    Die Bestimmung 02 - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (21)
    Buch
    17,99
  • 45244590
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    Buch
    9,99
  • 35057975
    Halo
    von Zizou Corder
    Buch
    9,95
  • 6124741
    Der Agent / Top Secret Bd.1
    von Robert Muchamore
    (11)
    Buch
    8,99
  • 11380737
    Die Gilde der Schwarzen Magier 01. Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (52)
    Buch
    9,95
  • 40974264
    Seelenkuss
    von Lynn Raven
    Buch
    9,99
  • 40974094
    Love Letters to the Dead (deutsche Ausgabe)
    von Ava Dellaira
    (35)
    Buch
    17,99
  • 42435958
    Nebelsilber
    von Tanja Heitmann
    (4)
    Buch
    16,99
  • 37401499
    Witch & Wizard 01 - Verlorene Welt
    von James Patterson
    (2)
    Buch
    14,95
  • 44068483
    Selection 03. Der Erwählte
    von Kiera Cass
    (4)
    Buch
    9,99
  • 40974280
    Schnee wie Asche / Ice like Fire Bd.1
    von Sara Raasch
    (9)
    Buch
    14,99
  • 47749869
    Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
    von Sabaa Tahir
    Buch
    10,00
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (54)
    Buch
    19,99
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Fantasy-Thriller“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

OK, es wird wieder eine Trilogie :-), aber sonst ist dieser Fantasyroman mal nicht die übliche Mischung für Jugendliche(u.Erwachsene).Weder "Panem", noch "Biss" noch "Game of Thrones" oder Tolkiens Welt haben Pate gestanden und Harry Potter hat hier auch nichts zu melden, nein, Sally Green, hat sich bemüht, etwas Eigenes zu schaffen OK, es wird wieder eine Trilogie :-), aber sonst ist dieser Fantasyroman mal nicht die übliche Mischung für Jugendliche(u.Erwachsene).Weder "Panem", noch "Biss" noch "Game of Thrones" oder Tolkiens Welt haben Pate gestanden und Harry Potter hat hier auch nichts zu melden, nein, Sally Green, hat sich bemüht, etwas Eigenes zu schaffen und ihr "Rezept" hat sich zumindestens in sehr viele Länder verkauft(einschließlich Filmrechten natürlich!)...Die Hauptperson ist Nathan,ein Jugendlicher (16 J. :-) ) mit einem großen Handicap: er hat zwar eine Familie , die ihn liebt :(Ausnahmen bestätigen die Regel-Jessica), aber seine Großmutter, sein Stiefbruder Arran und seine Stiefschwester Deborah können ihn nicht davor schützen, das er ein Halfcode ist, ein Mischling. In Greens Roman wird die (englische) Regierung von weißen Hexen gebildet, die wenigen schwarzen Hexer/Hexen, die es noch gibt, werden verfolgt und getötet, da sie die gefährlichen "Bösen" sind/sein sollen.Mischlinge aus weissen und schwarzen Hexen stehen unter ständig wachsender Kontrolle und Verfolgung und Nathan ist der Sohn einer weissen Hexe(tot) und des berüchtigsten schwarzen Hexers von England ! Um seiner habhaft zu werden, schrecken die"Weissen" (Guten???) vor fast nichts zurück und Nathan muss in diesem Fantasy-Thriller einiges über sich ergehen lassen....Dieser(Jugend?)Roman ist spannend, düster, brutal und so mitreissend geschrieben, das er auch mittlerweile "Panem"-überdrüssigen Fantasylesern die Zeit schnell vertreiben wird, außerdem ist endlich mal wieder ein männlicher Protagonist am Zug(nicht meckern, Mädels, er hat was!) und die Skrupel des jungen Mannes (was ist gut/böse) werden psychologisch nachvollziehbar beschrieben.Nathan muss seinen leiblichen Hexervater Marcus finden und kennenlernen, denn allen Restriktionen zum Trotz, er wird sowieso sterben, wenn er bis zu seinem 17.Geburtstag nicht von einem Hexer die drei nötigen ,traditionellen Geschenke erhalten hat und das kann er nicht, wenn er von den "Weissen" gefangen gehalten wird......"Das Dunkle in mir" ist ein spannender , logischerweise offen endender ,1.Teil,ich freue mich auf den 2.Band und hoffe sehr , Mrs.Green kann den Spannungsbogen halten.....Also Nathan, lauf, was Du kannst !

„Schwarz-weiß“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Nathans Welt ist in Weißen und Schwarzen Hexen aufgeteilt. Leider ist er selber weder weiß noch schwarz: Seine Mutter war eine Weiße Hexe, sein Vater ist der meist gefürchtete Schwarze Hexer überhaupt. Nathan wächst aber bei seiner Großmutter und seinen Geschwistern, allesamt Weiße Hexen, auf. Er wird aber jahrelang genauestens von Nathans Welt ist in Weißen und Schwarzen Hexen aufgeteilt. Leider ist er selber weder weiß noch schwarz: Seine Mutter war eine Weiße Hexe, sein Vater ist der meist gefürchtete Schwarze Hexer überhaupt. Nathan wächst aber bei seiner Großmutter und seinen Geschwistern, allesamt Weiße Hexen, auf. Er wird aber jahrelang genauestens von dem Rat der Weißen Hexen beobachtet und beurteilt. Ist Nathan jetzt schwarz oder weiß? Und können sie seinen Vater endlich zu fassen bekommen, weil er seinen Sohn vielleicht besuchen kommt? Spannend, und im nächsten Buch geht’s weiter!

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Weiß oder schwarz, gut oder böse. Das es nicht immer so einfach ist, zeigt dieses Buch in einer spannenden Geschichte um Hexen und Hexer. Weiß oder schwarz, gut oder böse. Das es nicht immer so einfach ist, zeigt dieses Buch in einer spannenden Geschichte um Hexen und Hexer.

Auftakt einer Trilogie der auf Großes hoffen lässt! Der Leser verfolgt Nathans nervenaufreibenden inneren Zwist zwischen gut und böse. Ich bin gespannt auf mehr! Auftakt einer Trilogie der auf Großes hoffen lässt! Der Leser verfolgt Nathans nervenaufreibenden inneren Zwist zwischen gut und böse. Ich bin gespannt auf mehr!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Zum Teil sehr brutale Szenen, wenn man bedenkt, dass es ein Jugendbuch ist, aber unglaublich spannend und handlungsreich. Zum Teil sehr brutale Szenen, wenn man bedenkt, dass es ein Jugendbuch ist, aber unglaublich spannend und handlungsreich.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Bist du gut oder böse? Entscheidest du oder deine Gene? Ein beeindruckender Roman über weiße und schwarze Magie... Bist du gut oder böse? Entscheidest du oder deine Gene? Ein beeindruckender Roman über weiße und schwarze Magie...

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Wer entscheidet was du bist? Ein tolles Jugendbuch, viel Magie und dabei auch nicht zimperlich. Super! Wer entscheidet was du bist? Ein tolles Jugendbuch, viel Magie und dabei auch nicht zimperlich. Super!

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Es geht um weiße und schwarze Magie und damit verbunden um Gut und Böse.
Um die Frage ob man selbst entscheidet was man ist, oder ob dies voraus bestimmt ist.
Spannend und klug.
Es geht um weiße und schwarze Magie und damit verbunden um Gut und Böse.
Um die Frage ob man selbst entscheidet was man ist, oder ob dies voraus bestimmt ist.
Spannend und klug.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Eine ungewöhnliche Story, die brillant erzählt ist und auf dem Buchmarkt durch einen Protagonisten, den man nicht eindeutig gut oder böse zuordnen kann, hervorsticht! Eine ungewöhnliche Story, die brillant erzählt ist und auf dem Buchmarkt durch einen Protagonisten, den man nicht eindeutig gut oder böse zuordnen kann, hervorsticht!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11380737
    Die Gilde der Schwarzen Magier 01. Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (52)
    Buch
    9,95
  • 37879650
    Goldene Flammen / Grischa Trilogie Bd.1
    von Leigh Bardugo
    (3)
    Buch
    7,99
  • 40952987
    Das unendliche Meer
    von Rick Yancey
    (9)
    Buch
    16,99
  • 40974280
    Schnee wie Asche / Ice like Fire Bd.1
    von Sara Raasch
    (9)
    Buch
    14,99
  • 37822608
    Die fünfte Welle. Band 01
    von Rick Yancey
    (27)
    Buch
    16,99
  • 40888813
    Eisige Wellen / Grischa Trilogie Bd.2
    von Leigh Bardugo
    Buch
    8,99
  • 39104324
    Grischa, Band 3: Lodernde Schwingen
    von Leigh Bardugo
    eBook
    12,99
  • 35147049
    Angelfall
    von Susan Ee
    (11)
    Buch
    12,99
  • 30916411
    Feuer / Engelsfors Trilogie Bd.2
    von Sara Bergmark Elfgren
    (8)
    Buch
    19,95
  • 30916357
    Engelsfors-Trilogie 03. Schlüssel
    von Sara Elfgren
    (5)
    Buch
    22,99
  • 39214082
    Der Monstrumologe und das Drachen-Ei / Monstrumologe Bd.4
    von Rick Yancey
    (2)
    Buch
    14,99
  • 29974085
    Gone 1: Verloren
    von Michael Grant
    (4)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
5
0
0
0

Jetzt wird's düster!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2014

»Es ist die Art, wie du denkst und wie du dich benimmst, die zeigt, wer du bist. Du bist nicht böse, Nathan. Nichts an dir ist böse. Du wirst eine mächtige Gabe haben, aber erst, wie du sie einsetzt, entscheidet, ob du gut oder böse bist.« (S. 126) Im... »Es ist die Art, wie du denkst und wie du dich benimmst, die zeigt, wer du bist. Du bist nicht böse, Nathan. Nichts an dir ist böse. Du wirst eine mächtige Gabe haben, aber erst, wie du sie einsetzt, entscheidet, ob du gut oder böse bist.« (S. 126) Im Jugendfantasy-Bereich wirkt es seit einiger Zeit so, als könnte man nur noch mit sexy mysteriösen Vampiren, Engeln oder Ähnlichem punkten. »Half Bad« bietet dagegen eine packende, düstere und oftmals auch grausame Fantasygeschichte mit frischen Charakteren und einem spannenden Konzept, die ich all jenen weiterempfehle, die genug von den typischen Romantasygeschichten haben. Lasst euch von Nathans ungewöhnlicher Geschichte überraschen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schwarz und Weiß
von einer Kundin/einem Kunden am 14.01.2014

Auf der einen Seite weiße Hexen, die die Regierung bilden und zivilisiert leben, auf der anderen Seite die schwarzen Hexen, die sich außerhalb der Gesellschaft wohlfühlen und sich keinen Regeln bewusst sind. Mitten in diese Welt wurde Nathan geboren, Sohn einer weißen Hexe und des berüchtigsten schwarzen Hexers Marcus.... Auf der einen Seite weiße Hexen, die die Regierung bilden und zivilisiert leben, auf der anderen Seite die schwarzen Hexen, die sich außerhalb der Gesellschaft wohlfühlen und sich keinen Regeln bewusst sind. Mitten in diese Welt wurde Nathan geboren, Sohn einer weißen Hexe und des berüchtigsten schwarzen Hexers Marcus. Die weiße Regierung beobachtet und kontrolliert sein Leben von Anfang an. Sind es anfangs noch scheinbar harmlose Richtlinien, kommt es soweit, dass ihm die drei Geschenke verwehrt bleiben, falls er sich nicht als wahrer weißer Hexer entpuppt. Diese drei Geschenke erhält jedoch jede Hexe und jeder Hexer, um deren Kräfte entfalten zu können. Wenn er diese nicht bekommt, führt es im schlimmsten Fall zum Tode. Nathan ist im Zwiespalt zwischen weiß und schwarz. Sein Körper mag sich schwarz verhalten, doch sein Geist ist weiß. Oder gibt es doch mehr als nur weiß und schwarz, gut und böse? So beginnt er sich langsam und beschwerlich selbst zu finden. Nach Einschätzungen, Gefangenschaft und Flucht landet er in der Schweiz bei einer schwarzen Hexe, die ihm jedoch nur gegen ein Jahr seines Lebens helfen will. Vielleicht kann jetzt nur mehr sein Vater helfen. Doch wie und möchte dieser es überhaupt? Ein wirklich spannender Roman über Außenseiter einer Gesellschaft, wie diese mit ihm umgeht und dass man die Welt nicht in gut und böse einteilen kann. Viele unerwartete Wendungen halten Überraschungen bereit, die sich nicht immer abschätzen lassen, wie sie sich auf Nathans Leben auswirken werden. Vor allem hat mir auch Nathans Familie bzw. sein Bruder, eine der zwei Schwestern und seine Gran gefallen, die ihn immer unterstützt haben und vor allem vor den weißen Hexen verteidigt haben, obwohl oder gerade weil sie selbst weiße sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas brutale Geschichte mit spannendem Protagonisten und neuer Idee
von Skyline Of Books am 01.08.2014

Klappentext: "Wenn das Böse in dir lauert, bist du dann dazu verdammt? Nathan wird gejagt. Seit seiner frühesten Kindheit wird er von der Regierung beobachtet, verfolgt, eingesperrt. Denn Nathan lebt in einer Welt, in der – mitten im modernen Alltagsleben – Hexen existieren. Weiße Hexen, die sich selbst für gut erachten und... Klappentext: "Wenn das Böse in dir lauert, bist du dann dazu verdammt? Nathan wird gejagt. Seit seiner frühesten Kindheit wird er von der Regierung beobachtet, verfolgt, eingesperrt. Denn Nathan lebt in einer Welt, in der – mitten im modernen Alltagsleben – Hexen existieren. Weiße Hexen, die sich selbst für gut erachten und die Regierungsmacht in ihren Händen halten. Schwarze Hexen, die gefährlich und skrupellos sind und im Untergrund arbeiten. Und Nathan, der beides ist – denn seine Mutter war eine Weiße und sein Vater Marcus ist der gefürchtetste Schwarze aller Zeiten. Nathan ist ihm nie begegnet, aber von so einem Vater kann er nur Dunkles und Böses geerbt haben. Oder? Um an Marcus heranzukommen, stellt der Rat der Weißen eine tödliche Falle – mit Nathan als Köder. Bald wird Nathan von beiden Seiten gejagt und muss sich entscheiden, wofür es sich zu kämpfen lohnt: für die gute Seite in ihm – oder für die böse …" Gestaltung: Das Cover ist silberglänzend und in der Mitte prangt der Buchtitel, um den sich rote Schnörkel zieren. Diese roten Schnörkel sehen aus wie Rauch oder irgendeine Flüssigkeit, die in Form eines Gesichtes verläuft. Dabei sind die Farben des Titels in schwarz und weiß gehalten und stehen somit wahrscheinlich für die zwei Seiten von Nathans Welt: die weißen und die schwarzen Hexen. Meine Meinung: Ich habe das Buch gelesen, ohne vorher den Klappentext durchzulesen und muss sagen, dass das die Spannung sogar noch um einiges angehoben hat! Ich wusste somit nicht, dass es um Hexen gehen würde, sondern ich wurde einfach mitten in diese ungewöhnliche Geschichte hineingezogen. Die Geschichte beginnt mit einer recht ungewöhnlichen Erzählperspektive: Der Leser höchstpersönlich wird angesprochen. Bisher ist mir noch kein Roman begegnet, der in der 2. Person geschrieben war und dementsprechend verwundert war ich über diesen Einstieg in die Geschichte. Nach anfänglichen Einstiegsschwierigkeiten, aufgrund der ungewohnten Perspektive, kam ich jedoch schnell damit zurecht, vom Protagonisten Nathan angesprochen zu werden und war von den Geschehnissen wie gefesselt. Nach dem anfänglichen Erzähler in der 2. Person, wechselt sich dieser recht schnell hin zur 1.Person, was auch den Wechsel der Geschehnisse verdeutlicht, da man nun mehr über die Hintergrunde, den Protagonisten Nathan und dessen Geschichte erfährt. Ab diesem Zeitpunkt liest sich die Geschichte auch etwas flüssiger (was wahrscheinlich auch einfach daran liegt, dass man heutzutage die Ich-Perspektive so gewohnt ist, dass man mit einer außergewöhnlichen Du-Perspektive erst nicht so klar kommt..). Besonders gut gefallen hat mir die Tiefgründigkeit des Buches. Man erlebt Nathans Geschichte, seine Selbstfindung und sein „zwischen den Stühlen stehen“. Er gehört nicht ganz zur einen und nicht ganz zur anderen Seite der Hexenwelt und ist somit ein Außenseiter. Nathan geht jedoch seinen Weg und trotzt den Beleidigungen und den Hänseleien anderer. Er ist ein starker Charakter, der sich nicht unterkriegen lässt. Es ist auch endlich mal etwas anderes, dass bei diesem Protagonisten die Frage aufkommt, ob er nun zur Seite der Guten oder der Bösen gehört. Es ist nicht, wie bei so vielen anderen Büchern auf dem Markt, von vorneherein klar, für welche Seite sich Nathan entscheiden wird bzw. welche Seite ihn für sich gewinnt, da er ja beide Begabungen in sich trägt. Die Kapitel sind recht kurz gehalten, sodass man beim Lesen auch schnell vorankommt. Jedoch gab es auch einige Längen, bevor es dann wieder spannend wird. Jedoch gibt es auch einige durchaus brutale Geschehnisse, weshalb zart Besaitete sich vorsehen sollten… Wer jedoch auf viel Magie und Zauberei hofft, der hofft hier vergebens. In diesem ersten Band ging es vor allem um Nathan, seine Geschichte und die Vorurteile gegenüber dem Anderssein. Die Magie, die Hexen und derartige Fantasyelemente werden nur nebenbei erwähnt, jedoch vermute ich, dass sich dies in den Folgebänden ändern könnte (da eine Hexe erst mit 17 Jahren zaubern kann und Nathan am Ende des Romans dieses Alter erreicht). Fazit: Eine ungewöhnliche Story, die brillant erzählt ist und auf dem Buchmarkt durch einen Protagonisten, den man nicht eindeutig gut oder böse zuordnen kann, hervorsticht! Trotz einiger Längen und dem ungewöhnlichen Einstieg ist es wirklich lesenswert, vor allem da dies ein Roman ist, der sich tiefgründig mit dem Anderssein und den damit einhergehenden Vorurteilen auseinandersetzt. Half Bad lässt mich mit großer Spannung auf den 2. Band warten, in der Hoffnung dort mehr Magie (und noch mehr Action) vorzufinden. 4 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwarz oder weiß...das ist hier die Frage!
von Sharons Bücherparadies am 17.05.2014

Worum gehts? Nathan ist ein Halbcode, halb schwarzer Hexer, halb weißer Hexer! Diese sind extrem selten und da Nathans Vater ein schwarzer Hexer ist, welcher von allen am meisten gefürchtet wird, steht besonders Nathan unter großer Beobachtung. Er wird jedes Jahr vom Rat neu eingeschätzt und es werden immer wieder... Worum gehts? Nathan ist ein Halbcode, halb schwarzer Hexer, halb weißer Hexer! Diese sind extrem selten und da Nathans Vater ein schwarzer Hexer ist, welcher von allen am meisten gefürchtet wird, steht besonders Nathan unter großer Beobachtung. Er wird jedes Jahr vom Rat neu eingeschätzt und es werden immer wieder neue Regeln von diesem erstellt, welche besagen, wie Nathan in seiner Familie zu erziehen ist und was er tun und lassen darf und was eben nicht. Und es heißt: Am 17. Geburtstag entscheidet sich das Schicksal desjenigen. Wer an diesem Tag keine drei Geschenke erhält, wird sterben und irgendwann befindet sich Nathan auf der Flucht vor dem Rat der weißen Hexen, denn diese sind eigentlich alles andere als gut zu ihm... Meinung: Die ersten Seiten des Buches waren für mich ein wirklich sehr schwerer Beginn, was am außergewöhnlichen Schreibstil und der Erzählart lag. Es wurde aus Nathans Sicht geschrieben, welcher den Leser per "Du" ansprach und somit aus seinen Situationen erzählte, was teilweise auch an einen Tagebucheintrag erinnerte. Für mich war nicht nur der Schreibstil verwirrend, sondern auch der Anfang an sich, denn dieser begann damit, dass Nathan in einem Käfig gefangen gehalten wurde. Ich fand so einfach nicht in die Geschichte hinein und hoffte schnellstens auf Aufklärung. Nach ungefähr 50 Seiten legte sich dies alles zum Glück und die Geschichte begann Form anzunehmen und vorallem spannend zu werden. Die Autorin erschuf weiße und schwarze Hexen und Hexer und somit eine Fantasyära in der normalen Welt, unter Menschen, was mir besonders gut gefiel. Die Kapitel waren recht kurz gehalten und es gab kein Kapitel, welches nicht voller spannender Momente in der Geschichte war. Ständig wollte man wissen, ob Nathan seinen Vater noch persönlich kennenlernte, wie es um diesen Charakter ausgehen würde und durfte ihn auf seiner Flucht vor dem weißen Rat begleiten. Als sich das Buch dann dem Ende neigte, brachte die Autorin nochmal richtig Action ins Spiel und ich kann es wirklich kaum noch abwarten, bis ich endlich Band 2 lesen darf! Sehr positiv fand ich das Cover des Buches. Es ist identisch mit dem englischen original Cover. Es ist nicht sehr bunt, sondern man sieht vermutlich den Kopf von Nathan in rotem Blut auf silbernem Hintergrund. Quer ist dann der Buchtitel geschrieben. Nathan mochte ich als Charakter sehr. Er wusste lange nicht, ob er ein schwarzer oder weißer Hexer ist. Es steckte irgendwie beides in ihm. Doch genau diese Mischung machte den Charakter für mich einzigartig. Er wusste immer, was er tat und er tat meistens das Richtige. Aber auch seine Freunde und vorallem seine geliebte Gran glaubten an ihn und standen immer hinter ihm. Auch diese mochte ich sehr. Natürlich wollte er immer mehr über seinen Vater wissen und war dementsprechend neugierig. Doch er wusste, dass sein Vater ihm niemals etwas tun würde. Teilweise tat mir Nathan aber auch sehr Leid, denn es gab jede Menge Hexen oder Menschen, die ihn hassten, ihn verspotteten, weil er Sohn eines schwarzen Hexers war. Fazit: Dies war ein Buch, was sehr ungewöhnlich für mich begann, jedoch richtig spannend ausging und eine tolle Geschichte mit sich brachte. Ein MUST READ für jeden Liebhaber von Fantasy und Hexen! - Cover: 5/5 - Story: 5/5 - Schreibstil: 4/5 - Charaktere: 5/5 - Emotionen: 5/5 Gesamt: 4/5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas Brutal, aber gute Handlung!
von Little Cat am 11.05.2014

Zum Inhalt: Es gibt gute und böse Hexen, die weißen und die schwarzen. Nathan wird von beiden gejagt. Seine Mutter war eine weiße Hexe und sein Vater ein gefährlicher schwarzer Hexer. Um an Ihn dran zu kommen, nehmen die schwarzen Hexen Nathan als Köder. Nathan muss sich nun entscheiden, überwiegt... Zum Inhalt: Es gibt gute und böse Hexen, die weißen und die schwarzen. Nathan wird von beiden gejagt. Seine Mutter war eine weiße Hexe und sein Vater ein gefährlicher schwarzer Hexer. Um an Ihn dran zu kommen, nehmen die schwarzen Hexen Nathan als Köder. Nathan muss sich nun entscheiden, überwiegt die gute oder die böse Seite in ihm? Meine Meinung: Das Cover ist schön gestaltet und wirkt etwas geheimnisvoll. Der Einstieg in das Buch ist mir nicht gerade leicht gefallen. Mann muss sich an den Schreibstil erst gewöhnen. Aber er wird im hinteren Teil des Buches deutlich einfacher. Zwischendurch ist es sehr spannend geschrieben. Ich würde sagen es ist nicht unbedingt ein Buch, das für jeden geeignet ist. An einigen Stellen war das Buch schon sehr Brutal geschrieben. Teilweise habe ich es zugeklappt und weg gelegt weil es mich zu sehr mit genommen hat. Aber dennoch war es so spannend das ich immer wieder weiter gelesen habe. Die Charaktere, besonders Nathan sind sehr authentisch. Was mir etwas gefehlt hat ist das Gefühlvolle in dem Buch. Da hätte ich etwas mehr erwartet. Zwischendurch stockt die Handlung etwas (im Mittelteil) um dann wieder total spannend zu werden. Mein Fazit: Mmh wie soll ich das Buch bewerten? Es hat mir gut gefallen, aber ich hätte mir deutlich weniger Brutalität gewünscht. Der Schreibstil war mir Anfangs auch zu schwierig. Ich vergebe dafür 4 von 5 Sterne weil es mich dennoch gefesselt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

HALF BAD - Das Dunkle in mir / Half Life Trilogie Bd. 1

HALF BAD - Das Dunkle in mir / Half Life Trilogie Bd. 1

von Sally Green

(7)
Buch
17,99
+
=
Memory. Stadt der Träume

Memory. Stadt der Träume

von Christoph Marzi

(1)
Buch
9,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen