Thalia.de

Hard-boiled Wonderland und Das Ende der Welt

Roman

(1)
Mit kühner Fantastik und Fabulierkunst verbindet Japans größter zeitgenössischer Romancier in seinem frühen und seit langem im Deutschen vergriffenen Roman zwei Welten, von denen die eine Hard-boiled Wonderland und die andere Das Ende der Welt heißt: Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt" erzählt im Wechsel der Kapitel und der Zeiten von zwei parallelen und wundersamen Reisen.

In einem futuristisch brutalen Tokyo der fernen Gegenwart, tobt ein Datenkrieg zwischen dem System" der Kalkulatoren und einer Datenmafia, der Fabrik" der Semioten. Ein genialer und greiser Professor hat durch ein sicheres Codierverfahren im Unterbewusstsein allen Datendiebstahl unmöglich gemacht. Der Held und Ich-Erzähler in Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt" überlebt die Bearbeitung seines Gehirns, aber nach einem Überfall auf das unterirdische Geheimlabor des Professors ist der implantierte Psychokern" wie eine Bombe im Hirn nicht mehr beherrschbar.

Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt" ist ein faszinierendes Leseabenteuer, rasant konstruiert zwischen den beiden Welten einer realen an der Schwelle des Todes und einer anderen, zeitlos und zugleich seelenlos.
Portrait
Haruki Murakami, 1949 in Kyoto geboren, lebte über längere Zeit in den USA und in Europa und ist der gefeierte und mit höchsten Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. Sein Werk erscheint in deutscher Übersetzung im DuMont Buchverlag.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 506
Erscheinungsdatum Februar 2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-7905-2
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 213/154/37 mm
Gewicht 692
Originaltitel SEKAI NO OWARI TO HADOBOIRUDO WANDARANDO
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 86.163
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 14588747
    Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt
    von Haruki Murakami
    (9)
    Buch
    11,99
  • 21005125
    Schlaf
    von Haruki Murakami
    (4)
    Buch
    9,99
  • 29033139
    On the Road
    von Jack Kerouac
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 39787406
    Von Männern, die keine Frauen haben
    von Haruki Murakami
    (6)
    Buch
    19,99
  • 40952725
    Südlich der Grenze, westlich der Sonne
    von Haruki Murakami
    (1)
    Buch
    8,99
  • 16418850
    Troposphere
    von Scarlett Thomas
    (5)
    Buch
    9,95
  • 17450160
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    (4)
    Buch
    11,99
  • 43955652
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (21)
    Buch
    10,99
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    22,00
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    9,99
  • 32166021
    Tschick. Sonderausgabe
    von Wolfgang Herrndorf
    Buch
    10,00
  • 26003747
    Nächsten Sommer
    von Edgar Rai
    (7)
    Buch
    8,95
  • 37256254
    Elchscheiße
    von Lars Simon
    (28)
    Buch
    9,95
  • 40414903
    Wenn der Wind singt / Pinball 1973
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    19,99
  • 11395286
    Abschied von Chautauqua
    von Stewart O'Nan
    Buch
    12,99
  • 39237972
    Arbeit und Struktur
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    10,99
  • 37438034
    Die Bäckereiüberfälle
    von Haruki Murakami
    Buch
    9,99
  • 15543537
    Der dreizehnte Monat
    von David Mitchell
    (2)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eines seiner besten Bücher“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Haruki Murakami ist mit Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt ein kleines Meisterwerk gelungen. Er entführt den Leser in eine surreale Welt voller Wunder und faszinierende Einblicke in das eigene Ich. Ihm ist es sehr gut gelungen, das Thema mit der eigenen Identität und dem eigenen Bewusstsein in Romanform umzusetzen. Wer mal Haruki Murakami ist mit Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt ein kleines Meisterwerk gelungen. Er entführt den Leser in eine surreale Welt voller Wunder und faszinierende Einblicke in das eigene Ich. Ihm ist es sehr gut gelungen, das Thema mit der eigenen Identität und dem eigenen Bewusstsein in Romanform umzusetzen. Wer mal vom Alltag abschalten möchte und verrückte Geschichten liebt, wird mit dem Buch von Murakami seine Freude haben.

„Von Mauern, Schwärzlingen und Traumlesern“

Ramona Helmrich, Thalia-Buchhandlung Worms

Wie so gerne bei Murakami, braucht man eine kurze Zeit, um sich in dem Geschehen wiederzufinden. Die Geschichte, welche in zwei Handlungsstränge aufgeteilt ist, scheint zuerst verwirrend, wandelt sich jedoch zu einer ganz fulminanten Story. Der namenlose Erzähler besticht durch seine fast schon humorvolle Teilnahmslosigkeit und seine Wie so gerne bei Murakami, braucht man eine kurze Zeit, um sich in dem Geschehen wiederzufinden. Die Geschichte, welche in zwei Handlungsstränge aufgeteilt ist, scheint zuerst verwirrend, wandelt sich jedoch zu einer ganz fulminanten Story. Der namenlose Erzähler besticht durch seine fast schon humorvolle Teilnahmslosigkeit und seine dennoch vollbrachten Taten.
Gelesen von David Nathan ist dieses Hörbuch ein tolles Hörerlebnis und ich lauschte mit Begeisterung. Eines von Murakamis besten Werken.
Für alle, die ein surrealistisches Werk nicht scheuen und einer guten Sprache nicht abgeneigt sind.

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein Meisterwerk des surrealistischen Erzählens. Typisch Murakami. Ein Meisterwerk des surrealistischen Erzählens. Typisch Murakami.

Kerstin Brummack, Thalia-Buchhandlung Berlin

Doppelsträngiges Verwirrspiel ohne Komplettlösung, mit coolem Anti-Helden. Wundervoll unausgeglichener und abgedrehter Genremix. Lesen, verschwinden und dabei die Welt retten! Doppelsträngiges Verwirrspiel ohne Komplettlösung, mit coolem Anti-Helden. Wundervoll unausgeglichener und abgedrehter Genremix. Lesen, verschwinden und dabei die Welt retten!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine seltsame und faszinierende Zukunft stellt Murakami in seinem Buch vor. SciFi trifft Krimi und mythologische Motive. Nicht immer leicht zugänglich, aber dennoch lesenswert. Eine seltsame und faszinierende Zukunft stellt Murakami in seinem Buch vor. SciFi trifft Krimi und mythologische Motive. Nicht immer leicht zugänglich, aber dennoch lesenswert.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37822498
    Die Neuromancer-Trilogie
    von William Gibson
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35291019
    Die Spieluhr
    von Ulrich Tukur
    (6)
    Buch
    18,00
  • 20960974
    Was aus den Menschen wurde
    von Cordwainer Smith
    Buch
    12,99
  • 40414903
    Wenn der Wind singt / Pinball 1973
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    19,99
  • 37619534
    Blade Runner
    von Philip K. Dick
    (2)
    Buch
    9,99
  • 16418850
    Troposphere
    von Scarlett Thomas
    (5)
    Buch
    9,95
  • 40803643
    American Gods
    von Neil Gaiman
    (1)
    Buch
    14,00
  • 35059198
    Schwimmen mit Elefanten
    von Yoko Ogawa
    (3)
    Buch
    19,80
  • 2916029
    Die Mars-Chroniken
    von Ray Bradbury
    (2)
    Buch
    10,90
  • 30539822
    Das Geheimnis der Eulerschen Formel
    von Yoko Ogawa
    (8)
    Buch
    18,90
  • 29048328
    Die New-York-Trilogie
    von Paul Auster
    Buch
    9,99
  • 15148542
    Bad Monkeys
    von Matt Ruff
    (6)
    Buch
    19,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

es ist gar nicht so einfach
von einer Kundin/einem Kunden aus Landeck am 30.11.2010

Eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben ist gar nicht so einfach. Erstmal find ich die Story klasse. Hard Boiled Wonderland und das Ender der Welt war mein zweites Buch von Haruki Murakami. Es war tlw etwas schwierig einen Durchblick zu bekommen aber wie schon in Kafka am Stran... Eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben ist gar nicht so einfach. Erstmal find ich die Story klasse. Hard Boiled Wonderland und das Ender der Welt war mein zweites Buch von Haruki Murakami. Es war tlw etwas schwierig einen Durchblick zu bekommen aber wie schon in Kafka am Stran klärt sich alles am Schluss auf. Nachdem ich dieses Buch gelesen hatte, habe ich mich an Kafka am Strand zurück erinnert und habe festgestellt dass ich die Geschichte von damals jetzt besser verstehe. Dies war sicher nicht mein letzer Haruki Murakami

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
das Labyrinth im Ich
von Mehmet Düzgün aus Neuss am 12.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

In einem seiner frühesten Werke beschreibt Murakami auf unnachahmliche Weise zwei Welten, die nicht unterschiedlicher sein könnten und abwechselnd erzählt werden: in "hard-boiled Wonderland" geht es um Datenspionage, Gehirnwäsche und mysteriöse Experimente; in "das Ende der Welt" herrscht dagegen Einsamkeit, Leere und eine Zeitlosigkeit, die fast schon an einen Traumzustand... In einem seiner frühesten Werke beschreibt Murakami auf unnachahmliche Weise zwei Welten, die nicht unterschiedlicher sein könnten und abwechselnd erzählt werden: in "hard-boiled Wonderland" geht es um Datenspionage, Gehirnwäsche und mysteriöse Experimente; in "das Ende der Welt" herrscht dagegen Einsamkeit, Leere und eine Zeitlosigkeit, die fast schon an einen Traumzustand erinnert. Wie diese beiden Welten miteinander verknüpft sind, löst sich zum Schluss fantastisch gut auf. Zwar einer der weniger bekannten Titel von Haruki Murakami, aber dafür einer der besten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Murakami vom Feinsten
von Fugu am 30.07.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das ist eines meiner liebsten Bücher von Haruki Marakami. Man taucht hier in eine wunderbare Welt ein. Die Geschichte ist voller Fantasie und Spannung. Murakamis Welten sind einfach faszinierend. Sie sind immer ein bisschen verrückt und eine Reise weg vom Alltag. Top!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswert
von leymich am 24.06.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch erschließt sich dem Leser nicht sofort. Der ungeübte Murakami-Leser wird die eher surrealen, aber ganz fast belanglos beschriebenen Aspekte der Geschichten zunächst nicht für sich erschließen, und die zwei, jeweils gegensätzlichen Erzählstränge , gespannt verschlingen. Nach und nach erkennt man die wundersame Verknüpfung der einzelnen Kapitel zu... Das Buch erschließt sich dem Leser nicht sofort. Der ungeübte Murakami-Leser wird die eher surrealen, aber ganz fast belanglos beschriebenen Aspekte der Geschichten zunächst nicht für sich erschließen, und die zwei, jeweils gegensätzlichen Erzählstränge , gespannt verschlingen. Nach und nach erkennt man die wundersame Verknüpfung der einzelnen Kapitel zu einem Ganzen, die wundersame Reise ins eigene Bewusstsein. Schwer zu beschreiben, nurr wenn man sich auf die Phantasiewelt einlässt, die Murakami zeichnet, lässt einen die Geschichte nicht mehr los. So fremd einem der Erzähler und seine Gedankenwelt auch sein mögen, es ist ein sowohl sensibles als auch kluges Buch über Beziehungen, Einsamkeit und Wertigkeiten. Ein wirklich beeindruckendes und empfehlenswertes Buch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein guter Murakami
von Zitronenblau am 13.02.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Hardboiled-Wonderland und das Ende der Welt. Ein Kalkulator und sein Ich. Dieser Roman ist ein phantastischer Roman und damit nichts für Realisten. Aber: das Urmotiv "Identität und Bewusstsein" wird hier wunderbar thematisiert und steht ähnlich motivierten Werken wie Frischs "Stiller" oder Kleistens "Amphytrion" in Nichts nach. Wer sich drauf... Hardboiled-Wonderland und das Ende der Welt. Ein Kalkulator und sein Ich. Dieser Roman ist ein phantastischer Roman und damit nichts für Realisten. Aber: das Urmotiv "Identität und Bewusstsein" wird hier wunderbar thematisiert und steht ähnlich motivierten Werken wie Frischs "Stiller" oder Kleistens "Amphytrion" in Nichts nach. Wer sich drauf einlässt, wird in eine bzw. zwei spannende und kluge Geschichte/n eintauchen. Ansonsten ein typischer Murakami - man mag ihn oder mag ihn nicht! Ich mag ihn und dieses Buch ist eines seiner besten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
murakami halt ;)
von morsmordre aus Luftenberg am 10.03.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wie so viele andere auch, habe ich als erstes von ihm `Naokos Lächeln`, sein Meisterwerk, gelesen. Und genauso wie viele andere auch, habe ich danach noch weitere Murakami Bücher gelesen. Und habe, wieder wie viele andere auch, einen hohen Anspruch an die anderen Murakami Bücher gehabt, und seither wurde... Wie so viele andere auch, habe ich als erstes von ihm `Naokos Lächeln`, sein Meisterwerk, gelesen. Und genauso wie viele andere auch, habe ich danach noch weitere Murakami Bücher gelesen. Und habe, wieder wie viele andere auch, einen hohen Anspruch an die anderen Murakami Bücher gehabt, und seither wurde nur `Hard-Boiled Wonderland ...` diesem gerecht. Dieses Buch ist in 2 Geschichte, in 2 Händlungsstränge unterteilt. Der eine in einer fantastischen Zukunft, der andere in einem fantastischen `Wonderland`. Beide Erzählstränge hängen zusammen, beide sind mystisch, philosophisch, aktuell und anregend. Und vor allem weise. Vom Handlungsaufbau ist dieses Werk nicht so spannend wie etwa Naokos Lächeln, man kann sich leichter los reissen. Die Sprache ist, wie immer bei Murakami, relativ einfach gehalten. Der Satzbauch ziemlich kurz gehalten. Auszeichnen tut sich dieses Buch, mMn, durch die Idee, die dahinter steht. Diese Idee macht das Buch einzigartig, und wie vorher beschrieben, spannend, aktuell, philosophisch. Den Inhalt will ich hier nicht verraten, ich kann nur jedem empfehlen, dieses Buch zu lesen. Vor allem, wenn man schon andere Bücher von Murakami gelesen hat (und von diesen auch begeistert war). Viel Spaß dabei ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Außergewöhnlich
von Djulie am 19.02.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Hardboiled Wonderland und das Ende der Welt" ist ein Buch, das ich mir sicher nicht selber gekauft hätte. Ich habe es von einer Bekannten bekommen - und war positiv überrascht! Über die Handlung kann man leider nicht viel erzählen; man würde zuviel verraten. Es dauert zwar ein bisschen... "Hardboiled Wonderland und das Ende der Welt" ist ein Buch, das ich mir sicher nicht selber gekauft hätte. Ich habe es von einer Bekannten bekommen - und war positiv überrascht! Über die Handlung kann man leider nicht viel erzählen; man würde zuviel verraten. Es dauert zwar ein bisschen bis man in die - am Anfang vermeintlich - zwei verschiedenen Erzählstränge einen Einstieg findet, aber wenn man dann dabei ist, liest es sich sehr spannend und flüssig. Als "Entspannungsleser" haben mich die wissenschaftlichen Begriffe und Erklärungen ein bisschen gelangweilt, aber ansonsten fand ich es ein sehr außergewöhnliches Buch.. Zwar das erste Buch, das ich von Haruki Murakami gelesen habe, aber vielleicht nicht das letzte...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Murakami
von Maus aus Nürnberg am 05.03.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Haruki Murakami versteht es, Geschichten zu schreiben, die keiner anderen ähneln. Deshalb bleibt es dem Leser bis zum Ende des Buches verborgen, wie es wohl enden wird. Auf einmalige Weise verflechtet der Autor zwei Geschichten, die augenscheinlich zunächst nichts miteinander zu tun haben. Allerdings lässt die Spannung im Verlauf... Haruki Murakami versteht es, Geschichten zu schreiben, die keiner anderen ähneln. Deshalb bleibt es dem Leser bis zum Ende des Buches verborgen, wie es wohl enden wird. Auf einmalige Weise verflechtet der Autor zwei Geschichten, die augenscheinlich zunächst nichts miteinander zu tun haben. Allerdings lässt die Spannung im Verlauf der Geschichte teilweise zu wünschen übrig. Mehr als die Hälfte des Buches besteht nur daraus, dass der Protagonist durch Höhlen und Tunnel läuft, ergänzt durch ein langatmiges Theoriestück über die Forschungen des alten Mannes. Selbst der angenehme Schreibstil des Autors kann diesem langen Theoriestück nur wenige Leseanreize verleihen. Dieses Buch kann leider mit anderen Titeln von Murakami nicht mithalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein durchschnittlicher Murakami
von einer Kundin/einem Kunden aus H. am 16.08.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich kann den Hype um diesen Roman nicht ganz nachvollziehen. Zunächst beginnt er ziemlich langweilig; bis auf den doppelten Erzählstrang nimmt das Buch erst nach 100 Seiten Fahrt auf. Der Mittelteil ist dann durchaus interessant, doch zum Ende hin flaut die Spannung meines Erachtens nach wieder ab, Sind Murakamis Stärken... Ich kann den Hype um diesen Roman nicht ganz nachvollziehen. Zunächst beginnt er ziemlich langweilig; bis auf den doppelten Erzählstrang nimmt das Buch erst nach 100 Seiten Fahrt auf. Der Mittelteil ist dann durchaus interessant, doch zum Ende hin flaut die Spannung meines Erachtens nach wieder ab, Sind Murakamis Stärken sonst seine guten Charaktere, die gemischt mit seiner magisch-realistischen Erzählweise richtig zur Geltung kommen, finde ich, dass ihm dies hier nur bedingt gelungen ist. Schlecht ist der Roman dadurch nicht, doch Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt als sein bestes Buch zu bezeichnen wäre wirklich merkwürdig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Hard-boiled Wonderland und Das Ende der Welt

Hard-boiled Wonderland und Das Ende der Welt

von Haruki Murakami

(1)
Buch
24,90
+
=
Mister Aufziehvogel

Mister Aufziehvogel

von Haruki Murakami

(1)
Buch
24,80
+
=

für

49,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen